Highlights

90'
+ 5

Fazit:

Kevin Broll sei Dank erkämpft Dresden sich einen Punkt in Hannover. Die Niedersachsen waren fast durchgehend die spielbestimmende Mannschaft, konnten aus dem deutlichen Chancenplus und teils besten Möglichkeiten aber kein Kapital schlagen.
Spielende
90'
+ 4

Stürmerfoul

Hannover versucht es hoch und lang, adressiert Weydandt, doch der kommt nicht dran und kracht nur in Broll hinein. Stürmerfoul - dann ist Schluss!
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Extra-Minuten bleiben Hannover, um Broll doch noch zu überwinden. Es ist längst ein Spiel in eine Richtung. Hält die Dynamo-Abwehr?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Linton Maina
Linton Maina 33,10km/h
2.
Jannik Dehm
Jannik Dehm 32,76km/h
3.
Brandon Borrello
Brandon Borrello 32,44km/h
88'

Kurzer Auftritt

Joker Schröter hat schon wieder Feierabend, fällt der Umstellung wegen des Platzverweises zum Opfer. Giorbelidze kommt als Abwehrersatz.
87'

Wechsel

sub
Guram Giorbelidze
Guram Giorbelidze
sub
Morris Schröter
Morris Schröter
85'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Michael Akoto
Michael Akoto
83'

Kein Elfmeter! Aber Akoto fliegt!

Dresden muss in Unterzahl zu Ende spielen. Beier rennt links in den Strafraum, Akoto berührt ihn von hinten am Fuß und der Schiri zeigt auf den Punkt. Dann schaltet sich der VAR ein. Das Foul spielte sich außerhalb des Strafraums ab, dementsprechend gibt es nur Freistoß - und Gelb-Rot für Akoto.
81'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Vergehen außerhalb?
Entscheidung Kein Strafstoß
80'

Weydandt!

Das Tor will einfach nicht fallen. Beier dribbelt agil von links in den Strafraum, serviert für Weydandt, der fallend im Fünfmeterraum an Broll scheitert. Dresdens Schlussmann ist für die Sachsen heute unbezahlbar.
78'

Defensiver Wechsel

Rechtsverteidiger Becker kommt für den Offensiven Königsdörffer. Reicht Schmidt hier ein 0:0?
78'

Wechsel

sub
Robin Becker
Robin Becker
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
77'

Abgefälscht

Diesmal kommt Stolze zum Abschluss aus zehn Metern, der aber geblockt wird und seitlich wegfliegt.
73'

Stolze!

Riesenchance, aber was macht der Joker damit? Stolze startet im perfekten Moment in die Spitze, steht allein vor Broll - und legt sich den Ball so weit am Keeper vorbei, dass er selbst nicht mehr hinterher kommt und die Kugel ins Toraus rollt. Leichtfertig vergeben!
73'

Nächste Gelbe

Beier stößt Daferner im Laufduell um und wird verwarnt.
72'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Beier
Maximilian Beier
69'

Eckenserie

Kerk versucht sich mehrfach aus dem rechten Viertelkreis, seine Hereingaben mit Schnitt zum Tor bergen aber wenig Gefahr fürs Dresdener Tor.
66'

Doppelwechsel

Stolze ersetzt Maina positionsgetreu auf dem linken Flügel, Weydandt Teuchert im Angriff. Beier wird wohl auf die rechte Seite rücken und Weydandt das Zentrum überlassen.
66'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
66'

Wechsel

sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
sub
Linton Maina
Linton Maina
63'

Schmidt stellt um

Stürmer Borrello geht raus, Sechser Will kommt rein. Dadurch dürfte Mörschel im Zentrum ein Stück nach vorne rücken.
62'

Wechsel

sub
Paul Will
Paul Will
sub
Brandon Borrello
Brandon Borrello
60'

Dresden ungefährlich

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Dynamo bringt offensiv zu wenig auf die Platte.
xGoals
0
1,11
0,19
0
Tore
57'

Guter Konter ...

... aber kein Abschluss. Der starke Teuchert schleppt den Ball bis an den Dresdener Strafraum, legt auf Kerk, der zu Maina, der halblinks allerdings nicht besser steht und am Ende nicht am Gegenspieler vorbeikommt. Da hätte Kerk vielleicht besser selbst den Abschluss gesucht.
55'

Ondoua!

Den fälligen Freistoß aus dem linken Halbfeld bringt Kerk scharf auf Ondoua. Der verlängert per Kopf und zwingt Broll zur nächsten Parade.
54'

Wieder Gelb

Akoto rudert im Zweikampf mit Maina mit den Armen, erwischt den Hannoveraner mit dem Ellbogen im Gesicht und wird richtigerweise verwarnt.
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Michael Akoto
Michael Akoto
53'

Keine Gefahr ...

... nach der Ecke von Löwe.
51'

Nächste Gelbe

Börner senst Borrello um und wird zurecht verwarnt. Es ist seine fünfte Gelbe in dieser Saison, damit fehlt er in zwei Wochen in Heidenheim.
51'

Kein Abnehmer

Maina bringt den Ball von links im Zentrum, wo er aber keinen Roten findet. Dresden kann klären.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Börner
Julian Börner
49'

Teuchert!

Hannover kontert! Teuchert ist halblinks nicht zu halten und schiebt von links im Strafraum knapp am langen Eck vorbei.
46'

Alexander Schmidt reagiert

Schröter ersetzt Drchal auf der rechten Schiene.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Morris Schröter
Morris Schröter
sub
Vaclav Drchal
Vaclav Drchal
camera-photo

Broll hält bislang die Null

45'
+ 2

Halbzeit-Fazit:

Hannover gibt den Ton an und hat ein klares Chancenplus. Dynamo fehlt offensiv die Klarheit und kann sich bei Keeper Broll bedanken, dass es noch 0:0 steht.
Halbzeit
45'

Nachspielzeit

Eine Minute gibt's obendrauf.
44'

Zu ungenau ...

... kommt die Hereingabe von der rechten Grundlinie. In den Rücken von Kerk, der wie alle anderen im Zentrum verpasst.
41'

Verzogen

Dresden lässt Hannover nun etwas zu leicht gewähren, auch Kerk darf aus 17 Metern zentraler Position schießen, verzieht aber deutlich.
38'

Teuchert!

Hannover will's wissen, diesmal zieht Teuchert von der Strafraumgrenze ab - Zentimeter links am Tor vorbei.
38'

Dehm!

Nächster Abschluss, diesmal wieder auf Hannoveraner Seite. Beier legt rechts im Strafraum mit dem Absatz ab für den aufgerückten Dehm, dessen scharfer Rechtsschuss knapp übers Tor schnellt.
36'

96 schnuppert ...

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
... an der Führung, hatte schon zwei sehr gute Möglichkeiten.
xGoals
0
0,83
0,07
0
Tore
35'

Königsdörffer!

Jetzt fragt auch Dresden mal nach dem ersten Tor: Königsdörffer traut sich aus der zweiten Reihe, Zieler taucht und wehrt ab.
33'

Erste Gelbe

Die erste Verwarnung des Spiels geht an Königsdörffer, der gegen Hult nur den Gegenspieler erwischt.
33'

Gelbe Karte

yellowCard
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
30'

Broll stark

Bis hierhin ist der Keeper der beste Dresdener, hielt das 0:0 nun schon zwei Mal fest.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Brandon Borrello
Brandon Borrello 32,44km/h
2.
Maximilian Beier
Maximilian Beier 31,49km/h
3.
Vaclav Drchal
Vaclav Drchal 31,47km/h
29'

Beier!

Nächste Top-Chance für die Gastgeber, diesmal für Beier und wieder nach dem gleichen Muster: Steilpass aus dem zentralen Mittelfeld in den Lauf des jungen Stürmers. Der gewinnt halbrechts das Laufduell, erwischt den Ball beim Abschluss aber nicht richtig. Broll ist draußen und pariert erneut.
27'

Ungefährlich

Borrellos Flanke von links wird abgefälscht und fliegt im hohen Bogen in die Arme von Zieler.
24'

Elfmeter?

Den fordert 96 gleich doppelt: Erst nachdem Teuchert rechts im Strafraum zu Fall kommt, dann nach einem vermeintlichen Handspiel eines Dresdeners auf der anderen Seite des Sechzehners. Schiedsrichter Dr. Kampka ist allerdings gut beraten, jeweils nicht zu pfeifen - das war jeweils nicht strafstoßwürdig.
21'

Maina!

Da ist die Riesenchance zur Führung! Hult spielt aus dem Mittelfeld einen Sahne-Heber in den Lauf von Maina, der halblinks in den Strafraum eindringt und aus gutem Winkel an Kevin Broll im Dynamo-Tor scheitert. Beste Chance des Spiels!
20'

Abseits!

Daferner zieht aus 20 Metern satt ab, Zieler muss sich strecken, doch die Fahne geht hoch: Abseits.
19'

Zieler mit den Fäusten

Löwe bringt eine Ecke von links auf den ersten Pfosten des Hannoveraner Tors, Zieler kommt und faustet den Ball weg.
16'

Viel Ungenaues

Hannover bringt bislang 75 Prozent der Pässe an den Mann, bei Dynamo sind es 72 - keine besonders guten Werte.
gespielte Pässe
104
80
13'

Schlechtes Timing

Dehm flankt von rechts, doch am zweiten Pfosten fehlen Kerk vier, fünf Meter, um diesen Ball zu erreichen.
10'

Abtasten

Das Spiel ist noch in der Aufwärmphase, in und unmittelbar vor den Strafräumen passiert noch nichts.
7'

Schöner Antritt ...

... von Maina, der von halblinks an den Strafraum dribbelt, Doppelpass spielen will, den Ball aber nicht zurück bekommt - Dresden kann klären.
4'

Noch keine Action

Der Akoto-Crash war dem ersten Angriff der Gäste vorausgegangen, die auf rechts aber nicht durchkamen.
3'

Akoto am Boden

Akoto hat im Zweikampf mit Ondoua dessen unglücklich dessen Schulter abbekommen. Es legt den Dresdener auf den Boden, er muss an der Seitenlinie behandelt werden.
1'

Ab in den grünen Bereich

Beide Teams wollen mit einem Sieg ins gesicherte Tabellenmittelfeld vorrücken.
Anstoß

Trauerminute

Vor dem Anstoß stellen sich die Spieler um den Mittelkreis herum auf für eine Schweigeminute zu Ehren der diese Woche verstorbenen Dynamo-Legende Hans-Jürgen "Dixie" Dörner.

Seitenwechsel

Yannick Stark gewinnt die Platzwahl für die Gäste und will den Ball. Julian Börner will die Seiten wechseln, damit spielt Hannover im ersten Durchgang von rechts nach links.

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld in der HDI-Arena. Hannover spielt in Rot-Weiß, Dresden komplett in Schwarz.

Und so startet Dresden:

Broll - Akoto, Stark, Ehlers - Drchal, Kade, Löwe - Mörschel, Königsdörffer - Daferner, Borrello

Die Hannoveraner Aufstellung ist da:

Zieler - Dehm, Krajnc, Börner, Hult - Diemers, Ondoua - Teuchert, Kerk, Maina - Beier

Schiedsrichter

Dr. Robert Kampka (SR), Tom Bauer (SR-A. 1), Marcel Gasteier (SR-A. 2), Julius Martenstein (4. Offizieller), Patrick Hanslbauer (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Christoph Dabrowski

"Ich bin grundsätzlich niemand, der Euphorie bremsen möchte, ganz im Gegenteil: Ich möchte die Euphorie mitnehmen für die kommenden Aufgaben. Ich spreche da immer gerne von ‚kontrollierter Euphorie‘, weil ich den Blick auf das nächste Spiel richte und wir den Fokus auf Dynamo Dresden lenken müssen. Die Dresdener sind sehr aktiv, aggressiv und lauffreudig."

Das sagt Alexander Schmidt

"Ich erwarte einen aggressiven Gegner. Wir müssen genauso starten wie gegen Hamburg und wollen nicht in Rückstand geraten. Wichtig ist, dass wir Konstanz in unsere Leistungen bringen. Auch wenn die Statistik sagt, dass Hannover wenige Tore schießt, haben sie gerade dreimal gegen einen Bundesligisten getroffen. Wir müssen wieder gut gegen den Ball arbeiten und wenige Chancen zulassen."
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Franke kennt Dresden

Hannovers Kapitän Marcel Franke ist gebürtiger Dresdner und wurde bei Dynamo ausgebildet. Franke spielte insgesamt 16 ½ Jahre für die SGD.

Trifft Teuchert wieder?

Neuzugang Cedric Teuchert traf in seinen letzten beiden Spielen gegen Dresden (einmal für Hannover, einmal für Nürnberg).

Dabrowski gegen Dresden

H96-Coach Christoph Dabrowski traf letztmals im Dezember 2012 auf Dresden, schoss damals ein Tor für Bochum beim 3:0-Auswärtssieg in Sachsen – das war das letzte seiner zwölf Zweitliga-Tore.

Sonst fast nur 96-Siege

Die zuvor letzten drei Duelle gegen Dynamo hatte Hannover noch alle gewonnen. Neben fünf Zweitliga-Begegnungen gab es auch drei Spiele im DFB-Pokal (zweimal kam H96 weiter, einmal Dresden).

96 hat noch eine Rechnung offen

0:2 unterlagen die Hannoveraner in Elbflorenz, Christoph Daferner und Sebastian Mai (dessen einziges Saisontor) trafen.

Gleiche Ausgangslage wie letzte Woche

Wieder treffen die Niedersachsen auf einen punktgleichen Tabellennachbarn, wieder können sie mit einem Sieg vorbeiziehen.
2:04
camera-professional-play-symbol

Hinspiel

Vor heimischem Publikum schlägt Dynamo Dresden Hannover 96 mit 2:0 (0:0) und springt auf den zweiten Platz in der Tabelle. Die Tore für die Gastgeber erzielten Christoph Daferner und Sebastian Mai.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hannover 96 gegen Dynamo Dresden am 20. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.