Highlights

FINAL
Rudolf-Harbig-Stadion
M. Fritz
Rudolf-Harbig-Stadion
90'
+ 5

Fazit:

Dresden hätte wohl noch drei Stunden weiterspielen können und hätte das Tor nicht getroffen. So reichte Nürnberg der Krauß-Treffer zu einem schmucklosen Arbeitssieg, der den Weg zur Tabellenspitze weiterhin kurz hält.
Spielende
90'
+ 3

Broll mit vorne

Bei Löwes Ecke von links kommt auch Keeper Broll mit in den Nürnberger Strafraum, verpasst den Ball aber knapp.
90'
+ 1

Das bringt Zeit

Möller Daehli macht Feierabend, Innenverteidiger Suver ersetzt ihn und hilft, hinten dichtzuhalten.
90'
+ 1

Wechsel

sub
Mario Suver
Mario Suver
sub
Mats Møller Dæhli
Mats Møller Dæhli
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten bleiben den Dresdenern, die sich jetzt aber die Zähne am Nürnberger Beton ausbeißen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer32,13km/h
2.
Taylan Duman
Taylan Duman31,11km/h
3.
Tim Handwerker
Tim Handwerker30,87km/h
84'

Fällt ihnen noch was ein?

Dresden braucht die eine Aktion, bei der einfach mal alles stimmt. Aktuell hat Nürnberg wieder besseren Zugriff.
81'

Positionsgetreu

Diawusie für Königsdörffer - Stürmer für Stürmer.
80'

Nächste Gelbe

Sörensen reißt Mai um und sieht zurecht Gelb.
80'

Wechsel

sub
Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Asger Sørensen
Asger Sørensen
79'

Qualität und Quantität

Dresden hat mehr und vor allem die gefährlicheren Abschlüsse. Die Nürnberger Führung wackelt.
Torschüsse
8Schüsse neben das Tor
4Schüsse aufs Tor
6Schüsse neben das Tor
3Schüsse aufs Tor
78'

Daferner!

Nach Löwes Ecke von rechts lässt Daferner den Ball über den Scheitel streichen und setzt ihn knapp links am Tor vorbei. Der Ausgleich wäre jetzt verdient.
77'

Als Stürmer ...

... kommt der gelernte Innenverteidiger Mai für Rechtsverteidiger Becker ins Spiel. Schmidt will es wissen.
76'

Wechsel

sub
Sebastian Mai
Sebastian Mai
sub
Robin Becker
Robin Becker
75'

Mörschel!

Riesenchance zum Ausgleich! Schröter steckt rechts in den Strafraum auf Mörschel durch. Der zielt auf die lanke Ecke, schießt flach und hart, aber knapp am Ziel vorbei.
71'

Doppelwechsel

Robert Klauß will wieder etwas mehr Offensivaktionen von seinem Team sehen und bringt mit Schäffler und Duman ein neues Sturmduo.
71'

Wechsel

sub
Manuel Schäffler
Manuel Schäffler
sub
Erik Shuranov
Erik Shuranov
71'

Wechsel

sub
Taylan Duman
Taylan Duman
sub
Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
70'

Mehr Speed

Der schnelle Schröter ersetzt Kade und geht auf die rechte Seite.
70'

Wechsel

sub
Morris Schröter
Morris Schröter
sub
Julius Kade
Julius Kade
68'

Königsdörffer!

Herrmann kommt rechts durch, flankt in den Rücken von Königsdörffer, der mit einem etwas unorthodoxen Fallrückzieher aus spitzem Winkel links am Tor vorbei schießt.
67'

Schwalbe

Schleimer erahnt einen Kontakt im Mittelfeld, lässt sich fallen, kommt damit aber nicht durch und sieht Gelb.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
64'

Positionswechsel

Nürnberger kommt für Geis. Dessen Position auf der Sechs übernimmt Tempelmann, Nürnberger geht nach links in die Raute.
64'

Wechsel

sub
Fabian Nürnberger
Fabian Nürnberger
sub
Johannes Geis
Johannes Geis
64'

In die Mauer ...

... jagt Mörschel den fälligen Freistoß.
62'

Notbremse?

Schindler verschätzt sich bei einem tippenden Ball kurz vorm Strafraum. Königsdörffer spritzt an ihm vorbei und Schindler hält ihn am Trikot fest. Notbremse? Schiedsrichter Marco Fritz sagt nein und gibt nur Gelb, weil Sörensen noch hätte eingreifen können.
62'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Schindler
Christopher Schindler
61'

Geis!

Nürnbergs Nummer 5 setzt auf den Überraschungseffekt und zieht aus über 25 Metern ohne Ballannahme ab - mit viel Effet links am Tor vorbei.
58'

Bis zum Strafraum ...

... sieht es oft gut aus bei den Dresdenern, dann fehlen Ruhe und Präzision. So bleibt wieder nur der Distanzschuss: Mörschel scheitert erneut an Mathenia.
55'

Nürnberg kommt auf

Der Club hat zwar immer noch deutlich weniger Ballbesitz, findet aber immer häufiger den Ball in den Dresdener Strafraum. Die letzte Aktion ist dort dann meist zu ungenau.
Ballbesitz in Prozent
6535
53'

Wuselig

Möller Daehli ist gewohnt viel und emsig unterwegs, fummelt links die nächste Ecke heraus, die Dresden aber erneut verteidigen kann.
50'

Geis!

Der Rechtsfuß versucht's direkt. Broll muss springen und lenkt den Ball drüber. Die fällige Ecke bleibt folgenlos.
49'

Klare Gelbe

Becker senst Handwerker rechts neben dem Dynamo-Strafraum um und wird zurecht verwarnt. Gute Freistoßposition für Geis ...
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Becker
Robin Becker
48'

Daferner!

Gleich eine dicke Chance für die Gastgeber: Löwe flankt von links, Königsdörffer verlängert per Kopf und Daferner köpft den Ball hechtend links vorbei.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Ein Wechsel

Schmidt zieht seine erste Wechseloption, Herrmann für Hosiner. Das könnte einen Wechsel auf 4-3-3 bedeuten.
45'
+ 2

Wechsel

sub
Luca Herrmann
Luca Herrmann
sub
Philipp Hosiner
Philipp Hosiner
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit:

In einem taktisch geprägten Spiel macht eine der wenigen Strafraumaktionen den Unterschied: Krauß' Schuss war die klarste Chance des ersten Durchgangs. Dresden muss die Passgeschwindigkeit erhöhen, um die Nürnberger Abwehr mit mehr als Distanzschüssen zu prüfen.
Halbzeit
45'
+ 1

Gehalten

Hosiner umklammert Möller Daehli und sieht nach Geis die zweite Gelbe des Spiels.
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Hosiner
Philipp Hosiner
45'

Shuranov startet nicht ...

... in die Lücke, die Möller Daehli links mit seinem Pass in den Strafraum reißt. Broll sammelt den Ball ein.
43'

Abgefälscht

Königsdörffer findet zentral mal einen Weg ins Angriffsdrittel, startet durch und zieht ab. Ein Nürnberger fälscht zur Ecke ab, die den Hausherren nichts weiter einbringt.
41'

Keine Gefahr ...

... bringt Geis' erste Ecke von links.
38'

Daferner!

Dresden kommt mal in den Strafraum, Daferner startet rechts rein, kriegt den Steilpass und zieht fallend aus spitzem Winkel ab - Mathenia packt sicher zu.
36'

Mörschel!

Dresdens Nummer 8 ist wieder dabei und kommt bei einem zweiten Ball zum Abschluss: Direktabnahme mit der Innenseite aus 17 Metern - zu unplatziert für Mathenia.
34'

Handwerker!

Nürnberg nutzt die kurzzeitige Überzahl. Handwerker kommt halbrechts im Rückraum an den Ball, zielt auf die linke Ecke, zirkelt aber knapp am Tor vorbei.
32'

Friendly Fire

Mörschel kriegt im Luftzweikampf was vom eigenen Mann ab, Aidonis erwischt ihn am Kopf. Mörschel muss an der Seitenlinie behandelt werden.
30'

Abgeblockt

Kades Linksschuss aus 18 Metern kommt nur einen Meter weit, dann blockt ein Nürnberger ihn ab.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer32,13km/h
2.
Tim Handwerker
Tim Handwerker30,87km/h
3.
Christopher Schindler
Christopher Schindler30,55km/h
28'

Scharfe Flanke ...

... von Löwe von links, die Tempelmann im Zentrum aber aufmerksam rausköpft.
26'

Effizient

Pass-Effizienz
Vorbereiter Handwerker weist die besten Passwerte auf.
Pass-Effizienz
0.69
1.14
Robin Becker
Tim Handwerker
0.49
1.03
Julius Kade
Mats Møller Dæhli
0.19
0.77
Antonis Aidonis
Christopher Schindler
25'

Möller Daehli am Boden

Der Däne hat einen Schlag in den Nacken bekommen und muss behandelt werden.
21'

KRAUSS! Nürnberg führt!

Der erste Abschluss im Strafraum sitzt! Handwerker hinterläuft Möller Daehli links, flankt punktgenau auf den zweiten Pfosten, wo Krauß lauert und den Ball per Direktabnahme flach ins Tor knallt. 1:0 für die Gäste!
21'

Tom Krauß

TOR!

0:1
Tom Krauß
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
18'

Verzogen

Mörschel zieht nach Dresdener Ballgewinn aus 22 Metern ab, der Ball rutscht ihm aber komplett über den Fuß, verzogen.
15'

Löwe macht's direkt

Den fälligen Freistoß aus 28 Metern knallt Löwe direkt auf die untere rechte Ecke. Mathenia sieht den Ball aber lange und kann parieren.
14'

Erste Gelbe

Geis kommt mit seiner Grätsche im Mittelfeld gegen Königsdörffer zu spät und wird als erster Spieler verwarnt.
14'

Gelbe Karte

yellowCard
Johannes Geis
Johannes Geis
4:45

Abschluss Effizienz und Pass Profil als neue Bundesliga Match Facts

12'

Schüsschen

Schleimer kommt aus 20 Metern zentraler Position zum Abschluss, kriegt aber nicht genug Power dahinter. Kein Problem für Broll.
10'

Wenig Tempo

Nürnberg ist offensiv noch nicht auf Betriebstermperatur. Das Geschehen spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.
8'

Kein Durchkommen ...

... für Schleimer auf dem rechten Flügel, Sollbauer rückt raus und trennt ihn vom Ball.
5'

Munterer Beginn

Dynamo kombiniert sich sehr ansehnlich ins Angriffsdrittel. Dort haben sie aber noch keine Lösungen gegen Nürnberger Viererkette.
3'

Krauß!

Erster Abschluss der Partie: Krauß zieht aus der zweiten Reihe ab, verzieht aber.
2'

Erster Angriff

Becker schickt rechts Daferner, der gibt scharf in die Mitte, wo aber der Abnehmer fehlt.
Anstoß

Los geht's

Nürnberg stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld im Rudolf-Harbig-Stadion. Dresden spielt wie gewohnt in Gelb und Schwarz, Nürnberg hält, ebenfalls im Heimtrikot, in Rot dagegen.
2:37

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Und so startet Nürnberg:

Mathenia - Valentini, Schindler, Sörensen, Handwerker - Geis - Krauß, Tempelmann - Möller Daehli - Schleimer, Shuranov

Die Dresdener Aufstellung ist da:

Broll - Becker, Sollbauer, Aidonis, Löwe - Stark - Kade, Mörschel - Daferner - Hosiner, Königsdörffer

Schiedsrichter

Marco Fritz (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Marc Philip Eckermann (SR-A. 2), Tim Skorczyk (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Felix-Benjamin Schwermer (VA-A)

Das sagt Alexander Schmidt

"Klar möchten wir Nürnberg als erstes Team unbedingt schlagen. Sie bringen eine starke Mannschaft mit, die in der Offensive mit viel Schnelligkeit agiert und hinten solide steht. Aber wir glauben an unsere Stärken mit unseren Fans im Rücken. Wir freuen uns sehr auf das Spiel und gerade darauf, wieder unsere Fans im Rücken zu haben. Das hat uns bisher immer unglaublich motiviert und gepusht. Wir sind bereit für dieses tolle Spiel.“

Das sagt Robert Klauß

"Dresden ist mit Euphorie gestartet. Ich habe den Eindruck, dass sie einen guten Teamspirit haben. Sie sind fleißig und ihr Publikum im Rücken. Wir müssen uns gegen ihre Intensität behaupten. Dresden beherrscht es gut, die Basics des Fußballs auf den Platz zu bringen. Wenn uns das nicht gelingt, dann wird es besonders in Dresden schwer."

Ohne Trumpf

FCN-Torjäger Dovedan, der beim letzten Nürnberger Gastspiel in Dresden den goldenen Treffer markierte und in drei seiner vergangenen vier Duelle mit den Sachsen traf, fehlt Gelb-Rot-gesperrt.

Klarer Vorteil

Der Club unterlag folglich bei Dynamo gar noch nie, in sieben Pflichtspielen in Dresden gab es für ihn vier Siege und drei Unentschieden. In Elbflorenz musste Nürnberg noch nie mehr als ein Gegentor hinnehmen.

Unbeliebter Gast

Die Dresdner gewannen bei fünf Remis nur eins ihrer 14 Pflichtspiele gegen die Nürnberger. Im Januar 2017 siegten sie in der 2. Bundesliga auswärts 2:1.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Dynamo Dresden gegen 1. FC Nürnberg am 10. Spieltag der Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga.