Highlights

camera-photo

Teucherts Tor reicht nicht

Teuchert köpfte zur zwischenzeitlichen 1:2-Führung, doch Paderborn konterte mit drei Toren zum 4:2-Endstand.
90'
+ 6

Verdienter Sieg für Paderborn

Hannover konnte am Ende nichts mehr ausrichten. Nach einer etwas besseren ersten Halbzeit Hannovers übernahm Paderborn konstanter die Spielkontrolle in der zweiten Hälfte und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Die drei Punkte bleiben beim Heimteam.
Spielende
90'
+ 2

Tor SCP - Abseits?

Statt Hannover kommt Paderborn dem Tor nochmal nahe - Obermair kommt zentral frei zum Abschluss und schiebt ins leere Tor ein - der Assistent hebt aber die Fahne. Der Videoschiedsrichter greift ein und checkt das Tor. Das Ergebnis ist dasselbe: Kein Tor! Jedoch aufgrund eines Fouls im Vorfeld.
90'
+ 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
90'

Nachspielzeit 3 Minuten

Es gibt drei Minuten obendrauf - wird Hannover nochmal gefährlich?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 36,59km/h
2.
Raphael Obermair
Raphael Obermair 34,92km/h
3.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 34,76km/h
89'

Der Deckel ist drauf - Paderborn trifft

Wie angekündigt ist Paderborn näher am vierten Tor und macht den Deckel dann auch drauf: Carls dribbelt sich links durch, flankt in den Sechzehner. Dort kommt Conteh nicht ganz an den Ball, Platte steht dann am langen Pfosten bereit und schiebt ganz frei ins Tor ein. Keine Chance für Zieler.
89'

Felix Platte

TOR!

4 : 2
Felix Platte
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
86 %
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Schuster
Marco Schuster
85'

Lattenkracher SCP!

Und es macht nochmal Bumm. Ein Fernschuss vom linken Strafraumeck trifft das Aluminium und bringt das Tor von Zieler zum wackeln - Platte hatte abgezogen.
85'

Paderborn klar vorne

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
In der zweiten Halbzeit kommen die Paderborner trotzdem zu den klar besseren Chancen - und führen auch im expected Goals-Vergleich deutlich.
xGoals
3
4,1
3,04
2
Goals
83'

Wenig Power von Hannover

Eigentlich ist der SC Paderborn hier näher dran am nächsten Tor, obwohl Hannover müsste. Die 96er bekommen nicht so richtig Zug in ihre Angriffe. Wie schon zu Spielbeginn ist aber auch Paderborn zu verspielt am und im Strafraum und kommt nicht zu gefährlichen Abschlüssen.
79'

Defensive beim SCP

Lukas Kwasniok wiederum möchte defensiv etwas nachlegen. Linksverteidiger Jonas Carls kommt für den offensiveren Julian Justvan rein. Außerdem kommt Stürmer Dennis Srbeny für Pieringer.
79'

Wechsel

sub
Jonas Carls
Jonas Carls
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
79'

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
78'

Offensivpower für 96

Leitl wird nochmal etwas offensiver. Angreifer Sebastian Stolze kommt für Mittelfeldmann Besuschkow aufs Feld.
78'

Wechsel

sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
sub
Max Besuschkow
Max Besuschkow
77'

Doppelchance Hannover 96

Auch Hannover will nochmal. Eine Flanke von Köhn findet keinen Abnehmer und wird von Obermair am langen Pfosten rausgeschlagen. Der zweite Ball wird noch einmal scharf gemacht, Kerk taugt zentral im 16er auf und schließt ab, scheitert aber am erneut starken Jannik Huth.
77'

Gelbe Karte

yellowCard
Luka Krajnc
Luka Krajnc
75'

Paderborn hebt den Deckel...

...aber macht ihn noch nicht drauf. Zwei Abschlüsse der Paderborner finden nicht das Tor. Einen von links durch Schuster kann Zieler parieren, den zweiten vom rechten Sechzehner-Eck kann Hoffmeier nur am Tor vorbei schießen. Die Schlussphase nimmt Fahrt auf!
71'

Freistoß-Chance Hannover

Und der Neuankömmling Kerk macht sich direkt bemerkbar. Eine Freistoßflanke von der rechten Seite findet zentral einen Abnehmer per Kopfball, aber SCP-Torhüter Huth pariert bockstark und verhindert den Hannoveraner Ausgleich.
69'

Auch Paderborn tauscht doppelt

Wie Hannover tauschen auch die Paderborner doppelt - einmal offensiv, einmal defensiv. Felix Platte ersetzt Florenz Muslija. Uwe Hünemeier kommt für Jasper van der Werff in die Partie, um die Defensive noch einmal zu stabilisieren.
69'

Wechsel

sub
Felix Platte
Felix Platte
sub
Florent Muslija
Florent Muslija
68'

Wechsel

sub
Uwe Hünemeier
Uwe Hünemeier
sub
Jasper van der Werff
Jasper van der Werff
67'

Leitl mit Doppelwechsel

Stefan Leitl möchte sich offensichtlich nicht geschlagen geben, er bringt zwei neue Spieler. Gael Ondoua ersetzt Fabian Kunze in der Schaltzentrale. Außerdem wird der Wechsel von vor der Partie rückgängig gemacht: Sebastian Kerk kommt für Torschütze Cedric Teuchert.
67'

Wechsel

sub
Sebastian Kerk
Sebastian Kerk
sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
67'

Wechsel

sub
Gaël Ondoua
Gaël Ondoua
sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
63'

Kurze Ruhephase

Das Spiel hat sich etwas beruhigt. Paderborn hat etwas den Druck rausgenommen, Hannover kann mit dem Ballbesitz wenig anfangen und spielt sich den Ball hin und her.
60'

Jetzt aber 3:2

Dann machts halt Schallenberg! Ein Freistoß aus circa 20 Metern wirf von Muslija zentral aufs Tor gebracht. Eigentlich kein Problem für Zieler, der pariert, aber den Ball abprallen lässt. Ron Schallenberg war am nächsten dran und schiebt gegen einen geschlagenen Zieler ins Tor ein - die Führung für Paderborn!
60'

Ron Schallenberg

TOR!

3 : 2
Ron Schallenberg
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
88 %
55'

Gelbe Karte

yellowCard
Ron-Robert Zieler
Ron-Robert Zieler
54'

VAR: Foul im Vorfeld!

Kommando zurück - kein Tor für die Paderborner. Conteh hatte bei der Balleroberung Hannovers Verteidiger Muroja gefoult. Das Tor zählt nicht.
54'

Zack, Doppelpack

Der SC Paderborn legt nach! Keine drei Minuten nach dem Ausgleich zappelt der Ball wieder im Netz. Eine Hannover-Chance knallt an den Pfosten, der Befreiungsschlag landet eigentlich bei Muroja, doch Sirlord Conteh attackiert diesen und nimmt ihm den Ball ab - im Eins gegen Eins mit Zieler gewinnt dann wieder der Paderborner. Ein Linksschuss bringt die 3:2-Führung für den SCP
54'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Foul im Vorfeld?
Entscheidung Kein Tor
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Hoffmeier
Marcel Hoffmeier
52'

Ausgleich!

Paderborn spielt sich am 96-Sftrafraum fest. Nach einem Befreiungsschlag geht es dann ganz schnell: Hannover will rausrücken, Paderborns Obermayr kontert das mit einem Steckpass auf Marvin Pieringer, der clever die Abseitsfalle umgeht und im Eins gegen Eins mit Zieler cool bleibt. Pieringer umkurvt den Torwart und schiebt ein!
52'

Marvin Pieringer

TOR!

2 : 2
Marvin Pieringer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
87 %
50'

Lattenkracher Paderborn!

Der Freistoß findet den Weg ins Zentrum, dort kommt Justvan zum Abschluss per Kopf, trifft aber nur die Oberkante Latte! Der Ball geht nach oben ins Toraus.
49'

Gelb für Schaub

Justvan zieht auf der rechten Paderborner Seite an, umläuft Schaub und will ins Zentrum. Doch Schaub langt zu, hält den Gegenspieler fest. Es war zwar noch an der Mittellinie, doch der aussichtsreiche Angriff fordert auch hier die gelbe Karte.
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Louis Schaub
Louis Schaub
47'

Fast die Chance

Die Paderborner bestimmen jetzt wieder das Spiel. Von links geht es in den Sechzehner, doch niemand findet den Abschluss. Muslija macht es dann aus der Ferne, zieht aber weit am Tor vorbei.
46'

Anstoß 2. Halbzeit

Der Ball rollt wieder in Paderborn. Es gab keine Wechsel in der Halbzeitpause.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
45'
+ 3

Aufregendes Spiel mit mehr Torgefahr von 96

Eine hektische erste Halbzeit geht zu Ende. 23 Torschüsse verzeichneten die beiden Mannschaften im ersten Durchgang. Elf davon vom SCP - das Tor fiel jedoch durch einen Treffer der Hannoveraner ins falsche Tor. Bisher bringt sich Hannover in bessere Positionen und führt folgerichtig mit 2:1. Noch ist alles offen!
45'
+ 1

Abseits Pieringer

Der SC Paderborn will es nochmal wissen, ein tiefer Pass findet Pieringer, der hinter der Kette zum Abschluss kommt, Zieler pariert sicher. War aber sowieso Abseits.
44'

Fast das 1:3

Linksverteidiger Köhn dribbelt sich in den Paderborner Strafraum und legt ab auf Teuchert. Dessen Abschluss aus guter Position bleibt aber an einem Verteidiger hängen. Das war fast das 1:3
43'

Fast ein Eigentor!

Eine Flanke von Hannover findet eigentlich gar keinen Abnehmer im Zentrum, doch SCP-Innenverteidiger Hoffmeier möchte zum Torwart köpfen und bringt den fast in Bedrängnis. Huth hat aber aufgepasst und sichert den Ball.
42'

Paderborner Flanken ohne Erfolg

Auch der SC Paderborn ist jetzt aktiver, doch die Flanken sind bisher nicht von Erfolg gekrönt. Gerade fischt Zieler eine aus der Luft.
camera-photo

Jubel beim Ausgleich

Der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich sorgte auch bei den Paderbornern für Jubelmomente.
40'

Hannover macht die Großchancen

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Mit 99% und 90% hatten die zwei Tore enorme Erfolgserwartungen. Die Hannoveraner treffen ihre Topchancen und dominieren so nicht nur den xG-Vergleich.
xGoals
1
1,3
2,24
2
Goals
37'

Tor für 96!

Die Hannoveraner bauen weiterhin sortiert auf. Über links kommt man an den Sechzehner, Köhn flankt - eigentlich verunglückt die Flanke etwas, springt jedoch von Heuer abgefälscht aufs Tor. Huth kann noch parieren, der Ball prallt gegen die Latte. Teuchert lauert im Fünfmeterraum und köpft den Aufsetzer über die Linie.
37'

Cedric Teuchert

TOR!

1 : 2
Cedric Teuchert
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
90 %
35'

Druck am SC-Strafraum

Hannover macht jetzt richtig Alarm vorne. Mehrere Passstationen am und im Sechzehner der Paderborner kommen an, Besuschkow verliert aber schließlich den Ball. Den Befreiungsschlag bringt Hannover wieder nach vorne und erarbeitet sich eine Ecke. Ein Fernschuss von Teuchert prallt wieder raus, ein weiterer landet in den Armen von Huth.
31'

Hannover übernimmt die Kontrolle

Bei Hannover 96 ist man nun bemüht, etwas mehr Spielkontrolle zu erlangen. Der Spielaufbau geht sortiert aus der Defensive, man spielt sich nach vorne. Ein Paderborner Rückpass rollt entlang der Torlinie, Torgefahr entsteht aber nicht, Huth kann klären. Doch 96 weiterhin aktiver.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 34,76km/h
2.
Phil Neumann
Phil Neumann 34,24km/h
3.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 33,99km/h
28'

Ausgleich Paderborn!

Aus der Ecke entsteht ein Freistoß an der linken Außenlinie. Der Freistoß von Muslija findet im Zentrum Ron Schallenberg, der den Ball mit dem Kopf weiterleitet - eigentlich keine Gefahr. Doch Luka Krajnc bekommt den Ball an die Brust und lenkt ihn ins eigene Tor.
28'

Luka Krajnc

EIGENTOR!

1 : 1
Luka Krajnc
26'

Hektik im 96-Strafraum

Obermayr ist Linksaußen in Ballbesitz, flankt in den Sechzehner, doch niemand kommt ran. Den zweiten Ball nimmt der SCP auf, der Fernschuss von Justvan bleibt aber hängen. Eckball Paderborn.
24'

Großchance Pieringer

Der SC Paderborn kommt jetzt immer häufiger an und in den Sechzehner! Nach einer Flanke von rechts kommt Marvin Pieringer zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht richtig. Eine Bogenlampe fällt auf die Latte. Hannover hat jetzt richtig Druck!
camera-photo
21'

Mehr Spielanteile für Paderborn

Eigentlich ist der SC Paderborn hier die aktivere Mannschaft, übernimmt die Ballkontrolle und den Spielaufbau. Doch bei den Pässen in der gegnerischen Hälfte fehlt die Genauigkeit, um zu konstanten Chancen zu kommen. Hannover bedankt sich dann für Konter-Möglichkeiten.
Ballbesitz (%)
5941
19'

Doppelchance Schallenberg

Auch die darauffolgende Ecke findet im Zentrum den Kopf von Schallenberg, diesmal kann er den Ball jedoch nicht aufs Tor bringen. Der Abschluss geht vorbei, Abstoß Hannover.
18'

Kopfballchance SCP!

Der fällige Freistoß wird an den langen Pfosten geschlagen, von dort kommt er wieder zurück. Kurz vor dem Tor kommt Ron Schallenberg zum Kopfball, aber Ron-Robert Zieler pariert stark zur Ecke!
17'

Taktisches Foul

Bei einem schnellen Angriff überdribbelt Florent Muslija Hannovers Sechser Fabian Kunze, der greift zu und zieht das Foulspiel. Für das Verhindern eines aussichtsreichen Angriffs bekommt Kunze die gelbe Karte.
17'

Gelbe Karte

yellowCard
Fabian Kunze
Fabian Kunze
12'

Tor für Hannover 96

Paderborns Obermayr verliert vorne den Ball, Hannover schlägt einen langen Ball auf Havard Nielsen. Verteidiger Jasper van der Werff und Torwart Jannik Huth prallen zusammen und nehmen sich gegenseitig aus dem Spiel, Nielsen trifft ins leere Tor.
12'

Håvard Nielsen

TOR!

0 : 1
Håvard Nielsen
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
99 %
10'

Erster Wechsel

Der SC Paderborn muss früh tauschen. Bei einem Vorstoß über links kam es zu einem Zusammenprall von Robert Leipertz mit 96-Torwart Zieler. Für Leipertz geht es nicht weiter, gute Besserung!
10'

Wechsel

sub
Marco Schuster
Marco Schuster
sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
7'

Tolle Kombination!

Hannover 96 erobert am Paderborner Strafraum einen Ball und kombiniert sich über vier, fünf Stationen durch. Die Flanke verunglückt aber, SCP-Torwart Huth nimmt den Ball sicher auf.
5'

Schneller Start

Beide Teams wollen sofort nach vorne. Die Pässe werden vertikal gespielt, bei Ballverlust geht es sofort drauf. Bisher behalten die Defensivspieler beider Seiten die Kontrolle über die Steilpässe.
2'

Eckball Hannover

Das erste Mal geht es in den Strafraum, Hannovers Vorstoß wird zur Ecke geblockt. Die Flanke köpft ein Hannoveraner übers Tor.
1'

Anstoß

Der Ball rollt in der Home Deluxe Arena! Der SC Paderborn stößt an.
Anstoß

Vierfach-Torschütze startet

Beim SC Paderborn gibt es nur einen Wechsel zum letzten Zweitliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf. Leih-Neuzugang Marvin Pieringer ersetzt den zuletzt erkrankenten Felix Platte in der Startelf. Pieringer empfahl sich im DFB-Pokalspiel mit vier Treffern gegen den FC Einheit Wernigerode.

96 mit drei Neuen

Bei Hannover 96 gibt es drei Wechsel in der Startelf im Vergleich zum 2:2 gegen den FC St. Pauli. Sei Muroya ersetzt Jannik Dehm, Luka Krajnc kommt für Julian Börner ins Spiel und vorne startet Cedric Teuchert statt Sebastian Kerk.

So spielt Hannover 96

Zieler - Muroya, Neumann, Krajnc, Köhn - Kunze - Schaub, Teuchert. Besuschkow - Beier, Nielsen

Die Startelf des SC Paderborn

Huth - Heuer, van der Werff, Hoffmeier - Schallenberg - Justvan, Leipertz, Obermair, Muslija - Conteh, Pieringer

Schiedsrichter

Dr. Robin Braun (SR), Marc Philip Eckermann (SR-A. 1), Stefan Zielsdorf (SR-A. 2), Konrad Oldhafer (4. Offizieller), Patrick Hanslbauer (VA), Felix-Benjamin Schwermer (VA-A)

Das sagt Stefan Leitl

"Paderborn hat eine Mannschaft, die sich im oberen Tabellendrittel etablieren kann. Sie spielen mutigen, offensiven Fußball. Es wird ein schweres Auswärtsspiel. Wir werden von 2000 Fans begleitet, das ist klasse für uns. Wir wollen den Schwung von den Rängen mit auf den Platz nehmen."

Das sagt Lukas Kwasniok

"Hannover 96 ist sehr spielstark mit einer guten Offensive. Sie können jeder Mannschaft weh tun. Angriff ist die beste Verteidigung - das wird auch unser Motto sein am Samstag. Wir werden den Gegner aggressiv und aktiv bespielen."

Aufschwung

Florent Muslija traf letzte Saison in der Hinrunde in 13 Spielen für Hannover einmal, seit seinem Wechsel nach Paderborn gelangen ihm sieben Tore in 18 Partien, unter anderem eins am 31. Spieltag beim 3:0-Heimsieg gegen seinen Ex-Verein.

Nur gegen Vorgängervereine siegreich

Hannovers nur 2 Pflichtspielsiege liegen weit zurück: Im September 1984 gewannen die Niedersachsen im DFB-Pokal 4:1 in Paderborn, im Oktober 1982 gab es in der 2. Bundesliga einen 6:1-Heimerfolg (Dieter Schatzschneider traf doppelt). Bei jenem 6:1 firmierte Paderborn noch als TuS Schloß Neuhaus, beim Pokalduell 1984 als 1. FC Paderborn – diese beiden Vereine fusionierten 1985 zum TuS Paderborn-Neuhaus, der sich 1997 in SC Paderborn umbenannte.

Flaute

Das letzte Hannoveraner Tor gegen den SCP erzielte der Brasilianer Marcelo im Februar 2015 in der Bundesliga bei einer 1:2-Heimniederlage.

Serie

Paderborn ist seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen gegen Hannover (vier Siege, zwei Remis). In den letzten vier Partien gegen 96 haben die Ostwestfalen nicht einmal ein Gegentor kassiert (3:0, 0:0, 0:0, 1:0).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SC Paderborn 07 gegen Hannover 96 am 3. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.