Alphonso Davies vom FC Bayern erzielte beim Sieg Kanadas über die USA ein Tor - © Vaughn Ridley/Getty Images
Alphonso Davies vom FC Bayern erzielte beim Sieg Kanadas über die USA ein Tor - © Vaughn Ridley/Getty Images
bundesliga

Übersicht: Alle Länderspiele der Bundesliga-Stars

Die zweite Länderspielpause der neuen Saison steht auf dem Programm. Wie immer sind zahlreiche Bundesliga-Spieler für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Die Länderspiele der Stars im Überblick.

>>> Während der Länderspielpause: Unbegrenzte Transfers im Fantasy Manager!

MITTWOCH, 16. OKTOBER

Kanada - USA 2:0, CONCACAF Nations League

Top-Talent Alphonso Davies vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat die kanadische Nationalmannschaft zum ersten Sieg über die USA seit 34 Jahren geführt. Der 18 Jahre alte Offensivspieler erzielte beim 2:0 (0:0) in der CONCACAF Nations League die Führung der Gastgeber (63.), Lucas Cavallini (90.+1) traf in der Nachspielzeit zum Endstand.

DIENSTAG, 15. OKTOBER

Tadschikistan - Japan 0:3

Mit Daichi Kamada (Eintracht Frankfurt) in der Startelf hat Japan die Pflichtaufgabe in Tadschikistan souverän gelöst. Genki Haraguchi (Hannover 96) und Wataru Endo (VfB Stuttgart) kamen nicht zum Einsatz.

Nordkorea - Südkorea 0:0, WM-Qualifikation

Taiwan - Australien 1:7, WM-Qualifikation

Nordmazedonien U21 - Kasachstan U21 1:1, EM-Qualifikation

Finnland - Armenien 3:0, EM-Qualifikation

Die finnische Nationalmannschaft hat einen großen Schritt in Richtung paneuropäischer EM 2020 getan. In der Gruppe J setzte sich das Team von Nationaltrainer Markku Kanerva in Turku 3:0 (1:0) gegen Armenien durch und festigt mit 15 Punkten hinter den bereits für die EM qualifizierten Italiener (24 bei Sieg) den zweiten Tabellenplatz. Mittelfeldspieler Frederik Jensen vom Bundesligisten FC Augsburg schoss nach einer Ecke den Führungstreffer (31.) für die Finnen, bei denen auch Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky in der Startelf stand.

Guinea - Chile 2:3, Freundschaftsspiel

Chile setzte sich im Freundschaftsspiel gegen Guinea mit 3:2 durch. Bei den Afrikanern stand Simon Falette von Eintracht Frankfurt über die gesamte Spielzeit auf dem Platz, bei Chile wurde Miiko Albornoz von Hannover 96 eingewechselt.

Bosnien-Herzegowina U21 - Deutschland U21 0:2, EM-Qualifikation

Die neuformierte deutsche U21-Nationalmannschaft hält souverän Kurs Richtung EM-Endrunde 2021 in Ungarn und Slowenien. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz gewann ihr zweites Gruppenspiel in Zenica gegen Bosnien-Herzegowina trotz einiger Schwächen verdient mit 2:0 (1:0) und übernahm mit sechs Punkten die Tabellenführung in der Gruppe 9 von den Gastgebern. Nur der Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich direkt für die Junioren-EURO im übernächsten Sommer. Der Paderborner Luca Kilian (29.) und Joker Lukas Nmecha (79.) vom VfL Wolfsburg erzielten die Treffer für die deutsche Mannschaft, die ihr erstes Gruppenspiel 5:1 in Wales gewonnen hatte und damit auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen blieb.

Aserbaidschan U21 - Schweiz U21 0:1, EM-Qualifikation

Polen U21 - Serbien U21 1:0, EM-Qualifikation

Norwegen U21 - Niederlande U21 0:4, EM-Qualifikation

Die U21 der Niederlande hat ihr EM-Qualifikationsspiel gegen den norwegische U21-Auswahl mit 4:0 gewonnen. Rick von Drongelen vom Hamburger SV erzielte einen Doppelpack.

Montenegro U21 - Spanien U21 0:2, EM-Qualifikation

Dänemark - Luxemburg 4:0, Freundschaftsspiel

Dänemark hat Luxemburg in einem Freundschaftsspiel mit 4:0 geschlagen. Für die Dänen spielte Robert Skov von der TSG Hoffenheim über 90 Minuten.

Belgien U21 - Moldawien U21 4:1, EM-Qualifikation

Die belgische U21-Nationalmannschaft hat sich mit Orel Mangala vom VfB Stuttgart in der Startaufstellung mit 4:1 gegen die Auswahl Moldawiens durchgesetzt.

Schottland U19 - Deutschland U19 1:0, EM-Qualifikation

Die deutsche U19-Nationalmannschaft muss eine Niederlage gegen Schottland hinnehmen. Nach der 0:1-Pleite liegt Deutschland nach drei absolvierten Partien mit sechs Punkten auf dem zweiten Rang in der Gruppe 3 der EM-Qualifikation. Mit sieben Punkten belegt Schottland den ersten Platz.

Griechenland - Bosnien-Herzegowina 2:1, EM-Qualifikation

Griechenland kann sich über einen 2:1-Sieg gegen Bosnien-Herzegowina freuen. Beim Erfolg der Griechen standen für die Gastgeber Konstantinos Stafylidis und Ermin Bicakcic für Bosnien auf dem Platz, beide spielen in der Bundesliga für die TSG Hoffenheim.

Liechtenstein - Italien 0:5, EM-Qualifikation

Italien gewann mit dem Freiburger Vincenzo Grifo in der Startelf beim noch sieglosen Außenseiter Liechtenstein 5:0 (1:0) und kann zwei Spieltage vor Schluss mit einer perfekten Bilanz von acht Siegen aus acht Partien nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.
20.45 Uhr: Rumänien - Norwegen, EM-Qualifikation

Schweden - Spanien 1:1, EM-Qualifikation

Der dreimalige Europameister Spanien hat sich mit einer weißen Weste für die Fußball-EM 2020 qualifiziert. Die Furia Roja kam in Schweden zu einem glücklichen 1:1 (0:0) und blieb damit auch im achten Spiel der Gruppe F ungeschlagen. Spanien bleibt mit 20 Punkten Tabellenführer, dahinter kämpfen Schweden (15), Rumänien (14) und Norwegen (11) um das zweite Ticket. Bayern-Spieler Thiago kam für Spanien zum Einsatz.

Schweiz - Irland 2:0, EM-Qualifikation

Mit sieben Bundesliga-Profis in der Startelf setzten sich die Eidgenossen im Spitzenspiel der Gruppe D in Genf gegen Tabellenführer Irland mit 2:0 (1:0) durch und haben damit beste Chancen auf die direkte Qualifikation. Gegen Irland avancierte der frühere Frankfurter Haris Seferovic (16.) mit dem Führungstreffer zum Matchwinner für die Schweizer. Assistgeber Admir Mehmedi, Offensivspieler beim VfL Wolfsburg, musste nach einer halben Stunde mit einer Verletzung am Oberschenkel ausgewechselt werden.

England U21 - Österreich U21 5:1, EM-Qualifikation

Algerien - Kolumbien 3:0, Freundschaftsspiel

Algeriens Nationalmannschaft hat Kolumbien mit 3:0 geschlagen. Für Algerien stand Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach auf dem Platz und wurde im Laufe der Partie ausgewechselt.

Marokko - Gabun 2:3, Freundschaftsspiel

Marokko muss sich dem Gabun mit 2:3 geschlagen geben. Bei den Nordafrikanern spielte Achraf Hakimi über 90 Minuten durch.

Slowakei U21 - Frankreich U21 3:5, EM-Qualifikation

>>> Rose lässt Gladbach aufblühen – Tabelle ein "wunderbares Bild"

FREITAG, 18. OKTOBER

17 Uhr: Guinea - Senegal, Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft
17 Uhr: Libyen - Tunesien, Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft
17 Uhr: Marokko - Algerien, Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft
17 Uhr: Nigeria - Togo, Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft

>>> David Wagner: "Die emotionale Verbindung zu Schalke ist da"

BEREITS ABSOLVIERTE PARTIEN

>>> Bayern-Tormaschine Lewandowski jagt den "Bomber"-Rekord

MONTAG, 14. OKTOBER

Tschechien - Nordirland 2:3, Freundschaftsspiel

Mit Jiri Pavlenka vom SV Werder Bremen in der Startelf hat Tschechien gegen Nordirland mit 2:3 verloren. Die Nordiren führten zur Pause bereits mit 3:0, aber der eingewechselte Vladimir Darida (Hertha BSC) und Alex Kral brachten Tschechien noch einmal heran. Auch Patrick Schick (RB Leipzig) kam 25 Minuten zum Einsatz.

Bulgarien - England 0:6, EM-Qualifikation

Die englische Fußball-Nationalmannschaft muss weiter auf ihr Ticket für EM-Endrunde 2020 warten. Die Three Lions setzten sich zwar mühelos mit 6:0 (4:0) in Bulgarien durch, sind aber wegen des 2:0 (2:0)-Erfolges des Kosovo gegen Montenegro in der Gruppe A noch nicht durch. Jadon Sancho von Borussia Dortmund wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Frankreich - Türkei 1:1, EM-Qualifikation

Frankreich hat die vorzeitige Qualifikation für die EM-Endrunde 2020 verpasst. Das Team von Nationaltrainer Didier Deschamps kam in St. Denis gegen Tabellenführer Türkei nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Olivier Giroud köpfte die Franzosen nach einem Eckball in Führung (76.), Abwehrspieler Kaan Ayhan von Fortuna Düsseldorf traf nach einem Freistoß ebenfalls per Kopf (82.) zum Ausgleich. Bei Frankreich stand das Bayern-Quartett Hernandez, Pavard, Tolisso und Coman in der Startelf. Kenan Karaman (Düsseldorf) spielte für die Türkei durch.

Moldawien - Albanien 0:4, EM-Qualifikation

Amir Abrashi (SC Freiburg) und Klaus Gjasula (SC Paderborn) haben Albanien zu einem ungefährdeten Sieg in Moldawien geführt. Gjasula bereitete das 2:0, Abrashi das 3:0 vor.

Israel U19 - Niederlande U19 0:2, EM-Qualifikation

In der Qualifikation zur U19-Europameisterschaft haben die Niederlande den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert und die Tabellenführung in Gruppe 12 verteidigt. "Jong Oranje" besiegte Israel durch Tore von Marouan Azarkan und Wouter Burger (beide Feyenoord Rotterdam) mit 2:0, Joshua Zirkzee vom FC Bayern wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Polen U20 - Niederlande U20 1:2, Elite League

Finnland U21 - Dänemark U21 0:1, EM-Qualifikation

Island - Andorra 2:0, EM-Qualifikation

Kosovo - Montenegro 2:0 , EM-Qualifikation

Litauen - Serbien 1:2, EM-Qualifikation

Ukraine - Portugal 2:1, EM-Qualifikation

SONNTAG, 13. OKTOBER

Estland - Deutschland 0:3, EM-Qualifikation

Die deutsche Nationalmannschaft darf nach einem Arbeitssieg in Estland weiter auf den Gruppensieg in der Qualifikation zur EURO 2020 hoffen. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann am Sonntag in Tallinn trotz langer Unterzahl mit 3:0 (0:0) und bleibt in der Gruppe C punktgleich mit den Niederlanden. Deutschlands Erzrivale hatte zuvor 2:1 (2:0) in Weißrussland gewonnen.

Erst zwei abgefälschte Schüsse von Ilkay Gündogan (51./57.) brachten Deutschland in der zweiten Hälfte den Sieg, die Aufgabe für das DFB-Team war schon früh deutlich schwieriger geworden als erwartet: Emre Can sah wegen einer Notbremse in der 14. Minute die Rote Karte. Der eingewechselte Timo Werner erhöhte auf 3:0 (71.).

Brasilien - Nigeria 1:1, Freundschaftsspiel

Rekordweltmeister Brasilien ist weiter außer Tritt. Die Selecao blieb durch ein 1:1 (0:1) in Singapur gegen Nigeria auch in ihrem vierten Spiel seit dem Triumph bei der Copa America vor rund drei Monaten im eigenen Land sieglos. Den Frust der Südamerikaner verstärkte eine neue Verletzung von Superstar Neymar, der schon nach zwölf Minuten wegen Schmerzen im linken Oberschenkel gegen Bayern Münchens neuen Star Philippe Coutinho ausgewechselt werden musste. Paderborns Jamilu Collins spielte für Nigeria komplett durch.

Kasachstan - Belgien 0:2, EM-Qualifikation 

Nur wenige Tage nach der vorzeitigen Qualifikation für die EM-Endrunde im kommenden Jahr hat Belgien sich auch in Kasachstan keine Blöße gegeben: Beim 2:0-Erfolg, den der ehemalige Dortmunder Michy Batshuayi (21.) und Thomas Meunier (53.) herausschossen, spielten die beiden BVB-Stars Axel Witsel und Thorgan Hazard durch. Dedryck Boyata (Hertha BSC) kam nicht zum Einsatz.

Schweiz U20 - Deutschland U20 0:1, Elite League 

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat ihr Gastspiel in der Schweiz 1:0 (0:0) gewonnen. In der Tissot Arena in Biel erzielte der eingewechselte John Yeboah in der 73. Minute den entscheidenden Treffer.

Polen - Nordmazedonien 2:0, EM-Qualifikation

Kapitän Robert Lewandowski hat mit der polnischen Nationalmannschaft die vorzeitige Qualifikation für die EM-Endrunde 2020 geschafft. Die Polen feierten angeführt vom Bayern-Torjäger einen verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Nordmazedonien und können in der Gruppe G mit 19 Punkten in den abschließenden Spielen Mitte November nicht mehr abgefangen werden.

Slowenien - Österreich, EM-Qualifikation

Österreich verteidigte durch ein 1:0 (1:0) in Slowenien Platz zwei und wahrte damit seine Chancen auf das EM-Ticket. Der Hoffenheimer Stefan Posch (21.) erzielte den Siegtreffer für die Mannschaft des deutschen Teamchefs Franco Foda. Der Slowene Denis Popovic (87.) sah kurz vor dem Schlusspfiff nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Ungarn - Aserbaidschan 1:0, EM-Qualifikation

Ungarn mit Leipzig-Keeper Peter Gulacsi zwischen den Pfosten hatte sich 1:0 (1:0) gegen Aserbaidschan durchgesetzt und damit Platz zwei in ihrer Gruppe gesichert. Die Ungarn spielen zum Abschluss am 19. November in Wales.

Wales - Kroatien 1:1, EM-Qualifikation

Vize-Weltmeister Kroatien muss weiter um ein EM-Ticket bangen. Das Team von Trainer Zlatko Dalic musste sich in Wales mit einem 1:1 (1:1) begnügen und steht im abschließenden Qualifikationsspiel der Gruppe E am 16. November gegen den Tabellendritten Slowakei unter Druck. Die Slowaken haben als Tabellendritter zwar vier Punkte weniger als die Kroaten, aber noch zwei Spiele vor der Brust. Nikola Vlasic (9.) hatte die Kroaten früh in Führung gebracht. Real-Star Gareth Bale (45.+3) gelang kurz vor dem Pausenpfiff der Ausgleich für die Waliser.

Slowakei - Paraguay 1:1, Freundschaftsspiel

Die Slowakei und Paraguay haben sich in einem Freundschaftsspiel mit einem 1:1-Remis getrennt. Bundesliga-Profi Ondrej Duda von Hertha BSC stand in der Startelf der Slowaken, Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach wurde eingewechselt.

Ecuador - Argentinien 1:6, Freundschaftsspiel

Argentinien hat ein Freundschaftsspiel gegen Ecuador deutlich mit 6:1 für sich entschieden. Lucas Alario von Bayer 04 Leverkusen steuerte bei dem Erfolg einen Treffer bei, zudem kam Nicolas Gonzalez vom VfB Stuttgart zum Einsatz, Leonardo Balerdi vom BVB wurde im Laufe der Partie eingewechselt.

SAMSTAG, 12. OKTOBER

1 Uhr: USA - Kuba, CONCACAF Nations League

Weston McKennie hat beim 7:0 (6:0) der US-amerikanischen Nationalmannschaft gegen Kuba den schnellsten Dreierpack der Verbandsgeschichte geschnürt. Der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04, von US-Coach Gregg Berhalter im zentralen Mittelfeld aufgeboten, traf im Audi Field in Washington in der 1., 5. und 13. Minute. Zudem bereitete der 21-Jährige das 3:0 durch Jordan Morris (9.) vor. Josh Sargent von Werder Bremen trug sich in der 40. Minute ebenso in die Torschützenliste ein wie der ehemalige Dortmunder Christian Pulisic (62./Elfmeter).

13 Uhr: Deutschland U19 - Weißrussland U19, EM-Qualifikation

Die deutsche U19-Nationalmannschaft steht nach einem 9:2 (4:1) gegen Belarus vorzeitig in der 2. EM-Qualifikationsrunde. Für die DFB-Auswahl kamen unter anderem Noah Katterbach (1. FC Köln), Tom Krauß (RB Leipzig) und Diant Ramaj (1. FC Heidenheim) zum Einsatz.

17 Uhr: Frankreich U20 - Schweden U20, Freundschaftsspiel

Evan Ndicka (Eintracht Frankfurt) und Mickael Cuisance (FC Bayern München) feierten am späten Samstagnachmittag mit der französischen U20-Auswahl einen 1:0-Erfolg gegen die schwedischen Altersgenossen. Im spanischen Marbella spielte Ndicka durch, Cuisance wurde in der 87. Minute ausgewechselt.

18 Uhr: Bosnien-Herzegowina - Finnland 4:1, EM-Qualifikation

Finnland musste auf dem Weg zur ersten Teilnahme an einem großen Turnier einen Dämpfer hinnehmen. Das Team um den Leverkusener Torhüter Lukas Hradecky verlor 1:4 (0:2) in Bosnien-Herzegowina. Nur der eingewechselte Leverkusener Joel Pohjanpalo traf für die Gäste (79.). Ermin Bicakcic von der TSG Hoffenheim stand für Bosnien-Herzegowina die komplette Spielzeit auf dem Feld.

18 Uhr: Dänemark - Schweiz, 1:0 EM-Qualifikation

Yussuf Poulsen von RB Leipzig hat Dänemark in der EM-Qualifikation zu einem enorm wichtigen Sieg geschossen. Der Stürmer traf in der Schlussphase (84.) des Verfolgerduells mit der Schweiz zum 1:0 (0:0)-Endstand und sorgte dafür, dass sein Team nun die Gruppe D mit zwölf Zählern vor den punktgleichen Iren anführt.

18 Uhr: Kolumbien - Chile 0:0, Freundschaftsspiel

Kolumbien und Chile trennten sich im Freundschaftsspiel am Samstagabend 0:0. Hannovers Miiko Albornoz kam in Alicante nicht zum Einsatz.

18 Uhr: Tunesien - Kamerun 0:0, Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel zwischen Tunesien und Kamerun endete 0:0. Für Tunesien kam Ellyes Skhiri über die gesamte Spielzeit zum Einsatz. Kunde spielte für Kamerun durch, Edgar Salli wurde in der 77. Minute eingewechselt.

20.45 Uhr: Italien - Griechenland 2:0 , EM-Qualifikation

Der viermalige Weltmeister Italien hat sich als zweite Mannschaft für die EM-Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Die Squadra Azzurra gewann 2:0 (0:0) gegen Griechenland und kann mit der perfekten Ausbeute von 21 Punkten aus sieben Spielen nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe J verdrängt werden. Konstantinos Stafylidis von der TSG Hoffenheim spielte für die Griechen durch, Vincenzo Grifo vom SC Freiburg kam für Italien nicht zum Einsatz.

20.45 Uhr: Liechtenstein - Armenien 1:1, EM-Qualifikation

Liechtenstein und Armenien trennten sich in der EM-Qualifikation unentschieden. Beim 1:1 in Vaduz spielte Hoffenheims Sargis Adamyan komplett durch.

20.45 Uhr: Malta - Schweden 0:4, EM-Qualifikation

Schweden setzte sich deutlich gegen Malta durch. Beim 4:0-Sieg in Ta' Qali spielte Leipzigs Emil Forsberg durch, Robin Quaison von Mainz 05 kam 71 Minuten zum Einsatz.

20.45 Uhr: Norwegen - Spanien 1:1, EM-Qualifikation

Der zweimalige Europameister Spanien verpasste beim Rekordspiel von Kapitän Sergio Ramos die vorzeitige Qualifikation. Da sich die Konkurrenten Schweden und Rumänien in der Gruppe F keine Blöße gaben, muss das Team von Trainer Robert Moreno nach dem 1:1 (0:0) in Norwegen weiter warten. Für die Gäste traf Saul Niguez (47.), in der Nachspielzeit war Joshua King per Foulelfmeter erfolgreich (90.+4). Hertha-Keeper Rune Jarstein stand bei den Norwegern im Tor, Bayerns Thiago kam für die Spanier nicht zum Einsatz.

FREITAG, 11. OKTOBER

Brasilien U23 - Venezuela U23 4:1, Freundschaftsspiel

Die U23-Nationalmannschaft von Brasilien hat sich in einem Freundschaftsspiel mit 4:1 gegen Venezuela durchgesetzt. Für die Brasilianer stand Matheus Cunha auf dem Platz, ein Tor gelang dem Leipziger allerdings nicht.

Niederlande U19 - Lettland U19 8:2, EM-Qualifikation

Die U19-Nationalmannschaft der Niederlande hat sich deutlich gegen die Gegner aus Lettland durchgesetzt. Daishawn Redan von Hertha BSC steuerte einen Doppelpack bei. Joshua Zirkzee vom FC Bayern München gehörte zum Kader, kam jedoch beim 8:2-Sieg der Niederländer nicht zum Einsatz.

Bulgarien U21 - Serbien U21 0:1, EM-Qualifikation

Die serbische U21-Nationalmannschaft kann sich über einen Last-Minute-Sieg gegen Bulgarien freuen. Filip Stuparevic erzielte den Siegtreffer zum 1:0-Endstand erst in der Schlussphase der Partie. Dejan Joveljic von Eintracht Frankfurt wurde in der 69. Spielminute eingewechselt.

Niederlande U21 - Portugal U21 3:2, EM-Qualifikation

Nach dem Erfolg der niederländischen U19-Nationalmannschaft feiert auch die U21 einen Sieg über Portugal in der EM-Qualifikation. Rick van Drongelen vom Hamburger SV stand beim 3:2-Erfolg über die gesamte Spielzeit für die Niederlande auf dem Platz.

19 Uhr: Schweiz U21 - Georgien U21 2:1, EM-Qualifikation

Wichtige Punkte für die Schweizer Auswahl. Mit dem 2:1-Sieg über Georgen sicherte sich das Team um Ruben Vargas vom FC Augsburg wichtige Zähler im Kampf um die Teilnahme an der U21-Europameisterschaft 2021 in Slowenien und Ungarn. Vargas traf zum zwischenzeitlichen 1:0.

20 Uhr: Marokko - Libyen 1:1, Freundschaftsspiel

Beim Testspiel-Remis zwischen Marokko und Libyen stand Amine Harit vom FC Schalke 04 für 60 Minuten auf dem Platz, ehe er ausgewechselt wurde. Achraf Hakimi von Borussia Dortmund hingegen kam während der Partie nicht zum Einsatz.

20.30 Uhr: Österreich U21 - Türkei U21 3:0, EM-Qualifikation

Klarer Heimsieg für die Österreicher: In Ritzing gewann die Mannschaft von Trainer Werner Gregoritsch, Vater des Augsburger Profis Michael Gregoritsch: Gegen die Türkei siegte sein Team klar mit 3:0 und trumpft in der EM-Qualifikation damit weiter groß auf. Der Schalker Ahmet Kutucu wurde in der 90. Minute ausgewechselt.

20.30 Uhr: Südkorea U22 - Usbekistan U22 3:1, Freundschaftsspiel

Premiere für Woo-yeong Jeong vom Sport-Club Freiburg. Der 20-Jährige stand beim 3:1-Sieg über die Auswahl Usbekistan erstmals im Kader der U22-Auswahl der Südkoreaner. Zu einem Einsatz kam er aber noch nicht.

20.45 Uhr: Island - Frankreich 0:1, EM-Qualifikation

Vorsichtsmaßnahme für Lucas Hernandez vom FC Bayern München: Der Abwehrspieler saß beim 1:0-Sieg des Weltmeisters gegen Island angeschlagen auf der Bank. Seine Münchner Teamkollegen Benjamin Pavarf, Kingsley Coman und Corenti Tolisso hingegen standen allesamt in Frankreichs Startelf. Bei Island wurde Stürmer Alfred Finnbogason vom FC Augsburg nach 72 Minuten eingewechselt. Victor Parlsson vom SV Darmstadt 98 spielte durch.

20.45 Uhr: Portugal - Luxemburg 3:0, EM-Qualifikation

Klare Sache für den Europameister, der mit dem 3:0-Sieg über Luxemburg einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifikation machte. Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund wirkte beim Erfolg der Portugiesen über die komplette Spielzeit mit.

20.45 Uhr: Tschechien - England 2:1, EM-Qualifikation

In Prag standen zwei Bundesliga-Profis im Aufgebot der Tschechen: Vladimir Darida (Hertha BSC) und Patrick Schick (RB Leipzig) sorgten mit dafür, dass der EM-Zweite von 1996 den Engländer die erste Niederlage in einem Qualifikationsspiel seit zehn Jahren bescherte. Für England spielte Jadon Sancho von Borussia Dortmund von Beginn an, wurde aber nach 73 Minuten ausgewechselt.

20.45 Uhr: Türkei - Albanien , EM-Qualifikation

Die Bundesliga-Spieler Ozan Kabak (FC Schalke 04) und Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf) kamen beim 1:0-Sieg der Türkei gegen Albanien nicht zum Einsatz. Klaus Gjasula (Sport-Club Freiburg) stand in der Startaufstellung der Albaner, sein Freiburger Team-Kollege Amir Abrashi wurde in der 72. Minute eingewechselt.

>>> Übersicht aller Clubs: Bundesliga-Spieler auf Länderspielreise

DONNERSTAG, 10. OKTOBER 

Australien - Nepal 5:0, WM-Qualifikation

Mit Mathew Leckie von Hertha BSC in der Startelf hat Australien in der WM-Qualifikation einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Der Ex-Darmstädter Jamie Mclaren erzielte drei Treffer. Harry Souttar traf doppelt. Brandon Borello vom SC Freiburg kam nicht zum Einsatz.

Japan - Mongolei 6:0, WM-Qualifikation

Japan hat die Pflichtaufgabe gegen die Mongolei souverän gelöst. Beim deutlichen 6:0-Erfolg kamen alle drei Bundesliga-Profis zum Einsatz. Wataru Endo (VfB Stuttgart) spielte durch und erzielte das 5:0. Daichi Kamada (Eintracht Frankfurt) und Genki Haraguchi (Hannover 96) wurden jeweils eingewechselt. Kamada setzte den Schlusspunkt zum 6:0 und durfte über sein erstes Länderspieltor jubeln.

Südkorea - Sri Lanka 8:0, WM-Qualifikation

Mit Seung-Ho Paik (Darmstadt 98) und Chang-Hoon Kwon (SC Freiburg) hat Südkorea sich gegen Sri Lanka keine Blöße gegeben. Der Freiburger Kwon traf dabei zum 8:0-Endstand.

Brasilien - Senegal 1:1, Freundschaftsspiel

Salif Sane vom FC Schalke 04 hat mit dem Senegal einen Achtungserfolg gefeiert und Brasilien ein 1:1 abgetrotzt. Der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino hatte die Selecao bereits in der 9. Minute in Führung gebracht, aber Famara Diedhiou von Bristol City erzielte kurz vor der Pause den Ausgleich.

Frankreich U20 - Norwegen U20 2:1, Freundschaftsspiel

Die französische U20 hat gegen Norwegens U20-Auswahl 2:1 (1:0) gewonnen. Mickael Cuisance vom FC Bayern München kam von Anpfiff an für Frankreich zum Einsatz.

Montenegro U21 - Nordmazedonien U21 1:2, EM-Qualifikation

Das U21-Nationalteam von Nordmazedonien hat sich 2:1 (2:1) gegen Montenegros U21 durchgesetzt. Darko Churlinov vom 1. FC Köln stand beim siegreichen Team in der Startelf.

Tschechien U21 - Griechenland U21 1:1, EM-Qualifikation

Die U21-Nationalmannschaften von Tschechien und Griechenland haben sich 1:1 (0:1) getrennt. Panagiotis Retsos von Bayer 04 Leverkusen spielte durch.

Kosovo - Gibraltar 1:0, Freundschaftsspiel

Der Kosovo hat ein 1:0 (0:0) gegen Gibraltar gefeiert. Florent Muslija von Hannover 96 lief von Anfang an auf, Leart Paqarada vom SV Sandhausen wurde eingewechselt.

Deutschland U20 - Polen U20 3:4, Elite League

Die deutsche U20 hat gegen die polnische U20 in einem unterhaltsamen Spiel ein spätes 3:4 (3:2) hinnehmen müssen.

Dänemark U21 - Nordirland U21 2:1, EM-Qualifikation

Die dänische U21 hat 2:1 (1:0) gegen die nordirische gewonnen. Für Dänemark kamen Andreas Poulsen von Borussia Mönchengladbach, Jakob Bruun Larsen von Borussia Dortmund und Robert Skov von der TSG 1899 Hoffenheim von Beginn an zum Einsatz. Poulsen erzielte nach Bruun-Larsen-Vorbereitung das erste Tor.

Spanien U21 - Deutschland U21 1:1, Freundschaftsspiel

Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg (32. Minute) sorgte beim Freundschaftsspiel in Córdoba nach dem 0:1 durch Manu Garcia (10.) vor 10.000 Zuschauern für den Ausgleich.

Belgien - San Marino 9:0, EM-Qualifikation

Die belgische Nationalmannschaft hat sich in der EM-Qualifikation keine Blöße gegeben. Mit 9:0 konnte Belgien sich gegen San Marino durchsetzen. Thorgan Hazard von Borussia Dortmund war im Kader, kam jedoch nicht zum Einsatz.

Lettland - Polen 0:3, EM-Qualifikation

Robert Lewandowski ist einfach nicht zu stoppen. Der Torjäger vom FC Bayern München traf nun auch im Einsatz für sein Heimatland Polen wieder das Tor. Beim 3:0-Sieg der Polen über Lettland steuerte Lewandowski alle drei Tore bei.

Kroatien - Ungarn 3:0, EM-Qualifikation

Kroatien feiert einen souveränen 3:0-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Ungarn. Luka Modric und Bruno Petkovic erzielten die Tore für die Kroaten, bei denen die Bundesliga-Spieler Ivan Perisic (FC Bayern) und Tin Jedvaj (FC Augsburg) zur Startformation gehörten. Auf Seiten Ungarns kamen Adam Szalai (Mainz 05) und die beiden Leipziger Willi Orban und Peter Gulacsi zum Einsatz.

Österreich - Israel 3:1, EM-Qualifikation

Drei Punkte gab es am Donnerstag auch für Österreich mit einem 3:1-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Israel. Die Tore für die ÖFB-Elf erzielten mit Valentino Lazaro (Hertha BSC), Marin Hinteregger (Eintracht Frankfurt) und Marcel Sabitzer (RB Leipzig) gleich drei Bundesliga-Spieler. Für Israel war Eran Zahavi erfolgreich. Auf Seiten Österreichs kamen außerdem Aleksandar Dragovic (Bayer 04 Leverkusen), Stefan Posch (TSG Hoffenheim), Stefan Ilsanker, Konrad Laimer (beide RB Leipzig) und Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen) zum Einsatz.

Slowakei - Wales 1:1, EM-Qualifikation

Die Slowakei und Wales trennten sich am Donnerstagabend mit einem 1:1-Remis. Auf Seiten der Gastgeber stand Ondrej Duda (Hertha BSC) im Kader, wurde aber wie auch Rabbi Matondo (Schalke 04) bei Wales nicht eingesetzt.

Serbien - Paraguay 1:0, Freundschaftsspiel

Knapper 1:0-Sieg für Serbien im Freundschaftsspiel gegen Paraguay. Das Tor des Abends erzielte Aleksandar Mitrovic er kurz vor Schluss, Frankfurts Mijat Gacinovic spielte für die Serben über die volle Spielzeit.

Frankreich U21 - Aserbaidschan U21 5:0, EM-Qualifikation

Die U21 von Frankreich hat die U21 von Aserbaidschan deutlich mit 5:0 geschlagen. Auch Dortmunds Dan-Axel Zagadou gehörte zu den Torschützen auf Seiten der Franzosen.

Algerien - DR Kongo 1:1, Freundschaftsspiel

Algerien und der Kongo haben sich in einem Freundschaftsspiel mit 1:1 getrennt. Aus der Bundesliga kam Ramy Bensebaini (Borussia Mönchengladbach) über die volle Spielzeit für Algerien zum Einsatz.

Venezuela - Bolivien 4:1, Freundschaftsspiel

Im südamerikanischen Duell setzte sich am Donnerstagabend Venezuela deutlich mit 4:1 gegen Bolivien durch. Bundesliga-Spieler kamen nicht zum Einsatz.

MITTWOCH, 9. OKTOBER

Deutschland - Argentinien 2:2

Mit Klasse und Finesse hat eine deutsche Elf beim Dortmunder Debütantenball ihre Fans begeistert, einen möglichen Prestigesieg jedoch verschenkt. Trotz rekordverdächtiger 13 Ausfälle überzeugte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am Mittwoch gegen das ebenfalls gebeutelte Argentinien im Länderspielklassiker mit einem 2:2 (2:0) - und das erstmals seit dem WM-Titel ohne einen Weltmeister von 2014.

Robin Koch, Luca Waldschmidt, Nadiem Amiri und Suat Serdar durften erstmals das DFB-Trikot tragen.

Serge Gnabry (15.) und Kai Havertz (22.) trafen für Deutschland vor 45.197 Zuschauern in der Neuauflage der WM-Endspiele von 1986, 1990 und 2014. Der zuvor eingewechselte Leverkusener Bundesliga-Profi Lucas Alario (66.) und Länderspieldebütant Lucas Ocampos (85.) glichen für Argentinien noch aus.

Deutschland U19 - Andorra U19 3:0, EM-Qualifikation

Die deutsche U19 ist mit einem Sieg in die 1. Runder der EM-Qualifikation gestartet. Beim Mini-Turnier in Glasgow bezwang das DFB-Team Andorra mit 3:0. Leon Dajuko (FC Bayern München), Tom Krauß (RB Leipzig) und Lazar Samardzic erzielten die Tore.

DIENSTAG, 8. OKTOBER

Niederlande U19 - Moldawien U19 5:0 (EM-Qualifikation) 
Daishawn Redan von Hertha BSC, der in dieser Saison bisher auf 20 Bundesliga-Minuten für die Berliner kommt, erzielte einen Doppelpack beim Kantersieg von Oranje.