Highlights

90'
+ 6

Fazit

Eintracht Braunschweig hat den Karlsruher SC unter dem Strich verdient mit 2:1 (1:0) bezwungen und die Abstiegsränge vorerst verlassen. Für die Blau-Gelben traf Anthony Ujah per Doppelpack (44./72.), Marvin Wanitzek für den KSC (54.).
Spielende
90'
+ 5

Multhaup muss ihn machen!

Im direkten Gegenzug scheitert Multhaup an Gersbeck!
90'
+ 5

Der KSC reklamiert Elfmeter

Die Gäste wollen einen Elfmeter, doch Braun lässt zurecht weiterspielen.
90'
+ 3

Eckball noch mal

Lauberbach holt eine Ecke raus. Entlastung beim BTSV.
90'
+ 2

Vier oben drauf

Braun lässt vier Zeigerumdrehungen nachspielen.
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Leon Jensen
Leon Jensen
90'

Toller Auftritt von Ujah

Ein überragendes Spiel vom Stürmer, der nicht nur zwei Tore gemacht hat, sondern auch doppelt so viele Torschüsse abgab (vier) wie jeder andere Spieler, an acht Abschlüssen beteiligt war und auch noch enorm viel gearbeitet hat, die meisten Zweikämpfe bestritt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener 33,85km/h
2.
Anton-Leander Donkor
Anton-Leander Donkor 33,34km/h
3.
Maurice Michael Multhaup
Maurice Michael Multhaup 33,33km/h
89'

Verdienter Applaus

Die Zuschauer im Eintracht-Stadion erheben sich für den Doppelpacker Ujah, für den nun Lauberbach auf dem Feld steht. Zudem kommt Kijewski für Donkor. Was lässt Braun nachspielen?
89'

Wechsel

sub
Lion Lauberbach
Lion Lauberbach
sub
Anthony Ujah
Anthony Ujah
89'

Wechsel

sub
Niko Kijewski
Niko Kijewski
sub
Anton Donkor
Anton Donkor
85'

Henning verpasst die Entscheidung!

Nach der Vorlage von Ujah kann Henning Gersbeck aus kurzer Distanz nicht überwinden! Im Nachfassen greift der Gäste-Keeper zu.
85'

Chancenplus beim BTSV

Die Führung geht mittlerweile in Ordnung.
Torschüsse
5 Neben das Tor
8 Aufs Tor
5 Neben das Tor
2 Aufs Tor
82'

Braunschweig begeistert

Stand jetzt hätte die Eintracht in den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt und sieben Tore geschossen und könnte mit einem richtig guten Gefühl in die Länderspielpause gehen.
80'

Nächster Versuch

Aus der zweiten Reihe schließt Marx nach dem Rückpass von Ujah ab - drüber. Die Hausherren sind das spielbestimmende Team nach der Führung.
79'

Erster Doppelpack

Vier Tore in den letzten drei Spielen, nach den Treffern gegen Nürnberg und in Hannover nun auch sein erster Doppelpack.
78'

Wechsel

sub
Bryan Henning
Bryan Henning
sub
Immanuël Pherai
Immanuël Pherai
77'

Wechsel

sub
Kelvin Arase
Kelvin Arase
sub
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
75'

Multhaup!

Jetzt wackeln die Badener gehörig: Multhaup scheitert mit seinem Flachschuss an Gersbeck, der zum Glück für die Gäste den linken Fuß ausfährt.
73'

Wechsel

sub
Leon Jensen
Leon Jensen
sub
Paul Nebel
Paul Nebel
72'

2:1! Wieder netzt Ujah!

Der Nigerianer macht aktuell den Unterschied: Der Außenristpass von Marx ist perfekt in den Lauf von Pherai gespielt, der von Ambrosius nicht an der Hereingabe ins Zentrum gehindert werden kann. Ujah läuft schneller als Jung ein und hält den linken Fuß hin. Das Spielgerät zappelt rechts oben im Netz.
72'

Anthony Ujah

TOR!

2 : 1
Anthony Ujah
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
52 %
71'

Wechsel

sub
Maurice Michael Multhaup
Maurice Michael Multhaup
sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
71'

Braun zückt nur Gelb

Glück für den Braunschweiger...
70'

Gelbe Karte

yellowCard
Nathan de Medina
Nathan de Medina
70'

Nasenbluten...

...beim KSC-Kapitän Gondorf, der einen Ellbogen-Schlag von de Medina mitbekommt.
68'

Kaufmann drüber!

Der zweite und dritte Kontakt des Dänen ist zu unsauber, sodass sein Schuss aus immer spitzer werdendem Winkel weit über das Tor segelt.
65'

Marx per Distanzschuss

Gersbeck kann den Fernschuss des Rechtsverteidigers festhalten.
64'

Ambrosius rettet!

Ujah stürmt von links in den Sechzehner, hat eigentlich freie Bahn für den Abschluss. Doch er benötigt mit zwei, drei Übersteigern zu lange, sodass Ambrosius dem Nigerianer von hinten fair vom Ball trennen kann.
camera-photo

Jubel beim BTSV

Die Hausherren feiern das zwischenzeitliche 1:0 von Ujah.
61'

Wanitzek muss es selbst probieren

Links im Strafraum muss der 1:1-Torschütze eigentlich den Abschluss in die lange Ecke suchen, doch Karlsruhes Nummer zehn will noch mal Mikkel Kaufmann quer bedienen. Die Blau-Gelben fangen den Pass ab.
60'

Abseitstor von Ujah!

Krauße köpft die Ecke von Marx links vor den Fünfer, wo Ujah mutmaßlich oben im Tor zum 2:1 einschießt. Sofort geht die Fahne des Linienrichters hoch - Abseits.
59'

3:0 nach Ecken

Die Braunschweiger werden den dritten Eckball durch Marx hereinbringen.
Ecken
3
0
59'

Eckball!

Marx versucht es per Direktabnahme, der KSC blockt zur Ecke.
58'

KSC-Bank springt auf

Krauße bekommt den Gelben Karton von Braun, weil er - nachdem der Ball längst von Wanitzek weitergespielt wird - diesem noch mal im Seitenaus auf die linke Hacke steigt.
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Krauße
Robin Krauße
54'

1:1! Wanitzek macht ihn!

Der KSC gleicht aus: Nach einem missglückten Klärungsversuch von Marx scheitert Mikkel Kaufmann mit seinem Schuss aufs kurze Ecke an Fejzic, dann bekommen die Hausherren den Ball erneut nicht aus dem Sechzehner. Die Gäste legen in Person von Gondorf den Ball überlegt quer zu Wanitzek, der mit der Innenseite freistehend draufhält. Auf der Linie kann ein Braunschweiger nur noch links oben ins eigene Tor abfälschen.
54'

Marvin Wanitzek

TOR!

1 : 1
Marvin Wanitzek
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
18 %
52'

Wieder Nebel!

Rapp legt ab für Nebel, der den Ball aber aus kurzer Distanz über den Kasten hämmert.
50'

Nebel ins Toraus

Die Flanke des quirligen Mittelfeldspielers ist für Heise gedacht, doch sie fliegt über alle hinweg ins Toraus. Abstoß BTSV.
47'

Ujahs Lauf

Über zwei Jahre ist ihm gar kein Tor mehr gelungen, jetzt trifft er dreimal in 16 Tagen!
46'

Eichner unzufrieden

Drei positionsgetreue Wechsel beim KSC.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Sebastian Jung
Sebastian Jung
sub
Marco Thiede
Marco Thiede
45'
+ 2

Wechsel

sub
Mikkel Kaufmann
Mikkel Kaufmann
sub
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
45'
+ 2

Wechsel

sub
Simone Rapp
Simone Rapp
sub
Malik Batmaz
Malik Batmaz
45'
+ 2

Wechsel

sub
Danilo Wiebe
Danilo Wiebe
sub
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Braunschweig führt mit 1:0 zur Pause durch das Kopfballtor von Anthony Ujah. Es hätte gut und gerne mit 0:0 in die Pause gehen können. Zwar haben die Hausherren insgesamt mehr Torchancen, doch so richtig will keines der beiden Teams die Dominanz an sich reißen. Der KSC hat seine beste Chance durch Batmaz.
Halbzeit
44'

TOOOR - Ujah mit der Führung!

Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit netzt der BTSV: Bei Pherais Freistoß aus der linken Halbspur kommt Ujah völlig frei halblinks im Sechzehner zum Kopfball, Gersbeck steht zu weit links und zu weit vor dem Tor. Die Kugel fliegt ins Netz - 1:0 Braunschweig! Das dritte Tor in den letzten drei Spielen für den Nigerianer. Die vierte Torbeteiligung in den letzten drei Partien zudem für Pherai.
44'

Anthony Ujah

TOR!

1 : 0
Anthony Ujah
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
43'

Foulspiel an Pherai

Breithaupt drückt Pherais rechtes Bein zu Boden. Freistoß für die Niedersachsen.
41'

Nikolaou hat schon Gelb...

Nach einem Tritt auf den Fuß von Nebel ermahnt Braun den Braunschweiger ein allerletztes Mal...
40'

Schleusener in der Luft

Wanitzeks Flanke kann der frühere Nürnberger nur deutlich rechts am Tor vorbeiköpfen.
camera-photo

Donkor vor Thiede

Der Deutsch-Ghanaer ist vor dem Karlsruher am Ball.
38'

Nicht einfach für Krauße

Pherai gewinnt im Gegenpressing den Ball und spielt sofort Ujah tief an. Der Nigerianer sieht den nachrückenden Krauße, der dem leicht ungenauen Pass aber keinen Druck und keine Präzision mitgeben kann.
36'

Besonders passstark..

information
Besonders passstark..
...präsentiert sich Karlsruhes defensiver Mittelfeldspieler Breithaupt.
Pass-Effizienz
0.91
2.53
Jasmin Fejzić
Tim Breithaupt
0.82
0.7
Anthony Ujah
Malik Batmaz
-0.3
0.68
Fabio Kaufmann
Stephan Ambrosius
35'

Stark gelöst von Wanitzek

Der Mittelfeldmann der Badener packt gegen Marx unmittelbar vor der Grundlinie die Grätsche aus und spielt dem Braunschweiger so den Ball vor das Schienbein. Abstoß für den KSC.
31'

KSC macht Meter

Die Gäste sind schon über zwei Kilometer mehr gelaufen als Braunschweig, aktivster Spieler in dieser Hinsicht ist Nebel.
31'

Heise in die Arme von Fejzic

Die Karlsruher werden an sich schon zielstrebiger, doch der letzte Pass von Heise findet keinen Abnehmer. Den direkten Gegenstoß setzt Kaufmann per Flachschuss klar neben das Tor. Im Eintracht-Stadion ist noch viel Luft nach oben.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener 33,85km/h
2.
Anton-Leander Donkor
Anton-Leander Donkor 33,34km/h
3.
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann 32,84km/h
27'

Batmaz verzieht!

Der Offensivmann der Gäste verfehlt das Ziel per Volleyabnahme um Zentimeter.
27'

Gondorf braucht zu lange

Bei einem Freistoß links neben dem BTSV-Sechzehner greift Fejzic etwas zu nachlässig über, doch den heruntertropfenden Ball kann Gondorf nicht gut verarbeiten. Krauße luchst ihm die Kugel ab.
camera-photo

Braunschweigs Mittelfeldkünstler

Der Niederländer am Ball gegen den KSC.
25'

Nebel nutzt die Überzahl nicht aus

Nachdem Pherais Freistoß viel zu kurz kommt, kann der KSC schnell umschalten. Durchs Zentrum marschiert Nebel, der aber kurz vor dem Sechzehner das Zuspiel auf Batmaz verpasst.
24'

Vorteil abgepfiffen

Kaufmann zieht den Freistoß gegen Franke. Gute Position für die Badener rechts vor dem Strafraumeck.
23'

Schieles Team gewinnt die Zweikämpfe

Die Mehrzahl der direkten Duelle geht an die Hausherren.
Zweikämpfe
34
18
20'

Zweite Gelbe für Nikolaou

Die Ecke von Marx segelt an allen vorbei zu Batmaz, der sofort den Konter einleitet. Kurz hinter der Mittellinie reißt ihn Nikolaou um - taktisches Foul. Gelb!
20'

Gelbe Karte

yellowCard
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou
20'

Eckball

Marx wird diese hereinbringen.
19'

Über vier Stunden torlos

Karlsruhe hat viel Ballbesitz, ist aber noch ohne Torschuss und wartet nun schon über vier Stunden auf einen Treffer.
19'

Fehlpässe auf beiden Seiten

In den letzten Minuten unterlaufen beiden Parteien einige Fehlpässe im letzten Drittel.
18'

Engagierte Eintracht

Die Gastgeber gewinnen zwei Drittel der Zweikämpfe.
16'

Heise ist sauer

Der Linksfuß beschwert sich beim Referee, weil dieser gegen ihn einen Freistoß pfeift. Heise behauptet, von Marx untermauert worden zu sein.
15'

Beide stehen wieder

Sowohl Behrendt als auch Nebel sind wieder mit von der Partie.
14'

Nebel und Behrendt bleiben liegen

Schiri Dr. Braun eilt zu den beiden Akteuren in den Braunschweiger Strafraum. Offensichtlich liegt zumindest bei Nebel eine Kopfverletzung vor. Der Karlsruher ist zuvor im Luftkampf in der Mangel zweier BTSV-Spieler.
11'

Zu steil für Kaufmann

Pherais Flachpass kann Gersbeck vor Kaufmann aufnehmen.
11'

De Medina hat Schmerzen

Dem Verteidiger scheint die Leistengegend Probleme zu bereiten. De Medina humpelt etwas.
8'

Ujah!

Erste Torchance des Spiels: Nach dem tollen Zuspiel von Pherai in den Rücken von Thiede, nimmt Ujah den Ball mit dem Oberkörper an und legt sich diesen so auf seinen rechten Fuß. Den anschließenden Dropkickschuss kann Gersbeck per Glanzparade um den rechten Pfosten herum zur Ecke klären. Diese bringt dem BTSV keine Gefahr ein.
8'

Das geht besser

Behrendt spielt den Ball im Aufbauspiel ohne größere Bedrängnis rechts ins Seitenaus.
6'

Fahrlässig

Braunschweig klärt den Freistoß von Heise fahrlässig per Bogenlampe auf den Fuß von Schleusener, der daraus aber in der Gefahrenzone keinen Profit schlagen kann.
5'

Freistoß

Marx zupft am Trikot von Wanitzek. Freistoß KSC von der halblinken Seite.
2'

Kaufmanns Flanke

Donkor kann die Hereingabe des Rechtsaußen nicht mehr erlaufen, die Kugel fliegt links ins Seitenaus.
1'

Anpfiff!

Der KSC in Weiß stößt an und spielt von links nach rechts gegen den BTSV in Blau-Gelb.
Anstoß

Konstanz bringt Erfolg

Fünfmal in Folge dieselbe Startelf, das gab es beim KSC in der 2. Bundesliga zuletzt vor 16 Jahren! Damals brachte Trainer Edmund Becker in den ersten fünf Spielen der Saison 2006/07 stets dieselben elf Akteure, die fünfte Partie fand kurioserweise auch in Braunschweig statt - und am Ende der Spielzeit stieg der KSC als Meister letztmals in die Bundesliga auf.

Kein Neuer auch beim KSC

Eichner vertraut der Startelf vom Vorwochenende, die 0:0 gegen Heidenheim spielte. Zum fünften Mal hintereinander nimmt der Cheftrainer keine Änderungen vor.

Zum dritten Mal in Folge...

...nimmt Cheftrainer Schiele keine Änderungen in der BTSV-Startelf vor.

Die Karlsruher Startelf

Gersbeck - Thiede, Ambrosius, Franke, Heise - Breithaupt - Gondorf, Wanitzek - Nebel - Batmaz, Schleusener

Die Braunschweiger Startelf

Fejzic - de Medina, Behrendt, Benkovic - Marx, Krauße, Nikolaou, Donkor - Kaufmann, Pherai - Ujah

Das sagt Michael Schiele

"Nicht nur über die vergangenen Tage, schon in den vergangenen Wochen sind wir anders aufgetreten. Wir haben aus den Spielen, in denen wir Leergeld bezahlt haben, gelernt. Die Mannschaft ist gereift und so langsam auch in der höheren Spielklasse angekommen."

Das sagt Christian Eichner

"Wir machen uns zu einer Mannschaft auf den Weg, die in den letzten Wochen auch punktemäßig immer besser in Schwung gekommen ist. Das wird das nächste Spiel, das sinnbildlich für mich stehen wird, was in dieser Liga möglich ist. Dass es in alle Richtungen kippen kann, auch wieder ein 50-50-Spiel. Tagesformabhängig."

Das Schiedsrichtergespann

Dr. Robin Braun (SR), Marc Philip Eckermann (SR-A. 1), Asmir Osmanagic (SR-A. 2), Tobias Fritsch (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Dr. Justus Zorn (VA-A)

Fejzic macht Braunschweig Hoffnung

Jasmin Fejzic verlor keines seiner 6 Zweitliga-Spiele gegen den KSC (2 Siege, 4 Remis) und kassierte dabei nur drei Gegentore.

Seitenwechsler

Fabio Kaufmann wechselte 2021 von der Eintracht zum KSC und kehrte ein Jahr später nach Braunschweig zurück. Für die Badener blieb er letzte Saison in 23 Zweitliga-Einsätzen torlos, für den BTSV traf er in 30 Zweitliga-Partien siebenmal, schnürte unter anderem im letzten Heimspiel gegen Nürnberg einen Doppelpack.

Viel Tradition

Beide Vereine waren 1963 Gründungsmitglieder der Bundesliga. Bis 1985 trafen sie ausschließlich erstklassig aufeinander, seitdem nur noch zweitklassig bzw. 2018/19 sogar in der 3. Liga.

Historisch

Am 3. Mai 2006 ging Braunschweig mit 0:7 im Wildpark baden, kassierte die höchste Niederlage seiner Zweitliga-Historie.

Vor fünf Jahren

Braunschweigs letzter Sieg gegen Karlsruhe war ein 2:1-Heimerfolg am 21. Mai 2017 noch unter Torsten Lieberknecht, die Badener stiegen damals mit Spielern wie Grischa Prömel und David Kinsombi aus der 2. Bundesliga ab (der Abstieg war schon vor jenem letzten Spieltag besiegelt).

Gute Ausbeute

Unter Christian Eichner holte der KSC vier Punkte in zwei Spielen gegen die Eintracht (2020/21 0:0 im Wildpark und ein 3:1-Auswärtssieg).

Bilanz

Insgesamt ist die Bilanz zwischen beiden Teams ausgeglichen (43 Pflichtspiel-Duelle, jeweils 16 Siege) und das gilt auch für die letzten Begegnungen: In den letzten sieben Partien zwischen Eintracht Braunschweig und dem KSC gab es jeweils nur einen Sieg für beide, fünfmal wurden die Punkte geteilt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Braunschweig gegen Karlsruher SC am 9. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.