Zusammenfassung

  • Der FC Bayern München bricht auch in der Saison 2017/18 Rekorde.
  • Franck Ribery gewinnt seine achte Deutsche Meisterschaft.
  • Jupp Heynckes wird zum ältesten Meistertrainer in der Bundesliga-Geschichte.

München - Der FC Bayern München feierte am Ende der Saison 2017/18 zum 28. Mal die Deutsche Meisterschaft (davon 27 Mal im Bundesliga-Zeitalter). Das ist aber bei weitem nicht der einzige Bundesliga-Rekord, den der FCB im vergangenen Jahr aufgestellt hat. bundesliga.de präsentiert beeindruckende Zahle der Bayern-Saison.

3

Robert Lewandowski wurde als erster Ausländer zum dritten Mal Torschützenkönig (2018, 2016 für Bayern und 2014 für den BVB). >>> Video: Was Lewandowski so eiskalt macht

4

Jupp Heynckes war zum vierten Mal Trainer des FC Bayern, kein anderer Trainer coachte so oft eine Mannschaft.

6

Die Bayern sind mit ihrem sechsten Meistertitel in Folge auch Rekord-Serienmeister der Bundesliga.

8

​Franck Ribery feierte seine achte Deutsche Meisterschaft als Spieler (Rekord, gemeinsam mit Kahn, Lahm, Scholl und Schweinsteiger). Der Franzose ist der erste Ausländer im Achter-Klub. >>> Riberys Erfolgsgeschichte geht weiter

8

​Auch Heynckes feierte seinen achten Meistertitel (vier Mal als Spieler, vier Mal als Trainer). Außer den oben genannten Spielern wurde sonst nur Udo Lattek (acht Mal als Trainer) mindestens acht Mal Meister.

Video: Die schönsten Tore von "Robbery"

15

​Der FC Bayern gewann am 19. Spieltag sein 15. Bundesliga-Spiel in Folge gegen Werder Bremen. Eine solche Serie gab es in der Geschichte der Bundesliga nie zuvor bei einer Paarung.

73

Heynckes ist mit 73 Jahren der älteste Meistertrainer der Bundesliga-Geschichte und der erste Ü70er. >>> Feuchte Augen bei Heynckes-Abschied (fcbayern.com)

1.038 und 518

Heynckes erlebte als Spieler und Trainer 1.038 Bundesliga-Spiele und 518 Bundesliga-Siege – beides Rekord. >>> Rekordmann Heynckes