Will junge Spieler fördern und schnellen Offensiv-Fußball spielen lassen: Ante Covic - © imago images / Bernd König
Will junge Spieler fördern und schnellen Offensiv-Fußball spielen lassen: Ante Covic - © imago images / Bernd König
bundesliga

Ante Covic will Hertha BSC "von der Leine lassen"

Berlin - Der neue Trainer Ante Covic setzt bei Hertha BSC auf eine offensive Spielweise. Er habe eine relative junge Mannschaft, "ich will sie von der Leine lassen und das Spiel aktiver gestalten", sagte der 43-Jährige vor dem Trainingsauftakt am Montag.

Der gebürtige Berliner Covic ist seit 2010 in verschiedenen Positionen als Trainer im Verein aktiv, zuvor lief er auch als Spieler mehrere Jahre für  Hertha BSC auf. Zur neuen Saison beerbt er Pal Dardai auf der Trainerbank des Bundesligisten. "Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe, ich bin dem Verein sehr dankbar", sagte Covic.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs

Hertha sei für ihn mehr als ein Arbeitgeber: "Ich kenne uns Berliner, ich weiß, wie wir ticken. Ich begegne der Situation mit Respekt, aber die Vorfreude überwiegt." Für ihn sei der richtige Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt seiner Trainerkarriere zu gehen.

Bleiben beide Berliner: Ondrej Duda und Marko Grujic - imago images / Contrast

Lob erhielt Covic von Manager Michael Preetz: "Er kennt den Verein aus dem Eff-Eff, Ante ist Herthaner. Es ist kein Nachteil, wenn man eine große Verbindung zum Verein hat", sagte Preetz: "Es war an der Zeit, dass Ante die Chance bekommt. Er hat über Jahre gute Arbeit gezeigt."

>>> Grujic bleibt bei der Hertha

Planen kann Covic mit den Mittelfeldspielern Marko Grujic und Ondrej Duda. Grujic wird für ein weiteres Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen, mit Duda einigte sich der Klub auf eine Verlängerung des Vertrags, die Laufzeit des neuen Kontrakts nannte Hertha nicht.

>>> Ondrej Duda verlängert in Berlin

"Wir suchen noch in allen Mannschaftsteilen": Herthas Manager Michael Preetz - AFP/Getty Images

Weitere Zugänge sind zu erwarten. "Wir schauen in allen Mannschaftsteilen", sagte Preetz. Man wolle "weiterhin sorgfältig arbeiten und unserer Strategie treu bleiben. Wir suchen weiter nach jungen, hungrigen und entwicklungsfähigen Spielern."

Ein Saisonziel wollte Covic zum Start noch nicht ausgeben. Dieses wolle er stattdessen mit der Mannschaft absprechen.

SID