bundesliga

Achraf Hakimi: Blitzschneller Dauerbrenner von Borussia Dortmund

Achraf Hakimi überzeugt bei Borussia Dortmund auf den verschiedensten Positionen: Rechts, links, vorne, hinten - der 21-Jährige ist beim BVB überall zu finden.

"Ich bin Achraf Hakimi von Borussia Dortmund und ich spiele rechts hinten." So stellt sich der BVB-Profi im Video-Interview mit bundesliga.de vor. Doch wenn das Spiel läuft, führt er seine Positionsbeschreibung schnell ad absurdum. Denn es ist mitnichten so, dass Hakimi nur rechts hinten zu finden wäre. Vielmehr sind es seine beeindruckenden Offensivläufe, die ihn für die Schwarz-Gelben so wertvoll machen.

>>> Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

Hakimi hält sich gerne in der Nähe des gegnerischen Tores auf, überläuft mit seiner Geschwindigkeit die Verteidiger und gibt den entscheidenden Pass zum Mittelstürmer - oder schließt einfach selbst ab. Drei Tore hat er in dieser Spielzeit erzielt, zehn weitere hat er vorbereitet.

Woher diese Offensivstärke kommt? "Als ich mit sechs oder sieben Jahren mit dem Fußball angefangen habe, war ich Stürmer. Mit 14 oder 15 war ich Außenstürmer und mit 16 oder 17 wurde ich dann Außenverteidiger", berichtet der 21-Jährige. Der Vorwärtsdrang liegt ihm also im Blut. Hakimi ist für Borussia Dortmund unverzichtbar, als einziger Spieler im Kader kam er in dieser Saison in allen Pflichtspielen zum Einsatz.

>>> Im Video: Alle bisherigen Saisonspiele des BVB

Der Marokkaner ist bundesligaweit der schnellste Spieler dieser Saison. Sein Bestwert: 36,5 km/h. Seit dieser Wert in der Bundesliga gemessen wird, war noch nie jemand schneller. "Klar bin ich stolz darauf, Marokko in der Bundesliga zu repräsentieren", sagt Hakimi. Was er sonst noch zu erzählen hat, kannst du dir oben im Video anschauen.