Im Fokus: Anthony Modeste, Robert Lewandowski und Erling Haaland - © DFL Deutsche Fußball Liga
Im Fokus: Anthony Modeste, Robert Lewandowski und Erling Haaland - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 5. Spieltag

Robert Lewandowski hat die nächste Bestmarke vor Augen, Köln setzt auf Flanken und Erling Haaland ist historisch gut - die Top-Fakten zum 5. Spieltag.

>>> Hol dir jetzt die Stars im Fantasy Manager!

Hertha BSC - SpVgg Greuther Fürth

Effizient: Hertha BSC gab zwar ligaweit die wenigsten Torschüsse ab (36), machte daraus aber immerhin bereits fünf Tore. Die SpVgg Greuther Fürth benötigte derweil 22 Torschüsse für einen Treffer.

FC Bayern München - VfL Bochum

Rekord in Reichweite: Schnappt sich Bayerns Weltfußballer gegen den VfL Bochum den nächsten Rekord? Robert Lewandowski traf in seinen letzten zwölf Bundesliga-Heimspielen - Tore in 13 Partien vor eigenem Publikum in Folge gelangen noch nie einem Bundesliga-Spieler.

1. FSV Mainz 05 - Sport-Club Freiburg

Mainzer Lieblingsgegner: Der 1. FSV Mainz 05 holte in der vergangenen Bundesliga-Saison einzig gegen den SC Freiburg alle sechs möglichen Punkte und feierte auch insgesamt in seiner Bundesliga-Historie gegen keinen anderen Verein so viele Siege wie gegen den Sport-Club (14).

FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach

Augsburg-Schreck Stindl: Lars Stindl hat nach seinem Doppelpack gegen Bielefeld in 13 verschiedenen Bundesliga-Spielzeiten getroffen (erstmals 2008/09). Gegen den FC Augsburg hat der Gladbacher zudem nur eines von 15 Bundesliga-Spielen verloren und sechs Tore erzielt (nur gegen Bremen traf er öfter in der Bundesliga).

DSC Arminia Bielefeld - TSG Hoffenheim

Kramarics Torhunger: Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim erzielte 82 Bundesliga-Tore, der gesamte Bielefelder Kader kommt nur auf 24 Bundesliga-Tore! In der vergangenen Saison war es natürlich auch Kramaric, dem der einzige Hoffenheimer Treffer in den beiden Duellen mit Arminia Bielefeld (0:0, 1:1) gelang.

1. FC Köln - RB Leipzig

Flanken, Flanken, Flanken: Der 1. FC Köln schlug in dieser Bundesliga-Saison mit großem Abstand die meisten Flanken aus dem Spiel heraus (70, Frankfurt folgt mit 52 auf Platz zwei) – und dieses konsequente Flügelspiel war erfolgreich, denn der FC erzielte sieben seiner acht Treffer nach diesen Hereingaben von außen.

VfB Stuttgart - Bayer 04 Leverkusen

Zwei Torserien: Bei Bayer 04 Leverkusen sind gleich zwei Spieler derzeit in Torlaune. Florian Wirtz traf in den letzten beiden Bundesliga-Spielen jeweils einmal und Patrik Schick sogar in den letzten drei Partien. Beiden gelang allerdings bisher nie eine längere Torserie - das könnte sich gegen den VfB Stuttgart nun ändern.

Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin

Historischer Haaland: In 47 Bundesliga-Spielen für Borussia Dortmund stehen für Erling Haaland sensationelle 45 Tore zu Buche. Er ist der jüngste Spieler mit einer solchen Torausbeute (Klaus Fischer abgelöst) und der schnellste, der diese Marke erreichte (Uwe Seeler abgelöst).

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt

Torgarantie in Wolfsburg: In den vergangenen 27 Bundesliga-Partien zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt fielen immer Tore, das einzige 0:0 in 38 Bundesliga-Duellen gab es am 19. August 2006 in Frankfurt.