Union Berlin war Gladbach ein ebenbürtiger Gegner. - © Christof Koepsel/Getty Images
Union Berlin war Gladbach ein ebenbürtiger Gegner. - © Christof Koepsel/Getty Images
bundesliga

Union Berlin holt dank überragendem Luthe ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach

Union Berlin hat sich für eine aufopferungsvolle Leistung mit einem 1:1 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach belohnt. Am 2. Spieltag der Bundesliga holte die Mannschaft von Urs Fischer einen Punkt gegen lange Zeit überlegene und spielbestimmende Fohlen.

Fantasy Heroes: Nico Schlotterbeck (15 Punkte), Jonas Hofmann, Marcus Thuram (je 9).

Marcus Thuram (56.) und Nico Schlotterbeck (80.) sorgten in der zweiten Hälfte für die Tore, die jeweils nach einer Ecke fielen.

>>> Etwas verpasst? #BMGFCU im Liveticker nachlesen

Schon in der ersten Halbzeit boten die Berliner Gladbach paroli. Die Borussen hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, doch stand Union defensiv sicher und ließ dem Gegner nur wenig Raum.

Berlin hatte nach einer halben Stunde sogar die größte Chance in den ersten 45 Minuten. Nachdem Robin Knoche den Ball im Strafraum quer gelegt hatte, kam Sheraldo Becker frei zum Schuss. Doch der Berliner traf nur die Latte, Yann Sommer wäre in dieser Situation chancenlos gewesen.

Union-Torhüter Andreas Luthe pariert ein ums andere Mal sensationell. - Christof Koepsel/Getty Images

Luthe überragend

Auszeichnen konnte sich in der ersten Hälfte vor allem Berlins Torhüter Andreas Luthe. Zwei Mal blieb er Sieger im Duell mit Gladbachs Angreifer Alassane Plea. Zunächst parierte er glänzend einen Schuss (17.), dann reagierte er pfeilschnell nach einem Kopfball nach einer Ecke (37.).

>>> Mach mit beim Bundesliga Tippspiel und gewinne jede Woche tolle Preise!

In Halbzeit zwei hatten die Mannschaft von Marco Rose das Spiel dann erst einmal im Griff und ging verdient durch Thruram in Führung (56.). Nach einer Ecke von Jonas Hofmann von der linken Seite blieb der Franzose Sieger im Luftduell gegen zwei Berliner und köpfte aus fünf Metern ein. Der Ball war noch ganz leicht abgefälscht, so dass Luthe diesmal keine Chance hatte. Kurz zuvor hatte er noch einen Schuss von Matthias Ginter genau in die Arme bekommen (55.).

Auch Union jubelt nach dem 1:1 durch Nico Schlotterbeck - Christof Koepsel/Getty Images

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Doch Gladbach zog sich mit der Führung im Rücken etwas zurück, auch Rose stellte mit dem Wechsel von Oscar Wendt für Thuram etwas defensiver um. Die Zurückhaltung sollte bestraft werden. Schlotterbeck war nach einer Ecke zur Stelle und sorgte per Kopf für den 1:1-Ausgleich. Unter freundlicher Mithilfe des Gegners, der dem Torschützen im Rücken eindeutig zu viel Platz ließ und nicht angriff.

In der Schlussphase hätte Ramy Bensebaini dann beinahe noch ein Eigentor fabriziert, aber der Ball ging nach einem Freistoß von Marcus Ingvartsen ganz knapp am Tor vorbei (88.). Das wäre dann wohl auch zu viel des Guten gewesen, ein Unentschieden ist aber absolut gerechtfertigt.

Berlins Nico Schlotterbeck im Laufduell mit Marcus Thuram - Christof Koepsel/Pool/Getty Images

Spieler des Spiels

Nico Schlotterbeck rettete seiner Mannschaft bei seinem Bundesliga-Debüt für Union mit seinem ersten Bundesliga-Tor im 18. Spiel einen Punkt. Schlotterbeck gewann zudem in der Dreierkette der Eisernen ordentliche 56 Prozent seiner Zweikämpfe.