Wiedersehen

Fabian Schleusener wechselte 2021 aus Nürnberg nach Karlsruhe. Er erzielte in 46 Zweitliga-Spielen für den Club nur ein Tor, machte aber im Juli 2020 in der Relegation gegen Ingolstadt den entscheidenden Treffer, der den Klassenerhalt sicherte (im Rückspiel auswärts das 3:1 in der 6. Minute der Nachspielzeit).

Gegen den Ex

Enrico Valentini spielte von 2014 bis 2017 für den KSC, bestritt 80 Zweitliga-Spiele für die Badener (zwei Tore).

Schöne Erinnerungen

KSC-Coach Christian Eichner erzielte zwei seiner vier Bundesliga-Tore gegen den Club: Im Februar 2008 bei Karlsruhes 2:0-Heimsieg, im Oktober 2009 bei Hoffenheims 3:0-Heimerfolg.

Tradition

Karlsruhe und Nürnberg waren beide schon Deutscher Meister und spielten 16 Jahre gemeinsam in der Bundesliga (zuletzt 2007/08).

Jubiläum

Der 1. FC Nürnberg ist zum 50. Mal zu einem Pflichtspiel im Wildpark zu Gast. Bisher gab es 23 Karlsruher Heimsiege, zehn Unentschieden und 16 Auswärtssiege für den FCN.

Lieblingsgegner

In der 2. Bundesliga hat der Club nur gegen die Stuttgarter Kickers öfter gewonnen (13x) als gegen den KSC (12x). Die Nürnberger haben nur vier der 22 Zweitliga-Spiele gegen Karlsruhe verloren.

Statement

Im letzten Duell im Februar setzte sich der KSC zu Hause trotz Rückstand mit 4:1 durch und beendete damit eindrucksvoll die Negativserie gegen Nürnberg (aus den zuvor letzten sieben Spielen gegen den FCN hatten die Badener nur zwei Punkte geholt).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Karlsruher SC gegen 1. FC Nürnberg am 10. Spieltag der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga.