bundesliga

Meiste Siege: Manuel Neuer steht vor dem nächsten Rekord

whatsappmailcopy-link

Manuel Neuer ist zwar noch aktiv, doch der Torhüter darf bereits jetzt als Legende bezeichnet werden. In der Bundesliga steht er kurz davor, den Rekord der meisten Siege zu knacken - schon am 21. Spieltag kann er mit einem Erfolg gegen Leipzig Oliver Kahn einholen.

>>> Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Bei der Wahl zum FIFA-Welttorhüter stand Manuel Neuer zuletzt wieder einmal unter den Top3. Die Konkurrenz war gewohnt stark in diesem Jahr, letztlich mussten sich der Titelverteidiger und Gianluigi Donnarumma (AC Milan/Paris Saint-Germain) geschlagen geben, Edouard Mendy (FC Chelsea) schnappte sich die Auszeichnung.

Aber auch Neuers Jahr 2021 kann sich sehen lassen! Mit dem FC Bayern München wurde er zum insgesamt neunten Mal Deutscher Meister, so oft wie kein anderer Torhüter vor ihm. Am 3. Spieltag 2021/22 überholte er beim 5:0 gegen Hertha BSC mit seinem 205. Zu-Null-Spiel in der Bundesliga seinen Bayern-Vorgänger Oliver Kahn.

Doch damit nicht genug. Mit der deutschen Nationalmannschaft qualifizierte sich Neuer als erstes Team für die WM 2022 in Katar. In der Champions League bereitete der 35-Jährige am 2. November 2021 erstmals ein Tor vor und war damit der erste Keeper seit Ederson von Manchester City (Februar 2019 gegen Schalke), der in der Königsklasse einen Treffer auflegte. Anfang Dezember bestritt Neuer gegen den FC Barcelona (3:0) sein 125. Champions-League-Spiel und zog damit an Gianluigi Buffon vorbei. Der einzige Torhüter, der noch mehr Einsätze in der europäischen Beletage vorzuweisen hat, ist Iker Casillas (177).

Sieg-Rekord von Oliver Kahn bald Geschichte

Während seiner Laufbahn, die 2006 beim FC Schalke 04 begann, hat Neuer als Fußballer alles erreicht. Bislang hat er 457 Bundesliga-Spiele bestritten - das sind unter den aktiven Spielern die meisten. In der Bundesliga steht er jetzt kurz davor, Oliver Kahn mit den meisten Siegen (310) abzulösen. 309 Mal hat Neuer bislang gewonnen, und die nächsten Erfolge werden nicht lange auf sich warten lassen.

Zumal Neuer nur schwer zu überwinden ist. Im Schnitt hat er nur 0,82 Gegentore pro Spiel kassiert (Kahn 1,04) und ist der Torhüter mit den meisten Zu-Null-Spielen (211). Zwischen November 2012 und März 2014 blieb Neuer in der Bundesliga 48 Mal in Serie ungeschlagen. Das ist die historisch längste Serie aller Torhüter und nur Jerome Boateng (56) und Franck Ribery (49) schafften eine längere derartige Serie.

Spätestens seit Neuer 2011 an die Isar wechselte, ging es sportlich steil bergauf. So schaffte er unter anderem zwei Mal den Triple-Gewinn von Deutscher Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League (2013, 2020). Im europäischen Fußball ist er der einzige Torhüter, dem dies gelang.

>>> Hol Dir Manuel Neuer im offiziellen Fantasy Manager!

Weltmeister, Welttorhüter und Super-Libero

Einer seiner wichtigsten Titel ist sicher der Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Nach diesem Erfolg wurde er neben Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sogar für die Weltfußballer-Wahl 2014 nominiert, am Ende blieb dem Torhüter "nur" Platz drei. Dafür ist der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft aber immerhin fünf Mal Welttorhüter des Jahres geworden (2013 bis 2016 sowie 2020).

Die bloße Auflistung seiner Titel, Erfolge und Rekorde ließe sich weiter fortführen. Mindestens ebenso eindrücklich ist auch seine Spielweise, wenn er mit einem extrem guten Gespür für Situationen immer wieder aus seinem Strafraum herauseilt und gegnerische Angriffe technisch anspruchsvoll zunichte macht.

Und noch ist Neuers Karriere ja gar nicht zu Ende. Bis 2023 läuft sein Vertrag bei den Bayern. Und wer Neuer - seit 2017 auch Kapitän des Rekordmeisters - kennt, der weiß, dass er bis zur letzten Minute hungrig auf weitere Erfolge bleiben wird.

whatsappmailcopy-link