12.04. 16:30
12.04. 16:30
13.04. 11:00
13.04. 11:00
13.04. 11:00
13.04. 18:30
14.04. 11:30
14.04. 11:30
14.04. 11:30

Highlights

90'
+ 4

Fazit

Der 1. FC Kaiserslautern hat das Kellerduell der 2. Bundesliga bei Hansa Rostock mit 3:0 (1:0) gewonnen und damit den ersten Sieg unter Trainer Friedhelm Funkel gefeiert. Ragnar Ache schoss die Roten Teufel mit einem Dreierpack (6., 66. 76.) zum siebten Saisonsieg. Bei Hansa sah Verteidiger Oliver Hüsing die Gelb-Rote Karte (37.).
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
86'

Wieder Latte

Da scheppert es schon wieder. Nach einer Ecke kommt Elvedi zum Kopfball aus sieben Metern - Kolke kann noch so gerade reagieren und den Ball an die Latte lenken.
83'

Drei Auswärtstore FCK

Gab es in dieser Saison zuvor nur im Oktober in Düsseldorf, als Kaiserslautern trotz 3:0-Führung noch 3:4 verlor.
82'

Dreierpack FCK

In der 2. Bundesliga gelang das als zuvor letztem FCK-Profi Osayamen Osawe im März 2018 beim 4:1 in Duisburg, danach traf Terrence Boyd noch in der 3. Liga dreifach (April 2022, auch gegen Duisburg).
82'

Drei Tore in einem Spiel

Schafften zuvor in dieser Saison nur drei Spieler - Düsseldorfs Vincent Vermeij am 15. Spieltag beim 5:0 in Nürnberg, Herthas Florian Niederlechner ebenfalls am 15. Spieltag beim 5:1 gegen Elversberg sowie Herthas Haris Tabakovic am 6. Spieltag beim 3:0 gegen Braunschweig.
81'

Latte!

Was für ein Schuss von Puchacz. Der Linksverteidiger nimmt den Ball 22 Meter vor dem Tor an, haut ihn dann volley als Bogenlampe auf die Kiste - und das Ding senkt sich über Kolke hinweg genau auf die Latte.
79'

Eckenkönige

Kaiserslautern trifft erneut nach einem Eckball und ist damit das drittgefährlichste Team der Liga (34 Prozent besser als der Liga-Durchschnitt - unter anderem sieben Tore nach Ecken).
77'

Aches dritter Streich

Sein erster Dreierpack in der 2. Bundesliga.
76'

Toooor - Ache zum Dritten!

Und da ist der Dreierpack für Ragnar Ache! Nach einer Ecke fällt dem Stürmer der Ball am langen Pfosten vor die Füße und er drückt ihn aus fünf Metern zum 3:0 ein.
76'
Ragnar Ache
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
43 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
12,33 m
camera-photo

Doppelpack

Per Abstauber macht Ragnar Ache (r.) das 2:0 und bejubelt seinen elften Saisontreffer.
70'

Steht die Null?

Kaiserslautern ist das einzige Team, das in dieser Saison nie ohne Gegentor blieb - steht heute endlich mal die Null?
68'

Hansa hinten

Nach der Pause hat Rostock mehr Biss, gewinnt mehr Zweikämpfen (+ 57 Prozent) - aber sie passen hinten wieder nicht auf.
68'

Ache schnürt den Doppelpack

Wie am 19. Spieltag beim Heimsieg gegen Schalke - beim letzten FCK-Sieg... Es war sein elfter Saisontreffer, schon vier mehr als in der kompletten Vorsaison in Fürth.
66'

Tooor - das 2:0

Da ist es geschehen, Lautern macht das 2:0. Und das ist gut gemacht. Kaloc spielt mit Ache an der Strafraumlinie den Doppelpass, schießt dann aus 18 Metern. Kolke kann nur nach vorne abwehren - und da ist Ache und versenkt den Nachschuss.
66'
Ragnar Ache
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
45 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
11,81 m
65'

Kolke verhindert höheren Rückstand

Markus Kolke kommt heute bereits auf vier Paraden. Damit hat er über einen Torschuss mehr abgewehrt als erwartet (Torwart-Effizienz: 1.3). Auch im Saisonranking liegt er weit vorne (Platz eins mit Torwart-Effizienz von 5.5).
64'

Wieder Endstation Kolke

Lautern über links, da rennt Opoku allen davon, passt dann zurück an den Elfmeterpunkt. Da nimmt Tachie den Ball mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich und schießt - genau auf Kolke.
61'

Starker Konter

Rostock kontert im eigenen Stadion. Brumado setzt sich an der Mittellinie durch, passt nach links raus zu Singh, der wieder nach rechts in den Strafraum zu Fröling. Der drückt aus leicht spitzem Winkel ab - und schießt ans rechte Außennetz.
57'

Gelb für Redondo

Wegen Meckerns nach der Großchance.
57'

100-Prozentige!

Das hätte das 2:0 sein müssen. Lautern über rechts, Opoku spielt stark flach an die Fünferlinie - da ist Ache ganz frei und muss nur einschieben, schießt aber Kolke an.
55'

Arbeiter

Hansa nimmt den Kampf an. Die Hausherren gehen öfter in den Sprint als die Gäste.
Sprints
161
152
54'

Rostock offensiver

Die Hausherren spielen deutlich stärker und offensiver als vor dem Wechsel. Die ersten zehn Minuten gehören eindeutig Rostock.
53'

Drüber

Und die wird gefährlich, als Dressel an der Fünferlinie zum Kopfball kommt - diesen aber fünf Meter über das Tor setzt.
51'

Ecke

Aus einem Einwurf wird eine Ecke, weil Krahl die Einwurfflanke schlecht ins Toraus boxt.
49'

Abgefälscht

Guter Angriff der Hausherren über rechts. Pröger setzt nach, spielt sich den Ball in den Strafraum, wo Singh vor ihm hinrennt und aus spitzem Winkel aufs Tor schießt. Der Ball wird ins Toraus abgefälscht. Doch es gibt keine Ecke, sondern Freistoß für den FCK, weil Singh im Abseits stand.
46'

Was Hansa Hoffnung macht

Ein Tor hinten, ein Mann weniger - aber auch in den ersten beiden Heimspielen 2024 lag Hansa zur Pause 0:1 hinten und drehte dann auf. Zeigen die Rostocker erneut ein anderes Gesicht in den zweiten 45 Minuten?
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 8

Halbzeitfazit

Der 1. FC Kaiserslautern geht mit einer hochverdienten 1:0-Führung bei Hansa Rostock in die Kabine. Die Lauterer spielen schnellen, technisch guten Fußball, sind von Beginn an das dominierende Team. Hansa kommt kaum zu Gegenangriffen. Der FCK hingegen geht nach sechs Minuten in Führung und erspielt sich auch danach zahlreiche Chancen. Durch den Platzverweis von Hüsing nach wiederholtem Foulspiel wird die Aufgabe für Rostock im zweiten Durchgang sicher nicht einfacher.
Halbzeit
45'
+ 7

Genau auf Kolke

Lautern spielt im Strafraum Katz-und-Maus mit Hansa. Am Ende kommt Redondo aus halbrechter Position zum Schuss - aber genau auf Kolke.
camera-photo

Platzverweis

Oliver Hüsing sieht nach einem Foul die Gelb-Rote Karte. Rostock spielt in Unterzahl.
45'
+ 1

Zu hoch

Rostock kommt mal nach vorne. Den Kopfball nach Flanke setzt Perea jedoch deutlich über das Tor.
44'

Powerplay

Lautern nutzt die Überzahl gleich aus und lässt Ball und Gegner laufen. Schnelles Spiel, schöne Doppelpässe. Nur ist der eine oder andere Annahmefehler dabei, weshalb sie nicht zum Schuss kommen.
39'

Dritter Platzverweis für Hansa in dieser Saison

Zuvor Kolke in Paderborn und Junior Brumado gegen Schalke, beide Partien verlor Rostock.
39'

Lautern jetzt Favorit auf den Sieg

Kaiserslautern hat aktuell eine Siegwahrscheinlichkeit von 79 Prozent. Zu Beginn des Spiels betrug diese nur 33 Prozent.
38'

Gelb-Rot Hüsing

Sein zweiter Platzverweis als Profi, vor vier Jahren sah er als Heidenheimer in Darmstadt Rot.
38'

Gelb-Rot für Hüsing

Vier Minuten nach Gelb sieht Hüsing Gelb-Rot. Lautern kommt über links, Redondo flankt direkt neben der Strafraumlinie - da kommt Hüsing angeflogen und räumt ihn ab.
36'

Könnte auch höher sein

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Sieht man sich den xGoals-Wert an, ist Rostock mit dem 0:1 noch gut bedient.
xGoals
0
0,09
1,76
1
Tore
34'

Nicht neu für Hansa

Auch in den bisherigen beiden Heimspielen nach der Winterpause kam Hansa schwer in die Gänge und geriet vor der Pause in Rückstand gegen den HSV und Elversberg - jeweils folgte dann eine klare Steigerung im zweiten Durchgang. Sieg gegen Elversberg, Remis gegen den HSV.
34'

Gelb für Hüsing

Nach einem Foul an Ritter im Mittelfeld.
33'

Wer weckt Hansa?

0:7 Torschüsse, 0:3 Ecken, nur 39 Prozent Zweikampfquote Rostock - die Gastgeber stehen bislang neben sich.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
29'

FCK überlegen

Die Gäste spielen weiterhin mit Vollgas nach vorne. Rostock kann dem kaum etwas entgegenstellen. Die Hansa verteidigt praktisch nur, kommt nur selten in die gegnerische Hälfte. Der FCK hingegen ist die ganze Zeit gefährlich.
camera-photo

Frühe Führung

Ragnar Prince Friedel Ache bejubelt seinen Treffer zum 1:0.
23'

Die Gäste dominieren

Kaiserslautern ist viel besser ins Spiel reingekommen als die Gastgeber: 7:0 Torschüsse für den FCK, der zudem 65 Prozent der Zweikämpfe gewinnt und absolut verdient führt.
Schüsse
0neben das Tor
0auf das Tor
4neben das Tor
3auf das Tor
18'

Ritter vergibt

Ritter wird zehn Meter vor dem Tor schön freigespielt, hat freie Schussbahn - und schiebt Kolke den Ball in die Arme. Da hätte er mehr draus machen können.
17'

Redondo gestoppt

Weiter geht es nach vorne. Opoku kommt bis zur Grundlinie, passt zurück zu Redondo, aber der wird von zwei Verteidigern beim Abschluss behindert.
14'

Und gleich die nächste Chance

Jetzt wird Kolke zum Retter. Hüsing verliert als letzter Mann den Ball, dadurch kann Redondo allein aufs Tor zulaufen. Doch Kolke pariert im Eins-gegen-Eins mit dem Fuß.
13'

Kein Tor

Da liegt der Ball wieder im Tor, doch diesmal zählt der Treffer nicht. Nach einer Ecke will Kolke den Ball fangen, wird dabei aber von Ache angesprungen. Kolke lässt das Spielgerät ins Tor fallen, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Foul.
12'

Abgeblockt

Lautern macht weiter Druck und erarbeitet sich eine Ecke. Der Ball wird abgewehrt, kommt zu Redondo, der volley abzieht, aber einen Verteidiger trifft.
11'

Ache trifft gerne gegen Rostock

Er traf auch im Hinspiel, zudem einmal für Fürth gegen Hansa - gegen kein Team gelangen ihm in der 2. Bundesliga mehr Tore als gegen die Kogge (drei).
11'

FCK-Blitzstart wie im Hinspiel

Heute das 1:0 in der sechsten Minute, beim 3:1-Hinspielsieg traf der FCK sogar schon in der dritten Minute.
10'

Zehntes Saisontor für Ache

Erstmals in seiner Profikarriere trifft er zweistellig! Was die Ausbeute noch bemerkenswerter macht: Ache hat seine zehn Tore in nur 18 Einsätzen erzielt.
8'

Lautern führt

Wie im jüngsten Auswärtsspiel in Nürnberg beginnt Kaiserslautern gut und geht in Führung.
6'

Toooor - Lautern macht das frühe Tor

Das ging schnell. Zweiter richtiger Angriff und der FCK führt mit 1:0. Lautern kommt über links, die Flanke gerät zu lang. Doch Opoku nimmt ihn rechts acht Meter neben dem Tor an, spielt flach in die Mitte. Da verlängert Ritter - in der Mitte muss Ache nur noch aus vier Metern vollenden.
6'
Ragnar Ache
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
65 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
5,18 m
5'

Schnelles Spiel

Beide Mannschaften drücken von Beginn an aufs Gaspedal. Kein Abwarten, kein Geplänkel, ab nach vorne. Meist geht es über lange Bälle.
3'

Nicht ungefährlich

Der erste richtige Angriff der Lauterer führt gleich zum Abschluss. Zimmer flankt von rechts, auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Ache aus zehn Metern zum Kopfball - der Ball fällt auf das Tornetz.
Anstoß

Kleine Jubiläen

Ragnar Ache und Julian Niehues bestreiten heute jeweils ihr 50. Spiel in der 2. Bundesliga. Niehues absolvierte diese Partien alle im Trikot des FCK, Ache 32 für Fürth und 17 für Kaiserslautern, erzielte dabei insgesamt 16 Tore.

Opoku kriegt seine Chance

Bei seinen jüngsten 15 Einsätzen wurde Aaron Opoku stets nur eingewechselt, steht heute erstmals seit dem 1. Spieltag in der Startformation. Er hat eine Rostocker Vergangenheit, bestritt 2019/20 für Hansa als Leihspieler 33 Partien in der 3. Liga und sammelte dabei elf Torbeteiligungen (fünf Tore, sechs Torvorlagen).

Startelfpremiere für Gudjohnsen

Im Kellerduell gegen den FCK muss Hansa kühlen Kopf bewahren, der Isländer Gudjohnsen kommt für den heißblütigen Braslianer Brumado rein. Für Sveinn Aron Gudjohnsen, dessen Vater Eidur Gudjohnsen eine Legende ist und mit Barca Champions-League-Sieger war, ist es der erste Einsatz von Beginn an. Viermal wurde er bislang eingewechselt, traf im jüngsten Heimspiel gegen den HSV erstmals.

Auch Funkel wechselt drei Mal

Ex-Hansa-Coach Friedhelm Funkel nimmt ebenfalls drei Veränderungen vor. Julian Niehues kommt für Kevin Kraus in die Mannschaft, was wohl bedeutet, dass Boris Tomiak von der Sechs in die Abwehrzentrale zurückgeht. Tymoteusz Puchacz ist wieder fit und spielt für Ben Zolinski, zudem bekommt Aaron Opoku den Vorzug vor Richmond Tachie.

Drei Wechsel bei Hansa

Mersad Selimbegovic baut seine Startelf auf drei Positionen um. Für Janik Bachmann spielt Jasper van der Werff, zudem müssen Simon Rhein und Junior Brumado auf die Bank und dafür kommen mit Kai Pröger und Sveinn Aron Gudjohnsen zwei frische Offensivkräfte ins Team.

So spielt der FCK

Krahl - Zimmer, Tomiak, Elvedi, Puchacz - Niehues, Kaloc - Opoku, Ritter, Redondo - Ache

Die Rostocker Aufstellung

Kolke - van der Werff, Hüsing, Roßbach - Fröling, Dressel, Ingelsson, Schumacher - Pröger - Perea, Gudjohnsen

Schiedsrichter

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Mario Hildenbrand (SR-A. 2), Sascha Thielert (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Franz Bokop (VA-A)

Das sagt Friedhelm Funkel

"Es gibt Spiele, die sind wichtig. Das ist bei den Spielen, die vor uns liegen, der Fall. Da wird sich zeigen, wie die Spieler damit umgehen. Alle Spiele sind Charaktertests. Ich spreche niemanden dem Charakter ab, aber wir müssen am Samstag mehr zeigen als am vergangenen Samstag."

Das sagt Mersad Selimbegovic

"Wir spüren den Druck. Aber Druck ist normal im Profisport. Man muss damit umgehen können. Wir brauchen eine gewisse Lockerheit, um nicht zu verkrampfen. Kaiserslautern hat unglaublich schnelle Spieler und bringt viel Wucht mit. Wir kennen ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen."

Länger kein Sieg mehr

Hansas letzter Heimsieg gegen den FCK war ein 2:1 in der 3. Liga am 6. März 2021, Damian Roßbach erzielte in der 90. Minute das Siegtor.

Ausgeglichene Bilanz

In der 2. Bundesliga ist die Bilanz zwischen beiden Teams ausgeglichen. In der letzten Saison siegte jeweils die Auswärtsmannschaft, im Hinspiel der aktuellen Saison setzte sich Kaiserslautern mit 3:1 durch.

Erstes Aufeinandertreffen

Die erste Begegnung zwischen beiden Vereinen gab es im Juli 1991, als sie sich als frischgebackene Meister (FCK Deutscher Meister, Hansa als letzter Titelträger im Osten) im Halbfinale des Supercups gegenüberstanden. Die von Kalli Feldkamp trainierten Pfälzer gewannen nach Toren von Marcel Witeczek und Tom Dooley 2:1 an der Ostsee, für Rostock traf Florian Weichert.

Häufiges Duell

Rostock trifft zum 39. Mal auf den 1. FC Kaiserslautern – gegen kein anderes Team bestritt Hansa seit der Wende/im gesamtdeutschen Fußball so viele Pflichtspiele.
1:59
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Rostock gegen Kaiserslautern!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell F.C. Hansa Rostock gegen 1. FC Kaiserslautern am 24. Spieltag der Saison 2023/24.