Highlights

FINAL
Fritz-Walter-Stadion
arrow-simple-up
M. Bacher whistle
Fritz-Walter-Stadion
90'
+ 5

Fazit

0:0 steht es am Ende zwischen dem FCK und dem FCN. Darüber darf sich vor allem das Heimteam ärgern, die in der zweiten Halbzeit klar mehr vom Spiel hatten, jedoch mehrfach an FCN-Torwart Mathenia scheiterten.
Spielende
90'
+ 1

Vier Minuten extra

Die Nachspielzeit ist angebrochen. 240 extra gibt es. Der FCN will hier unbedingt die Null halten.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kenny Redondo
Kenny Redondo 33,91km/h
2.
Lex-Tyger Lobinger
Lex-Tyger Lobinger 33,32km/h
3.
Jean Zimmer
Jean Zimmer 33,19km/h
86'

Was geht hier noch?

In der zweiten Halbzeit spielte bisher nur der FCK. Belohnen sich die Roten Teufel noch?
85'

Wechsel

sub
Enrico Valentini
Enrico Valentini
sub
Jens Castrop
Jens Castrop
85'

Wechsel

sub
Sadik Fofana
Sadik Fofana
sub
Johannes Geis
Johannes Geis
82'

Wechsel

sub
Mike Wunderlich
Mike Wunderlich
sub
Philipp Klement
Philipp Klement
81'

Kein Elfmeter!

Die Situation wird gecheckt und der Elfmeter wird zurückgenommen. Denn es war nicht die Hand von Lawrence, sondern von einem FCK-Mitspieler.
80'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Handspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
80'

Elfmeter!

Bei einer Ecke springt Lawrence der Ball an die Hand. Der Waliser wird verwarnt, es gibt Elfmeter für den FCK!
camera-photo

Mathenia pariert mehrfach gegen den FCK

75'

Behandlung

Erik Durm wurde schmerhaft getroffen und wird behandelt. Derweil kamen Cifti und Lobinger für Boyd und Ritter in die Partie.
74'

Wechsel

sub
Hikmet Çiftçi
Hikmet Çiftçi
sub
Marlon Ritter
Marlon Ritter
74'

Wechsel

sub
Lex-Tyger Lobinger
Lex-Tyger Lobinger
sub
Terrence Boyd
Terrence Boyd
72'

Mathenia wieder da!

Aus über 30 Metern nimmt Klement Maß und zwingt Mathenia erneut zu einer Glanztat. Der FCK ist hier nun deutlich das bessere Team.
72'

Wechsel

sub
Erik Shuranov
Erik Shuranov
sub
Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
69'

Boyd!

Ritter spielt einen punktgenauen langen Ball zu Opoku in die Spitze. Dieser legt klasse per Kopf zu Boyd ab, der aus wenigen Metern abschließen kann. Mathenia pariert erneut richtig klasse.
65'

FCK klar mit besseren Abschlüssen

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Roten Teufel sind bisher das bessere Team in der zweiten Halbzeit. Das zeigt sich auch anhand der xGoals.
xGoals
0
1,07
0,09
0
62'

Ritter verzieht

Jetzt mal richtig Platz für die Roten Teufel: Einen Konter möchte Ritter per Torschuss vollenden. Sein Versuch geht aber klar über das Tor.
62'

Wechsel

sub
Aaron Opoku
Aaron Opoku
sub
Kenny Prince Redondo
Kenny Prince Redondo
62'

Wechsel

sub
Philipp Hercher
Philipp Hercher
sub
Jean Zimmer
Jean Zimmer
59'

Pressure Handling

information
Pressure Handling
Lino Tempelmann hat sich in 70% der Aktion, in denen er gepresst wurde befreien können.
70%
%
Lino Tempelmann
10 Mal unter Gegnerdruck
Lino Tempelmann
58'

Castrop!

Von rechts dringt der junge Verteidiger in den FCK-Strafraum ein und versucht es - Ritter kann abblocken. Die folgende Ecke landet bei Schleimer im Rückraum, der dann eine Etage zu hoch zielt.
55'

Durm verzieht

Von der rechten Seite dribbelt Durm ins Zentrum und versucht es mit dem linken Fuß. Sein Schuss geht gut zwei Meter am Nürnberger Tor vorbei.
54'

Doppel-Wechsel

Es gibt neue Offensivkräfte beim FCN: Wekesser und Daferner sind nun mit von der Partie.
53'

Wechsel

sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
sub
Kwadwo Duah
Kwadwo Duah
53'

Wechsel

sub
Erik Wekesser
Erik Wekesser
sub
Mats Møller Dæhli
Mats Møller Dæhli
52'

Bormuth verwarnt

Im linken Halbraum langt der Innenverteidiger zu und wird verwarnt. Der Freistoß für den FCN kann geklärt werden.
51'

Riesen-Chance!

Klement schickt Redondo auf die Reise. Dieser kommt von links in den Strafraum und entscheidet sich für den Abschluss. Mathenia ist auf dem Posten und klärt zur Ecke. Beste Gelegenheit der Partie.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Bormuth
Robin Bormuth
50'

Aktiver

Die Roten Teufel bleiben dran: Boyd soll bei einem Zuspiel aber im Abseits gestanden haben.
47'

Redondo

Die Hasuherren starten aktiver Klements Hereingab von links findet Redondo im Strafraum. Er trifft den Ball aber nicht richtig, sodass der Ball links am Tor vorbeigeht.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Es geht weiter

Die Teams sind wieder auf dem Rasen Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit.
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Nicht viel los am Betzenberg. Der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Nürnberg stehen beide sehr kompakt. Die Roten Teufel hatten dabei die etwas bessere Chancen, die Nürnberger mehr Ballbesitz.
Halbzeit
44'

Kein Spielfluss

Es ist ein zähes Ringen am Betzenberg. Der FCN hat etwas mehr Spielanteile, der FCK aber die besseren Chancen. Richtig zwingend wurde es aber noch nicht.
41'

Lauterer Übergewicht

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Zwar gab es noch nicht viele, aber insgesamt hatte der FCK bisher die besseren Chancen in dieser Partie.
xGoals
0
0,55
0,04
0
38'

Diskussionen

Nach einem Zweikampf unterhalten sich Zimmer und Gyamerah etwas zu intensiv. Beide werden verwarnt.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Jean Zimmer
Jean Zimmer
35'

Boyd präsent

Bei einer Ecke schraubt sich der FCK-Stürmer am höchsten, kann aber keinen Druck auf den Ball geben. Der Abschluss stellt keine Probleme für Mathenia dar.
camera-photo

Viele Zweikämpfe am Betzenberg

30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kenny Redondo
Kenny Redondo 33,91km/h
2.
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah 32,66km/h
3.
Mats Møller Dæhli
Mats Møller Dæhli 31,52km/h
28'

Zusammenprall

Klement und Tempelmann sind zusammengerasselt und werden behandelt. Beide stehen aber bereits wieder. Es geht weiter.
27'

Ritter knapp vorbei

Ein langer Ball findet Ritter vorne, der einfach durchläuft und von rechts knapp vor der Strafraumgrenze abschließen kann. Der Ball geht knapp am langen Eck vorbei.
23'

Zweikampfstark

Die Roten Teufel haben bisher 60 Prozent ihrer Zweikämpfe gewonnen.
21'

Nicht viel los

Nach rund 20 Minuten scheinen sich beide Teams ein wenig zu neutralisieren. Sowohl der FCK, aber auch der FCN geht nicht ins Risiko und steht sehr kompakt.
17'

reingearbeitet

Nach abwartendem Beginn hat nun auch der FCK deutlich mehr Spielanteile und ist aktuell auch in der Offensive gefährlicher.
12'

Tempelmann!

Eine FCK-Ecke wird an den zweiten Pfosten verlängert. Dort kann Niehues frei schießen, aber Tempelmann steht auf der Linie goldrichtig und kann blocken. Erste Großchance der Partie.
10'

erster Abschluss

Zimmer zieht von links in die Mitte und kann mit links schießen. Sein Abschluss ist aber wenig druckvoll und stellt kein Problem für FCN-Torwart Mathenia dar.
8'

Schindler per Kopf

Schleimer arbeitet sich durch das Zentrum, aber Erik Durm ist einen Schritt schneller und klärt zur Ecke. Diese landet am ersten Pfosten bei Schindler, der rund einem Meter am kurzen Eck vorbeiköpft. Erste Chance des Spiels.
7'

Nürnberger Ballbesitz

Ballbesitz (%)
3169
3'

Unterbrechung

Ritter wurde von einem Ball am Kopf getroffen und muss behandelt werden. Er steht aber bereits wieder.
2'

Abwartend

Die Nürnberger übernehmen sofort den Ball und agieren in einem 3-5-2. Die Roten Teufel spielen in einem 4-2-3-1.
Anstoß

Teams auf dem Rasen

Jetzt aber: Die Die Mannschaften betreten den Rasen. Im Heimbereich wird eine große Blockfahne gezeigt.

Anstoßzeit 13:10 Uhr

Es wird vermeldet, dass die Teams gleich das Feld betreten und der Anpffif um 13:10 Uhr erfolgen soll.

Anpfiff verpätet sich

Aufgrund von Verzögerungen beim Gästeeinlass verzögert sich der Anpfiff um einige Minuten.

Gleich geht's los!

Die Stimmung ist prächtig am Betzenberg. In wenigen Minuten geht es los.

Schuster ändert nichts

Kaiserslauterns Coach hält sich an "never chance a winning team", bringt genau die Startelf, die auch zuletzt beim 2:0 in Rostock begann. Selbst die neun Spieler auf der Bank bleiben gleich.

Schleimer für Daferner

Markus Weinzierl nimmt eine Änderung vor, bringt den lange verletzten Lukas Schleimer erstmals in dieser Saison von Beginn an. Schleimer hat sich zuletzt über Kurzeinsätze herangearbeitet, wurde zweimal in der Liga und einmal im Pokal eingewechselt. Er rückt für Christoph Daferner in die Mannschaft.

Die Startelf des FCN

Mathenia - Castrop, Gyamerah, Schindler, Lawrence, Nürnberger - Tempelmann, Geis, Möller Daehli - Duah, Schleimer

So startet der FCK

Luthe - Durm, Bormuth, Tomiak, Zuck - Zimmer, Niehues, Klement, Ritter, Redondo - Boyd

Das sagt Weinzierl

"Uns erwartet ein voller Betzenberg und viele Emotionen. Da müssen wir dagegenhalten. Wir dürfen nicht nur verteidigen, sondern müssen auch selbst Akzente setzen. Der Ballbesitzwert ist für mich nicht entscheidend. Wichtig ist, dass wir defensiv kompakt sind und uns offensiv Chancen erarbeiten."

Schiedsrichter

Michael Bacher (SR), Nico Fuchs (SR-A. 1), Tobias Fritsch (SR-A. 2), Tobias Endriß (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Dirk Schuster

"Der 1. FC Nürnberg ist ein absolutes Schwergewicht in dieser Liga. Sie haben viele Spieler mit Erstligaqualitäten im Kader und, wie der Verein vor der Saison geäußert hatte, auch höhere Ziele. Wir müssen selbst den Mut entwickeln, die Nürnberger vor große Aufgaben zu stellen. Sie spielen aus einer kompakten Grundordnung heraus, wir wollen aber versuchen unser Spiel durchzudrücken."
6:29
camera-professional-play-symbol

Bundesliga Match Facts: Leistung unter Gegnerdruck und Siegwahrscheinlichkeit

Trainerduell bisher einseitig

Dirk Schuster hat als Trainer noch nie gegen Markus Weinzierl verloren, holte in der Bundesliga mit Darmstadt vier Punkte in zwei Spielen gegen Weinzierls Augsburger und spielte als Weinzierl-Nachfolger 2016 mit dem FCA gegen dessen neuen Club Schalke 1:1.

Daferners Erinnerung

Christoph Daferner stieg letzte Saison mit Dynamo Dresden in der Relegation gegen Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga ab.

Der Lautern-Experte

Enrico Valentini traf gegen kein anderes Team in der 2. Bundesliga so oft wie gegen den 1. FC Kaiserslautern (3 Tore, alle für Aalen).

Eine Reise, die sich oft lohnt

Nürnberg hat 5 der letzten 10 Gastspiele auf dem Betzenberg gewonnen, der letzte Auswärtssieg bei den Roten Teufeln liegt aber 7 Jahre zurück (3:0 im September 2015).

Gute Erinnerung

Kaiserslauterns letzter Punktspieldreier gegen den Club war ein 1:0-Heimerfolg im Mai 2017 unter Norbert Meier – mit diesem Sieg am 34. Spieltag sicherte sich der FCK letztmals den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga.

Letzte Zweitliga-Duelle

Um Punkte spielten beide zuletzt 2017/18 in der 2. Bundesliga – der FCN gewann daheim 3:0 (Juli 2017), auf dem Betze trennte man sich 1:1.

Drei Jahre her

Zuletzt trafen beide Vereine vor ziemlich genau drei Jahren aufeinander, am 30. Oktober 2019 setzte sich der FCK im DFB-Pokal als Drittligist im Elfmeterschießen gegen Zweitligist Nürnberg durch (2:2 nach 120 Minuten).

Traditionsduell

Kaiserslautern gegen Nürnberg, das sind zusammen 13 Deutsche Meisterschaften und über 2.500 Erstliga-Spiele. Einen seiner neun Meistertitel holte der FCN 1948 durch einen 2:1-Endspielsieg gegen den FCK.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Kaiserslautern gegen 1. FC Nürnberg am 14. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.