Highlights

90'
+ 4

SCP verteidigt Tabellenführung

Der SC Paderborn 07 hat mit einem hart erkämpften Arbeitssieg die Tabellenführung verteidigt: Der eingewechselte Marvin Pieringer schoss die Ostwestfalen gegen den 1. FC Magdeburg in der 79. Minute zum 1:0 (0:0)-Heimerfolg - die Gäste spielten dabei nach der Gelb-Roten Karte gegen Jamie Lawrence ab der 40. Minute in Unterzahl.
Spielende
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Hoffmeier
Marcel Hoffmeier 34,17km/h
2.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 33,35km/h
3.
Mortiz-Broni Kwarteng
Mortiz-Broni Kwarteng 33,13km/h
87'

Lebt Magdeburg noch?

Können die Gäste in Unterzahl nochmals einen Weg zurück in die Partie finden? Bis jetzt hat Paderborn hier alles unter Kontrolle.
85'

Wechsel

sub
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
81'

Pieringers Top-Quote

Der Paderborner Angreifer trifft im dritten Spiel in Folge und steht nun nach vier Toren im Pokal auch bei vier Toren in der Liga - macht insgesamt acht Treffer in sechs Pflichtspielen für den neuen Verein!
79'

1:0 Paderborn: Pieringer löst den Knoten!

Da zahlt sich der Druck doch aus: Ein Flugball in den Magdeburger Strafraum bringt Srbeny in Stellung, der auf Pieringer quer legt. Den ersten Abschluss kann Reimann noch parieren, im Nachsetzen drückt die Schalker Leihgabe den Ball über die Linie. 1:0 Paderborn!
79'

Marvin Pieringer

TOR!

1 : 0
Marvin Pieringer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
78'

Platte verpasst per Kopf

Die Flanke von links findet den heute glücklosen Top-Torjäger, der den Abschluss per Kopf rechts am Tor vorbeisetzt.
77'

Wechsel

sub
Kai Brünker
Kai Brünker
sub
Moritz-Broni Kwarteng
Moritz-Broni Kwarteng
76'

Wechsel

sub
Richmond Tachie
Richmond Tachie
sub
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr
76'

Wechsel

sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
sub
Raphael Obermair
Raphael Obermair
75'

Schlussphase läuft

Erzwingt Paderborn noch den mittlerweile verdienten Führungstreffer? Oder rettet Magdeburg in Unterzahl einen Punkt ins Ziel? Die kommenden Minuten werden es zeigen.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
74'

Muslija aus der Distanz

Paderborns Offensivmann ist der nächste, der sich an Reimann versucht - und sich die Zähne ausbeißt. Aus 22 Metern zieht Muslija ab, Magdeburgs Keeper lenkt den Ball über die Latte.
72'

Auch Srbeny scheitert an Reimann

Magdeburgs Keeper steht immer mehr im Mittelpunkt, nach Plattes Ablage pariert er gegen Srbeny. Das 1:0 für die Paderborner liegt in der Luft.
72'

Auffällig

Auch wenn er sich in der ersten Hälfte noch schwer tat: Platte ist weiterhin der Zielspieler bei den Paderbornern und wird immer wieder in Abschlusspositionen gebracht.
Schüsse
5
2
Felix Platte Silas Gnaka
70'

Wieder Platte, wieder Reimann

Nächste Chance für den Paderborner Angreifer, doch wieder scheitert Platte im direkten Duell an Reimann, der geschickt den Winkel verkürzt.
69'

Platte drüber

Per Kopf kommt der Mittelstürmer der Paderborner zum Abschluss, setzt den Abschluss allerdings über das Tor.
67'

Erhöhter Druck

Die Paderborner wollen nun den Führungstreffer in Überzahl förmlich erzwingen. Noch hält das Magdeburger Bollwerk.
65'

Angriffslustige Wechsel

Paderborn verstärkt die Offensive: Pieringer und Srbeny kommen für Schuster und Conteh ins Spiel. Auch der FCM wechselt - und bringt Weschenfelder Scienza für Schuler.
65'

Wechsel

sub
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
sub
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
65'

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Marco Schuster
Marco Schuster
64'

Wechsel

sub
Leonardo Weschenfelder Scienza
Leonardo Weschenfelder Scienza
sub
Luca Schuler
Luca Schuler
61'

Platte scheitert an Reimann

Die Riesenchance für die Paderborner: Nach einem Ballverlust im Spielaufbau der Magdeburger bedienen die Ostwestfalen Platte, der allein auf Reimann zustürmt, gegen den Gäste-Torwart allerdings im direkten Duell den Kürzeren zieht.
59'

Gefangen

Die Druckphase der Paderborner zu Beginn der zweiten Hälfte ist erst einmal vorbei, der FCM hat sich trotz Unterzahl zunehmend stabilisiert.
56'

Rohr sieht Gelb

Nach Ansicht des Schiedsrichters setzt sich der Paderborner Neuzugang gegen Elfadli zu heftig ein. Gelb!
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr
camera-photo
53'

Schuster drüber

Justvan wird mit einem schönen Seitenwechsel auf rechts ins Spiel gebracht, der Offensivmann der Paderborner geht ins Dribbling und bedient dann im Strafraum Schuster. Dessen Schuss aus spitzem Winkel geht über das Magdeburger Tor!
52'

Führung wäre verdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Der Platzverweis spielt den Paderbornern natürlich in die Karten, bisher halten die zahlenmäßig unterlegenen Gäste allerdings mit etwas Glück das 0:0.
xGoals
0
1,13
0,69
0
Tore
50'

Justvan auf Reimann

Der Paderborner Offensivmann spielt sich durch einen Doppelpass in den gegnerischen Strafraum und kommt nach einer kleinen Körpertäuschung aus zehn Metern zum Abschluss. Der geht genau auf Reimann, der sicher zupackt.
48'

Conteh

Beinahe die Führung für die Paderborner: Platte steckt geschickt auf Conteh durch, der Ex-Magdeburger läuft auf Reimann zu und legt den Ball am linken Pfosten vorbei.
47'

Missraten

Ausrichtsreiche Freistoßsituation für die Magdeburger, die eine kurz ausgespielte Variante versuchen. Die misslingt Conde allerdings komplett, der Ball geht ins Toraus.
46'

Doppelwechsel

FCM-Trainer Christian Titz bringt Bitroff und Elfadli für Müller und Ito. Die Paderborner kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
sub
Andreas Müller
Andreas Müller
45'
+ 2

Wechsel

sub
Daniel Elfadli
Daniel Elfadli
sub
Tatsuya Ito
Tatsuya Ito
45'
+ 2

Torlos zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen dem SC Paderborn 07 und dem 1. FC Magdeburg 0:0. Die beste Chance für die Ostwestfalen vergab Musljia, der gleich doppelt an FCM-Keeper Reimann scheiterte. Ansonsten gehört das Spiel zu großen Teilen den mutigen Gästen, die sich allerdings keine Chancen erspielen konnten und seit der 40. Minute in Unterzahl (Gelb-Rot für Lawrence) agieren müssen.
Halbzeit
43'

Überflüssiger Höchstwert

Lawrence sah schon am 3. Spieltag gegen Kiel Gelb-Rot, kassiert damit als erster Spieler in dieser Saison bereits zwei Platzverweise.
42'

Auch Reimann sieht Gelb

Der Magdeburger Torwart beschwert sich zu vehement beim Schiedsrichter: Gelb!
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Reimann
Dominik Reimann
40'

Platzverweis für Lawrence

Die Gäste spielen ab sofort in Unterzahl: Platte macht einen langen Ball robust fest und leitet auf Conteh weiter. Der wird von Lawrence gefoult - die zweite Gelbe Karte für den Magdeburger, der Schiedsrichter Waschitzki-Günther keine andere Wahl lässt. Gelb-Rot für Lawrence!
40'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Jamie Lawrence
Jamie Lawrence
38'

Laues Lüftchen

Die beste Offensive der 2. Bundesliga kann sich bisher noch nicht in Szene setzen. Einzig Muslija, der an Reimann scheiterte, machte bisher auf sich aufmerksam.
36'

Krempicki verzieht

Der Mittelfeldmann der Magdeburger fasst sich aus der Distanz ein Herz, zielt aber nicht genau genug. Der Schuss aus 20 Metern halblinker Position geht deutlich am rechten Pfosten vorbei.
35'

FCM weiter tonangebend

Die Gäste verstecken sich weiterhin nicht, setzen Paderborn immer noch früh unter Druck und sind auch zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff das bessere Team.
32'

Heuer vor Schuler

Über rechts macht Krempicki Meter und sucht mit seiner Flanke Mittelstürmer Schuler. Heuer ist mit dem langen Bein zur Stelle und klärt zur Ecke. Der wird nur leidlich gefährlich.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Hoffmeier
Marcel Hoffmeier 34,17km/h
2.
Leon Bell Bell
Leon Bell Bell 32,48km/h
3.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 31,52km/h
29'

Platte

Beim folgenden Freistoß steht Platte im Strafraum völlig frei, kann den Ball allerdings nicht unter Kontrolle bringen. Chance vertan!
29'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
28'

Lawrence verwarnt

Der Abwehrmann der Magdeburger kann Platte nur mit einem Foul stoppen - nächste Gelbe für die Gäste!
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Jamie Lawrence
Jamie Lawrence
27'

Muslija!

Starkes Dribbling des Paderborner Offensivmanns, der allein vor Reimann auftaucht, im direkten Duell mit dem Magdeburger Schlussmann aber gleich zweimal den Kürzeren zieht. Das hätte die Führung für die Gastgeber sein können, sein müssen!
26'

Schuler in höchster Not gestoppt

Nach toller Kombination schicken die Magdeburger ihren Stoßstürmer auf die Reise, doch Schuler wird in höchster Not von der Paderborner Defensive gestoppt.
23'

Magdeburg hält gut dagegen

58 Prozent Ballbesitz für die Gäste, die die beste Offensive der Liga bisher gut im Griff haben und nur einen Paderborner Torschuss zugelassen haben.
Torschüsse
0 neben das Tor
1 auf das Tor
1 neben das Tor
0 auf das Tor
camera-photo
20'

Conteh um ein Haar

El Hankouri mit einem schlampigen Querpass, den Conteh beinahe erläuft. Lawrence ist zur Stelle und kann die Situation bereinigen.
17'

Überraschender Auftakt

Nicht die Spitzenmannschaft aus Paderborn ist es, die hier den Ton in den Anfangsminuten angibt. Magdeburg spielt mutig und frech nach vorne, hat deutlich mehr vom Spiel in der Auftaktviertelstunde. Chancen gibt es jedoch noch nicht.
14'

SCP mit Schwierigkeiten

Die Gastgeber sind noch so gar nicht im Spiel, tun sich gegen aggressive Anlaufen der Magdeburger enorm schwer. Von einem Offensivfeuerwerk wie in den Vorwochen ist bei Paderborn bisher noch nicht viel zu sehen.
11'

Überlegen

Der FCM hat zu Beginn der Partie deutlich mehr Ballbesitz, die Gastgeber überlassen dem Europapokalsieger von 1974 in den Anfangsminuten vermehrt das Heft des Handelns.
Ballbesitz (%)
4060
9'

Muslija zu unplatziert

Die Ostwestfalen probieren es mit einer Standardsituation, doch Muslija setzt den Ball genau auf Reimann, der mit diesem Versuch wenig Mühe hat.
7'

Gelb für Müller

Der Magdeburger Defensivmann stoppt Muslija mit einem taktischen Foul - Gelb!
7'

Gelbe Karte

yellowCard
Andreas Müller
Andreas Müller
6'

Guter Auftakt der Gäste

Der Aufsteiger setzt die Paderborner früh unter Druck und holt immer wieder die zweiten Bälle. Bei den Gastgebern läuft bisher wenig zusammen.
4'

El Hankouri verzieht

Magdeburg erobert den Ball im Gegenpressing und schiebt dann über rechts mit El Hankouri und Kwarteng an. Die Flanke von rechts wird El Hankouri vor die Füße abgewehrt, der Schuss des Rechtsverteidigers von der Strafraumgrenze geht jedoch klar am linken Pfosten vorbei.
1'

Der Ball rollt

Paderborn ist gewohnt im blau-schwarzen Heimdress unterwegs, Magdeburg spielt in weiß.
Anstoß

Schweigeminute

Die DFL Deutsche Fußball Liga empfiehlt für die Begegnungen der Bundesliga (5. Spieltag) und 2. Bundesliga (7. Spieltag) eine Schweigeminute anlässlich des 50. Jahrestages des terroristischen Angriffs während der Olympischen Sommerspiele 1972 in München. Darüber hinaus stellt es die DFL allen Clubs frei, mit Trauerflor zu spielen.

Krempicki für Rieckmann

Magdeburg muss weiter auf seinen Unterschiedssspieler Baris Atik verzichten, einzige Änderung heute ist die Hereinnahme von Connor Krempicki für Julian Rieckmann.

Saisonpremiere für Schuster

Letzte Saison stand Marco Schuster 32-mal in der Startelf, in der neuen Spielzeit wurde er bisher sechs Mal eingewechselt - heute darf er erstmals 2022/23 beginnen, kommt für Robert Leipertz in die Mannschaft.

Rohr startet

Der diese Woche überraschend per Leihe vom HSV nach Paderborn gewechselte Maximilian Rohr steht gleich in der Startelf. In Hamburg spielte er zuletzt als Achter, beim SCP dürfte er heute in der Abwehr gefragt sein als Vertreter des verletzten Uwe Hünemeier. Lukas Kwasniok hat Rohr einst in Jena in der 3. Liga auch oft als Innenverteidiger eingesetzt.

Conteh spielt

Tobias Müller bleibt auf der Bank, aber Sirlord Conteh rückt für Marvin Pieringer ins Team und so spielen heute mit Conteh und Raphael Obermair zwei der drei in diesem Sommer aus Magdeburg verpflichteten Spieler von Beginn an.

So spielt Magdeburg

Die Aufstellung der Gäste: Reimann - El Hankouri, Lawrence, Gnaka, Bell Bell - Krempicki, Müller, Conde- Kwarteng, Schuler, Ito

So spielt Paderborn

Die Aufstellung der Gastgeber: Huth - Heuer, Rohr, Hoffmeier - Schuster, Schallenberg, Obermair - Justvan, Muslija - Platte, Conteh

Das Schiedsrichter-Gespann

Sven Waschitzki-Günther (SR), Martin Speckner (SR-A. 1), Dominik Jolk (SR-A. 2), Daniel Riehl (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Marco Achmüller (VA-A)

Das sagt Christian Titz

„Wie auch die aktuelle Tabelle zeigt, ist Paderborn eine Mannschaft, die sehr konstant in die Saison gestartet ist. Sie sind ein spielstarkes Team, das mit hochstehenden Außenverteidigern die vorderste Linie überlagert und gut im Konter ist. Wir wissen, dass wir auf einen Gegner treffen, der Qualität in seinen Reihen hat.“

Das sagt Lukas Kwasniok

"Es wird eine große Challenge am Samstag. Der 1. FC Magdeburg agiert mutig und spielt einen tollen Offensiv-Fußball. Wir müssen eine enorme Laufleistung an den Tag legen, um am Samstag punkten zu können."

Atik kann SCP

Baris Atik traf am 19. Mai 2019 3-mal bei Dresdens 3:1-Heimsieg gegen Paderborn – der SCP konnte damals am letzten Spieltag dennoch feiern, stieg in die Bundesliga auf.

Bilanz an der Pader

In Paderborn teilten beide Teams dreimal die Punkte, Magdeburgs einziger Auswärtssieg war ein 6:1 im Mai 2002 in der Regionalliga.

Seitenwechsler

Tobias Müller unterlief in jener Partie noch im Magdeburger Trikot schon in der 2. Minute ein Eigentor. Müller war letzte Saison noch Kapitän der Aufstiegsmannschaft des FCM (29 Zweit- und 93 Drittligaspiele für Magdeburg), wechselte im Sommer wie auch Sirlord Conteh (steuerte fünf Tore und fünf Assists zum Aufstieg bei) und Raphael Obermair (sieben Tore und 13 Assists in 71 Drittligaspielen für den FCM) nach Paderborn.

Kein Sieger zuletzt

Die letzten drei Pflichtspiele zwischen beiden Teams endeten alle unentschieden – u.a. gab es in der bislang einzigen gemeinsamen Zweitliga-Saison 2018/19 ein 1:1 in Magdeburg und ein spektakuläres 4:4 in Paderborn. Bei jenem 4:4 am 23. September 2018 lag der SCP nach sieben Minuten 2:0 vorn, führte später 4:2 – aber Magdeburg glich durch 2 späte Treffer noch aus (82. Minute und Nachspielzeit).

Lange her

Paderborns einziges Erfolgserlebnis gegen die Bördestädter gab es 2006 im DFB-Pokal, als sich der SCP im Elfmeterschießen durchsetzte (nach 120 Minuten stand es 1:1).

Ungeschlagen

Magdeburg hat noch nie ein Punktspiel gegen Paderborn verloren! In insgesamt acht Duellen in 2. Bundesliga, 3. Liga und Regionalliga teilten beide viermal die Punkte und viermal gewann der FCM.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen 1. FC Magdeburg am 7. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.