Köln - Zwei Spiele mit deutscher Beteiligung stehen heute in der Champions League auf dem Programm: Der FC Bayern München kann ab 20:45 Uhr gegen Olympiakos Piräus den Einzug ins Achtelfinale klar machen. Bayer 04 Leverkusen hat das Ticket für die K.O-Runde nach dem 1:1 in Borisov nicht mehr in der eigenen Hand. Der Liveblog auf bundesliga.de hält Sie zum Geschehen in der Königsklasse auf dem Laufenden!

+++Ausführliche Statistiken im Liveticker+++

22:52 Uhr: Vielen Dank fürs mMitlesen!

Der bundesliga.de-Liveblog zur Champions League geht morgen in die nächste Runde. Um 18:00 Uhr tritt der VfL Wolfsburg bei CSKA Moskau an und Borussia Mönchengladbach empfängt um 20:45 Uhr den FC Sevilla. Wie immer sind sie auf bundesliga.de jederzeit auf Ballhöhe. Wer die Spiele des Abends noch einmal Revue passieren lassen möchte, findet die Spielberichte unter folgenden Links:

Spielbericht FC Bayern München - Olympiacos Piräus

Spielbericht BATE Borisov - Bayer Leverkusen

22:33 Uhr: Schlusspfiff in München

Der FC Bayern bezwingt Olympiacos Piräus hochverdient mit 4:0 und sichert sich damit den Gruppensieg. Der Erfolg hätte sogar noch höher ausfallen können. Kimmich vergab einmal freistehend vor Roberto und Thomas Müller traf in der Nachspielzeit noch den Pfosten. Ein rundum gelungener Auftritt der Bayern.

22:15 Uhr: Guardiola schont Douglas Costa

Der Brasilianer darf heute früher Feierabend machen. Für ihn kommt Javier Martiniez. Die Leistung von Douglas Cousta war wieder einmal herausragend.

22:12 Uhr: Da ist das 4:0!

Das ist schon ganz stark! Olympiacos darf in Überzahl zwar zwischendurch auch ein wenig mit dem Ball spielen, aber die Bayern haben trotzdem alles im Griff. Und erhöhen in der 70. Minute auf 4:0. Thomas Müller legt eine Flanke aus dem Halbfeld per Kopf auf Kingsley Coman ab, der den Ball ebenfalls per Kopf aus sieben Metern am herausstürzenden Roberto vorbeibringt.

22:01 Uhr: Costa auf und davon

Die Bayern in Unterzahl? Na und! Douglas Costa schnappt sich an der Mittellinie den Ball und ist nicht mehr zu stoppen. Der Brasilianer taucht frei vor Roberto auf und will den Schlussmann der Gäste überlupfen, aber der kommt mit dem langen Arm noch heran.

21:55 Uhr: Rot für Badstuber!

Bitteres Spielende für Holger Badstuber. Die Bayern fangen sich einen Konter und der Innenverteidiger bringt Ideye kurz vor dem Sechzehner als letzter Mann zu Fall. Jonas Eriksson bleibt keine andere Wahl als die Rote Karte zu zücken. Den anschließenden Freistoß jagen die Gäste in die Wolken. Guardiola reagiert und bringt Medhi Benatia für Robert Lewandowski.

21:51 Uhr: Entwarnung bei Arjen Robben

Alle Bayern-Fans dürfen Aufatmen: Der Niederländer hat sich nicht schwerer verletzt. Bei dem Spielverlauf war die Auswechslung lediglich eine Vorsichtsmaßnahme.

21:47 Uhr: Das Spiel läuft wieder

Zeigen die Bayern auch in der 2. Hälfte eine Galavorstellung? Wir hoffen natürlich auf weitere Tore. Joshua Kimmich feuert sofort den ersten Torschuss der zweiten 45 Minuten ab. Ein guter Start.

21:42 Uhr: Leverkusen Chance lebt noch

Bayer Leverkusen darf aller Wahrscheinlichkeit nach weiterhin vom Einzug ins Achtelfinale träumen. AS Rom liegt zur Pause in Barcelona mit 0:3 zurück. Zur Erinnerung: Die Roma müsste bei den Katalanen gewinnen, um das Ticket für die K.O.-Runde zu lösen. Entscheidung also vertagt.

21:33 Uhr: Halbzeit in München

Die ersten 45 Minuten waren - wieder einmal - eine Demonstration der Münchner Klasse. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können, aber Lewandowski, Coman und Kimmich verpassten den vierten Treffer.

20:25 Uhr: Totale Dominanz

Die Bayern lassen Olympiacos kaum Luft zum Atmen. Das belegt die Passstatistik auf beeindruckende Weise. Die Münchner haben mehr als vier Mal so viele erfolgreiche Pässe gespielt wie die Griechen.

21:18 Uhr: Robben muss runter

Arjen Robben ist angeschlagen und verlässt das Feld. Für ihn steht nun Joshua Kimmich auf dem Feld. Die Bayern sind weiterhin haushoch überlegen, haben aber mittlerweile seit fast 15 Minuten keinen Treffer mehr erzielt. Torkrise bei Müller, Lewandowski und Co.?

21:05 Uhr: Tooooooooor! Es müllert!

20. Minute - Bayern macht das 3:0. Philipp Lahm geht auf der rechten Seite bis zur Grundlinie und schlägt eine weite Flanke in den Sechzehner. Kingsley Coman will den Ball direkt abnehmen, trifft ihn nicht richtig und so springt das Leder genau auf Arjen Robben. Der Niederländer legt mit dem Kopf auf Thomas Müller ab, der da steht wo ein Müller eben stehen muss. Der Rest in Formsache: Einschieben ins halbleere Tor aus der Nahdistanz.

21:01 Uhr: Toooooooor! Bayern legt nach!

Das könnte eine rauschende Nacht werden! Lewandowski macht in der 16. Minute das 2:0. Kingsley Coman zieht von der linken Seite nach Innen und versucht aus 20 Metern sein Glück. Der Schuss des Franzosen trifft Robert Lewandowski, der am Sechzehner auf einen Pass gelauert hatte. Der Pole kann den harten Schuss verarbeiten und schiebt dann überlegt links unten ein. Besser kann die Partie für die Truppe von Pep Guardiola eigentlich nicht los gehen.

20:52 Uhr: Tooooooooor für die Bayern!

Den Münchnern gelingt die Führung in der 8. Minute. Jerome Boateng ist mit aufgerückt und wird nicht attackiert. Der Innenverteidiger hält aus knapp 30 Metern einfach mal drauf. Roberto kann den Ball zwar parieren, aber den Abpraller schnappt sich Douglas Costa gedankenschnell, macht einige schnelle Schritte und setzt den Ball aus acht Metern halblinke Position genau neben den langen Pfosten. Stark gemacht!

20:45 Uhr: Anpfiff in München

Die Mission Achtelfinale hat begonnen. Erstaunlich viele Bayern-Stars haben sich für kurze Trikot-Ärmel entschieden. Auch Manuel Neuer hat sich die lange Torwarthose wieder ausgezogen. Hart im nehmen, die Münchner!

20:20 Uhr: Warmhalten in der Kälte

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt macht sich Manuel Neuer in langer Torwarthose warm. Auch Thomas Müller bereitet sich dick eingepackt in der Allianz Arena auf das Spiel vor.

20:01 Uhr: Daumen drücken für Barcelona

Nach dem Unentschieden bei Bate Borisov ist Bayer Leverkusen nun auf Schützenhilfe angewiesen, um doch noch in die K.O.-Runde einzuziehen. Sollte der AS Rom heute in Barcelona gewinnen, wäre der Traum vom Achtelfinale bereits ausgeträumt. Gewinnen die Römer nicht, müsste Bayer am letzten Spieltag Barcelona bezwingen und die Roma zeitgleich nicht gegen Borisov gewinnen. Klingt erst einmal unwahrscheinlich, aber im Fußball ist vieles möglich.

Spielbericht Bate Borisov - Bayer Leverkusen

19:49 Uhr: Das Spiel ist aus!

Leverkusen kommt trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1 bei Bate Borisov hinaus. Nun muss die Werkself auf dem dritten Platz stehend weiter um den Einzug ins Achtelfinale bangen.

19:43 Uhr: Spannung pur!

Wendell kommt über links und hämmert aus spitzem Winkel drauf. Doch Bate-Keeper Chernik wehrt die Kugel ab. Das hätte es sein müssen. Bliebne noch zwei Minuten plus Nachspielzeit.

19:39 Uhr: Bayer hat noch 10 Minuten

Nach einer starken Phase ist Leverkusen zuletzt etwas die Luft ausgegangen. Bellarabi probiert es noch einmal mit einem Distanzschuss, der deutlich rechts am Pfosten vorbei geht. Geht da noch was? Aktuell wäre Bayer nur auf dem dritten Platz.

19:37 Uhr: Bayern beginnt mit Badstuber

19:32 Uhr: Klare Chancenverhältnisse

19:24 Uhr: AUSGLEICH!

TOOOOR für Leverkusen: Admir Mehmedi schlenzt den Ball volley nach herrlichem Pass von Calhanoglu aus spitzem Winkel links ins Eck. Noch gut 20 Minuten bleiben der Werkself, um das Spiel zu drehen.

19:09 Uhr: Herrliches Solo

Im Mittelfeld lässt Karim Bellarabi gleich vier Gegenspieler stehen und zieht dann ab, sein Schuss wird gerade noch neben das Tor abgefälscht.

19:05 Uhr: Inzwischen Leverkusen besser

Karim Bellarabi zieht am Fünfer-Eck volley ab, trifft jedoch nicht richtig und so kann Keeper Chernik die Kugel halten. Aber die Werkself nähert sich an.

19:01 Uhr: Es geht weiter

Die 2. Halbzeit läuft in Borisov. Leverkusen liegt nach wie vor 0:1 hinten.

18:47 Uhr: Halbzeitfazit: BOR - B04 1:0

Schon nach einer Minute wurde Bayer Leverkusen kalt geduscht und liegt seither mit 1:0 hinten. Das war aber auch die einzige gefährliche Aktion von Bate Borisov. Leverkusen spielt dominant, kann das jedoch nur selten nutzen, um Chancen zu kreieren. Mehmedi sorgt noch für die meisten Impulse. Fakt ist: In der zweiten Halbzteit muss mehr kommen, denn ein Sieg ist hier ja praktisch Pflicht.

18:45 Uhr: Chicharito gefährlich!

Die beste Chance für Bayer: Mehmedi spielt von der rechten Seite Chicharito an, der aus fünf Metern am Bein von Borisov-Torwart Sergei Chernik scheitert.

18:39 Uhr: Drüber!

Admir Mehmedi probiert es mit einem Drehschuss, der über den Querbalken geht. Ansonsten findet Leverkusen nur selten ein Durchkommen zwischen den gut sortierten Weißrussen.

18:28 Uhr: Mehmedi zieht ab

Nach einem Solo von Karim Bellarabi kommt Admir Mehmedi zentral vor dem Strafraum zum Schuss. Der Bayer-Angreifer verfehlt das Tor mit seinem Flachschuss um gut fünf Meter. Immer noch 1:0 für Bate Borisov.

18:20 Uhr: Annäherung

Mit etwa 73 Prozent Ballbesitz dominiert die Werkself das Spiel deutlich. Ein Fernschuss von Hakan Calhanoglu und ein Flugkopfball von Andre Ramalho konnten aber noch keine wirkliche Gefahr ausstrahlen.

18:11 Uhr: Bayer tut sich schwer

Nach dem frühen Rückstand hat Leverkusen zwar das Zepter übernommen, doch Borisov steht defensiv sehr gut. Nach einer Ecke gab es eine Möglichkeit durch Jonathan Tah, der den Ball jedoch nicht aufs Tor bringen konnte,

18:02 Uhr: Bitterer Beginn

Leverkusen ist noch nicht auf dem Platz: Gerade einmal eine gute Minute ist gespielt, da kommt Mikhail Gordeychuk auf der rechten Abwehrseite von Bayer völlig frei zum Torschuss. Der recht unplatzierte Ball geht durch die Hosenträger Keeper Bernd Leno und schlägt im Tor ein! 1:0 für Bate Borisov!

18:00 Uhr: Anpfiff in Borisov

Das Spiel Bate Borisov gegen Bayer Leverkusen läuft. In Weißrussland ist jetzt bereits 20 Uhr, deshalb wird die Partie so früh angepfiffen. Die Temperaturen sind frostig. Minus drei Grad zeigt das Thermometer an.

PK von Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg spielt zwar erst morgen in Moskau, doch bundesliga.de ist bereits heute bei der Pressekonferenz vor Ort.

So spielt Leverkusen

Leno - Donati, Tah, Ramalho, Wendell - Kramer, Kampl - Bellarabi, Calhanoglu, Mehmedi - Chicharito

Die Tabelle in Leverkusens Gruppe E

Die Tabelle in Bayerns Gruppe F

So ist die Ausgangslage

Ein Punkt fehlt dem FC Bayern München noch, um sicher ins Achtelfinale der Champions League einzuziehen. Gegen das punktgleiche Olympiakos Piräus können die Münchner heute sogar den Gruppensieg schon klar machen. Bayer 04 Leverkusen benötigt hingegen einen Sieg bei BATE Borisov, um weiterhin Chancen auf das Weiterkommen in der Königsklasse zu haben. Lesen Sie hier den ausführlichen Vorbericht.