Highlights

FINAL
BWT-Stadion am Hardtwald
arrow-simple-up
B. Brand whistle
BWT-Stadion am Hardtwald
90'
+ 4

Fazit:

Sandhausen verpasste es, in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Nach der Pause hatten die Gastgeber nicht mehr so viele Gelegenheiten, stattdessen wurde Kaiserslautern etwas zwingender. Das 0:0 ist unter dem Strich aber das richtige Ergebnis für diese Partie.
Spielende
90'
+ 3

Noch ein Wechsel

Soukou kommt für Esswein - Alois Schwartz nimmt noch etwas Zeit von der Uhr.
90'
+ 3

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Alexander Esswein
Alexander Esswein
90'
+ 2

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
90'
+ 1

Nochmal Aufregung

Nach einem Zweikampf zwischen Klement und Bachmann wird es nochmal hitzig. Klement sieht für sein rüdes Einsteigen Gelb und wird sicherheitshalber sofort ausgewechselt.
90'
+ 1

Wechsel

sub
Daniel Hanslik
Daniel Hanslik
sub
Philipp Klement
Philipp Klement
90'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Klement
Philipp Klement
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Alexander Esswein
Alexander Esswein 32,91km/h
2.
Philipp Maximilian Hercher
Philipp Maximilian Hercher 32,86km/h
3.
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini 32,67km/h
88'

Ungefährlich

Ajdinis Flanke von rechts gerät viel zu lang - da kann nur Luthe drankommen.
87'

Ajdini lässt sich Zeit ...

... beim Einwurf in der eigenen Hälfte. Lautern wird ungeduldig, doch irgendwie scheinen sich beide so langsam mit dem 0:0 anzufreunden.
84'

Frische Stürmer

Auf beiden Seiten kommt nun neues Sturmpersonal, bei Sandhausen außerdem Trybull fürs Mittelfeld.
83'

Wechsel

sub
Tom Trybull
Tom Trybull
sub
Philipp Ochs
Philipp Ochs
83'

Wechsel

sub
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
sub
Matěj Pulkrab
Matěj Pulkrab
81'

Ritter ...

... versucht es von rechts aus spitzem Winkel und holt immerhin eine Ecke raus. Die bleibt aber ohne Folgen.
81'

Wechsel

sub
Lex-Tyger Lobinger
Lex-Tyger Lobinger
sub
Terrence Boyd
Terrence Boyd
80'

Zhirov!

Nach einer Ecke kommt Zhirov seit längerer Zeit mal wieder für die Gastgeber zum Abschluss. Sein Aufsetzer ist aber kein Problem für Luthe.
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Erik Durm
Erik Durm
77'

Boyd!

Ein langer Ball findet Boyd rechts am Fünfer. Der Stürmer steigt hoch, bringt aber zu wenig Druck hinter seinen Kopfball - kein Problem für Drewes.
77'

Ungeschickt

Ajdini spielt den Ball mit der Hand, mit der er sich auf dem Boden abstützt. Dafür gibt's Gelb.
76'

Gelbe Karte

yellowCard
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
74'

Bruder-Wechsel

Christian ersetzt David Kinsombi im Sandhäuser Mittelfeld.
73'

Ritter!

In der 73. Minute ist es soweit: Drewes im SVS-Tor muss zum ersten Mal parieren. Ritters Halbvolley von der Strafraumgrenze fischt er aus der rechten Torwartecke.
73'

Wechsel

sub
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
sub
David Kinsombi
David Kinsombi
71'

Mehr Flügel-Power

Linksaußen Prince Redondo kommt für den zentralen Wunderlich.
70'

Wechsel

sub
Kenny Prince Redondo
Kenny Prince Redondo
sub
Mike Wunderlich
Mike Wunderlich
69'

Klare Gelbe

Papela foult Niehues taktisch und wird zurecht verwarnt.
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Merveille Papela
Merveille Papela
65'

Kinsombi!

Flugkopfball von Sandhausens Zehner nach Flanke von rechts - Tomiak kratzt den Ball vor der Linie weg.
62'

Boyd!

Einen Abpraller jagt Zimmer Vollspann ins Zentrum. Im Strafraum hält Boys die Hacke rein, bremst den Schuss damit aber auch. Drewes kommt dem Kullerball entgegen und sammelt ihn ein.
60'

Elfmeter?

Der wieder rund laufende David Kinsombi stürmt rechts auf die Grundlinie, legt sich den Ball vor, wird vom herausstürmenden Luthe berührt und möchte einen Foulelfmeter haben. Brand winkt aber ab - richtig! Da hebt Kinsombi zu leicht ab.
57'

Kinsombi in Behadlung

Sandhausens Zehner sitzt auf dem Rasen und wird am Oberschenkel behandelt.
55'

Streit ...

... gibt es zwischen Tomiak und Esswein, der Schiedsrichter schlichtet aber ohne Karten.
52'

Gefährlich

Luthe macht es mit Ball am Fuß in seinem Strafraum spannend, spitzelt ihn gerade noch rechtzeitig vor Esswein zu Kraus.
50'

Boyd!

Flanke von links, Boyd springt rein und wuchtet den Flugkopfball links am Tor vorbei.
48'

Aus der Drehung ...

... kommt Hercher rechts im Strafraum zum Abschluss, hebt den Ball aber knapp drüber.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit:

Sandhausen hat mehr vom Spiel, viel mehr und bessere Abschlüsse, aber eben noch kein Tor. Kaiserslautern braucht mehr Zielstrebigkeit im Spiel nach vorne.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Eine Minute gibt es obendrauf.
45'

Abgerutscht

Kinsombi setzt halbrechts im Strafraum zum Halbvolley an, der Ball rutscht ihm aber vom Fuß und fliegt nach links vom Tor weg.
43'

Leichte Beute

Um Zimmers Flanke von rechts bewirbt sich nur SVS-Keeper Drewes, der beim Fangen keine Probleme hat.
41'

Super gespielt

Den wuchtigen Diagonalball nach rechts legt Niehues mit dem ersten Kontakt an die Strafraumgrenze. Dort braucht Ritter dann aber zu lange, um abzuschließen und ein Sandhäuser kommt dazwischen.
37'

Etwas Tempo raus

Das Spiel trottet gerade etwas vor sich hin. Keine der beiden Mannschaft fühlt sich in Ballbesitz besonders wohl.
34'

Überlegen

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Sandhausen hätte sich das 1:0 verdient - 8:1 Torschüsse bislang.
xGoals
0
0,81
0,02
0
erwartete Tore
31'

Massen-Abseits

Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld legt Hercher rechts auf der Grundlinie quer ins Zentrum, findet dort aber keinen Abnehmer. Dann geht die Fahne hoch: Vorher standen gleich fünf Lauterer im Abseits.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini 32,67km/h
2.
Terrence Boyd
Terrence Boyd 31,49km/h
3.
Boris Tomiak
Boris Tomiak 31,10km/h
28'

Sandhausen wuselt

Erst schlängelt sich Ochs sehenswert vorbei an drei Lauterern, dann tankt Kinsombi sich von links an den Fünfer, wo ihm der Ball dann aber verspringt.
25'

Luthe zur Stelle

Okorojis langer Ball an den Lauterer Strafraum soll Bachmann erreichen, doch Luthe passt auf und schnappt sich den Steilpass.
23'

Rudelbildung

Okoroji und Tomiak schubsen sich nach einem hitzigen Zweikampf hin und her, Zimmer kommt dazu, dann entsteht ein Rudel. Schiedsrichter Benjamin Brand zeigt Okoroji und Zimmer Gelb.
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Jean Zimmer
Jean Zimmer
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Chima Okoroji
Chima Okoroji
22'

Annäherung

Boyd wird rechts in den Strafraum geschickt, sein Schussversuch aus spitzem Winkel zischt vorbei am linken Lattenkreuz.
21'

Doppelchance!

Esswein dribbelt dynamisch vorbei an Kraus, zieht ab und scheitert an Luthe. Den Abpraller setzt David Kinsombi von der Strafraumgrenze rechts neben das Tor.
18'

Vorteil SVS

Die Gäste sind trotz einiger Ecken noch ohne Abschluss, Sandhausen dagegen scheiterte schon drei Mal knapp.
Torschüsse
2 Schüsse neben das Tor
1 Schüsse aufs Tor
0 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
15'

Ungefährlich

Zum zweiten Mal erspielt sich Kaiserslautern eine kleine Standard-Serie, entwickelt daraus aber keine Torgefahr.
13'

Pulkrab!

Nächste Top-Chance für den SVS. Ochs löffelt den Ball von halblinks an den zweiten Pfosten. Pulkrab entkommt seinem Bewacher, scheitert per Kopf aber an Luthe.
12'

Der Ball läuft ...

... in den Reihen der Hausherren, die die nächste Lücke in der Lauterer Abwehr suchen.
10'

Gute Position

David Kinsombi knallt einen Freistoß aus 19 Metern zentraler Position in die Mauer.
8'

Bachmann!

Der Ex-Lauterer kommt nach Flanke von rechts zum Kopfball, den er einen Meter übers Tor setzt - erste dicke Chance des Spiels.
5'

Billard im Strafraum

Nach einer Freistoßflanke von Wunderlich flippert der Ball im Sandhäuser Strafraum hin und her, und fast in den Lauf von Boyd, dem zwei Schritt fehlen, um dranzukommen. Es gibt immerhin noch Ecke für die Gäste, nach der Zhirov zu einer weiteren klärt. Dann ist die Gefahr gebannt.
2'

Resolut

Papela setzt im Zweikampf an der Seitenlinie eine Duftmarke gegen Wunderlich. In Tornähe war noch keine der beiden Mannschaften.
Anstoß

Schweigeminute

Anlässlich des 50. Jahrestages der Attentate bei den Olympischen Spielen 1972 in München wird eine Schweigeminute abgehalten.

Gleich geht's los!

Zhirov gewinnt die Platzwahl für die Gastgeber, die im ersten Durchgang ganz in Weiß von rechts nach links spielen werden. Kaiserslautern spielt in Rot und stößt an.

So startet Kaiserslautern:

Luthe - Zimmer, Tomiak, Kraus, Durm - Ritter, Klement - Hercher, Wunderlich, Niehues - Boyd

Sandhausens Startelf:

Drewes - Ajdini, Dumic, Zhirov, Okoroji - Papela - Bachmann, Ochs - David Kinsombi - Esswein, Pulkrab

Schiedsrichter

Benjamin Brand (SR), Thomas Stein (SR-A. 1), Eric Weisbach (SR-A. 2), Luca Schlosser (4. Offizieller), Tobias Stieler (VA), Markus Häcker (VA-A)

Das sagt Alois Schwartz

"Der FCK ist durch die Tradition und die Wucht kein normaler Aufsteiger. Sie sind durch die Euphorie gut gestartet. Das kommt für mich nicht überraschend. Der FCK ist eine sehr kompakte Mannschaft, die mit viel Leidenschaft spielt. Ich erwarte ein robustes Team, da müssen wir dagegenhalten."

Das sagt Dirk Schuster

Sandhausen steht sehr kompakt und bringt viel Aggressivität und Härte mit in die Zweikämpfe. Im letzten Drittel spielen sie auch sehr guten Fußball, das wird uns vor große Herausforderungen stellen. Wir müssen auf dem Platz die grundlegenden Dinge ordentlich machen, sauber in die Zweikämpfe gehen und von Anfang an auch körperlich Präsenz zeigen."

Kraus kann Sandhausen

Kevin Kraus hat keines seiner sieben Zweitliga-Spiele gegen Sandhausen verloren (drei Siege, vier Remis), Philipp Klement blieb in vier Partien gegen den SVS ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) und war dabei an vier Toren beteiligt (zwei eigene Treffer).

Seitenwechsler

Das erste seiner mittlerweile 24 Zweitliga-Tore erzielte David Kinsombi im April 2017 gegen Kaiserslautern, traf damals für den KSC bei einer 1:3-Heimniederlage im Wildpark.

Festung Sandhausen

Sandhausen hat zu Hause noch nie gegen die Roten Teufel verloren! In sechs Heimspielen gegen Kaiserslautern gab es vier Siege und zwei Remis, auf der Bank der Gäste saßen sechs verschiedene Trainer (Meier, Foda, Schäfer, Runjaic, Fünfstück, Korkut). In diesen sechs Heimspielen gegen Kaiserslautern kassierte Sandhausen nur zwei Gegentore, in den letzten drei gar keins – das letzte FCK-Tor am Hardtwald schoss Alexander Ring im August 2014, es reichte zum bislang letzten Punktgewinn der Pfälzer in der Kurpfalz (1:1).

Fünf Jahre warten

Letzter FCK-Erfolg war ein 3:0 auf dem Betzenberg am 17. Februar 2017 unter Trainer Norbert Meier.

Nach vier Jahren

Zuletzt trafen beide in der Saison 2017/18 aufeinander, Sandhausen gewann damals zweimal mit 1:0 gegen Kaiserslautern – überhaupt fuhr der SVS vier seiner fünf Siege gegen den FCK mit 1:0 ein.

Bilanz

Alle zwölf Pflichtspielduelle zwischen Sandhausen und Kaiserslautern fanden in der 2. Bundesliga statt, die Bilanz ist ausgeglichen (5 Siege SVS, 2 Remis, 5 Siege FCK).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Sandhausen gegen 1. FC Kaiserslautern am 7. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.