19.04. 16:30
19.04. 16:30
20.04. 11:00
20.04. 11:00
20.04. 11:00
20.04. 18:30
21.04. 11:30
21.04. 11:30
21.04. 11:30

Highlights

90'
+ 11

Fazit:

Der HSV betrieb Chancenwucher und muss gegen starke und am Ende auch glückliche Paderborner die erste Heimniederlage der Saison einstecken.
Spielende
90'
+ 9

Jatta! Lattenkreuz!

Jatta will aus dem linken Halbfeld flanken, doch sein Ball wird lang, länger und klatscht ans rechte Lattenkreuz! Doppeltes Alu-Glück für den SCP!
90'
+ 8

Benes!

Der Torschütze zum 1:0 zieht erneut aus der Distanz ab, Boevink macht sich ganz lang und lenkt den Ball an die Latte!
90'
+ 5

Nummer fünf

Heyer sieht für ein Foul die fünfte Gelbe Karte und fehlt damit in der nächsten Woche - genau wie Muheim, den er nach dessen Platzverweis hinten links ersetzt.
90'
+ 1

Hamburg drückt

Bis zum Strafraum sieht es oft sehr ordentlich aus - doch die Abschlüsse versieben die Hamburger heute in einer Tour. Schonlau verzieht aus 17 Metern total.
90'

Nachspielzeit

Neun Minuten gibt es obendrauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
86'

Effizient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Paderborn hatte die ungefährlicheren Abschlüsse, machte aber mehr draus als der nach Chancen überlegene HSV.
xGoals
1
1,6
0,87
2
Tore
82'

Benes in die Wolken

Der HSV kommt weiter zu Abschlüssen, diesen setzt Benes aus 16 Metern aber gute acht Meter drüber.
81'

Walter stellt um

Heyer kommt für Muheims Position links hinten rein, Pherai muss dafür runter.
80'

Kwasniok mischt Beton an ...

... und bringt Innenverteidiger Müller für Sechser Klaas. Außerdem ersetzt Schuster Kinsombi positionsgetreu.
78'

Rot für Muheim! Zehn gegen zehn!

Muheim sieht seine vierte Gelbe Karte der Saison für ein Foul im Halbfeld. Auch diese Szene schaut Dingert sich noch einmal in der Review Area an und korrigiert sich auch diesmal: Rot für den Schweizer, weil Obermair sonst vom rechten Flügel frei aufs Tor zugelaufen wäre.
76'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungNotbremse
EntscheidungRote Karte
74'

Auch Walter bringt zwei Neue

Nemeth kommt als zweiter Stoßstürmer für Sechser Poreba und Öztunali weicht auf Linksaußen für Königsdörffer.
71'

Doppelwechsel

Conteh ersetzt Ansah positionsgetreu, außerdem kommt der physisch starke Zielstürmer Grimaldi für Muslija, der beide Paderborner Tore vorbereitet hat.
68'

Rot! Bilbija muss runter!

Bilbijas Tritt gegen Oliveira ahndet Dingert zunächst mit Gelb. Dann meldet sich aber der VAR und der Haupt-Schiedsrichter schaut sich die Szene noch einmal an. Er erkennt: Bilbija steigt dem Gegenspieler brutal aufs Wadenbein. Dingert korrigiert sich und zückt Rot - Paderborn spielt in Unterzahl zu Ende.
68'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungRote Karte
67'

Spiel gedreht

Paderborn ließ sich vom Rückstand nicht aus der Bahn werfen und drehte dieses Auswärtsspiel.
67'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
11'
12,3 %
Jetzt
63 %
64'

Premiere

Es war das erste Profitor für den 19-jährigen Ansah.
62'

Ansah! Paderborn führt!

Nach einem langen Ball im Mittelfeld steckt Muslija an der Mittellinie durch auf Ansah. Hadzikadunic rutscht zur Unzeit aus, Ansah geht allein auf Heuer Fernandes zu, bleibt cool und tunnelt den Hamburger Keeper zur Paderborner Führung.
62'
Ilyas Ansah
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
44 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
88,52 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
12,43 m
59'

Ungewohnt

Hamburg verzeichnet bislang weniger Ballbesitz (48 Prozent) und spielte knapp 50 Pässe weniger als der spielstarke Gast.
Pässe
253
305
56'

Glatzel!

Die erste gute Möglichkeit für den HSV nach dem Seitenwechsel: Öztunali steckt durch auf Glatzel, der aus sieben Metern halblinker Position rechts am Tor vorbei schießt.
52'

Es geht nicht weiter

Ambrosius scheint starke Schmerzen am Rücken zu haben. Hadzikadunic macht sich bereit zur Einwechslung, während Ambrosius unter Sprechchören vom Feld gestützt wird.
49'

Unglücklich

Ambrosius hat sich im Luftduell mit Ansah wehgetan und muss am Boden liegend behandelt werden.
47'

Muslija!

Die erste Chance im zweiten Durchgang verbuchen die Gäste: Muslija bricht rechts durch und scheitert mit seinem Schuss aus 14 Metern an Heuer Fernandes. Nach der folgenden Ecke verpasst Ansah die Kugel im Fünfmeterraum knapp.
46'

Erster HSV-Wechsel

Oliveira ersetzt van der Brempt rechts in der Vierer-Abwehrkette.
46'

Weiter geht's

Der zweite Durchgang läuft.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
45'
+ 2

Pause in Hamburg

Der HSV gibt den Ton an, ließ aber zu viele Chancen aus. Defensiv wackligen Paderbornern reichte das starke Zusammenspiel zwischen Musliha und Bilbija zum Ausgleich.
45'
+ 2

Mit der Hacke

Schöner Angriff der Gäste, doch Ansah hat Bilbijas Hacken-Ableger nicht auf dem Schirm. So kann der HSV verteidigen.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Zwei Minuten werden angezeigt.
camera-photo

Ex-Hamburger Bilbija verkneift sich den Torjubel

40'

Hamburg schnuppert

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Der HSV ist die deutlich gefährlichere Mannschaft und Dauergast im Paderborner Strafraum. Das zweite Tor der Hausherren liegt in der Luft.
xGoals
1
0,85
0,25
1
Tore
37'

Pherai!

Von halblinks darf Rechtsfuß Pherai ran und prüft Boevink in der rechten Ecke. Der Keeper lässt abklatschen, Bilbija schlägt den Ball weg.
36'

Kein Elfmeter!

Kurz vor der Strafraumgrenze stochert Klaas von hinten zu ungestüm gegen Benes - sehr gute Freistoßposition.
35'

Mehr Sicherheit im Zentrum ...

... verspricht sich Kwasniok von diesem frühen Wechsel: Klefisch ersetzt Hansen auf der Sechs.
33'

Unterschied

Paderborn braucht im Schnitt sechs Sekunden weniger, um den Ball nach Verlust zurückzugewinnen.
33'

Balleroberungsdauer

information
Balleroberungsdauer
Die Balleroberungsdauer beschreibt die Zeit in Sekunden, in der ein Team nach Ballverlust die Kugel zurückerobert und erlaubt Rückschlüsse auf die Spielweise des Teams. Gezählt wird dabei nur die Zeit, in der der Ball im Spiel ist, keine Pausen wie Abstoß, Einwurf etc.
HSV
SCP
18.8 s
12.2 s
31'

Glatzel!

Hamburg kontert und kommt zur nächsten Chance. Glatzel scheitert aus spitzem Winkel an Boevink.
31'

Zu scharf ...

... gerät Obermairs Flanke von rechts.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Raphael Obermair
Raphael Obermair33,92km/h
3.
Bakery Jatta
Bakery Jatta32,37km/h
28'

Verzogen

Muheim wird bei einer Ecke von rechts kurz angespielt, verzieht bei seinem Flankenversuch aber vollkommen.
26'

Starke Ausbeute

Hamburg schoss zwei Mal aufs und einmal ins Tor - beim SCP saß sogar der einzige Schuss, der auf Heuer Fernandes' Kasten kam
Torschüsse
2neben das Tor
2auf das Tor
1neben das Tor
1auf das Tor
25'

Unsicher

Nächster Lapsus im Paderborner Aufbau. Boevink springt der Ball vom Fuß, Jatta ist da, doch mit ganzem Körpereinsatz bügelt die neue Nummer eins der Ostwestfalen den Fehler aus.
23'

Weiter Paderborn

Die Gäste wollen sofort mehr. Klaas schickt Obermair rechts auf die Grundlinie, wo der HSV mit vereinten Kräften aufräumen kann.
21'

Bilbija! Ausgleich!

Da ist der Ex-Hamburger und da ist das 1:1! Bilbija tankt sich an drei Gegenspielern vorbei durchs Zentrum. Muslija schaltet schnell und vollendet den Doppelpass mit Bilbija perfekt, sodass der von links im Strafraum frei flach in die rechte Ecke schieben kann.
21'
Filip Bilbija
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
12 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
95,42 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
15,09 m
17'

Bilbija gegen den Ex

Paderborns Nummer sieben ist heute gegen seine Ex-Kollegen sicher besonders motiviert. Muslija schickt ihn links und Bilbija holt eine Ecke raus. Die bringt allerdings nichts weiter ein.
14'

Die Gäste wackeln

Immer wieder leisten die Paderborner sich ungenaue Zuspiele im Aufbau.
11'

Benes! Traumtor!

Der HSV wird immer stärker und geht in Führung! Paderborn klärt am eigenen Strafraum unzureichend. Benes nimmt den Ball mit dem Oberschenkel an und jagt ihn dann per Dropkick hoch in die rechte Ecke. Mit 100 km/h schlägt's im Tor ein.
11'
László Bénes
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
100,34 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
26,05 m
9'

Glatzel!

Nach einer Ecke von links köpft Hamburgs Nummer neun knapp rechts vorbei.
7'

Pherai!

Hamburg erpresst den Ball 20 Meter vorm Tor. Pherai hat freie Schussbahn, scheitert links unten aber am gut parierenden Boevink.
5'

Ärgerlich

Ansah trägt den Ball ins Angriffsdrittel, rechts startet Obermair. Abseits des Balles zerrt Bilbija zu sehr gegen seinen Gegenspieler und Schiedsrichter Dingert pfeift Stürmerfoul.
3'

Obermair!

Die erste Chance gehört den Gästen. Muslija setzt sich links durch und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Obermair direkt abschließt, aber links am Tor vorbei schießt.
1'

Und los!

Hamburg hat angestoßen und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.
Anstoß

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld in der Hansestadt. Hamburg wird in weißen Trikots und roten Hosen spielen, Paderborn ganz in Schwarz.

Drei Veränderungen

Auch Paderborn musste unter der Woche die Pokal-Segel streichen und startet mit drei Startelf-Veränderungen: Jannis Heuer spielt für Maximilian Rohr (verletzt), Mattes Hansen für Kai Klefisch (Bank) und Sebastian Klaas für Marco Schuster (Bank).

Fünf Wechsel

Nach dem Pokal-Aus in Berlin dreht Tim Walter das Rotationsrad zurück und wechselt fünf Mal. Heuer Fernandes kehrt für Rabb zwischen die Pfosten zurück, außerdem ersetzen Ambrosius, van der Brempt, Poreba und Glatzel die Pokal-Starter Mikelbrencis, Hadzikadunic, Meffert und Nemeth.

So startet Paderborn:

Boevink - Musliu, Heuer, Hoffmeier - Obermair, Hansen, Muslija - Kinsombi, Klaas - Bilbija, Ansah

Die Hamburger Startelf:

Heuer-Fernandes - van der Brempt, Schonlau, Ambrosius, Muheim - Poreba - Pherai, Benes - Jatta, Öztunali - Glatzel

Das Schiedsrichtergespann

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Timon Schulz (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Holger Henschel (VA-A).

HSV verlängert mit Heuer Fernandes

Er ist die Nummer 1 des Hamburger SV und hat seinen Vertrag bei den Rothosen am Freitag (8. Dezember) vorzeitig bis 2026 verlängert: Daniel Heuer Fernandes, Torhüter und Schlüsselspieler im Team und im System von Trainer Tim Walter. Seit nunmehr viereinhalb Jahren trägt "Ferro" die Raute auf der Brust - und wird es auch zukünftig tun.

Das sagt Lukas Kwasniok

"Der HSV hat noch nicht zuhause verloren, sie haben auch die Unterstützung von 50.000 Fans im Rücken. Das kann Dich nach vorne peitschen, wenn es gut läuft. Aber auch lähmen, wenn es eher schlecht läuft. Wir müssen geschlossen auftreten, den inneren Schweinehund überwinden und das hat mir in Leverkusen gut gefallen."

Das sagt Tim Walter

"Wir wollten im DFB-Pokal unbedingt eine Runde weiterkommen, daher ist es echt schade, dass wir es nicht gepackt haben. Aus der Wut und dem Ärger wollen wir jetzt aber Energie für Sonnabend ziehen und dann den Heimsieg einfahren."

Gemeinsame Vergangenheit

Die Trainer Tim Walter und Lukas Kwasniok kennen sich aus gemeinsamen Zeiten als Nachwuchstrainer in Karlsruhe, saßen damals in einem Büro. Als Trainer der U 17 des FC Bayern traf Walter im Oktober 2015 in Karlsruhe auf den Karlsruher U-17-Coach Kwasniok, beide gerieten aneinander und mussten auf die Tribüne. Der KSC gewann das Spiel 5:2.

Drei Ex-Hamburger

Auf der anderen Seite gibt es für ein Trio ein Wiedersehen: Filip Bilbija wechselte im Sommer vom HSV nach Paderborn, Maximilian Rohr ging diesen Weg ein Jahr zuvor. David Kinsombi kickte drei Jahre für den HSV (elf Tore in 78 Zweitliga-Partien), schoss in drei Spielen gegen die Rothosen drei Tore.

Zwei Ex-Paderborner

Heuer Fernandes (13 Einsätze beim Zweitliga-Abstieg 2015/16) und Sebastian Schonlau (23 Erst- und 69 Zweitliga-Spiele für Paderborn, Bundesliga-Aufstieg 2019) treffen auf ihren Ex-Verein.

Ausgeglichene Bilanz im Volkspark

Paderborn kann aber auf eine ausgeglichene Bilanz im Volkspark verweisen (2-1-2). 2022/23 trennte man sich in Hamburg 2:2, beim letzten SCP-Sieg bei den Rothosen am 2. April 2022 traf Dennis Srbeny nach nur 47 Sekunden aus gut 40 Metern gegen den weit aufgerückten Daniel Heuer Fernandes. Es war das schnellste HSV-Gegentor in der 2. Bundesliga.

Vier von sechs

Der HSV hat vier der letzten sechs Spiele gegen Paderborn gewonnen, feierte in insgesamt 13 Pflichtspielduellen doppelt so viele Siege (acht) wie die Ostwestfalen (vier).
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell