Kommt von PSG nach Leipzig: Christopher Nkunku - © imago images / PanoramiC
Kommt von PSG nach Leipzig: Christopher Nkunku - © imago images / PanoramiC
bundesliga

RB Leipzig verpflichtet Christopher Nkunku

Leipzig - Christopher Nkunku wechselt mit sofortiger Wirkung von Paris Saint-Germain zu RB Leipzig. Der 21-jährige Franzose erhält einen Vertrag bis 2024 und wird die Rückennummer 18 tragen.

Von 2010 bis 2015 durchlief Nkunku die Nachwuchs-Abteilung des amtierenden französischen Meisters. Mit der U19 absolvierte er unter anderem 17 Partien in der UEFA Youth League, in denen er neun Tore erzielte. Im Dezember 2015 wechselte er in die Profimannschaft und absolvierte mit 18 Jahren sein Debüt. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt er insgesamt 29 Pflichtspiele, in denen er vier Treffer erzielte und zwei Torvorlagen lieferte. Mit PSG gewann er insgesamt dreimal die Meisterschaft und zweimal den Pokal.

Für die U21 Frankreichs absolvierte Nkunku bislang sechs Partien.

Sportdirektor Markus Krösche: „Christopher Nkunku passt mit seinen Fähigkeiten sehr gut in unser Anforderungsprofil. Er ist ein dynamischer und im offensiven Bereich vielseitig einsetzbarer Spieler und erhöht damit auch die Variabilität in unserem Spiel. Wir freuen uns, dass sich dieser hochtalentierte Offensivspieler für unseren Klub entschieden hat und sind davon überzeugt, dass er uns mit seinen Qualitäten weiterhelfen wird.“

Christopher Nkunku: „Ich freue mich riesig, ab sofort das Trikot von RB Leipzig zu tragen. Über den Klub habe ich schon eine Menge gehört und bin überzeugt, dass die Art und Weise, wie hier Fußball gespielt wird, sehr gut zu mir passt. Ich kenne sogar schon einige meiner neuen Teamkollegen: Mit Jean-Kévin Augustin habe ich bereits in Paris zusammengespielt, mit Dayot Upamecano und Nordi Mukiele bei der französischen U21-Nationalmannschaft. Daher bin ich optimistisch, dass ich mir hier schnell einfinden kann.“

Quelle: dierotenbullen.com