Highlights

90'
+ 5

Fazit

Der FC Hansa Rostock hat sich in Unterzahl bei der SpVgg Greuther Fürth ein 2:2 (0:1) erkämpft. Nach dem Führungstreffer von Kapitän Branimir Hrgota (20.) glich Lukas Fröde zwischenzeitlich aus (57.). Ragnar Ache besorgte den erneuten Führungstreffer für die Franken (60.). Kurz darauf flog John Verhoek mit Gelb-Rot vom Platz (62.). Doch Hansa steckte nicht auf und kam spät zum Ausgleichstreffer durch Ryan Malone (90.+3).
Spielende
90'
+ 3

Eiskalt! Malone gleicht erneut aus

Der Rostocker schießt halbhoch rechts ins Tor.
90'
+ 3

Ryan Malone

TOR!

2 : 2
Ryan Malone
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
90'
+ 2

Fürth beschwert sich

Die Hausherren beschweren sich wild, weil Linde Fröde zuvor Grießbeck mit dem Ellbogen am Kopf erwischt.
90'
+ 2

Elfmeter!

Hansa bekommt den Elfmeter in der 92. Minute! Ingelsson wird in der Luft getreten. Winter zeigt auf den Punkt.
90'
+ 1

Entscheidung verpasst

Auch Hrgota kann den Deckel nicht draufmachen!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui 33,95km/h
2.
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher 32,99km/h
3.
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota 32,90km/h
camera-photo

Ache jubelt

Der Mittelstürmer feiert sein 2:1.
88'

Pululu!

Nach der missglückten Hansa-Ecke schaltet Fürth schnell um. Im Sechzehner müsste Pululu aus wenigen Metern einschießen, doch der Ball springt kurz vorher auf und somit auch der Schuss des Mittelstürmers.
88'

Asta per Kopf

Der Rechtsverteidiger klärt die Ecke per Kopf.
87'

Mal eine Ecke

Asta grätscht den Ball fair ins Toraus. Doch es gibt Ecke für Hansa.
86'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Julian Green
Julian Green
84'

Keine offensiven Akzente

Hansa hat zu zehnt logischerweise Probleme, offensive Impulse zu setzen. Rostock scheint müde. Fürth investiert auch nicht mehr allzu viel.
81'

Fürther Doppelwechsel

Coach Schneider mit zwei positionsgetreuen Wechseln: Pululu ersetzt Ache vorne drin. Im Mittelfeld kommt Dudziak für Tillman.
79'

Wechsel

sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
79'

Wechsel

sub
Afimico Pululu
Afimico Pululu
sub
Ragnar Ache
Ragnar Ache
78'

Übergewicht Fürth

Die Gäste liegen verdient vorne.
Torschüsse
13 Neben das Tor
4 Aufs Tor
7 Neben das Tor
4 Aufs Tor
74'

Wechsel

sub
Nils Fröling
Nils Fröling
sub
Kai Pröger
Kai Pröger
74'

Wechsel

sub
Morris Schröter
Morris Schröter
sub
Lukas Hinterseer
Lukas Hinterseer
74'

Premiere für Fürth

Erstmals in dieser Saison kassieren sie nach eigener Führung den Ausgleich und schlagen dann erneut zurück.
70'

4-4-1

Rostock formiert sich defensiv in einem 4-4-1 mit Hinterseer als einziger Spitze. Können die Gäste in Unterzahl noch mal zurückkommen? Aktuell ist Fürth die gefährlichere Mannschaft, lässt Hansa hinterherlaufen.
camera-photo

Frödes Ausgleichstreffer

Das zwischenzeitliche 1:1 des Mittelfeldspielers.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Fröde
Lukas Fröde
65'

Kolke sicher

Der Gäste-Keeper pflückt eine Flanke von Asta herunter.
62'

Gelb-Rot!

Der Ellbogen des Niederländers ist im Luftkampf zu weit oben. Christiansen geht zu Boden und hält sich das Gesicht. Winter stellt Verhoek mit Gelb-Rot vom Platz.
62'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
John Verhoek
John Verhoek
60'

TOOOR - Ache antwortet prompt

Über drei Stationen läuft der Angriff beim Kleeblatt, den Ache per Kopf veredelt. Zuvor geht der Pass rechts raus zu Asta, der eine punktgenaue Flanke auf den Schädel des Mittelstürmers auspackt. Ache steht in der Luft und nickt den Ball ins Netz. 2:1!
60'

Ragnar Ache

TOR!

2 : 1
Ragnar Ache
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
27 %
57'

Ausgleich! Fröde köpft das 1:1

Aus dem Stand köpft der Mittelfeldspieler den Ball per Aufsetzer links ins Tor. Starkes Durchsetzungsvermögen von Fröde, der mit seinem Gegenspieler ordentlich rangeln muss.
57'

Lukas Fröde

TOR!

1 : 1
Lukas Fröde
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
55'

Keine Gefahr

Rostock kann die Ecke der Gäste entschärfen.
55'

Nächste Ecke

Hrgota holt mit einem Fernschuss die nächste Ecke heraus. Unmittelbar danach zückt Winter erneut Gelb. Malone wird diesmal verwarnt, nachdem er zuvor in der Hälfte der Hausherren Green umsenzt.
55'

Gelbe Karte

yellowCard
Ryan Malone
Ryan Malone
53'

Schwer zu nehmen

Verhoek kann eine Flanke von Pröger nicht per Direktabnahme verarbeiten.
50'

Ache mit dem Außenrist

Zu spitz ist der Winkel für Ache, der am kurzen Pfosten eine Hrgota-Hereingabe nur am Tor vorbeizielen kann.
47'

Zu kurz

Ache kann den Pröger-Freistoß per Kopf klären. Danach versucht es Ananou aus der zweiten Reihe, Tillman stellt sich in den Weg.
46'

Direkt das nächste Foul

Asta foult Verhoek im Luftduell. Freistoß FCH.
46'

Wiederbeginn

Weiter geht's im Sportpark Ronhof. Rostock bringt den Ball ins Rollen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 9

Halbzeit-Fazit

Schiedsrichter Winter pfeift nach einer siebenminütigen Nachspielzeit zur Pause: Fürth liegt mit 1:0 gegen Rostock durch das Tor von Hrgota vorne. Nachdem die "Kogge" die Anfangsviertelstunde bestimmt, übernimmt das Kleeblatt mit der Führung das Zepter. Hansa hat überdies großes Pech, dass noch vor der Halbzeit mit Neidhart, Lucoqui und Roßbach fast die gesamte Viererkette verletzt vom Platz muss.
Halbzeit
45'
+ 8

Wechsel

sub
Ryan Malone
Ryan Malone
sub
Damian Roßbach
Damian Roßbach
45'
+ 6

Van Drongelen rettet!

Nach der Ecke drückt Tillman zunächst vor dem Sechzehner ab, das Spielgerät prallt vor die Füße von Hrgota. Der Schwede spitzelt den Ball gegen den Oberkörper von Kolke. Beim Nachschussversuch muss er zwei, drei Sekunden zögern, weil van Drongelen krabbelnd die Schussbahn versperrt. Verrückte Szene links neben dem Fünfer.
45'
+ 5

Ecke

Zuletzt ist Verhoek mit dem Kopf am John-Freistoß dran. Eckball von links für die Spielvereinigung.
45'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
John Verhoek
John Verhoek
45'
+ 5

Schumacher gegen das Standbein

Der Verteidiger zieht Asta das rechte Bein weg. Nächste Standardsituation für die Franken - diesmal von rechts.
45'
+ 3

Michalski klar vorbei

Der Kopfball des Innenverteidigers erzeugt nicht den Hauch einer Gefahr.
45'
+ 3

Abgefälscht - Eckball

Fröde fälscht den Schuss von Tillman zur Ecke ab.
45'
+ 1

Sieben Minuten...

...beträgt die Nachspielzeit in Durchgang eins. Sicherlich den vielen Behandlungspausen geschuldet.
45'
+ 1

Schumacher drüber

Ananou will eigentlich den Querpass, doch der eingewechselte Schumacher verzieht deutlich rechts über den Kasten.
camera-photo

Tillman vorbei an Lucoqui

Der mittlerweile ausgewechselte Linksverteidiger der Rostocker muss sich gegen Tillman geschlagen geben.
41'

Nächste Behandlungspause

Ache muss beim Kleeblatt behandelt werden. Die Leihgabe von der SGE dürfte weitermachen.
40'

Regen setzt ein

Das bahnte sich vor dem Spiel an: Strömender Regen prasselt nun im Sportpark Ronhof ein.
39'

Ungenaues Passspiel

Die Passquote lässt bei beiden Mannschaften zu wünschen übrig. 70 zu 66 Prozent.
Pässe
105
83
36'

Latte! Siegwahrscheinlichkeit steigt

Was für ein Geschoss von Hrgota: Der Schwede hämmert den Ball aus der Ferne per Vollspann an den Querbalken. Unterdessen ist die Siegwahrscheinlichkeit der Franken von zuvor 41 Prozent auf nun 69 Prozent gestiegen.
36'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
1'
41 %
Jetzt
69 %
35'

Wechsel

sub
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
34'

Wechsel

sub
Frederic Ananou
Frederic Ananou
sub
Nico Neidhart
Nico Neidhart
33'

Auch Schumacher streift sich das Trikot über

Sowohl Neidhart als auch Lucoqui müssen runter.
31'

Trage angefordert - Ananou wird kommen

Vermutlich muss mindestens einer der beiden Hansa-Verteidiger vom Platz. Das sah ziemlich übel aus. Ananou bereitet sich vor.
30'

Zwei Rostocker knallen zusammen

Lucoqui und Neidhart stoßen beim Klärungsversuch des Freistoßes von John heftig in der Luft zusammen. Das Rostocker Ärzteteam eilt herbei.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui 33,95km/h
2.
Kai Pröger
Kai Pröger 32,65km/h
3.
Marco John
Marco John 32,26km/h
29'

Gelb für Pröger

Nach einem Foul an Green zückt Winter völlig zurecht Gelb. Freistoß Fürth von der linken Seite.
29'

Gelbe Karte

yellowCard
Kai Pröger
Kai Pröger
camera-photo

Der Führungstreffer

Hrgota markiert das 1:0 aus rund 18 Metern.
24'

Fünfte Gelbe

Ingelsson sieht nach einer Grätsche gegen Asta die fünfte Gelbe. Damit fehlt er kommende Woche gegen Lautern.
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
23'

Fünftes Saisontor

Fürths Kapitän erzielt sein fünftes Saisontor.
21'

Hrgota schießt das Kleeblatt in Führung!

Roßbach fälscht einen Freistoß von der linken Seite durch John genau in die Mitte vor die Füße von Hrgota ab. Nach einer kurzen Ballverarbeitung zimmert der Schwede drauf. Das Leder zappelt oben im Netz! Fröde stellt sich dem Linksfuß vergeblich entgegen, fälscht die Kugel zudem noch entscheidend unter die Latte ab.
20'

Branimir Hrgota

TOR!

1 : 0
Branimir Hrgota
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
19'

Torgefährlichere "Kogge"

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die besseren Torchancen haben in den ersten rund 20 Minuten die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern.
xGoals
0
0,06
0,2
0
Tore
17'

Harmlos

Neidharts gechippter Freistoß fliegt über alle hinweg ins Toraus.
16'

John schiebt an

Fürths Linksverteidiger war schon 24 Mal am Ball, doppelt so oft wie jeder andere Akteur!
16'

Überlegen im Luftkampf

Hansas Offensivkräfte sind schwer zu verteidigen: Soeben kann sich Hinterseer gegen John durchsetzen und eine Ingelsson-Flanke über das Tor köpfen.
14'

Versuchte Ablage

Ache will eine flache Asta-Flanke mit dem Außenrist für Tillman ablegen, doch die Rostocker gehen rechtzeitig dazwischen.
12'

Tillman schießt Hrgota an

Zunächst köpft die "Kogge" den Eckball zur Seite weg, doch Tillman wagt einen neuen Anlauf und zieht aus der zweiten Reihe ab. Hrgota wird angeschossen, das Spielgerät rollt ins Toraus. Abstoß Hansa.
12'

Eckball Fürth

John holt diesmal die Ecke gegen Pröger heraus.
10'

Verhoek!

Wieder kommt der Niederländer völlig frei zum Kopfball! Nach der präzisen Flanke von Lucoqui nickt Verhoek Fürths Keeper Linde zu zentral an. Den muss er ins rechte untere Eck drücken. Dickste Chance bis dato.
10'

Hrgota zögert nicht

Der Schwede drückt aus spitzem Winkel direkt vor Fröde und van Drongelen mit seinem schwächeren Rechten ab. Kolke packt zu.
8'

Abseits Verhoek

Der Mittelstürmer köpft den Standard unbedrängt links neben das Tor. Dann geht die Fahne hoch - Abseits.
7'

Pröger bekommt einen gewischt

John geht mit dem Ellbogen gegen Pröger zu Werke. Der Rostocker muss am Kinn behandelt werden, kann aber wohl weitermachen. Freistoß FCH von der rechten Seite.
5'

John will die Ecke

Pröger stellt seinen Körper gut gegen John rein und kann so den Eckball verhindern. Der Fürther ist unmittelbar neben der Eckfahne wohl zuletzt am Ball. John beschwert sich.
2'

Erstes Foul

Ingelsson stößt Asta von hinten zu Boden. Freistoß im Mittelfeld für die Spielvereinigung.
1'

Fürth stößt an

Die Franken stoßen in ihrem gewohnten Heimdress an, spielen von rechts nach links. Hansa läuft in Schwarz-Grau auf.
Anstoß

Zwei Wechsel beim Kleeblatt

Cheftrainer Marc Schneider nimmt im Vergleich zum 2:2 in Regensburg zwei Wechsel vor: Tobias Raschl und Timothy Tillman spielen für Oussama Haddadi und Jeremy Dudziak (beide Bank).

Meyerhöfer ist wieder da

Gute Nachricht für die SpVgg: Marco Meyerhöfer, vor zwei Jahren einer der Aufstiegshelden, ist wieder da! Der offensivstarke Rechtsverteidiger fehlte nach einem Knöchelbruch ein halbes Jahr - seit Anfang April -, sammelte vor zwei Wochen in der Regionalligamannschaft erste Spielpraxis (stand beim 4:2-Auswärtssieg bei Bayern II eine Stunde auf dem Platz) und gehört heute erstmals wieder bei den Profis zum Kader.

Ein Ausfall, zwei Comebacks

Hinten muss Jens Härtel einmal umbauen (Lukas Scherff fehlt), vorn kann er umbauen, weil John Verhoek und Lukas Hinterseer wieder fit sind. Für Hinterseer könnte es genau der rechte Zeitpunkt sein, Fürth ist sein Lieblingsgegner: In sieben Zweitliga-Spielen gegen das Kleeblatt traf der Österreicher sechsmal und verlor nie (vier Siege, drei Remis).

So beginnt Rostock

Kolke - Neidhart, van Drongelen, Roßbach, Lucoqui - Fröde, Dressel - Pröger, Hinterseer, Ingelsson - Verhoek

So beginnt Fürth

Linde - Asta, Michalski, Griesbeck, John - Raschl, Christiansen - Green, Hrgota, Tillman - Ache

Das Schiedsrichter-Gespann

Nicolas Winter (SR), Eric Müller (SR-A. 1), Roman Potemkin (SR-A. 2), Assad Nouhoum (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Mitja Stegemann (VA-A)

Das sagt Marc Schneider

"Wir wissen um die Gefährlichkeit von Rostock, dass sie im Umschaltspiel sehr gut sind. Sie haben eine gute Organisation, stehen defensiv sehr solide. Wir wollen eine bessere fußballerische Leistung anbieten als zuletzt."

Das sagt Jens Härtel

"Ihre aktuelle Form ist gar nicht so schlecht. Sie haben ein paar Dinge umgestellt und sind stabiler aufgetreten. Sie haben eine Qualität, weshalb es verwunderlich ist, dass sie nur neun Punkte haben. Es wird ein extrem unangenehmes Spiel für uns, für Fürth aber hoffentlich auch. Das liegt dann an uns."

Trifft Lucoqui wieder?

Anderson Lucoqui erzielte letzte Saison beim Mainzer 3:0-Heimsieg gegen Fürth (28. August 2021) sein einziges Tor in 34 Bundesliga-Spielen.

Erfolgsgarant Hinterseer?

Lukas Hinterseer traf in seinen letzten fünf Spielen gegen Fürth sechs Mal und blieb in all seinen sieben Partien gegen die Greuther ungeschlagen (4 Siege, 3 Remis).

Das Kleeblatt im Glück

Beim letzten Fürther Sieg (3:0 daheim am 3. Dezember 2011) hieß der Coach der Franken Mike Büskens. Hansa hat letztmals im September 2009 gegen das Kleeblatt gewonnen (4:0-Heimsieg), der letzte Auswärtssieg am Ronhof gelang im April 2009 (1:0).

Die Bilanz

Insgesamt gab es bisher elf Pflichtspielduelle zwischen beiden Vereinen (10 Mal 2. Bundesliga, 1 mal DFB-Pokal), die Bilanz ist ausgeglichen: Fürth und Rostock feierten jeweils fünf Siege, dazu kommt ein Remis.

Abstieg bereits besiegelt

Marek Mintal erzielte damals in der 90. Minute den 2:2-Endstand für die Rostocker, deren Abstieg schon zuvor besiegelt war.

Wiedersehen nach langer Pause

Greuther Fürth und Rostock treffen erstmals seit über zehn Jahren aufeinander. Das letzte Duell gab es am 34. Spieltag der Zweitliga-Saison 2011/12, an jenem 6. Mai 2012 verabschiedete sich Hansa mit einem 2:2 daheim gegen das Kleeblatt für neun Jahre aus der 2. Bundesliga.

Herzlich willkommen!

Neben Fürth gegen Rostock eröffnet noch das Hamburger Stadtderby St. Pauli gegen den HSV den Spieltag. Am Samstagmittag folgen die Partien Düsseldorf - Nürnberg, Karlsruhe - Darmstadt und Magdeburg - Braunschweig. Das Topspiel am Samstagabend bestreiten Hannover und Bielefeld. Sonntag geht es zwischen Paderborn - Sandhausen, Kiel - Heidenhei sowie Kaiserslautern - Regensburg um Punkte. Viel Spaß!