Highlights

90'
+ 6

Fazit:

Der Hamburger SV nimmt nicht unverdient drei Punkte aus Paderborn mit. Die Gäste hätten in der ersten Hälfte die Möglichkeit, sich eine komfortable Führung herauszuschießen. Nach dem Ausgleich von Platte war die Partie ausgeglichen, aber den entscheidenden Stich setzte dann Doyle in der Nachspielzeit.
Spielende
90'
+ 6

Wechsel

sub
Mario Vuškovic
Mario Vuškovic
sub
Robert Glatzel
Robert Glatzel
90'
+ 4

TOOOOOOR! Doyle sorgt für Ekstase!

Da ist doch noch das Tor für den HSV! Schonlau schlägt den Ball nach vorne, Glatzel legt auf die linke Seite zu Wintzheimer ab, der auf links Tempo macht und dann an den Sechzehner auf Kinsombi spielt, der mit der Hacke auf den gerade eingewechselten Doyle spielt, der den Ball aus 18 Metern unhaltbar ins rechte Eck schlenzt. Das dürfte der Sieg sein.
90'
+ 4

Tommy Doyle

TOR!

1:2
Tommy Doyle
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
90'
+ 1

Fünf Minuten Nachspielzeit

Fällt noch der entscheidende Treffer?
90'

Wechsel

sub
Tommy Doyle
Tommy Doyle
sub
Sonny Kittel
Sonny Kittel
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem33,23km/h
2.
Bakery Jatta
Bakery Jatta33,20km/h
3.
Ludovit Reis
Ludovit Reis33,19km/h
88'

Pröger verpasst das 2:1!

Pröger zieht aus halbrechter Position in den Strafraum, legt sich den Ball aber zu weit vor. Schonlau will für Heuer Fernandes durchlassen, übersieht aber Michel hinter ihm, der in Bedrängnis wieder auf Pröger ablegt, der dann aus spitzem Winkel an Heuer Fernandes scheitert.
85'

Wechsel

sub
Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
84'

Heyer on fire!

Glatzel behauptet sich mit dem Rücken zum Tor am Sechzehner und legt dann auf Heyer ab, der aus 20 Metern abzieht. Der wäre wohl gefährlich gekommen, aber mit Kittel steht ein Mitspieler in der Schussbahn und fälscht ins Toraus ab.
81'

Ecke statt Elfer

Collins hatte eindeutig erst den Ball gespielt. Korrekte Entscheidung, den Elfer zurückzunehmen.
81'

Schlager geht nach draußen

Der Schiedsrichter wird sich den Zweikampf zwischen Collins und Kinsombi noch einmal anschauen.
79'

Elfer für den HSV

Kinsombi kommt zu Fall. Aber die Szene wird sich der VAR noch einmal anschauen.
78'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
77'

Heyer wieder vorne

Der Rechtsverteidiger schaltet sich mit ein, zieht nach Innen und haut aus gut 20 Metern mit links drauf. Der Versuch geht aber weit über das Tor.
75'

Konter unterbunden

Paderborn bietet sich eine gute Kontergelegenheit, aber Heyer unterbindet den Angriff mit einem taktischen Foul. Die nächste Gelbe Karte.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Moritz Heyer
Moritz Heyer
73'

Viel Applaus für Alidou

Der 20-Jährige mit einem ganz starken Auftritt. Aus dem Gästeblockt gibt es Standing Ovations bei der Auswechslung. Wintzheimer ist jetzt im Spiel.
73'

Wechsel

sub
Manuel Wintzheimer
Manuel Wintzheimer
sub
Faride Alidou
Faride Alidou
71'

Srbeny soll knipsen

Der Torjäger kommt für Platte.
71'

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Felix Platte
Felix Platte
67'

Wieder Alidou

Der Startelfdebütant lässt nicht nach und setzt sich schön auf dem rechten Flügel durch. Die anschließende Flanke wird aber geblockt.
64'

Muheim lässt nicht los!

Nach einem Ballverlust hält Muheim Mehlem einfach fest und wird dafür verwarnt.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Miro Muheim
Miro Muheim
63'

Zentimeter fehlen

Nach einem Doppelpass mit Kittel kommt Jata halblinks an der Grundlinie zur Flanke und löffelt diese mit links auf den langen Pfosten, wo sich Glatzel und Alidou fast gegenseitig ein wenig behindern und die Hereingabe jeweils um Haaresbreite verpassen.
63'

Wechsel

sub
Kai Pröger
Kai Pröger
sub
Robin Yalcin
Robin Yalcin
60'

Riesenchance für den HSV!

Die Gäste sind jetzt wieder voll drin! Glatzel setzt sich halbrechts im Strafraum durch und hat dann das Auge für Alidou, der halblinks im Sechzehner völlig blank steht. Der Abschluss des Youngsters ist dann aber etwas zu überhastet und kommt genau auf Huth.
58'

Wieder mal der HSV

Meffert lupft den Ball halblinks in den Sechzehner, der die Kugel mit viel Speed in die Mitte prügelt. Kittel verpasst nur knapp.
55'

RUMMMMS!

Hünemeier schaltet sich ins Spiel nach vorne ein, wird nicht attackiert und jagt die Kugel dann aus fast 25 Metern mit dem Vollspann aufs rechte Eck. Der Schuss hätte genau gepasst, aber Heuer Fernandes fliegt, macht sich ganz lang und lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen gerade noch an den Pfosten. Eine überragende Parade!
53'

Paderborn hellwach

Die Glatzel-Chance hat die Ostwestfalen offenbar aufgeweckt, denn derzeit spielt nur der SCP.
50'

Fast der Doppelpack für Platte!

Spektakulärer Beginn in die zweite Halbzeit. Justvan spielt den Ball aus halblinker Position durch in den Sechzehner auf Michel, der die Kugel aber clever durchlässt und so Platte halbrechts in Position bringt. Der Torschütze zum 1:1 lässt mit einem Haken David und den eingewechselten Mulheim ins Leere grätschen und kommt aus sieben Metern zum Schuss. Heyer Fernandes reißt gerade noch die rechte Pranke hoch und kann parieren.
47'

Dickes Ding für Glatzel!

Alidou geht auf Linksaußen durch bis zur Grundlinie und flankt butterweich in den Strafrraum, wo Glatzel aus sechs Metern erneut völlig frei zum Kopfball kommt. Der Angreifer bringt den Abschluss aber genau mittig aufs Tor. Huth ist zur Stelle.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Miro Muheim
Miro Muheim
sub
Tim Leibold
Tim Leibold
45'
+ 2

Wechsel

sub
David Kinsombi
David Kinsombi
sub
Ludovit Reis
Ludovit Reis
45'
+ 2

Halbzeitfazit:

Der Hamburger SV hatte hier über eine halbe Stunde alles im Griff und hätte sogar höher führen können. Dann schlug allerdings Platte eiskalt zu und in der Schlussphase war dann Paderborn auf einmal die bessere Mannschaft. Das Spiel ist sehr intensiv und man darf gespannt sein, wer im zweiten Durchgang besser aus der Kabine kommt.
Halbzeit
45'
+ 1

David fehlt nächste Woche

Der Innenverteidiger sieht nach einem Tritt gegen Michel seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison.
45'
+ 1

Eine Minute Nachspielzeit

Gleich ist hier Pause.
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Jonas David
Jonas David
44'

Leicht geschockte Gäste

Seit dem Treffer ist der SCP deutlich besser im Spiel und der HSV muss sich erst einmal sammeln.
41'

Effiziente Ostwestfalen

xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Der HSV hatte bislang deutlich mehr Chancen - wie auch der xGoals-Wert deutlich belegt.
xGoals
1
0,21
1,26
1
Tore
38'

TOOOR! Platte platziert ins Eck!

Ein wenig aus dem Nichts ist der SCP wieder im Spiel! Platte behauptet sich auf dem rechten Flügel mit dem Rücken zum Tor gegen Schonlau, legt dann Justvan die Kugel in den Lauf, der erst Leibold tunnelt und dann Michel am Sechzehner anspielt. Der Angreifer legt dann auf den durchgestarteten Platte ab, der aus 14 Metern durch die Beine von David nicht hart, aber platziert ins rechte Eck trifft.
38'

Felix Platte

TOR!

1:1
Felix Platte
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
36'

Leibold kommt zu spät

Justvan und Leibold sprinten zum Ball. Der Paderborner ist einen Tick früher da und bekommt die Stollen des Hamburgers in die Fersen. Gelb!
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Tim Leibold
Tim Leibold
33'

Das muss das 2:0 sein!

Leibold hat auf der linken Seite viel Platz und flankt mustergültig auf Glatzel, der aus sieben Metern völlig frei zum Kopfball kommt, diesen aber einen Meter rechts am Tor vorbeisetzt. Da hat das Timing nicht gestimmt.
31'

Zu viel reklamiert

Michel hätte nach einer Freistoßentscheidung gegen Jatta gerne auch eine Karte für den Hamburger, bekommt sie von Schlager dann aber selbst unter die Nase gehalten.
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Sven Michel
Sven Michel
30'

Guter Ansatz

Michel kommt auf links einmal durch bis zur Grundlinie und zieht den Ball dann scharf und flach in die Mitte. Platte rauscht heran, verpasst die Hereingabe aber knapp.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem33,23km/h
2.
Bakery Jatta
Bakery Jatta33,20km/h
3.
Ludovit Reis
Ludovit Reis33,19km/h
29'

Klare Sache

Der HSV führt völlig verdient. Nach Torschüssen liegen die Gäste 13:3 vorne.
Torschüsse
0neben das Tor
3aufs Tor
8neben das Tor
5aufs Tor
27'

Riesenslalom von Kittel

Der Hamburger geht gleich an drei, vier Paderbornern vorbei, zieht am Strafraum von halblinks in die Mitte und hat dann die Schusschance aus 13 Metern. Der wäre wohl gefährlich geworden, aber van der Werff kann gerade noch zur Ecke abfälschen, die der SCP dann souverän klärt.
25'

Auffälliger Alidou

Der Youngster dreht bei seinem Startelfdebüt mächtig auf. Im Dribbling setzt er sich stark gegen Collins durch und haut dann aus 20 Metern drauf. Da ist ordentlich Dampf hinter, aber Huth kann den Schuss festhalten.
23'

Bislang alles ungefährlich

Der SCP kommt noch nicht in den Hamburger Strafraum. Hünemeier versucht es dann aus großer Distanz, aber da muss Heuer Fernandes nicht hin.

Verdienter Jubel

Der HSV liegt völlig zurecht mit 1:0 vorne.
20'

Meffert prüft Huth

Der HSV bleibt am Drücker und spielt stark von hinten heraus. Alidou kommt dann auf der linken Seite zur Flanke, die zunächst geklärt wird. Den zweiten Ball jagt Meffert dann aus über 20 Metern aufs Tor, aber das ist kein Problem für Huth.
17'

Hartes Einsteigen

Yalcin legt sich in der eigenen Hälfte den Ball ein wenig zu weit vor und grätscht dann mit gestrecktem Bein in Jatta hinein. Die nächste Gelbe Karte der Partie.
17'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Yalcin
Robin Yalcin
15'

Taktisches Foul

Alidou hält gegen Justvan und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Faride Alidou
Faride Alidou
13'

Es brennt im Paderborner Strafraum

Der HSV schnuppert am 2:0. Nach einer Ecke von der rechten Seite flippert der Ball zunächst durch den Fünfmeterraum, bevor er Kittel genau vor die Füße fällt. Der Mittelfeldspieler haut mit dem Vollspann drauf, aber der Schuss bleibt an einem Paderborner hängen. Reis bekommt die Chance zum Nachschuss, aber auch der kommt nicht durch.
11'

Heyer hat einen Lauf!

Es ist im zehnten Spiel bereits das fünfte Tor für den Mann, dessen Hauptjob eigentlich das Tore verhindern ist! In der kompletten letzten Saison traf Heyer zweimal.
8'

Fast die Antwort!

Nach einem Foul an Michel gibt es 25 Meter vor dem Tor Freistoß für den SCP. Justvan legt sich den Ball zurecht und hebt den Ball anschließend über die Mauer. Heuer Hernandes ist aber auf dem Posten und lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.
5'

TOOOR! Traumstart für den HSV!

Die Gäste gehen in Führung - und das war richtig gut gespielt! Kittel hält 20 Meter vor dem Tor den Ball und spielt dann halblinks genau in den Lauf des durchstartenden Alidou, der mit einem Außenristschuss aus acht Metern am linken Pfosten scheitert. Der Ball prallt weit zurück und genau zu Heyer, der den Kopf einmal hebt und dann aus 18 Metern mit der Innenseite genau ins linke Eck vollendet. Sehr überlegt gemacht!
5'

Moritz Heyer

TOR!

0:1
Moritz Heyer
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
4'

Erster Angriff der Gäste

Reis schickt Jatta auf dem rechten Flügel steil, aber dessen Flanke wird abgeblockt. Zudem stand Jatta auch im Abseits.
2'

Erster Abschluss der Partie

Etwas zufällig fällt Justvan der Ball 20 Meter vor dem Tor vor die Füße und der Offensivspieler versucht es direkt, trifft den Ball aber nicht sauber. So hat Heuer Fernandes keine Probleme.
Anstoß

Heimkehr für Schonlau

Elf Jahre lang spielte Sebastian Schonlau für den SC Paderborn, erlebte beim SCP alles von der Bundesliga bis zur 3. Liga. Letzte Saison war er Kapitän der Ostwestfalen - heute kehrt er erstmals als Gegner an die Pader zurück, ist jetzt Kapitän des HSV.

Insgesamt drei Wechsel

Moritz Heyer und Bakery Jatta kehren nach einem bzw. zwei Spielen als Joker in die Startelf zurück. Für sie und Alidou müssen Gyamerah, Meißner und Suhonen Platz machen.

Premiere für Alidou

Letzte Woche gegen Düsseldorf gab Faride Alidou als Joker sein Profidebüt, heute darf der 20-Jährige erstmals von Beginn an ran!

Zwei Änderungen beim SCP

Jasper van der Werff ist nach Gelb-Sperre wieder dabei (für Marcel Correia), zudem bekommt Marcel Mehlem erstmals seit dem 6. Spieltag eine Chance von Beginn an, spielt für Marco Stiepermann.

Richtungsweisendes Duell

Mit einem Sieg würde der SCP zumindest für eine Nacht auf einen direkten Aufstiegsplatz springen und sich zudem sechs Punkte vom HSV absetzen. Die Hamburger ihrerseits können nach Punkten mit dem SCP gleichziehen - um die Ostwestfalen zu überholen, bräuchte es schon ein 4:0.

Das ist die Startelf des HSV:

Heuer Fernandes - Heyer, David, Schonlau, Leibold - Meffert - Jatta, Reis - Alidou, Glatzel, Kittel

So beginnt der SCP:

Huth - Yalcin, Hünemeier, van der Werff, Collins - Schallenberg - Justvan, Mehlem, Schuster - Platte, Michel

Schiedsrichter

Daniel Schlager (SR), Arno Blos (SR-A. 1), Mario Hildenbrand (SR-A. 2), Dominik Jolk (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Tim Walter:

"Wir werden versuchen, unser Spiel am Freitagabend so durchzuziehen, dass wir wenig auf den Gegner achten müssen. Die Paderborner zeichnen sich durch eine extreme Kompaktheit und ein sehr gutes Umschaltspiel aus. Vorne habe sie einen guten Stürmer, der vom Rest des Teams bedient wird. Die mannschaftliche Geschlossenheit zeichnet sie aus."

Das sagt Lukas Kwasniok:

"Wir freuen uns auf diesen ganz besonderen Kracher gegen den HSV. Die Zuschauer können sich auf ein spektakuläres Spiel freuen. Wir können unsere Gegner ärgern und sie laufen lassen mit dem Ball. Es kann in den 90 Minuten ein heißes Auf und Ab geben."

Heuer Fernandes kennt den SCP

Daniel Heuer Fernandes stieg 2015/16 mit Paderborn aus der 2. Bundesliga ab (13 Einsätze).

Paderborn liegt Leibold

Tim Leibold hat alle seine vier Zweitliga-Spiele gegen Paderborn gewonnen (je zwei Siege mit dem HSV und Nürnberg).

Walter und der SCP

Tim Walter hat noch kein Zweitliga-Spiel gegen den SCP gewonnen. Mit Holstein Kiel verlor er 2018/19 zu Hause 1:2 und erlebte in Paderborn ein furioses 4:4.

HSV geriet beim SCP im Saisonfinale ins Straucheln

Paderborns letzter Sieg war ein enorm wichtiger: Am 12. Mai 2019 gewannen die Ostwestfalen am vorletzten Spieltag daheim mit 4:1 gegen den HSV, der seinerseits mit einem Dreier am SCP hätte vorbeiziehen können, so aber den Bundesliga-Aufstieg verpasste.
4:45

Neue Match Facts: Abschluss-Effizienz und Pass-Profil

Torreiche Begegnungen

Letzte Saison setzte sich Hamburg in beiden Begegnungen durch, neben einem 3:1-Heimsieg gab es einen 4:3-Auswärtserfolg in einem spektakulären Spiel mit wechselnden Führungen und dem späten Siegtor für die Rothosen (Aaron Hunt in der 82. Minute per Elfmeter).

Wann gibt's das erste Unentschieden?

In den bislang neun Pflichtspiel-Duellen zwischen Paderborn und HSV (4-mal 2. Bundesliga, 3-mal DFB-Pokal, 2-mal Bundesliga) fielen 35 Tore und es gab immer einen Sieger: 3-mal gewann der SCP, 6-mal der HSV

Herzlich willkommen zum 11. Spieltag!

Das Wochenende in der 2. Bundesliga wird am Freitag um 18.30 Uhr eröffnet durch die Partien zwischen Paderborn und Hamburg sowie Aue gegen Ingolstadt. Am Samstag stehen sich ab 13.30 Uhr Kiel-Darmstadt, Düsseldorf-Karlsruhe und Nürnberg-Heidenheim gegenüber, das Topspiel des 11. Spieltags bestreiten am Samstag um 20.30 Uhr Schalke 04 und Dynamo Dresden. Die Sonntagsspiel lauten St. Pauli-Rostock, Regensburg-Hannover und Sandhausen-Bremen.