bundesliga

Christopher Nkunku, das neue Multitalent von RB Leipzig

Leipzig - In Christopher Nkunku hat RB Leipzig nach Hannes Wolf und Luan Candido seinen dritten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Der französische Mittelfeldspieler kommt vom französischen Meister Paris St. Germain nach Sachsen. Der 21 Jahre alte Franzose ist Leipzigs neue Allzweckwaffe.

>>> RB Leipzig verpflichtet Christopher Nkunku

Den Verantwortlichen von RB Leipzig wird in der 74. Minute des Spieles zwischen Österreich gegen Serbien bei der U21-Europameisterschaft der Atem gestockt haben: Hannes Wolf, der Neuzugang von RB Salzburg, bricht sich nach einem rüden Foul von Vukasin Jovanovic den rechten Knöchel, wird den Leipzigern monatelang fehlen.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs

"Im besten Fall kann ich im Oktober wieder normal trainieren", sagte der 20 Jahre alte Österreicher der "Bild"-Zeitung. Wolf war als offensiver Mittelfeldspieler eingeplant, sollte den Etablierten Marcel Sabitzer und Emil Forsberg Druck machen - Wolf wird den Sachsen lange fehlen.

Doch das bestens vernetzte Management der Leipziger hat bereits das nächste große Talent an Land gezogen: Christopher Nkunku.

Jubelt in Zukunft für RB Leipzig: Christopher Nkunku - imago/ZUMA Press

Der 21 Jahre alte Franzose kommt von Paris St. Germain und unterschreibt einen Fünf-Jahresvertrag bis 2024 bei den Sachsen. Nkunku bestritt in der Saison 2018/19 29 Einsätze für das von Thomas Tuchel trainierte Starensemble aus der französischen Hauptstadt, erzielte vier Treffer und legte zwei Tore auf.

>>> So sehen die neuen Bundesliga-Trikots aus

Julian Nagelsmann, der neue Trainer von RB Leipzig, darf sich auf einen äußerst vielseitigen Spieler freuen: Nkunku kann im Mittelfeld nahezu jede Position bekleiden, agierte 2018/19 auch auf den offensiven Flügeln. "Er passt mit seinen Fähigkeiten sehr gut in unser Anforderungsprofil. Er ist ein dynamischer und im offensiven Bereich vielseitig einsetzbarer Spieler und erhöht damit auch die Variabilität in unserem Spiel", so Sportdirktor Markus Krösche nach der Verpflichtung.

>>> Leipzig muss zuerst zu Union Berlin: Der Spielplan 2019/20

Im Oktober 2018 ließ Tuchel das Talent gegen den SC Amiens gar 90 Minuten als Rechtsverteidiger auflaufen.

Drei Meisterschaften , vier Pokalsiege

Der Mittelfeldspieler bringt es insgesamt auf 95 Profi-Einsätze bei Paris, sammelte mit Stars wie Neymar, Kylian Mbappe oder Edinson Cavani drei Meisterschaften, vier Pokalsiege und drei Superpokal-Siege.

Die Eingewöhnung bei RB Leipzig dürfte Christopher Nkunku nicht schwerfallen: Mit Ibrahima Konate, Dayot Upamecano, Nordi Mukiele und Jean-Kevin Augustin bildet Nkunku eine junge, hungrige French-Connection in Sachsen.

>>> Regeln und Video-Assistent: Das sind die Neuerungen zur Saison 2019/20

Leipzig hat einen für sein Alter bereits sehr erfahrenen Spieler verpflichtet, der allem Anschein nach perfekt in die Kaderstruktur von RB passt. Zudem ist der 21-Jährige polyvalent - Nkunku ist Leipzigs neues Multitalent.

In 29 Einsätzen für Paris erzielte Christopher Nkunku vier Treffer - imago images / PanoramiC