90'
+ 5

Auer Auswärtssieg in Braunschweig

Der FC Erzgebige Aue hat mit einem wichtigen Auswärtssieg die 40-Punkte-Marke geknackt und kann mit einem weiteren Jahr in der 2. Bundesliga planen: Bei Eintracht Braunschweig gewann die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster durch Treffer von Dimitrij Nazarov und Philipp Zulechner verdient mit 2:0 (0:0).
Spielende
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Zulechner
Philipp Zulechner
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
89'

Riese einen Schritt zu spät

Fast das 3:0 für den FC Erzgebirge Aue: Hochscheidt bringt bei einem Konter den Ball von links vor das Braunschweiger Tor, doch der mitgelaufene Riese kommt einen Schritt zu spät.
88'

Kobylanski harmlos

Aus der Drehung versucht es der eingewechselte Braunschweiger, doch der Abschluss von der Strafraumgrenze ist kein Problem für Männel.
86'

Wütende Angriffe

Kommt Eintracht Braunschweig nochmals zurück in die Partie? Die Niedersachsen antworten auf den zweiten Gegentreffer jedenfalls mit einer druckvollen Schlussoffensive, die allerdings noch ohne Torchance daherkommt.
84'

Wechsel

sub
Ognjen Gnjatić
Ognjen Gnjatić
sub
Steve Breitkreuz
Steve Breitkreuz
84'

Wechsel

sub
Louis Samson
Louis Samson
sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
83'

Kobylanski gegen Männel

Auch auf der anderen Seite probieren es zwei Einwechselspieler: Kaufmann setzt am Auer Sechzehner Kobylanski in Szene, doch dessen flache Hereingabe fängt Männel ab.
82'

2:0 Aue: Jetzt zählt der Treffer!

Ein Zusammenspiel zweier Joker bringt die Vorentscheidung: Bei einem langen Ball in den Braunschweiger Strafraum behauptet sich Hochscheidt gegen zwei Verteidiger der Gastgeber und kann auf Zulechner ablegen. Der schießt aus zehn Metern souverän ein: 2:0 Aue!
82'

Philipp Zulechner

TOR!

0:2
Philipp Zulechner
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
80'

Proschwitz köpft vorbei

Kroos' Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld findet Proschwitz, dessen Kopfball allerdings nicht den Weg ins Tor. Links geht der Abschluss aus 14 Metern am Kasten des FC Erzgebirge vorbei.
79'

Aue lauert auf den Konter

Die Gäste agieren jetzt nicht mehr so offensiv und aktiv wie noch in den ersten 60 Minuten. Aus der sicheren Deckung heraus scheinen die Erzgebirger den entscheidenden Konter setzen zu wollen.
77'

Männel am Boden

In der Szene mit Diakhite hat sich Aues Torwart weh getan und muss behandelt werden. Es scheint aber für Männel weitergehen zu können!
75'

Diakhite fast mit dem Ausgleich

Schlüters Flanke von der linken Seite findet am zweiten Pfosten Diakhite, der sich im Luftduell gegen Aues Torwart Männel durchsetzt, aber den Abschluss nicht im Tor unterbringen kann. Da ärgert sich Braunschweigs Innenverteidiger zurecht.
72'

Wechsel

sub
Marcel Bär
Marcel Bär
sub
Suleiman Abdullahi
Suleiman Abdullahi
72'

Wechsel

sub
Martin Kobylanski
Martin Kobylanski
sub
Yassin Ben Balla
Yassin Ben Balla
70'

Wechsel

sub
Philipp Zulechner
Philipp Zulechner
sub
Pascal Testroet
Pascal Testroet
69'

Aue auf Kurs

Auch wenn das 2:0 nicht zählte: Der FC Erzgebirge hat hier alles im Griff, lediglich der knappe Vorsprung sollte den Gästen noch Sorgen bereiten.
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Yassin Ben Balla
Yassin Ben Balla
66'

Krügers Treffer zählt nicht

Ein Konter aus dem Lehrbuch führt vermeintlich zum zweiten Treffer für die Gäste: Hochscheidt schickt Testroet auf die Reise, der vor Fejzic auf Krüger quer legt. Der Auer Angreifer muss nur noch einschieben, doch der Vorbereiter stand beim Zuspiel im Abseits. Nach Intervention des Videoassistenten: Kein Tor!
66'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
65'

Spielstarke Auer

Mehr Pässe (324 zu 153), mehr Genauigkeit (82 Prozent Passquote zu 69): Die Führung des FC Erzgebirge geht auch mit Blick auf die Zahlen komplett in Ordnung.
Gespielte Pässe
153
324
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Steve Breitkreuz
Steve Breitkreuz
63'

Nicht zielstrebig genug

Nazarov zieht im Zentrum das Tempo an und hat viel Grün vor sich. Mit einem klugen Zuspiel setzt der Torschütze zum 1:0 Mitspieler Fandrich in Szene, doch der dreht ab und bedient den eingewechselten Hochscheidt. Dessen Flanke ist kein Problem für die Eintracht-Abwehr.
62'

Wechsel

sub
Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
sub
Ben Zolinski
Ben Zolinski
60'

Doppelwechsel

Zwei Neue bei der Eintracht: Kammerbauer und Kaufmann kommen für Ji und Wydra - positionsgetreue Wechsel bei Braunschweig.
60'

Wechsel

sub
Patrick Kammerbauer
Patrick Kammerbauer
sub
Dong-Won Ji
Dong-Won Ji
60'

Wechsel

sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
sub
Dominik Wydra
Dominik Wydra
56'

Kein Durchkommen

Für die Eintracht läuft es auf dem Weg nach vorne ganz und gar nicht rund. Aue hat bislang wenig Mühe, die Offensivaktionen zu unterbinden und eigene Konter zu fahren.
53'

Männel vor Abdullahi

Flugball auf den Braunschweiger Angreifer, der durchgestartet war, aber den Ball nicht kontrollieren kann. Männel eilt aus seinem Kasten und klärt. Dabei rauscht der Auer Keeper mit Abdullahi zusammen, nach kurzer Behandlungspause geht es aber weiter.
52'

Nazarov abgeblockt

Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltet Aue schnell um und erwischt die Braunschweiger Defensive auf dem falschen Fuß. Wieder wird Nazarov gesucht, doch diesmal blockt die Eintracht den Abschluss gerade noch ab.
51'

Wydra verwarnt

An der Mittellinie kommt der Braunschweiger zu spät gegen Zolinski: Gelb!
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Wydra
Dominik Wydra
49'

1:0 Aue: Nazarov eiskalt

Nun klingelt es allerdings nach einem langen Ball: Zolinski erläuft den Befreiungsschlag, bringt Testroet in Position. Der legt im gegnerischen Strafraum auf Nazarov ab, der Auer Angreifer überwindet Fejzic mit einem gefühlvollen Schlenzer. 1:0 für den FC Erzgebirge!
49'

Dimitrij Nazarov

TOR!

0:1
Dimitrij Nazarov
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
36 %
48'

Bekanntes Bild

Braunschweig überlässt den Gästen wieder den Ball, die suchen wieder den langen Schlag. Die Eintracht-Defensive verteidigt das weiterhin souverän weg.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Torlos zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen Eintracht Braunschweig und dem FC Erzgebirge Aue 0:0. Die Gästen haben mehr von der niveauarmen Partie, trafen durch Ballas den Pfosten. Ansonsten ist hier bislang noch nicht allzu viel geboten.
Halbzeit
43'

Wenig Abschlüsse

Das Geschehen auf dem Platz spielt sich vornehmlich zwischen den Strafräumen ab.
Torschüsse
1Schüsse neben das Tor
1Schüsse auf das Tor
3Schüsse neben das Tor
1Schüsse auf das Tor
41'

Proschwitz per Kopf

Erster kleinerer Abschluss der Braunschweiger, doch Proschwitz' Kopfball geht am Auer Tor vorbei.
38'

Kein Strafstoß

Braunschweig erobert auf der rechten Seite den Ball und stürmt durch Ben Balla in den gegnerischen Strafraum. Dort kommt der Eintracht-Akteur zu Fall, Schiedsrichter Lechner lässt zurecht Ben Ballas Protesten zum Trotz weiterspielen!
36'

Gelb für Riese

Im Luftzweikampf mit Abdullahi geht der Auer Mittelfeldmann mit dem Ellbogen zu Werke: Klare Gelbe Karte!
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Riese
Philipp Riese
35'

Nikolaou stabil

Im Braunschweiger Abwehrzentrum macht Nikolaou einen starken Eindruck. Der Kapitän, der nach überstandener Covid19-Infektion zurück auf dem Platz ist, ist immer zur Stelle, wenn es im Strafraum der Gastgeber ein wenig brennt.
33'

Ji findet keinen Abnehmer

Auf links macht sich der Südkoreaner mit einer feinen Körpertäuschung Platz und sucht mit einer halbhohen Hereingabe einen Abnehmer im gegnerischen Strafraum. Die Aktion ist ein gefundenes Fresse für die Aue-Defensive.
31'

Viel Stückwerk

Aue ist klar überlegen, aber findet kaum Mittel gegen die defensiv ausgerichteten Gastgeber. Die oft genutzten langen Bälle der Erzgebirger sind jedenfalls nicht geeignet, um die Braunschweiger Abwehrreihe vor Probleme zu stellen. Es mangelt den Offensivbemühungen der Schuster-Elf an Tempo und Kreativität.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Florian Krüger
Florian Krüger32,26km/h
2.
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou32,11km/h
3.
Suleiman Abdullahi
Suleiman Abdullahi31,52km/h
29'

Abdullahi auffällig

Der robuste Offensivmann der Braunschweiger muss häufig Schwerstarbeit auf der Außenbahn verrichten, behauptet sich aber aber gut gegen die Abwehrleute der Auer. So kann Fandrich den Angreifer nur per Foul an der Mittellinie stoppen. Zeit zum Durchatmen für die Eintracht!
25'

Aue auf der Suche

Die Erzgebirger tun sich gegen die massierte Defensive der Braunschweiger wahrlich nicht leicht. Immer wieder versuchen sie, den Abwehrverbund der Gastgeber durch Seitenverlagerungen auseinander zu ziehen. Noch fehlt es allerdings an der nötigen Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft.
22'

Eintracht sehr defensiv

Die Gastgeber überlassen Aue immer wieder das Heft des Handelns, attackieren den FC Erzgebirge erst in der eigenen Hälfte. Das führt nicht gerade dazu, dass diese Partie vor Torgelegenheiten strotzt.
20'

Fandrich prüft Fejzic

Durchs Zentrum kombiniert sich Aue nach vorne und bringt Fandrich auf der linken Bahn in Position. Der Mittelfeldmann der Gäste zieht in die Mitte und schließt mit einem Schlenzer aus 20 Metern ab. Fejzic steht goldrichtig und fängt den Schuss mühelos.
17'

Schlüter auf Männel

Im Gegenzug kommt die Eintracht endlich einmal ins Tempo, doch Nazarov klärt gegen Abdullahi auf Kosten einer Ecke. Die wird im Nachsetzen gefährlich, weil Schlüter mit einer Direktabnahme aus der Distanz zum Abschluss kommt. Männel packt sicher zu!
16'

Ballas an den Pfosten

Braunschweig kann eine Ecke nicht anständig klären, sodass der Ball zu Ballas kommt. Der Auer Innenverteidiger schließt volley ab, trifft aber nur den rechten Pfosten!
14'

Aue aggressiv

Die Erzgebirger machen hier bislang ein richtig passables Auswärtsspiel - und drängen die Eintracht tief in deren Hälfte. Gefährliches entsteht daraus allerdings noch nicht.
10'

Überlegen

Auch die Ballbesitzstatistik zeigt: In der Anfangsphase hat Aue bisher mehr vom Spiel.
Ballbesitz
3664
7'

Eintracht mit Problemen

Die Braunschweiger sind noch nicht so recht in der Partie. Gerade auf dem Weg nach vorn geht noch gar nichts bei den Gastgebern, die auch defensiv wenig Zugriff auf den FC Erzgebirge haben.
4'

Fandrich deutlich drüber

Die Anfangsphase gehört den Gästen: Nach einer abgewehrten Flanke nimmt Fandrich den Ball mit vollem Risiko per Dropkick - deutlich drüber!
1'

Nazarov mit dem ersten Schuss

Krüger spielt sich auf der linken Seite mit etwas Glück durch und legt am Strafraum auf Nazarov ab. Der versucht es aus 18 Metern zentraler Position direkt, setzt den Ball aber klar über den Braunschweiger Kasten.
Anstoß

So spielt Aue

Die Aufstellung der Gäste: Männel - Strauß, Breitkreuz, Gonther, Ballas - Fandrich, Riese- Krüger, Nazarov, Zolinski - Testroet

So spielt Braunschweig

Die Aufstellung der Gastgeber: Fejzic - Wiebe, Diakhite, Nikolaou, Schlüter - Wydra, Ben Balla, Kroos - Ji, Abdullahi - Proschwitz
0:58

Das sagt Dirk Schuster:

"Wir wollen auch nächstes Jahr Zweitligafußball in Aue anbieten. In Braunschweig wollen wir alles in Waagschale werfen und einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen."

Das Schiedsrichter-Gespann

Florian Lechner (SR), René Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Patrick Glaser (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Tobias Fritsch (VA-A)

Das sagt Daniel Meyer

"Durch eine gute Organisation wollen wir die Offensive der Veilchen einbremsen. Das wird der Schlüssel sein. Ich kenne die Jungs von Aue ganz gut. Das ist eine erfahrene Mannschaft mit einigen gestandenen Spielern in ihren Reihen. Testroet und Krüger sind die Schlüsselspieler in der Offensive von Aue."

Männel ohne weiße Weste

Martin Männel blieb in seinen elf Zweitliga-Spielen gegen Braunschweig nie ohne Gegentor.

Schuster und Meyer und die Gegner

Und auch die Trainer haben eine Vergangenheit beim Gegner: Daniel Meyer hielt 2018/19 mit den Veilchen die Klasse, verließ den Verein dann nach dem 3. Spieltag 2019/20. Dirk Schuster bestritt von 1990 bis 1991 36 Zweitliga-Spiele für die Eintracht.

Auer und Braunschweiger

Beim letzten Braunschweiger Heimsieg gegen Aue (4:2 am 27. April 2015) schoss Jan Hochscheidt noch für die Eintracht das 1:0. Genau wie Louis Samson und Steve Breitkreuz wechselte er einst aus Aue nach Braunschweig, alle drei kehrten aber inzwischen ins Erzgebirge zurück. Mit Wydra, Kaufmann und Kupusovic gibt es aber auch aktuell noch drei Ex-Auer beim BTSV.

Internationales Duell 1985

Beide Teams duellierten sich einst sogar international: 1985 spielten sie im Intertoto-Cup gegeneinander (Gruppenspiele in der Sommerpause), es gab jeweils Heimsiege (2:1 für den BTSV, 3:2 für Aue).

Erst ein Sieg in Braunschweig

In Braunschweig hat Aue nur eins von zwölf Gastspielen gewonnen: Skerdilaid Curri sorgte vor auf den Tag genau 15 Jahren (23. April 2006) in der 2. Bundesliga für einen 1:0-Auswärtssieg der Veilchen. Vier der letzten fünf Duelle beider Teams an der Hamburger Straße endeten 1:1.

Kaufmann und der FCE

Im Hinspiel brachte der Ex-Auer Fabio Kaufmann (ein Tor in 19 Zweitliga-Spielen für den FCE) die Eintracht in Führung, aber Florian Krüger drehte die Partie mit einem Doppelpack und Pascal Testroet machte mit dem 3:1 den Deckel drauf. Für Aue war es der erste Sieg gegen Braunschweig seit zehn Jahren und nach zuvor zehn erfolglosen Pflichtspielen gegen den BTSV.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Braunschweig gegen FC Erzgebirge Aue am 31. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.