Das waren die fleißigsten Punktesammler an diesem Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
Das waren die fleißigsten Punktesammler an diesem Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Fantasy Manager: Die Top-Elf des 30. Spieltags

Gleich drei Bielefelder haben es in die Top-Elf des 30. Spieltags geschafft. Die meisten Punkte holten aber David Alaba vom FC Bayern München (22) und Jonas Hector vom 1. FC Köln (21).

Hinweis: Bei gleicher Punktzahl wird der Spieler mit dem niedrigeren Marktwert im Spiel ausgewählt.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Tor:

Andreas Luthe (1. FC Union Berlin) parierte gegen den BVB acht der zehn Torschüsse, die auf sein Tor kamen und stellte damit trotz Niederlage seinen persönlichen Bundesliga-Rekord ein.. >>> 14 Punkte

Abwehr:

Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund) gewann starke 62 % seiner Zweikämpfe und machte mit seinem vierten Bundesliga-Saisontreffer den Deckel auf die Partie. >>> 17 Punkte

David Alaba (FC Bayern München) leitete gegen Leverkusen den Treffer zum 2:0 ein, war zudem an acht Torschüssen beteiligt (vier abgegeben, vier vorgelegt) und leistete sich nur zehn Prozent Fehlpässe. >>> 22 Punkte

Amos Pieper (Arminia Bielefeld) war gegen den FC Schalke am häufigsten von allen Bielefeldern am Ball (48-mal) und gab beim einzigen Treffer der Partie seine erste Torvorlage in der Bundesliga >>> 17 Punkte

Pavel Kaderabek (TSG Hoffenheim) gab die meisten Torschussvorlagen der Partie (fünf) und legte zwei der drei TSG-Treffer nach der Pause vor. >>> 20 Punkte

>>> Bist du im Fantasy Manager besser als Legende Jay-Jay Okocha?

Mittelfeld:

Filip Kostic (Eintracht Frankfurt) gelang seine zwölfte Torvorlage dieser Bundesliga-Saison (nur Thomas Müller hat mehr). Seine sechs Torschussvorlagen, zwölf Flanken aus dem Spiel, 28 geführten Zweikämpfe und 32 Sprints waren jeweils Höchstwert des Spiels. >>> 17 Punkte

Jonas Hector (1. FC Köln) gab drei der fünf Kölner Torschüsse ab und entschied das Spiel mit seinem ersten Bundesliga-Doppelpack (im 163. Bundesliga-Spiel). Der nimmermüde Kölner Kapitän führte auch die meisten Zweikämpfe auf dem Platz (37) und zog die meisten Sprints an (27). >>> 21 Punkte

Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg) gab die meisten Torschüsse der Partie ab (fünf) und stellte mit seinem zweiten Bundesliga-Saisontreffer seinen persönlichen Saisonrekord ein. >>> 16 Punkte

Ritsu Doan (Arminia Bielefeld) war an neun der 16 Bielefelder Torschüsse beteiligt (fünf vorgelegt, vier abgegeben) und gewann starke 61 % seiner vielen Zweikämpfe. >>> 16 Punkte

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Angriff:

Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern München) schoss die Bayern mit seinem 1:0-Führungstreffer auf die Siegerstraße. Der 32-Jährige hatte ein gutes Auge für seine Mitspieler (sechs vorbereitete Torschüsse waren die meisten aller Spieler) und gewann starke 63 % seiner vielen Zweikämpfe. >>> 19 Punkte 

Fabian Klos (Arminia Bielefeld) gab alleine so viele Torschüsse ab wie der FC Schalke insgesamt (sechs) und schoss die Arminia mit seinem vierten Treffer in dieser Bundesliga-Saison zum wichtigen Sieg. Klos führte fast 20 Zweikämpfe mehr als jeder andere Spieler der Partie (50) und gewann davon für einen Stürmer starke 54 Prozent. >>> 17 Punkte