Highlights

90'
+ 4

Fazit

Der Hamburger Sportverein hat den SV Sandhausen hochverdient mit 4:2 (1:0) besiegt. Den elften Heimsieg besiegelten die Treffer von Robert Glatzel (27.). Cebio Soukou glich kurz nach der Pause aus (50.). Ludovit Reis hatte die schnelle Antwort parat (56.). Nach dem erneuten Ausgleich durch Christian Kinsombi (68.), unterlief Aleksandr Zhirov ein Eigentor (74.). Glatzel schnürte schließlich den Doppelpack zum 4:2-Schlusspunkt (80.).
Spielende
90'
+ 3

Wechsel

sub
Filip Bilbija
Filip Bilbija
sub
Sonny Kittel
Sonny Kittel
90'
+ 3

Wechsel

sub
Xavier Amaechi
Xavier Amaechi
sub
Jean-Luc Dompé
Jean-Luc Dompé
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini
90'

Kittel!

Fast das 5:2 durch Kittel, doch Rehnen reagiert fantastisch.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer 32,71km/h
2.
Bashkim Ajdini
Bashkim Ajdini 32,46km/h
3.
Cebio Soukou
Cebio Soukou 31,55km/h
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Sonny Kittel
Sonny Kittel
87'

Verdiente Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Hamburg ist trotz der zwei Gegentore das durchgehend dominante Team.
xGoals
4
3,53
0,81
4
Tore
camera-photo

Jubler von Reis

Die Hausherren werden wohl den elften Sieg einfahren.
85'

Wechsel

sub
Valon Zumberi
Valon Zumberi
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
84'

Wechsel

sub
Kemal Ademi
Kemal Ademi
sub
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
84'

Wechsel

sub
Marcel Ritzmaier
Marcel Ritzmaier
sub
Tom Trybull
Tom Trybull
84'

Wechsel

sub
Janik Bachmann
Janik Bachmann
sub
David Kinsombi
David Kinsombi
82'

Alles spricht für den HSV-Sieg

Kurz nach dem Kinsombi-Ausgleich lag die Siegwahrscheinlichkeit noch bei 34 Prozent. Nach dem Eigentor von Zhirov und dem erneuten Glatzel-Treffer ist der elfte Heimsieg für die Rothosen zum Greifen nahe.
82'

Glatzel an der Spitze

Saisontor Nummer elf - jetzt ist er alleiniger Top-Torjäger der 2. Bundesliga.
82'

Siegwahrscheinlichkeit

72'
34 %
81'
99 %
81'

Wechsel

sub
Anssi Suhonen
Anssi Suhonen
sub
László Bénes
László Bénes
80'

Glatzel behält die Ruhe - 4:2!

Hamburgs Torjäger startet aus der eigenen Hälfte und bekommt einen herrlichen Flugball von Benes in den Lauf gespielt. Trybull versucht noch in der Luft zu klären, doch Glatzel ist frei durch. Vor Rehnen bleibt er cool, umkurvt diesen erneut und schiebt zum 4:2 ein.
80'

Robert Glatzel

TOR!

4 : 2
Robert Glatzel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
88 %
78'

Unglücksrabe Zhirov

Der Verteidiger trifft zum fünften Mal ins eigene Tor in der 2. Bundesliga!
74'

Eigentor Zhirov - 3:2 HSV!!

Wieder hat Ajdini mit dem Antritt von Dompe Schwierigkeiten. Die Flanke des Franzosen will Zhirov seitlich zum Tor direkt neben Glatzel ins Toraus köpfen. Das geht völlig nach hinten los. Oben links zappelt der Ball im Netz.
74'

Aleksandr Zhirov

EIGENTOR!

3 : 2
Aleksandr Zhirov
72'

Kittel bekommt keinen Druck drauf

Reis' Flanke ist nicht verkehrt, doch Kittel kann dieser keinen Druck mitgeben. Rehnen hat keine Mühe.
69'

Christian Kinsombi gleicht erneut aus!

Bei einem hohen Ball an die Mittellinie bindet Kutucu Schonlau. Im Fallen springt die Kugel vom Rücken des Innenverteidigers links rüber zu Muheim. Dieser will eigentlich entspannt zu Heuer Fernandes zurücklegen, lädt aber Christian Kinsombi mit seinem viel zu kurzen Rückpass zum Sturmlauf ein. Der Sandhäuser behält vor dem HSV-Keeper die Nerven und vollstreckt flach rechts. Hamburg mit zum Teil haarsträubenden Fehlern in der Abwehr.
68'

Christian Kinsombi

TOR!

2 : 2
Christian Kinsombi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
67'

Gelb für Christian Kinsombi...

..., der Reis im rechten Hamburger Mittelfeld nicht loslassen will. Die dritte Gelbe für den Sandhäuser.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
65'

Ochs aus 18 Metern

Pfiffe im Volksparkstadion: Reis fällt bei einem Zweikampf mit Zhirov in der gegnerischen Hälfte unglücklich auf den Boden und bleibt erst mal liegen. Sandhausen spielt weiter und flankt am anderen Ende durch Ajdini in die Mitte. Christian Kinsombi verlängert die Kugel unfreiwillig mit dem Hinterkopf vor die Füße von Ochs, der das Leder aus halblinker Position volley nimmt - drüber! Das Weiterspielen der Gäste gefällt den Heimfans gar nicht.
62'

David abgeklärt

Der junge Innenverteidiger behält die Ruhe im Fünfer und schirmt die Kugel gegen Christian Kinsombi ab.
60'

Trybull wieder Retter

Der Sandhäuser entschärft einen Benes-Freistoß gerade noch vor Schonlau. Die nachfolgende Ecke bringt den Rothosen nichts ein.
58'

Heuer Fernandes ist wachsam

Schonlau kann die Flanke von halblinks nicht vor Christian Kinsombi klären, doch der Keeper der Hausherren spielt mit und schnappt sich die Kugel weg.
56'

Reis mit der schnellen Antwort - 2:1 HSV!

Muheim presst David Kinsombi und flankt nach ein, zwei Ballkontakten hoch in den Strafraum. Dort stimmt die Sandhäuser Zuordnung nicht, alles fokussiert sich auf den kopfballstarken Glatzel. Das macht sich Reis zunutze, der neben Zhirov die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor nickt.
56'

Ludovit Reis

TOR!

2 : 1
Ludovit Reis
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
59 %
55'

Wieder nicht zu Null

Hamburg bleibt im achten Spiel in Folge nicht ohne Gegentor. Das wird Trainer Walter nicht schmecken.
53'

Dompe zieht die Ecke

Der Franzose kann von Ajdini gerade so vom Ball getrennt werden, doch es gibt Eckball.
52'

Soukou-Tor

Erster Treffer in dieser Saison für ihn! Zuletzt traf Soukou im Februar beim 1:1 in Heidenheim.
50'

AUSGLEICH! Soukou schockt den HSV

Ajdinis klasse Pass zwischen zwei Hamburgern landet bei Kutucu, der einmal hochschaut und sofort in die Mitte zu Soukou flankt. Dieser kann sich gegen zu nachlässig verteidigenden Königsdörffer behaupten und hat dann keine Mühe, links im Netz zu versenken. 1:1!
50'

Cebio Soukou

TOR!

1 : 1
Cebio Soukou
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
41 %
49'

Zu flach für Glatzel

Dompe wackelt Ajdini locker aus und flankt halbhoch in den Sechzehner. Die Kugel rutscht über den Scheitel von Glatzel ins Toraus.
48'

Kittel löst sich aus dem Druck

Der Spielmacher kann sich auf seine Kreativität verlassen. Aus 80 Prozent seiner Drucksituationen kann sich Hamburgs Nummer zehn befreien.
48'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
80%
%
Sonny Kittel
10 Mal unter Gegnerdruck
Sonny Kittel
47'

Ajdini überhastet

Christian Kinsombi hat das Auge für den freien Ajdini, der eigentlich genügend Zeit für eine ordentliche Flanke hat. Doch diese weiß er nicht zu nutzen, die Hereingabe fliegt über Kutucu und Soukou ins Toraus.
46'

Ochs tastet sich ran

Die Flanke des Blondschopfs kann Schonlau wegbefördern.
46'

Soukou bringt den Ball ins Rollen

Ohne personelle Wechsel geht es im Volksparkstadion weiter.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Mit einer hochverdienten 1:0-Führung geht es in die Pause. Hamburg ist die klar bessere Mannschaft bei 9:2 Torschüssen, mehr Ballbesitz und deutlich mehr gewonnenen Zweikämpfen. Glatzel ist der Torschütze im Volksparkstadion. Sandhausen wird sich zur Pause neu ordnen und offensiv etwas einfallen lassen müssen. Die Kurpfälzer haben Glück, dass die Rothosen mit ihren Torchancen bisweilen noch fahrlässig umgehen.
Halbzeit
45'

Eine Minute Nachschlag

Willenborg lässt 60 Sekunden nachspielen.
camera-photo

Jubeltraube

Der Größte wird abgefeiert: Glatzel ist der 1:0-Torschütze.
40'

Auf den Elfmeterpunkt

Reis' scharfe Hereingabe will Kittel mit rechts vom Elfmeterpunkt direkt nehmen. Zhirov wirft sich quer vor den Ball und verhindert so vermutlich den Einschlag.
39'

Hochverdiente Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Hanseaten halten den Druck konstant hoch und lassen Sandhausen offensiv nicht zur Entfaltung kommen.
xGoals
1
1,43
0,11
1
Tore
38'

Kutucu klärt am ersten Pfosten

Der frühere Schalker kann den Freistoß von Benes per Kopf herausbefördern.
37'

Ochs sieht Gelb

Der Sandhäuser rempelt Kittel weg. Freistoß HSV neben der rechten Eckfahne.
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Ochs
Philipp Ochs
camera-photo

Benes versucht es artistisch

Der Slowake bleibt mit seinem kunstvollen Versuch an Trybull hängen.
34'

Kittels Flanke zu lang

Hamburgs Nummer zehn schüttelt Papela ab und flankt dann über mehrere Köpfe hinweg. Dompe erläuft sich die Kugel links neben dem Fünfer und legt noch mal zurück zu Benes. Der vertändelt dann den Ball gegen Christian Kinsombi.
33'

Glatzel-Tor als gutes Omen

Wenn er in dieser Saison traf, gab es abgesehen vom 1:1 gegen Kaiserslautern immer Siege.
31'

Papela am Boden

Willenborg lässt das Foul von Kittel an Papela zunächst laufen, bis der Sandhäuser Vorteil am gegnerischen Sechzehner verpufft. Dann begibt sich der Referee zum Mittelfeldspieler. Das Ärzteteam kümmert sich um Papela. Wenig später kann er weitermachen.
30'

Glatzel gemeinsam mit Skrzybski

Er führt damit jetzt gemeinsam mit Kiels Offensivmann die Torschützenliste an.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer 32,71km/h
2.
Jean-Luc Mamadou Diarra Dompe
Jean-Luc Mamadou Diarra Dompe 30,83km/h
3.
Philipp Ochs
Philipp Ochs 30,28km/h
27'

Überragende Vorbereitung - Glatzel sagt Danke!

Der zehnte Saisontreffer von Glatzel: Muheims langer Ball in den Rücken von Ajdini landet perfekt im Lauf von Dompe. Der Franzose flankt mit dem ersten Kontakt in die Mitte an die Kante des Fünfers, wo Glatzel die Kugel entspannt annimmt, Rehnen umkurvt und ins leere Tor einschiebt.
27'

Robert Glatzel

TOR!

1 : 0
Robert Glatzel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
97 %
25'

Zu kompliziert

Glatzels Schnittstellenpass muss Kittel direkt zum Mittelstürmer zurückgeben. Stattdessen nimmt der Offensivkünstler die Kugel halblinks noch mal mit und spielt Ajdini dann in den Fuß.
23'

Erster Ball aufs Tor beim SVS

Ochs' Flanke köpft Kutucu aus der Drehung und im Fallen aufs Tor. Heuer Fernandes hat keinerlei Mühe den zu zentralen Ball aufzufangen.
21'

Hamburg spielbestimmend

Nach der druckvollen Anfangsphase ist der HSV-Druck zwar etwas abgeflacht, doch das Zepter ist weiterhin in der Hand der Hausherren.
Ballbesitz
6535
18'

Taktisches Foul und Gelb

Kutucu kreuzt Kittel auf Höhe des Mittelkreises und zieht diesem am Trikot. Willenborg zückt Gelb, Kutucu ist sich seinem Vergehen bewusst.
18'

Gelbe Karte

yellowCard
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
15'

Trybull schmeißt sich in den Ball

Im Drei-gegen-Drei sprinten die Hamburger auf den Sandhäuser Strafraum zu. Benes muss eigentlich Glatzel im rechten Halbraum bedienen, entscheidet sich aber für das kompliziertere Zuspiel zu Dompe. Der legt sich den Ball dann für den Rechtsschuss zurecht, bleibt aber an Trybull kleben.
13'

Glatzel vom Tor weg

Hamburgs Torjäger kann der Halbfeldflanke von Muheim keine Präzision mitgeben.
10'

5-3-2-System

Sandhausen ist im 5-3-2-System um Stabilität bemüht. Bislang hat das noch nicht so gut funktioniert.
7'

Hamburger Druckphase

Die Rothosen bringen die SVS-Abwehr zum Schwimmen. Kittels Flanke köpft Ajdini gerade so aus dem Strafraum. Dahinter hätte wieder ein Hamburger frei gestanden.
5'

Zweifacher Retter Trybull!

Der ehemalige St. Paulianer und Bremer entschärft nach einem Sandhäuser Bock auf der linken Abwehrseite zunächst den Querpass von Reis in höchster Not vor dem heranrauschenden Dompe, der ins leere Tor hätte abstauben können. Hamburg drückt weiter und hält durch Benes noch mal drauf. Wieder fälscht Trybull die Kugel mit seinem Schädel über das Tor ab.
2'

Rehnen im Nachfassen

Muheims Flanke flutscht dem SVS-Keeper durch die Hände. Im Nachfassen hat er die Kugel aber sicher.
1'

Und bitte!

Hamburg bittet Sandhausen zum Tanz! Willenborg pfeift das Spiel an. Der HSV spielt im Heimdress, Sandhausen im Auswärtsdress.
Anstoß

Chance für Kutucu

Neben dem Torwartwechsel gibt es drei weitere Änderungen bei den Gästen aus der Kurpfalz: Alexander Esswein fehlt gelb-gesperrt, Janik Bachmann und Dario Dumic sitzen auf der Bank. Dafür spielen der Ex-St. Paulianer und Bremer Tom Trybull, Cebio Soukou und Ahmed Kutucu. Für Kutucu ist es erst der dritte Startelfeinsatz in dieser Saison, der erste seit dem 6. Spieltag.

Drewes fehlt

Sandhausen muss auf seinen Stammkeeper verzichten, Patrick Drewes fällt aus und wird wie schon vom 13.-15. Spieltag von Nikolai Rehnen vertreten. Der hielt bei seinem letzten Einsatz den Kasten sauber, der SVS gewann mit ihm 1:0 in Rostock.

HSV ohne Vuskovic

Erstmals seit einem Jahr muss der HSV auf Mario Vuskovic verzichten. Für ihn kommt Jonas David zu seinem erst dritten Startelfeinsatz in dieser Saison - zuvor vertrat er beim Sieg in Paderborn und der Niederlage gegen Magdeburg den gesperrten Sebastian Schonlau. David für Vuskovic ist der einzige Wechsel nach der Niederlage in Fürth.

So beginnt der SVS

Rehnen - Höhn, Trybull, Zhirov - Ajdini, Papela, Ochs - D. Kinsombi, C. Kinsombi - Kutucu, Soukou

So beginnt der HSV

Heuer Fernandes - Königsdörffer, David, Schonlau, Muheim - Reis, Meffert, Benes - Kittel, Glatzel, Dompe
0:45
camera-professional-play-symbol

Tolle Treffer des Hamburger SV

Das Schiedsrichter-Gespann

Frank Willenborg (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Asmir Osmanagic (SR-A. 2), Timo Gansloweit (4. Offizieller), Patrick Alt (VA), Katrin Rafalski (VA-A)

Das sagt Tim Walter

"Es geht nur um drei Punkte, aber es ist besonders schön, mit einem Sieg in die lange Winterpause zu gehen. Wir hätten dann einen Schnitt von zwei Punkten, das ist unser Ziel. Wir müssen mehr agieren und weniger reagieren, zudem in der Offensive zwingender werden."

Das sagt Alois Schwartz

"Der HSV ist für mich der Top-Kandidat zum Aufstieg in die Bundesliga. Wir nehmen aktuell ihre Probleme, aber natürlich auch ihre Qualität wahr."

SVS-Bilanz gegen den HSV

Der 3:0-Auswärtssieg in Sandhausen am 12. August 2018 war der historisch erste Sieg des HSV in der 2. Bundesliga (im zweiten Spiel). Sandhausen hat immerhin in der Hälfte der Spiele (vier von acht) gegen den HSV gepunktet und den Hamburgern zwei folgenschwere Niederlagen zugefügt.

Schlechte HSV-Erinnerungen

2020/21 hätten die Hamburger am 29. Spieltag mit einem Sieg beim SVS auf Rang drei springen können, verloren aber 1:2 und wurden am Ende Vierter. 2019/20 blieben die Rothosen durch die 1:5-Heimniederlage am letzten Spieltag gegen Sandhausen Vierter – ein Punkt hätte gereicht, um Heidenheim von Rang drei zu verdrängen.

Rückblick

Letzte Saison trennte man sich am Hardtwald 1:1, im Volkspark mühte sich der HSV in Überzahl (Gelb-Rot Marcel Ritzmaier) zu einem 2:1-Erfolg, bei dem Moritz Heyer in der 6. Minute der Nachspielzeit das Siegtor gelang. David Kinsombi traf in jener Partie per Strafstoß für den HSV.

Kinsombi gegen den Ex-Club

In drei Jahren in Hamburg schoss David Kinsombi elf Tore in 78 Zweitliga-Spielen, nie mehr als fünf in einer Saison – in Sandhausen steht er aktuell bei sechs Treffern nach 15 Partien! Nun trifft er auf seinen Ex-Verein, gegen den er 2018/19 mit Holstein Kiel zweimal gewann und dabei drei Tore erzielte.

Wiedersehen mit Diekmeier

Dennis Diekmeier spielte von 2010 bis 2018 für den HSV, erzielte in 184 Pflichtspielen für die Rothosen kein Tor – für Sandhausen traf er dreimal, u.a. beim 5:1-Auswärtssieg im Volksparkstadion 2020.

Heuer Fernandes gegen den SVS

Daniel Heuer Fernandes kassierte in seinen sechs Zweitliga-Partien gegen Sandhausen stets genau ein Gegentor, spielte fünfmal 1:1 und gewann einmal 2:1.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hamburger SV gegen SV Sandhausen am 17. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.