Highlights

90'
+ 4

Fazit

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 1:0 (0:0) beim FC Hansa Rostock seinen vierten Saisonsieg eingetütet. Für die Pfälzer schnürte Terrence Boyd den Doppelpack (67./82.). Der FCK springt durch den Dreier auf Rang sieben, die "Kogge" verbleibt zunächst auf 13.
Spielende
90'
+ 1

Drei Minuten gibt es extra

Alles schaut nach dem vierten Saisonsieg der Gäste aus. Von Hansa kommt offensiv einfach zu wenig. Aktuell kann der FCK auch für Entlastung sorgen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kenny Redondo
Kenny Redondo 33,48km/h
2.
Frederic Ananou
Frederic Ananou 32,73km/h
3.
Kai Pröger
Kai Pröger 32,65km/h
89'

Wechsel

sub
Lex-Tyger Lobinger
Lex-Tyger Lobinger
sub
Terrence Boyd
Terrence Boyd
88'

Noch mal Ecke

Thills Distanzschuss fälscht Niehues ins Toraus ab.
86'

Hansa scheint geschlagen

Die Gäste können offensiv keine Nadelstiche setzen. Kaiserslautern erledigt seinen Job bis auf die ersten 15 Minuten defensiv wie offensiv vorzüglich.
84'

Wechsel

sub
Hikmet Çiftçi
Hikmet Çiftçi
sub
Kenny Prince Redondo
Kenny Prince Redondo
camera-photo

Wird Boyd zum Matchwinner?

Lauterns Sturmtank und Doppelpacker klatscht sich mit Redondo ab.
84'

Wechsel

sub
Daniel Hanslik
Daniel Hanslik
sub
Marlon Ritter
Marlon Ritter
83'

Eiskalter Boyd! 2:0 FCK!

Der US-Amerikaner strotzt vor Selbstbewusstsein: van Drongelen verschätzt sich bei einem langen Schlag von Ritter, Boyd marschiert davon und schießt cool unten links zum 2:0 ein.
82'

Terrence Boyd

TOR!

0 : 2
Terrence Boyd
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
82'

Wechsel

sub
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
sub
Thomas Meißner
Thomas Meißner
79'

Wichtige FCK-Standards

Acht ihrer 21 Saisontore markierten die Pfälzer nach ruhenden Bällen (38 %), nur Kiel noch eines mehr.
79'

Kopfballstarke Pfälzer

Auch dank Boyd stellt der FCK jetzt gemeinsam mit Darmstadt das erfolgreichste Team in der Luft: Drei der acht Kopfballtore der Pfälzer markierte dabei der Amerikaner - kein Ligaspieler mehr.
78'

Wechsel

sub
Ridge Munsy
Ridge Munsy
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
77'

Munsy wird kommen

Bei den Hausherren macht sich der Offensivmann bereit.
75'

Wechsel

sub
Mike Wunderlich
Mike Wunderlich
sub
Philipp Klement
Philipp Klement
75'

Wechsel

sub
Philipp Hercher
Philipp Hercher
sub
Jean Zimmer
Jean Zimmer
73'

Lautern schnuppert am vierten Saisonsieg

Die Siegwahrscheinlichkeit ist vom Beginn der zweiten Hälfte (33 Prozent) nun auf 77 Prozent gestiegen.
72'

Noch mal Ecke

Lautern klärt den Eckball ins Aus. Auch die zweite von Thill können die Gäste am kurzen Pfosten herausbefördern.
72'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
Beginn zweite Hälfte
33 %
Jetzt
77 %
71'

Ecke

Am anderen Ende des Spielfeldes bekommt Hansa die Ecke, weil Lautern einen Schussversuch blockt.
71'

Ritter schießt Boyd an

Kampka lässt das Handspiel des US-Amerikaners laufen, weil Hansa sofort zum Konter umschaltet.
69'

Sechstes Saisontor

Lauterns Mittelstürmer erzielt sein sechstes Saisontor.
68'

TOOOR - Boyd nickt ihn rein!

Der US-Amerikaner kann sich bei dem Standard von Klement von der linken Seite gegen van Drongelen und Meißner im Luftkampf durchsetzen und den Ball in Richtung Torlinie köpfen. Dort flutscht Kolke die Kugel durch die Beine - 1:0 FCK!
67'

Terrence Boyd

TOR!

0 : 1
Terrence Boyd
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
64'

Wechsel

sub
Morris Schröter
Morris Schröter
sub
Nils Fröling
Nils Fröling
64'

Wechsel

sub
Sebastien Thill
Sebastien Thill
sub
Simon Rhein
Simon Rhein
64'

Wechsel

sub
Dong-gyeong Lee
Dong-gyeong Lee
sub
Haris Duljević
Haris Duljević
63'

Bormuth mit dem Kopf

Lautern führt die Ecke nach der Durm-Chance kurz aus, Klement flankt zum Tor hin. Dort steigt Bormuth hoch und nickt den Ball links einen Meter am Tor vorbei.
62'

Durm per Direktabnahme!

Zimmer wartet auf den nachrückenden Durm, der die Flanke des Offensivmanns rechts im Sechzehner aus vollem Lauf per Direktabnahme aufs Tor knallt. Kolke lenkt das Spielgerät mit einer Glanzparade über die Latte.
59'

FCK mit den besseren Chancen

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Torchancen der Gäste weisen eine höhere Qualität auf.
xGoals
0
0,39
0,49
0
Tore
59'

Meißner klärt noch mal

Hansa Innenverteidiger entschärft per Kopf.
58'

Boyd kommt nicht dran

Gemeinschaftlich klären van Drongelen und Meißner den Flankenball von Zuck. Boyd kommt nicht an den Ball - Ecke.
57'

Fleißiger Duljevic

Bei seiner Startelf-Premiere setzte Duljevic zwar offensiv nicht die ganz großen Akzente, arbeitet aber fleißig gegen den Ball und weiß sich hier auch zu behaupten (67 Prozent gewonnene Zweikämpfe).
55'

Duljevic mit guter Startelf-Premiere

Rostocks Offensivmann kann sich aus 90 Prozent seiner Drucksituationen erfolgreich lösen.
54'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
90%
%
Haris Duljević
10 Mal unter Gegnerdruck
Haris Duljević
54'

Durm gefoult

Der Weltmeister von 2014 zieht das Foul gegen Fröling. Freistoß in der eigenen Hälfte für die Pfälzer.
52'

Rhein schießt Duljevic an

Pröger setzt sich gegen Zuck durch und flankt scharf in den Rückraum. Dort hat Rhein genügend Zeit und Platz für einen Schuss oder eine Hereingabe. Doch er schießt Duljevic halblinks im Sechzehner an. Das Leder prallt zu den Lauterern.
50'

Keine Mühe

Fröling köpft Klements Ecke problemlos weg.
48'

Klement sieht Gelb

Der Linksfuß geht zu hart gegen Dressel zu Werke.
48'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Klement
Philipp Klement
46'

Pröger!

Rostocks Außenbahnspieler zieht aus rund 23 Metern ab. Das Spielgerät titscht im Fünfer auf und landet knapp rechts neben dem Pfosten. Luthe wäre vermutlich dran gewesen. Abstoß!
46'

Wiederbeginn

Ohne Wechsel geht es in Halbzeit zwei. Lautern bringt den Ball ins Rollen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Pause im Ostseestadion: Während Rostock die Anfangsphase gehört (Chance Fröling), kann Lautern ab der 25. Minute offensive Impulse setzen. Redondo hat die Chance zum 1:0 dreimal auf dem Fuß. In den letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs ist die Partie wieder ausgeglichener. Beide Teams können offensiv sicher noch zulegen.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit fast um

Eine Minute gibt es obendrauf.
camera-photo

Van Drongelen gegen Boyd

Der Niederländer dreht sich vom US-Amerikaner weg.
41'

Dressel drüber

Der FCK klärt eine FCH-Flanke von links durch Zuck per Kopf ins Zentrum. Dort nimmt Dressel den Ball in der Luft an und verzieht etwas zu stark in Rücklage über das Tor.
37'

Ritter spielt den Ball raus

Zimmer liegt im Mittelfeld am Boden. Ausgangspunkt ist ein Zweikampf mit Rhein. Der Rechtsaußen kann aber weitermachen.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Boris Tomiak
Boris Tomiak
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Hinterseer
Lukas Hinterseer
33'

Rondo mit dem zweiten Ball

Fröling fälscht einen Ritter-Standard vor die Füße von Redondo ab, der mit seinem schwächeren Rechten aus 16 Metern abzieht. Wieder landet der Ball bei Kolke. Lautern steigert sich in den letzten Minuten gehörig.
32'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
31'

Doppelter Redondo!

Zimmer beweist sein gutes Auge mit dem tiefen Ball für Redondo, der Ananou alt aussehen lässt und aus halblinker Position abdrückt. Kolke wehrt den ersten ab, Redondo versucht es aus immer spitzer werdendem Winkel ein zweites Mal. Auch diesen kann Kolke abwehren. Dickste Chance des Spiels.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Frederic Ananou
Frederic Ananou 32,73km/h
2.
Kai Pröger
Kai Pröger 32,65km/h
3.
Jean Zimmer
Jean Zimmer 32,33km/h
29'

Übergewicht Hansa

Die Hausherren versuchen das Spiel zu machen.
Ballbesitz
7129
28'

Durms Flanke zu unpräzise

An sich ein schöner Angriff der "Roten Teufel", den Durm nach einem Doppelpass mit der Flanke ins Zentrum vollendet. Dort fliegt der Ball allerdings von Meißners Bein in die Arme von Kolke.
25'

Erster Torschuss durch Zimmer

Lauterns erster Abschluss aus 15 Metern zischt deutlich links neben dem Tor vorbei.
25'

Zuck in Kolkes Arme

Der Linksverteidiger lässt die Präzision bei seiner Flanke vermissen.
24'

Ananou geht volles Risiko

Der Rechtsverteidiger nimmt den Ball am rechten Strafraumeck direkt, zielt aber anderthalb Meter über den Kasten.
22'

Zweikampf mit Durm

Hinterseer sperrt den Ball unter seinem Oberkörper weg, Durm beschwert sich und bekommt nach dem Zweikampf in der eigenen Hälfte den Freistoß zugesprochen.
camera-photo

Zimmer lauert auf den Ballgewinn

Schumacher duckt sich vor Mitspieler Meißner weg. Dahinter schielt Lauterns Zimmer auf die Kugel.
18'

Kaum Torszenen

Seit der neunten Minute können auch die Rostocker keine Torchancen mehr herausspielen. Lautern taucht in der gegnerischen Hälfte nahezu gar nicht auf.
13'

Rostock setzt die Akzente

Von den Pfälzern ist offensiv bislang nichts zu sehen.
Torschüsse
3 Neben das Tor
1 Aufs Tor
0 Neben das Tor
0 Aufs Tor
12'

Pröger läuft ins Abseits

Rheins Schnittstellenpass landet beim freien Pröger, der aber mit Ansage ins Abseits läuft. Die Fahne geht unmittelbar nach dem Abschlussversuch hoch.
9'

Meißner schießt van Drongelen an

Nach einem Foul von Redondo bekommt Hansa einen Freistoß auf der rechten Offensivseite zugesprochen. Diesen schlägt Rhein mit links in den Sechzehner, wo Bormuth vor die Füße von Meißner "klärt". Der Abwehrmann drückt mit links ab, trifft dabei aber Innenverteidiger-Kollege van Drongelen. Vom Bein des Niederländers springt der Ball rechts ins Toraus.
6'

Über alle hinweg

Duljevic hebt den Freistoß über alle hinweg, Luthe kann den Ball in aller Ruhe entgegennehmen.
6'

Ritter gegen Duljevic

Kampka pfeift Freistoß für die Rostocker, weil Ritter Duljevic im Zentrum weggrätscht.
5'

Luthe fängt den zweiten ab

Die zweite Ecke nacheinander durch die "Kogge" findet nicht den Weg ins Tor. Bei der zweiten packt Luthe noch vor der Torauslinie zu.
3'

Fröling!

Schumacher gewinnt auf der linken Seite das Kopfballduell, sodass Fröling den Ball zu Hinterseer weiterleiten kann. Der Mittelstürmer behauptet sich links im Sechzehner gut und schirmt den Ball für Fröling ab. Dieser schießt mit rechts drauf, Niehues fälscht den Ball über das rechte Lattenkreuz hinweg zur Ecke ab
2'

Bormuth blockt Hinterseer

Lauterns Innenverteidiger stellt sich Hinterseer in den Weg und verhindert so die erste Rostocker Torchance.
1'

Kampka greift zur Pfeife

Los geht's im Ostseestadion! Rostock in Blau bringt den Ball gegen Lautern in Rot ins Rollen.
Anstoß

Drei Startelf-Premieren

Schumacher, Duljevic und Meißner kommen nach neun, vier bzw. zwei Jokerauftritten erstmals in dieser Zweitligasaison von Beginn an zum Zuge.

Rhein-Comeback

Nach langwierigen Fußproblemen kommt Rhein zu seinem ersten Einsatz seit fast zwei Monaten (letzte Partie am 6. Spieltag).

Zimmer für Kraus

Beim FCK gibt es nur eine Änderung im Vergleich zum letzten Wochenende. Für den heute absenten Kevin Kraus, der zuvor in allen Partien begann, rückt Jean Zimmer wieder in die Startelf, womit Dirk Schuster heute vielleicht auch wieder von einer Dreier- auf einer Vierer-Abwehrkette umstellt.

Härtel ist zur Rotation gezwungen

Fröde, Ingelsson sowie Verhoek sind gesperrt und Lucoqui, Neidhart sowie Roßbach fehlen aus gesundheitlichen Gründen, so muss Jens Härtel sein Team gleich auf sechs Positionen umbauen. Neu ins Team kommen Ananou, Meißner, Duljevic, Rhein, Schumacher und Fröling.

So beginnt Lautern

Luthe - Bormuth, Niehues, Tomiak - Durm, Klement, Ritter, Zuck - Zimmer, Redondo - Boyd

So beginnt Hansa

Kolke - Meißner, van Drongelen, Ananou - Duljevic, Rhein, Dressel, Schumacher - Pröger, Fröling - Hinterseer

Das sagt Jens Härtel

"Lautern hatte nur ein schwächeres Spiel, sie sind als Aufsteiger sehr gut in die Liga gekommen und auch nach Rückständen zurückgekommen. Der FCK hat Wucht und spielerische Klasse. Wir erwarten einen intensiven Fight, es wird auf dem Platz und auf den Rängen hoch hergehen. Wir wollen unser Spiel besser durchbringen als sie ihres."

Schiedsrichter

Dr. Robert Kampka (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Marcel Gasteier (SR-A. 2), Konrad Oldhafer (4. Offizieller), Tobias Stieler (VA), Dr. Justus Zorn (VA-A)

Das sagt Dirk Schuster

"Rostock hat eine Mannschaft und einen Kader, der trotz der zahlreichen Sperren sehr zweitligatauglich ist. Sie können dem Gegner weh tun, können sich sowohl hinten reinstellen als auch aggressiv vorne anlaufen. Sie verfügen über viel Einsatzstärke und Zweikampfhärte. Von der Physis her sind die in der 2. Bundesliga ziemlich weit oben anzusiedeln."

Hinterseer als Entscheider?

Lukas Hinterseer hat seine beiden Zweitliga-Spiele gegen den FCK gewonnen und dabei jeweils einmal getroffen (2018 für Bochum, 2014 für Ingolstadt).

Gemeinsam 2. Bundesliga vor 13 Jahren

Zusammen in der 2. Bundesliga spielten Hansa und der FCK letztmals 2009/10, damals gewann jeweils das Auswärts-Team mit 1:0.

Lange her

Kaiserslautern gewann letztmals 2019 gegen Rostock (2:0 zu Hause), der letzte Auswärtserfolg gelang den Roten Teufeln im August 2012 im DFB-Pokal (3:1). Bei jenem 3:1 war Hendrick Zuck auch schon dabei, gehörte sogar zu den Torschützen.

Letztes Duell in der 3. Liga

Um Punkte spielten beide zuletzt 2020/21 in der 3. Liga, auf dem Betze trennte man sich torlos, an der Ostsee drehte Hansa nach dem Rückstand durch Kevin Kraus die Partie, Damian Roßbach traf in letzter Minute zum 2:1-Heimsieg (6. März 2021).

Goldene Vergangenheit

Das erste von 35 Pflichtspielduellen zwischen Hansa und dem FCK fand am 31. Juli 1991 statt, beide trafen im Halbfinale des Deutschen Supercups (später Ligapokal) aufeinander: Rostock war 1991 letzter DDR-Meister, Kaiserslautern Deutscher Meister.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie F.C. Hansa Rostock gegen 1. FC Kaiserslautern am 13. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.