Der Mann für die Flanken bei RB Leipzig: David Raum - © Boris Streubel/Bundesliga
Der Mann für die Flanken bei RB Leipzig: David Raum - © Boris Streubel/Bundesliga
bundesliga

Bestenlisten der bisherigen Saison: Die Spieler mit den meisten Flanken

xwhatsappmailcopy-link

Flanke, Kopfball, Tor: Nach diesem Muster werden in der Bundesliga so einige Treffer erzielt. Auch deshalb haben die Teams richtige Spezialisten für gefährliche Hereingaben in ihren Mannschaften. bundesliga.de zeigt die fünf Spieler, die in der bisherigen Saison 2023/24 die meisten Flanken aus dem Spiel heraus geschlagen haben.

Der offizielle Fantasy Manager – während der Winterpause mit unbegrenzten Transfers

1. David Raum (RB Leipzig), 70 Flanken

Die linke Seite bei RB Leipzig ist sein Zuhause, die scharfe Hereingabe die Waffe der Wahl: David Raum ist als Flankengeber in der Bundesliga längst gefürchtet. Auch in der bisherigen Saison 2023/24 schlug der Nationalspieler mit weitem Abstand die meisten Flanken - und war dadurch gleich doppelt als Vorbereiter erfolgreich: Zwei seiner drei Torvorlagen resultierten aus Hereingaben.

Die Zahlen der bisherigen Saison 2023/24

2. Franck Honorat (Borussia Mönchengladbach), 54 Flanken

Franck Honorat ist zwar im Vergleich zu Raum auf der anderen Seite unterwegs, doch nicht minder fleißig beim Flanken: Seine 54 Hereingaben sind in der bisherigen Spielzeit der zweithöchste Wert - auch in Sachen Torvorlagen durch Flanken liegt der Franzose auf dem zweiten Rang. Honorat schlug in der laufenden Bundesliga-Spielzeit drei Flanken aus dem Spiel zu Toren, ligaweit verbuchte einzig Mitchell Weiser (SV Werder Bremen) eine mehr.

Wähle jetzt das Top-Tor des Jahres 2023!

3. Sheraldo Becker (1. FC Union Berlin), 50 Flanken

Der 1. FC Union Berlin zählt zu den Teams mit den meisten Flanken in der bisherigen Bundesliga-Saison - die 198 Hereingaben der Köpenicker werden einzig vom 1. FC Köln (222) getoppt. Für Hereingaben aus dem Spiel heraus zeichnete Sheraldo Becker verantwortlich, der pfeilschnelle Außenstürmer der "Eisernen" war daher an 25 Prozent dieser Aktionen als Flankengeber beteiligt.

4. Pavel Kadeřábek (TSG Hoffenheim), 41 Flanken

Bei der TSG Hoffenheim ist Pavel Kadeřábek auf der rechten Seite eine echte Instanz und längst nicht mehr aus dem Spiel der Kraichgauer wegzudenken. Der tschechische Nationalspieler zeigt sich auch in der laufenden Saison offensivhungrig: Kadeřábek schlug wie Franck Honorat in der laufenden Bundesliga-Spielzeit schon drei Flanken aus dem Spiel zu einem Tor - ligaweit natürlich auch hier nur Mitchell Weiser mehr.

5. Alejandro Grimaldo (Bayer 04 Leverkusen), 40 Flanken

Offensivstark und flexibel einsetzbar: Alejandro Grimaldo hat bei Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen mächtig Eindruck hinterlassen. Neben seinen Abschlussfähigkeiten sind auch seine Hereingaben bei der "Werkself" enorm gefragt, der spanische Linksverteidiger flankte im eigentlich auf Kurzpässe ausgelegten Leverkusener Spiel erstaunlich häufig. Er war für ein Drittel der nur 120 "Werkself"-Flanken aus dem Spiel verantwortlich - einzig Frankfurt flankte ligaweit noch seltener. 

Im Überblick: alle Bestenlisten der bisherigen Saison