Robert Lewandowski, Erling Haaland und Andre Silva stehen am 22. Spieltag besonders im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
Robert Lewandowski, Erling Haaland und Andre Silva stehen am 22. Spieltag besonders im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Fakten-Vorschau zum 22. Spieltag

Duell der Top-Torjäger, Haaland so treffsicher wie Schalke und Leverkusens Rekordserie - das sind die Top-Fakten zum 22. Spieltag.

>>> Hol dir jetzt die Stars im Fantasy Manager!

Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg

Eine Abwehr aus Granit: Wolfsburg blieb in den vergangenen fünf Bundesliga-Spielen ohne Gegentor - das ist laufender Clubrekord. Eine Serie von sechs Spielen ohne Gegentreffer innerhalb einer Saison gab es in der langen Bundesliga-Historie zuvor erst elf Mal (zuletzt gelang das Ende 2014 den Bayern). Saisonübergreifend liegt der Bundesliga-Rekord bei neun Zu-Null-Spielen in Folge (aufgestellt durch den VfB Stuttgart 2003).

Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05

Der Lieblingsgegner kommt: Mönchengladbach ist gegen Mainz seit neun Bundesliga-Spielen ungeschlagen (sieben Siege, zwei Remis). Die vergangenen fünf Duelle gewann die Borussia allesamt.

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München

Treffen der Torfabriken: Die beiden besten Offensiven der Bundesliga treffen aufeinander! Zusammen kommen Bayern und Frankfurt auf 104 Tore - über die Hälfte dieser Tore erzielten die Stürmer (56) um Andre Silva (18 Tore) und Robert Lewandowski (25).

SC Freiburg - Union Berlin

Zwei Treffer zum Clubrekord: In den letzten sieben Heimspielen erzielte Freiburg immer mindestens zwei Treffer. Eine solche Serie war ihnen nur 1994/95 unter Volker Finke einmal gelungen, eine längere noch nie.

1. FC Köln - VfB Stuttgart

Reise zum Lieblingsgegner: Stuttgart ist beim 1. FC Köln ist seit zehn Spielen ohne Niederlage (fünf Siege, fünf Remis). Den letzten Heimsieg gegen die Schwaben feierte der FC vor über 20 Jahren (3:2 am 29. Oktober 2000).

FC Schalke 04 - Borussia Dortmund

Einer gegen alle: Erling Haaland erzielte in dieser Bundesliga-Saison alleine genauso viele Tore wie alle Schalker zusammen (15). Für Marco Reus wird es zudem ein ganz besonderes Derby, denn der BVB-Kapitän steht vor seinem 300. Bundesliga-Spiel.

FC Augsburg - Bayer Leverkusen

Leverkusener Rekordserie: Bayer verlor noch nie gegen den FCA - in der Bundesliga-Geschichte gab es keine andere Paarung so oft wie diese (19 Mal), ohne dass eine Mannschaft jemals verlor!

Hertha BSC - RB Leipzig

Torflut in der Hauptstadt: Leipzig erzielte bei der Hertha im Schnitt 4,3 Tore pro Gastspiel! In der Bundesliga-Geschichte hat kein anderes Gästeteam irgendwo einen so hohen Torschnitt - unter der Grundvoraussetzung von mindestens vier Gastspielen.

TSG Hoffenheim - Werder Bremen

Abwehrbollwerk von der Weser: In ihren sieben Partien nach dem Jahreswechsel kassierten die Bremer nur sechs Gegentreffer, zusammen mit dem VfL Wolfsburg ist das der Ligabestwert 2021.