Teil der Besten: Erling Haaland und Robert Lewandowski - © Lukas Schulze/DFL/Getty Images und Boris Streubel/DFL/Getty Images
Teil der Besten: Erling Haaland und Robert Lewandowski - © Lukas Schulze/DFL/Getty Images und Boris Streubel/DFL/Getty Images
bundesliga

Ballon d'Or 2021: Lewandowski und Haaland als Weltfußballer nominiert

Robert Lewandowski und Erling Haaland sind von der französischen Fußballfachzeitschrift France Football für den Ballon d'Or als Weltfußballer des Jahres 2021 nominiert worden. Die Stars des FC Bayern München und von Borussia Dortmund gehören zu den 30 Kandidaten.

>>> Während der Länderspielpause: Unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager!

Lewandowski gewann 2021 mit dem FC Bayern die Deutsche Meisterschaft, avancierte dabei mit 41 Toren - mit denen der 33 Jahre alte Kapitän der polnischen Nationalmannschaft nicht nur den Saisonrekord des legendären "Bombers der Nation" Gerd Müller einstellte, sondern auch noch den Goldenen Schuh holte - zum vierten Mal in Folge zum Torschützenkönig. In der neuen Saison führt er die Torschützenliste in der Bundesliga mit sieben Treffern nach sieben Spieltagen erneut an.

Neuer als bester Torwart nominiert - Quartett zum besten U21-Profi

Ebenfalls siebenmal war in dieser Bundesliga-Spielzeit Haaland bereits erfolgreich. Der 21 Jahre junge Nationalstürmer Norwegens feierte in diesem Jahr mit dem BVB den Erfolg im DFB-Pokal und wurde mit zehn Toren Torschützenkönig der Champions League.

>>> "Der Weg geht weiter": Lewandowski im Interview

Neben der Nominierungen für Lewandowski und Halaand wurden mit ihren Mitspieler Jamal Musiala und Jude Bellingham sowie Giovanni Reyna und Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen gleich vier Bundesliga-Stars für die Kopa Trophy, die Auszeichnung für den besten Akteur unter 21 Jahren, nominiert. Zudem befindet sich Bayern-Kapitän Manuel Neuer unter den Nominierten für die Yachine Trophy, die Ehrung des stärksten Torwarts.