Highlights

camera-photo

Siegtor

Da segelt Müllers Kopfball zum Siegtor in die Maschen.
90'
+ 5

Fazit

Über 90 Minuten hätte sich Paderborn wohl einen Ausgleich verdient gehabt - doch besonders in der ersten Hälfte war mein einfach viel zu verschwenderisch mit seinen Chancen. Die Lilien waren effizient und machten aus sehr wenig sehr viel - und das reicht heute für drei Punkte.
Spielende
90'
+ 4

Schluss.

Hier geht nichts mehr. Das Spiel ist vorbei. Paderborns großer Aufwand wurde nicht belohnt.
90'
+ 3

Muslija-Standard

Den Freistoß aus dem Halbfeld bringt Muslija herein, wieder ist Huth im Strafraum. Doch der landet bei einem Darmstädter. Der zweite Ball kommt rechts zu Ofori, doch auch dessen Flanke wird von Pfeiffer abgefangen. Huth sprintet jetzt schnell nach hinten, doch der lange Ball der Lilien kommt nicht an.
90'
+ 2

Gelb für Müller

Der potenzielle Siegtorschütze bekommt die gelbe Karte. Er stoppte einen Paderborner Konter über Ofori per Foulspiel.
90'
+ 2

Wechsel Darmstadt

Die Lilien tauschen nochmal. Clemens Riedel ersetzt Mehlem.
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Jannik Müller
Jannik Müller
90'
+ 2

Wechsel

sub
Clemens Riedel
Clemens Riedel
sub
Marvin Mehlem
Marvin Mehlem
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es on top.
90'

Huth im Strafraum

Der Keeper kommt zur Ecke mit nach vorne. Doch Muslijas kurze Ecke wird in den Rückraum geblockt. Da steht Muslija! Doch wieder geht der Fernschuss am Tor vorbei.
90'

Freistoß Paderborn

Justvan bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld herein, doch der wird ins Toraus geköpft - Ecke.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sirlord Calvin Conteh
Sirlord Calvin Conteh 33,47km/h
2.
Richmond Tachie
Richmond Tachie 33,17km/h
3.
Braydon Manu
Braydon Manu 33,05km/h
87'

SCP!

Paderborn ist jetzt wieder am Drücker, der Ball kommt rechts raus zu Muslija, doch seine Flanke segelt scharf an mehreren vorbei. Hinten holt sich ein Paderborner den Ball und erkämpft sich einen Einwurf. Daraus wird nichts.
86'

Ecke Ronstadt

Und der Schütze darf auch die Ecke von rechts treten, doch die ist zu kurz. Da lief zwar ein Darmstädter hin, doch der köpft ins Toraus. Abstoß Paderborn.
85'

Ronstadt!

Der Aushilfs-Sechser hat eine Chance aus der zweiten Reihe, weil Mehlem den Ball durchließ - doch der kam nicht aufs Tor. Trotzdem blockte ein Paderborner ins Toraus.
85'

Siegwahrscheinlichkeit

Die Darmstädter lagen vor dem Ausgleichstor bei einer Siegwahrscheinlichkeit von nur 10 Prozent. Das haben sie stark verbessert - derzeit sollten sie das zu 79% mit Nachhause nehmen.
85'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
9'
10 %
Jetzt
79 %
82'

Dreifachwechsel SVD

Die Lilien tauschen gleich dreifach. Yassin Ben Balla, Magnus Warming und Frank Ronstadt kommen für Schnellhardt, Manu und Kempe. Bis auf Rechtsverteidiger Ronstadt für Sechser Schnellhardt dürfte das positionsgetreu sein.
81'

Wechsel

sub
Frank Ronstadt
Frank Ronstadt
sub
Tobias Kempe
Tobias Kempe
81'

Doppelwechsel SCP

Kwasniok zieht seine letzten zwei Optionen. Jannis Heuer und Jonas Carls kommen für Rohr und Obermair - positionsgetreue Wechsel, seit der Hünemeier-Auswechslung war Obermair Linksverteidiger.
81'

Wechsel

sub
Magnus Warming
Magnus Warming
sub
Braydon Manu
Braydon Manu
81'

Wechsel

sub
Yassin Ben Balla
Yassin Ben Balla
sub
Fabian Schnellhardt
Fabian Schnellhardt
81'

Wechsel

sub
Jannis Heuer
Jannis Heuer
sub
Maximilian Rohr
Maximilian Rohr
81'

Wechsel

sub
Jonas Carls
Jonas Carls
sub
Raphael Obermair
Raphael Obermair
80'

Leistung unter Gegnerdruck

Obermair bleibt stark, wenn man ihn presst. Er behauptete bisher 70% der Aktionen für sich. Immerhin 14 Mal wurde er gepresst.
79'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
70%
%
Raphael Obermair
14 Mal unter Gegnerdruck
Raphael Obermair
78'

Beide mit richtig Feuer!

Es geht hin und her. Paderborn will den Ausgleich, Darmstadt das dritte Tor. Hier MUSS es eigentlich nochmal klingeln heute.
75'

Wechsel SVD

Auch Lieberknecht reagiert auf den frischen Gegner auf seiner linken Seite und bringt dort Emir Karic für Fabian Holland - neue Laufstärke gegen Ofori.
75'

Wechsel

sub
Emir Karic
Emir Karic
sub
Fabian Holland
Fabian Holland
74'

OFORI!

Aus dem Rückraum zieht Ofori einfach mal mit links ab - und zwingt Schuhen zu einer tollen Parade! Auch weil Zimmermann den noch abgefälscht hatte.
73'

Manu!

Manu wird links am Strafraumeck angespielt, dribbelt sich dann erstmal zur Grundlinie und dann nach innen. Doch aus spitzem Winkel klärt Huth den Abschluss zur Ecke.
73'

Aggressiver Wechsel

Noch bleibt abzuwarten, wie sich das anordnen wird. Ein Mittelstürmer und ein offensiver Mann kommen für einen Flügelstürmer und einen Innenverteidiger.
72'

Doppelwechsel Paderborn

Kwasniok muss etwas tun - und legt nach. Ofori und Tachie kommen für Hünemeier und Conteh auf den Platz.
72'

Wechsel

sub
Richmond Tachie
Richmond Tachie
sub
Uwe Hünemeier
Uwe Hünemeier
72'

Wechsel

sub
Kelvin Ofori
Kelvin Ofori
sub
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
71'

Gelb für Pfeiffer

Aus diesem Standard entsteth zwar ein Angriff, doch nach etwas Pingpong auch ein Paderborner Konter. Den klärt Pfeiffer per Foulspiel an Pieringer und sieht dafür Gelb.
71'

Gelbe Karte

yellowCard
Patric Pfeiffer
Patric Pfeiffer
70'

Ruhige Phase

Die Lilien nehmen jetzt mal etwas das Tempo raus, bauen ruhiger auf. Dann geht es wieder schnell nach vorne. Im Mittelfeld wird dann Mehlem gefoult. Wieder ein Standard für Darmstadt.
camera-photo
67'

BADER!

Manu erobert einen tiefen Ball und setzt rechts Bader in Szene, der in den Strafraum eindringt und abzieht - der Ball segelt nach links am Torhüter vorbei und knallt gegen den Pfosten. Von dort dreht er sich in einem Bogen ins Toraus. Ganz ganz knapp!
66'

Meiste Fernschüsse - keine Tore

Apropos Fernschuss: Die Hausherren schießen in der zweiten Liga am häufigsten aus der zweiten Reihe - doch noch kein einziges Mal netzte tatsächlich jemand aus der zweiten Reihe.
65'

Wieder Muslija

Doch auch diese Ecke von Muslijas linker Seite bringt nichts ein. Die Paderborner bauen ruhig auf, attackieren über links - von dort versucht es dann der vorherige Eckballschütze per Fernschuss, doch Schuhen fängt den aus der Luft.
65'

Diesmal Justvan

Den bringt Justvan rein, doch der war nicht gut. Zweite Flanke Justvan - am langen Pfosten köpft Schallenberg aufs Tor, doch erneut köpft Zimmermann den Ball zur Ecke raus.
64'

Standards SCP

Aus einem Halbfeldfreistoß holt der SCP eine Ecke. Die bringt Muslija von links rein. aus dem Rückraum köpft Hoffmeier, doch der Aufsetzer wird zur Ecke auf der anderen Seite geklärt.
62'

Manu volley

Jetzt kommen die Torschüsser wieder ins Spiel. Manu setzt sich bei einem schnellen Angriff durch, zieht dann aber mit links aus unmöglicher Position volley ab, der kommt nichtmal in Richtung des Tors.
59'

Justvan!

Der Achter zieht jetzt mal von rechts in die Mitte und schießt - der dreht sich rechts am Tor vorbei.
58'

Muslija auf der Zehn

Der neue Spieler geht für Srbeny auf die Position hinter Pieringer - oder neben Pieringer, je nach Spielsituation. Aktuell ist das eher ein 3-3-3-1, da wäre Muslija in der vordersten Dreierkette zentral zu finden. Er soll wohl für die kreativen Momente sorgen.
56'

Wechsel beim SCP

Kwasniok tauscht zum ersten Mal. Florent Muslija kommt für Dennis Srbeny auf den Platz.
56'

Wechsel

sub
Florent Muslija
Florent Muslija
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
55'

Leistung unter Gegnerdruck - Obermair

Raphael Obermair kann sich heute aus 70% seiner Drucksituationen erfolgreich lösen. 90% seiner Pässe unter Druck kommen an den Mitspieler.
53'

Freistoß Kempe

Tietz holt einen Freistoß im rechten Halbfeld, sehr ähnlich zum 1:2.Wieder geht der Ball in Richtung langer Pfosten, doch der ist zu weit.
51'

PIERINGER!

Jetzt sind die Paderborner aber doch etwas fahrlässig mit der Chancenverwertung. Srbeny trägt einen Konter nach vorne, rutscht dann einfach weg. Schallenberg fängt dann einen Pass von Pfeiffer ab und spielt Pieringer am Strafraum an - der dreht sich um den Gegenspieler und zieht ab - doch der geht leicht rechts vorbei. Das war sehr knapp.
49'

Gefährlich!

Ein Schnittstellenpass von Schallenberg findet Leipertz hinter der Kette - und der flankt an den Fünfer, wo Pieringer steht - doch Darmstadts Müller ist schneller! Er klärt vor Pieringer. Schuhen hätte da keine Chance gehabt.
47'

Konter, Freistoß

Diagonal über den Platz holt Manu links einen Freistoß heraus. Kempe flankt den ins Zentrum, doch Hoffmeier köpft den Ball weg. Dann wird es zwar nochmal etwas gefährlich, doch auch die zweite Flanke von Kempe landet bei Paderborn.
46'

Paderborn über Obermair

Der SCP attackiert direkt über links, Obermair will in den Strafraum flanken, doch die wird abgefnagen. Dann geht es sofort in den Darmstädter Konter...
46'

Los geht Halbzeit Zwei

Diesmal stoßen die Paderborner Hausherren an.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Müller bejubelt sein Führungstor

Jannik Müller freut sich besonders - zum ersten Mal seit 2018 traf er wieder in der zweiten Liga.
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Eine verdiente Führung ist das wohl nicht, aber die Gäste haben einfach den emotionalen Moment aus dem gehaltenen Elfmeter genutzt und dadurch richtig Selbstvertrauen aufgebaut. Alles ist noch offen.
Halbzeit
45'
+ 2

Manu kontert

Die Darmstädter kontern nochmal über Manu, doch Obermair drängt ihn nach außen - und den Abschluss aus spitzem Winkel pariert Huth problemlos. Dann ist Pause.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es extra.
45'

Ungleicher xG, ausgeglichenes Spiel

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Bis auf den Elfmeter und den darauffolgenden Nachschuss gab es gar kein großes Chancenplus für die Hausherren, doch Darmstadt machte aus geringeren Chancen einfach zwei Tore - es reicht nunmal, wenn man nur effektiv genug ist.
xGoals
1
2,0
0,42
2
Tore
42'

Konter Darmstadt

Die Lilien hätten jetzt eine starke Aktion über Manu haben können, doch wieder ist Hünemeier zur Stelle und setzt zum Tackling an - da wird es nicht gefährlich.
camera-photo

Manu mit dem Ausgleich

Mit einem schönen Flugkopfball setzte Manu die Kempe-Flanke ins Tor zum zwischenzeitlichen 1:1.
39'

Konter SCP

Obermair verliert einen Ball, doch holt ihn sich dann wieder und startet einen Konter in den Darmstädter Konter hinein. Der Pass auf Srbeny ist aber zu ungenau - der Angriff verpufft.
38'

Paderborn taktisch anspruchsvoll

Die Hausherren sind hier taktisch durchaus spannend unterwegs. In der Grundformation dürfte das hier das bekannte 3-1-4-2 sein. Doch Leipertz und Conteh agieren wie Außenstürmer - der Achter der Spielaufbau-Seite schiebt dann in den freien Raum nach außen, sodass es teilweise so aussieht, als würden Justvan und Obermair als Außenverteidiger spielen.
35'

Paderborn baut auf, Darmstadt kontert

Die Hausherren probieren es präferiert über den ruhigen Spielaufbau. Die Lilien wollen dann kontern. Häufig geht der Ball dann schnell verloren - doch wenn sie bspw. über den pfeilschnellen Manu mal durchkommen, wird es gefährlich.
Ballbesitz (%)
6337
camera-photo

Das zwischenzeitliche 1:0

Die Freude hielt nicht lange, doch das Tor war technisch gut gemacht. Leipertz kontrollierte den Ball mit dem ersten Kontakt und schob dann am Keeper vorbei ins Tor.
31'

Konter Paderborn

Pieringer bricht zwar kurz ab, doch über Schallenberg und Obermair geht es wieder nach vorne - am Strafraum ist aber Schluss. Die Darmstädter Innenverteidigung erobert den Ball.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Braydon Manu
Braydon Manu 33,05km/h
2.
Matthias Bader
Matthias Bader 31,82km/h
3.
Raphael Obermair
Raphael Obermair 31,38km/h
28'

Kopfball Leipertz

Immer wieder taucht der linke Flügelspieler im Zentrum auf - diesmal zieht er im Rückraum diagonal in den Strafraum und köpft einen Ball in Richtung Tor, doch der geht rechts vorbei.
27'

SCP ist heiß

Die Paderborner wollen direkt den Ausgleich, Justvan zieht links zur Grundlinie, doch seine Flanke wird von Torschütze Müller mit der Brust zu Keeper Schuhen zurückgelegt.
26'

Erster Treffer seit fast vier Jahren

Das war Jannik Müllers erstes Zweitliga-Tor seit Dezember 2018! Damals war er für Dresden in St. Pauli erfolgreich, blieb danach in 59 Zweitliga-Spielen torlos.
24'

Führung für die Gäste

Und da ist das nächste Tor! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld wird von Kempe ins Zentrum getreten. Dort fliegt der Ball an den langen Pfosten, wo Jannik Müller wartet und den Ball ins jetzt lange Eck auf der rechten Seite einköpft.
24'

Jannik Müller

TOR!

1 : 2
Jannik Müller
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
23'

Behandlungspause

Bei einem schnellen Angriff von Paderborn war Torwart Schuhen aus dem Tor gekommen, es kommt dann zum Kontakt mit Obermair. Schuhen muss kurz behandelt werden, dann geht es weiter.
20'

Konter SVD!

Jetzt kommen die Gäste mal wieder in einen schönen Konter, Bader schickt Manu rechts in den Strafraum - doch Hünemeier setzt zur Grätsche an und putzt hinten aus.
17'

Und da geht es schnell!

Die Paderborner lassen sich etwas hinten rein pressen, doch kombinieren dann schön raus. Srbeny trägt den Ball nach vorne, nimmt rechts Conteh mit, der flankt ins Zentrum - und da blockt Bader den Schuss von Leipertz zur Ecke. Die bringt nichts ein.
15'

Paderborner Spielaufbau

Auf einen weiteren schnellen SVD-Angriff kommt nun eine ruhigere Phase des Spielaufbaus der Hausherren. Doch Sorgen braucht man hier nicht haben - so sah das vor dem 1:0 auch aus und dann ging es ganz schnell.
13'

Kurze Ruhepause, dann wieder volle Action

Paderborn startet einen Angriff durchs Zentrum, der schöne Pässe beinhaltete, doch Pieringer stand im Abseits. Das Hin- und Her ist kurz pausiert - und nach dem Freistoß geht es sofort wieder weiter. Langer Ball von Darmstadt, Manu zieht in Richtung Strafraum, aber seine Flanke wird ins Seitenaus geblockt.
10'

Der Ausgleich!

Und zack, hier geht es Schlag auf Schlag! Ein Fernschuss wird von Huth pariert, doch aus dem Rückraum flankte Kempe den zweiten Ball ins Zentrum - und Manu mit dem Flugkopfball, bringt den Ball aufs Tor - nicht haltbar für Huth.
10'

Braydon Manu

TOR!

1 : 1
Braydon Manu
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
8'

Ecke SCP

Aus der Ecke entsteht noch eine Chance - diesmal ist es wieder Pieringer, der zum Abschluss kommt, aber ohne Torgefahr.
8'

Doppelparade Schuhen!

Marvin Pieringer tritt zum Elfmeter an, doch Marcel Schuhen ahnt das linke untere Eck und pariert - auch den Nachschuss von Justvan pariert er zur Ecke.
6'

Elfmeter für Paderborn!

Was für ein Start - nach dem frühen 1:0 gibt es direkt den Elfmeter. Pfeiffer hatte Srbeny am Fuß erwischt.
5'

Paderborn drückt direkt weiter

Wieder geht es für den SCP nach vorne. Über links startet Obermair und flankt, doch der wird abgefangen - den Einwurf sichern sie über die Abwehrkette und laufen sofort wieder an.
4'

Das frühe 1:0 für den SCP!

Eigentlich kamen die Lilien zum ersten Mal in den gegnerischen Strafraum, doch ohne Gefahr - im Gegenzug attackieren die Hausherren dann mit einem langen Ball von Rohr hinter die Kette. Dort setzt sich Leipertz durch und drückt den Ball am Keeper vorbei.
4'

Robert Leipertz

TOR!

1 : 0
Robert Leipertz
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
50 %
1'

Der Ball rollt!

Ein Rasensprinkler verzögert den Anpfiff. Doch jetzt geht es los. Die Gäste stoßen an. Die heimischen Paderborner treten in schwarz-blau an. Der SVD spielt in leucht-orange.
Anstoß

Es kommt nicht zum Brüderduell

Mit Marvin (SVD) und Marcel (SCP) steht jeweils ein Mehlem-Bruder im generellen Kader der Teams. Doch zum direkten Duell wird es nicht kommen, da Marcel Mehlem nicht dem Spieltagskader der Paderborner angehört.
3:00
camera-professional-play-symbol

Leistung unter Gegnerdruck als neuer Match Fact

Dreifachtausch beim SCP

Kwasniok wechselt drei Mal: Hünemeier ersetzt Schuster in der Abwehrkette, außerdem läuft Conteh statt Muslija auf. Conteh spielt wohl rechte Schiene, dafür rückt Leipertz vermutlich auf die RZM-Position. Außerdem spielt Srbeny für Platte.

Zwei Wechsel beim SVD

Lieberknecht tauscht zwei Mal im Vergleich zum Heimsieg gegen Nürnberg. Zimmermann spielt für Gjasula in der Abwehrkette, Bader rückt für Ronstadt auf die rechte Schiene.

So spielt Darmstadt

Schuhen - Pfeiffer, Zimmermann, Müller - Bader, Kempe, Schnellhardt, Holland - Manu, Tietz, Mehlem

Aufstellung des SC Paderborn

Huth - Rohr, Hünemeier, Hoffmeier - Schallenberg - Conteh, Justvan, Obermair, Leipertz - Pieringer, Srbeny

Das sagt Lukas Kwasniok

"Mit dem SV Darmstadt gastiert hier ein harter Brocken. Die Jungs sind gut erholt und waren total euphorisch in den Trainingseinheiten. Es wird ein Duell auf Messers Schneide werden. Darmstadt ist ein sehr verschworener Haufen. Das trägt sie auch. Es wird ein tolles Spiel auf taktisch hohem Niveau werden."

Das Schiedsrichter-Gespann

Benjamin Cortus (SR), Thomas Stein (SR-A. 1), Luca Schlosser (SR-A. 2), Felix Bickel (4. Offizieller), Marco Fritz (VA), Markus Sinn (VA-A)

Kwasniok verlängert bis 2025

Der SC Paderborn 07 hat bei einer zentralen Personalie im sportlichen Bereich für Klarheit gesorgt. Der Verein verständigte sich mit Chef-Trainer Lukas Kwasniok auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2025.
0:30
camera-professional-play-symbol

Die schönsten Momente der Saison

Das sagt Torsten Lieberknecht

"Wir haben eine sehr analysereiche Woche hinter uns. Paderborn spielt unglaublich flexibel. Taktisch wird es ein interessantes Spiel. Für uns geht es darum, ein gutes Gleichgewicht aus Offensive und Defensive hinzubekommen."

Wiedersehen

Klaus Gjasula war etwas länger da, stieg in zwei Jahren mit dem SCP auf und ab und stellte 2019/20 im Paderborner Trikot mit 17 Gelben Karten einen historischen Bundesliga-Saisonrekord auf.

Paderborner Intermezzo

Darmstadts Torschützen vom letzten Spiel, Tobias Kempe und Phillip Tietz, haben beide eine – wenn auch nur kurze – Paderborner Vergangenheit, blieben jeweils nur ein gutes halbes Jahr. Kempe war von Juli 2012 bis Januar 2013 beim SCP, schoss drei Tore in 15 Zweitliga-Spielen. Tietz war von Januar bis August 2018 da, steuerte sechs Tore zum Zweitliga-Aufstieg bei.

Familientreffen

Die Brüder Marvin Mehlem (D98) und Marcel Mehlem (SCP) kickten einst gemeinsam beim KSC, aber erst im letzten Duell Darmstadt-Paderborn am 34. Spieltag standen sie erstmals in der 2. Bundesliga gemeinsam auf dem Platz.

Kurios

Beide Vereine haben ein seltenes Kunststück vollbracht: Beide stiegen sportlich aus der 3. Liga ab (Darmstadt 2013, Paderborn 2017), beide hielten am Grünen Tisch dank Lizenzentzügen anderer Teams die Klasse und marschierten in den folgenden zwei Jahren bis in die Bundesliga durch.

Lauf

Die letzten drei Duelle haben alle die Lilien gewonnen. Nach dem 3:0-Heimsieg am 34. Spieltag der Vorsaison gab es dennoch Tränen: Darmstadt war virtuell bis zur 75. Minute auf Rang drei, dann drehte der HSV sein Spiel in Rostock und die Hessen verpassten wegen der schlechteren Tordifferenz die Relegation, wurden Vierter.

Torreich

In diesen acht Duellen fielen insgesamt 33 Tore, im Schnitt also mehr als vier pro Partie. Unter anderem gab es einen 6:2-Heimsieg für den SCP im Dezember 2018 und im April 1983 einen 7:0-Heimsieg der Darmstädter – das ist immer noch Paderborns Rekordniederlage in der 2. Bundesliga.

Kein Remis

Alle acht Begegnungen zwischen Paderborn und Darmstadt fanden in der 2. Bundesliga statt - es gab immer einen Sieger: Fünf Mal gewannen die Lilien, drei Mal der SCP.
1:59
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen zum 10. Spieltag

Mit den Duellen zwischen Paderborn und Darmstadt sowie Hannover gegen Hamburg startet das Zweitliga-Wochenende am Freitag. Samstagmittag kommt es zu den Partien Fürth-Sandhausen, Kiel-Rostock und Düsseldorf-Bielefeld. Am Abend stehen sich dann St. Pauli und Heidenheim gegenüber. Den Spieltag beschließen am Sonntag die Begegnungen Karlsruhe-Nürnberg, Magdeburg-Regensburg und Kaiserslautern-Braunschweig.