Highlights

90'
+ 5

Fazit:

Nach einer Steigerung der Karlsruher und zwei Standardtoren sah es nach einem nicht unverdienten Heimsieg aus. Akoto belohnte die im ersten Durchgang stärkeren Gäste mit dem späten Ausgleich zum 2:2, mit dem beide am Ende leben können.
Spielende
90'
+ 4

Akoto! Ausgleich!

In der letzten Sekunde gleicht Dresden aus! Der eingewechselte Vlachodimos setzt sich links auf der Grundlinie durch und bedient Weihrauch. Der dreht sich geschickt, legt ab für Akoto, der von der Strafraumgrenze knallhart und hoch in die linke Ecke schießt. 2:2, dann ist Schluss!
90'
+ 4
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Ball im Aus?
Entscheidung Tor
90'
+ 4

Michael Akoto

TOR!

2 : 2
Michael Akoto
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
90'
+ 2

Nachspielzeit

Zwei von vier Minuten Nachspielzeit bleiben Dresden für den Ausgleich.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer 34,84km/h
2.
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener 33,62km/h
3.
Vaclav Drchal
Vaclav Drchal 33,44km/h
89'

Wechsel

sub
Robin Becker
Robin Becker
sub
Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
89'

Wechsel

sub
Panagiotis Vlachodimos
Panagiotis Vlachodimos
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
89'

Wechsel

sub
Yannick Stark
Yannick Stark
sub
Michael Sollbauer
Michael Sollbauer
88'

Druck auf dem Kessel

Nach einem Zweikampf Mitte der Karlsruher Hälfte bildet sich ein Spielerrudel, das Schiedsrichter Dr. Robin Braun mit einer Salve Gelber Karten auflöst.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Wanitzek
Marvin Wanitzek
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Tim Knipping
Tim Knipping
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
85'

Positionsgetreu ...

... ersetzt Kaufmann Choi auf dem linken Flügel.
85'

Wechsel

sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
sub
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
83'

Choi!

Der Südkoreaner zieht flach ab, aber zu unplatziert - kein Problem für Broll.
80'

Nicht unverdient

Obwohl aus dem Spiel heraus im zweiten Durchgang wenig ging beim KSC, ist die Führung durch zwei Standardtore nicht unverdient. Die Gastgeber sind nun die klar spielbestimmende Mannschaft. Von Dynamo kommt aktuell wenig.
78'

Doppelwechsel

Capretti bringt Drchal und Kade positionsgetreu für Daferner und Will.
78'

Wechsel

sub
Julius Kade
Julius Kade
sub
Paul Will
Paul Will
78'

Wechsel

sub
Vaclav Drchal
Vaclav Drchal
sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
74'

Hofmann! Karlsruhe führt!

Nächster Standard, nächstes Tor! Wanitzek serviert per Freistoß von rechts, Hofmann steht zentral in der Luft und köpft wuchtig in die linke Ecke. Der Jubel ist riesengroß, Mitspieler und Fans feiern Hofmann bei seinem letzten Heimspiel als Karlsruher. 2:1 für den KSC!
74'

Philipp Hofmann

TOR!

2 : 1
Philipp Hofmann
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
72'

Lorenz!

Der scheidende Joker will was zeigen in seinem letzten Heimspiel für den KSC, startet links in den Strafraum und schießt flach knapp rechts am Tor vorbei.
71'

Wechsel

sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
sub
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
70'

Latte!

Der muss sitzen! Nach einer Kerze herrscht Chaos im Dresdener Strafraum. Hofmann legt quer für Schleusener, der aus kurzer Distanz vor dem leeren Tor nur die Latte trifft! Bitter: Es ist seine letzte Aktion, danach ersetzt ihn Lorenz.
70'

Nächste Gelbe

Weihrauch kommt im Mittelfeldzweikampf mit Wanitzek zu spät und wird zurecht verwarnt.
70'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Broll
Kevin Broll
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Patrick Weihrauch
Patrick Weihrauch
68'

Akoto!

Dresden legt offensiv wieder einen Zahn zu und kommt durch Akoto zum nächsten Abschluss - der gerät aber zwei Meter zu hoch.
66'

Gondorf! 1:1!

Ein Standard bringt den Ausgleich! Nach Wanitzeks Ecke von links verlängert ein Dresdener unglücklich auf Gondorf. Der geht rechts volles Risiko und haut den Ball volley in die linke Ecke. Ein sehr schöner Abschluss zum Ausgleich.
65'

Jérôme Gondorf

TOR!

1 : 1
Jérôme Gondorf
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
63'

Diawusie!

Dresdens Nummer elf kann halbrechts im Strafraum frei abziehen - ein Blauer steht im Weg und fälscht zur Ecke ab. Dir bleibt aber folgenlos.
62'

Kein Durchkommen

Der KSC findet aktuell keine Lücken in der Dresdener Defensive. Der Ballbesitz wird nicht in Torgefahr umgemünzt.
60'

Erste Gelbe

Die erste Verwarnung des Spiels geht an Diawusie, der Jakob nicht halten kann und von hinten foulen muss.
60'

Gelbe Karte

yellowCard
Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
55'

Ausgeglichen

Es ist weiterhin ein unterhaltsames Spiel, in dem mittlerweile beide Seiten Torgefahr ausstrahlen. Der KSC ist aber nicht mehr so zwingend wie kurz vor der Pause.
Torschüsse
2 Schüsse neben das Tor
4 Schüsse aufs Tor
6 Schüsse neben das Tor
4 Schüsse aufs Tor
52'

Außennetz!

Bester Angriff der Gäste im zweiten Durchgang: Von rechts geht es ins Zentrum, wo Weihrauch sehenswert auf Giorbelidze weiterleitet. Der hat halblinks im Strafraum Platz und knallt den Ball ans Außennetz.
49'

Schleusener!

Hofmann verlängert Gordons langen Ball in den Lauf von Schleusener. Der kommt am Verteidiger vorbei, aber nicht an Broll der dem Ball entgegenkommt und ihn sich abtauchend schnappt.
48'

KSC im Vorwärtsgang

Die Gastgeber wollen den Ausgleich. Wanitzeks Distanzschuss wird zur Ecke abgewehrt, die aber folgenlos bleibt.
46'

Weiter geht's!

Jakob ersetzt Heise beim KSC hinten links, Dresden hat nicht gewechselt.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Ein flottes, unterhaltsames Spiel in Karlsruhe! Dresden kam besser rein und verdiente sich die Führung. Nach einer halben Stunde wurde auch der KSC offensiv gefährlich und hatte zwei gute Chancen zum Ausgleich.
Halbzeit
45'
+ 2

Wechsel

sub
Kilian Jakob
Kilian Jakob
sub
Philip Heise
Philip Heise
45'
+ 1

Zu schlapp

Wieder kommt Daferner halblinks im Strafraum an den Ball, schlägt einen Haken und schließt dann mit rechts zu lasch ab - kein Problem für Heeger.
44'

Diawusie ...

... erwischt eine Flanke von links im Zentrum nicht richtig, so kommt kein echter Abschluss zustande.
41'

Hofmann!

Nächste dicke Chance für den KSC! Schleusener kommt rechts auf die Grundlinie, chippt ins Zentrum, wo Hofmann hochsteigt und per Kopf am erneut stark reagierenden Broll scheitert.
39'

Daferner!

Dresden schaltet erneut schnell um und Daferner kommt halblinks im Strafraum in Schussposition. Rabold ist aber nah an ihm dran und blockt per Grätsche zum Eckball, der den Sachsen nichts einbringt.
37'

Choi!

Der Südkoreaner wird stärker, setzt einen Halbvolley aus 18 Metern knapp drüber.
34'

Löwe am Boden

Löwe ist umgeknickt und muss an der Seitenlinie behandelt werden. Schnell kann er aber wieder mitspielen.
34'

Choi!

Beste Chance für die Hausherren! Choi wuselt sich zentral im Strafraum durch, schließt dann aber zu unplatziert ab - starke Parade von Broll!
33'

Hochverdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Dynamo ist die klar bessere Mannschaft und hat sich die Führung mehr als verdient.
xGoals
0
0,02
1,18
1
Erwartete Tore
30'

Kobald muss runter

Kobald knickt im Zweikampf mit Königsdörffer um, bleibt liegen und kann nicht weiterspielen. Für ihn kommt der scheidende Bormuth ins Spiel.
30'

Wechsel

sub
Robin Bormuth
Robin Bormuth
sub
Christoph Kobald
Christoph Kobald
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer 34,84km/h
2.
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener 33,62km/h
3.
Christoph Kobald
Christoph Kobald 32,50km/h
28'

Fast das 2:0!

Sekunden nach der Führung ist Königsdörffer schon wieder im Strafraum, zieht ab - Gordon rettet auf der Linie!
27'

Weihrauch! Die Gäste führen!

Die verdiente Führung für Dynamo! Diawusie ist rechts nicht zu halten, bedient Königsdörffer im Strafraum. Der sucht, findet aber keinen Abschlusswinkel und legt ab für Weihrauch, der sich den Ball sehenswert auf rechts legt und ihn in die linke obere Ecke knallt. 1:0 für Dresden.
26'

Patrick Weihrauch

TOR!

0 : 1
Patrick Weihrauch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
24'

Weniger ist mehr

Dresden hat deutlich weniger Ballbesitz, strahlt aber deutlich mehr Torgefahr aus. Der KSC kam immer noch nicht zum Abschluss.
Ballbesitz in Prozent
6436
22'

Abseits

Königsdörffer kommt rechts durch, zieht von weit draußen ab, prüft den guten Heeger flach - stand aber vorher im Abseits.
20'

Kein Abschluss

Wanitzek wackelt sich zentral an zwei Gegenspielern vorbei, verpasst dann aber die Chance, zum Abschluss zu kommen. Am Ende fliegt ein zu steiler Heise-Pass links ins Toraus.
18'

Bogenlampe

Weihrauchs Ecke von rechts erreicht Knipping, der per Kopf aber nur eine Kerze produziert, die Heeger in seiner linken Ecke pflücken kann.
15'

Kein Elfmeter

Bei der Ecke geht Gordon hoch und dann zu Boden - Daferner arbeitet da schon mit dem Ellbogen, für den geforderten Elfmeter ist das aber zu wenig.
14'

Vorstoß

Gondorf bricht rechts durch, flankt dann aber zu ungenau. Am Ende springt immerhin eine Ecke raus.
12'

Daferner

Riesenchance zur Gästeführung! Im Anschluss an einen Freistoß steht Daferner zentral plötzlich frei vor Heeger, bringt den Ball aber nicht am KSC-Keeper vorbei.
11'

Wir warten ...

... noch auf den ersten Karlsruher Abschluss.
Torschüsse
0 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
2 Schüsse neben das Tor
1 Schüsse aufs Tor
8'

Weit vorbei

Nach Ecke von rechts kommt Akoto zum Kopfball, den er aber vier Meter rechts am Kasten vorbei setzt.
6'

Kein Durchkommen

Dresden drückt durchs Zentrum, wo die Gastgeber im Zweikampf aber gut dagegenhalten.
4'

Tolle Stimmmung

Bestes Wetter und richtig gute Stimmung in beiden Fanlagern - tolle Atmosphäre in Karlsruhe, wo Dynamo den aktiveren Start hinlegt.
2'

Weihrauch!

Königsdörffer dribbelt links auf die Grundlinie, die Hereingabe bringt Weihrauch per Schienbein-Aufsetzer aufs Tor - Heeger reißt den Arm hoch und pariert.
1'

Los geht's!

Der KSC stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.
Anstoß

Abschiede

Im letzten Heimspiel der Saison werden einige KSC-Spieler mit Blumensträußen verabschiedet, unter anderem Philipp Hofmann, der von den Fans mit Sprechchören gefeiert wird.
1:00
camera-professional-play-symbol

Und so startet Dresden:

Broll - Sollbauer, Knipping, Löwe - Diawusie, Akoto, Will, Giorbelidze - Weihrauch - Königsdörffer, Daferner

Die Karlsruher Aufstellung ist da:

Heeger - Rabold, Gordon, Kobald, Heise - Breithaupt, Gondorf, Wanitzek - Schleusener, Choi - Hofmann

Das Schiedsrichter-Gespann

Dr. Robin Braun (SR), Asmir Osmanagic (SR-A. 1), Manuel Bergmann (SR-A. 2), Mario Hildenbrand (4. Offizieller), Johann Pfeifer (VA), Tobias Fritsch (VA-A)

Das sagt Christian Eichner

"Die Dresdner werden sie sich sehr gut vorbereiten und vielleicht noch einige Dinge straffen oder festzuzurren, um sie für die Relegation zu festigen. Wir tun gut daran, dass wir aus diesem sehr anständigen Jahr einen vernünftigen Abschluss hinbekommen. Der Fokus ist klar: Wir wollen die Punkte hierbehalten!"

Das sagt Guerino Capretti

"Ich will gegen den KSC wieder eine hohe Intensität sehen, wie wir sie auch in den letzten Spielen gezeigt haben. Es geht jetzt darum, Dinge zu festigen, sicherer zu werden und an der einen oder anderen Stellschraube zu drehen. Natürlich wollen wir nach vorn spielen und mehr Tore erzielen, aber wir werden kein Harakiri zeigen. Eine gute Absicherung und Restverteidigung ist mir ebenfalls sehr wichtig."
3:25
camera-professional-play-symbol

Das sind die neuen Skill-Kategorien

Dresden ist gewarnt

Philip Heise spielte von Januar 2017 bis Januar 2019 für Dynamo, glänzte schon damals mit vielen Offensivakzenten (21 Torbeteiligungen in 58 Einsätzen). Aktuell ist er mit zehn Torvorlagen der drittbeste Vorbereiter der 2. Bundesliga.

Nur ein Auswärtssieg

Beim 4:2-Erfolg im letzten Duell im Wildpark im August 2019 traf Philipp Hofmann doppelt. Dynamos einziger Auswärtssieg in Karlsruhe war ein 4:3 im Mai 2017 (der KSC stand zuvor schon als Absteiger fest).

Tore garantiert

In diesen zehn Heimspielen des KSC fielen insgesamt 37 Tore, im Schnitt also fast vier pro Partie.

Bilanz

Karlsruhe hat zwar nur eins der letzten sechs Pflichtspiele gegen Dynamo gewonnen, hat aber eine gute Heimbilanz gegen Dresden: In zehn Heimspielen gegen die SGD (alle Wettbewerbe) feierte der KSC acht Siege und verlor nur einmal!

Ladehemmungen

In jenem Hinspiel erzielte Ransford-Yeboah Königsdörffer seine ersten beiden Zweitliga-Tore (sein einziger Doppelpack), Christoph Daferner setzte den Schlusspunkt zum 3:1 und Dynamo traf letztmals mehr als zwei Mal in einem Spiel (seitdem nur 12 SGD-Tore in 16 Spielen).

Dresden wartet auf einen Sieg

Das 3:1 im Hinspiel am 5. Dezember 2021 war Dynamos bislang letzter Heimsieg. Eine Woche später gewann man noch das Sachsen-Derby in Aue 1:0 und ist seitdem 15 Spiele sieglos.
camera-professional-play-symbol

Hinspiel

Die SG Dynamo Dresden hat am 16. Spieltag der 2. Bundesliga drei wichtige Punkte eingefahren. Gegen den Karlsruher SC gewann die Mannschaft von Alexander Schmidt 3:1 0:0). Die Tore fielen alle erst in der zweiten Hälfte. Für Dresden trafen Ransford-Yeboah Königsdörffer (47.), (55.) und Christoph Daferner (69.). Fabian Schleusener hatte zwischenzeitlich für den KSC ausgeglichen (53.)

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Karlsruher SC gegen Dynamo Dresden am 33. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.