Nächstes Spiel in
01T16S53M47S
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer

SGF

2 : 1

(2 : 0)

FINAL

STP

Alle Spiele
90'

Fazit

Die Spielvereinigung Greuther Fürth hat seine gute Form auch im neuen Jahr untermauert. Gegen den FC St. Pauli gelang den Franken ein 2:1 (2:0). Nach dem Dreier stehen die Fürther auf Rang drei, St. Pauli verbleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Tore im Sportpark Ronhof machten Julian Green per Elfmeter, Havard Nielsen per Abstauber und Leon Flach für die St. Paulianer. Die Gäste sind über 90 Minuten viel zu harmlos. Auch nach dem Anschlusstreffer können sie keine große Gefahr mehr erzeugen. Fürth spielt es gut runter, erzielt noch das Abseitstor. Zudem haben Tillman und Hrgota noch große Möglichkeiten auf das 3:1. Es ist ein verdienter Sieg, bei dem die Hausherren nicht ihr beste Leistung darbieten müssen.
Spielende
90'
+ 4

Hrgota nagelt den Ball vorbei

Tillmann zieht drauf, Brodersen lässt abprallen. Hrgota staubt aus wenigen Metern nicht ab.
90'
+ 3

Hrgota an den Pfosten

Noch mal ein Knaller zum Abschluss: Hrgota setzt einen Schuss an den linken Pfosten.
90'
+ 1

Wieder Tillman

Tillman setzt einen Schuss ans rechte Außennetz. St. Pauli braucht schnell den Ball. Fürth verschafft sich Entlastung.
90'

Tillmans Schuss geblockt

Die Nachspielzeit läuft. Tillmanns Schuss mit links wird noch geblockt. Ecke Fürth.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kevin Lankford
Kevin Lankford33.87km/h
2.
David Raum
David Raum33.59km/h
3.
Jamie Leweling
Jamie Leweling32.73km/h
86'

Abiama trifft, der Treffer zählt nicht

Abiama ist beim Pass von Raum knapp im Abseits. Der Treffer, bei dem er den Ball links im Sechzehner locker über Brodersen chippt, zählt nicht. Der Linienrichter beweist ein gutes Auge.
85'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
85'

Schultz bringt Wucht ins Spiel

Mit Burgstaller kommt ein Mittelstürmer ins Spiel, der seine Körperlichkeit ins Spiel der St. Paulianer bringen soll.
85'

Wechsel

sub
Guido Burgstaller
Guido Burgstaller
sub
Kevin Lankford
Kevin Lankford
84'

Raum sauber gegen Lankford

Lankford geht auf rechts ins Duell mit Raum, der den St. Paulianer kurz vor der Grundlinie abgrätscht. Starke Defensivaktion.
83'

Überraschender Anschlusstreffer

Nach einer Ecke von der linken Seite springt der Ball in den Rückraum zu Leon Flach, der aus der Ferne per Volley draufhält. Unten rechts am Netz zappelt der Ball. Was für ein Geschoss, das wie aus dem Nichts kommt.
83'

Wechsel

sub
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
sub
Paul Seguin
Paul Seguin
82'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
82'

Leon Flach

TOR!

2:1
Leon Flach
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
MATCH FACTS powered by AWS
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Ohlsson
Sebastian Ohlsson
79'

Buballa schreit auf

Seguin attackiert Buballa, sieht dafür Gelb.
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Paul Seguin
Paul Seguin
78'

Zalazar zieht das Foul

Zalazar nimmt es mit zwei St. Paulianer auf sich, marschiert mal mit Ball einige Meter. Fürth foult ihn.
78'

Wechsel

sub
Leon Flach
Leon Flach
sub
Afeez Aremu
Afeez Aremu
78'

Wechsel

sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
77'

Doppelwechsel bei Fürth

Ernst und Nielsen gehen runter. Tillmann und Abiama kommen. Abiama hatte schon in Braunschweig getroffen. Vielleicht macht er heute den Sack zu?
77'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen

Green schiebt locker ein

Das 1:0 für die Kleeblätter.
72'

Die Reaktion fehlt

Bei den Hamburgern mangelt es weiter an Torchancen. Nicht einen Schuss musste Fürths Keeper Burchert bislang abwehren.
69'

Wechsel

sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
68'

Nielsen am kurzen Pfosten

Wieder kombinieren sich die Fürther gut durch. Von links kommt der Ball flach auf den ersten Pfosten zu Nielsen, der noch entscheidend am Schuss gestört wird. Die nachfolgende Ecke führt zu nichts.
67'

Fürth spult zwei Kilometer mehr ab

Die Kleeblätter laufen mehr als St. Pauli.
Gelaufene Distanz
84.8
82.7
66'

Aremu erwischt Leweling im Gesicht

Aremu sieht Gelb, nachdem er gegen Leweling den Ball erobert. Leweling läuft eigentlich in die Hand rein, doch Reichel entscheidet auf Freistoß für Fürth.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Afeez Aremu
Afeez Aremu
63'

Zweite Bälle werden weggegeben

Soeben ist St. Pauli erneut zu nachlässig beim Erobern der zweiten Bälle, diesmal kann Meyerhöfer anschließend flanken. Nielsen köpft aber daneben.

Nielsen gegen Knoll

Knoll hält Nielsen mit der linken Hand am Trikot.
61'

Wechsel

sub
Igor Matanovic
Igor Matanovic
sub
Simon Makienok
Simon Makienok
61'

Wechsel

sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
sub
Lukas Daschner
Lukas Daschner
57'

Lankford alleine

Zalazar erobert sich auf halbrechter Seite in der eigenen Hälfte den Ball gegen Raum, schickt dann Lankford auf die Reise. Doch es schalten zu wenig Hamburger um. Lediglich zwei Weitere rücken nach. Vier Fürther können Lankford bedrängen, Raum erobert den Ball schließlich zurück. Wo sollte Lankford mit dem Ball auch hin? Die Kontersituation wird schlampig ausgespielt.
55'

Deutlich mehr Pässe bei Fürth

Die Hausherren können sich die Bälle hin und her schieben.
Pässe
357
166
51'

Dittgen unverständlich

Da spielen sich die St. Paulianer mal gut um den Sechzehner von rechts nach links zu Dittgen. Der kann eigentlich noch mal in die Mitte schauen, manövriert den Ball aber in einer Mischung aus Schuss und Flanke völlig unnötig über den Kasten.
49'

Stach ins Obergeschoss

Die zweite Hälfte scheint da weiterzugehen, wo sie aufhörte. Fürth hat die Chancen. Soeben zieht Stach aus 20 Metern über den Kasten.
46'

Weiter geht's

Die Fürther wollen das 2:0 sicher ausbauen. St. Pauli setzt auf einen neuen Impuls hinten in der Viererkette. Buballa kommt für Paqarada, der große Probleme mit Leweling hatte.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Daniel Buballa
Daniel Buballa
sub
Leart Paqarada
Leart Paqarada
45'

Halbzeit-Fazit

Die Spielvereinigung führt völlig verdient mit 2:0. Es könnte auch locker 3:0 stehen. Pünktlich zum Pausenpfiff haben die Kleeblätter noch die Chance zum Dritten. Über eine Dreiecksbildung kombinieren sie sich auf rechts durch. Leweling flankt nach links in den Strafraum zu Raum, der den Ball mutig mit links direkt nimmt. Brodersen muss sein bestes Torwartspiel auspacken, er pariert den Ball stark über die Latte. Ansonsten sprechen alle Werte in Durchgang eins für die Franken. St. Pauli läuft hinterher, verliert die Mehrzahl der Zweikämpfe. Offensiv finden die Hamburger nicht statt. Anders Fürth, die munter weiter spielen und das Spielgeschehen in allen Belangen bestimmen.
Halbzeit
45'

Paqarada kann nur zur Ecke klären

Fürth schlägt den Ball hoch und weit auf die rechte Seite. Dort köpft Paqarada den Ball ins Toraus statt zu Brodersen. Ecke.
44'

Frustrierte Hamburger

Eben fliegt ein hoher Ball ins Nichts zu Burchert. Makienok und seine Sturmkollegen wirken angefressen. Bislang funktioniert bei den St. Paulianern noch viel zu wenig.
42'

Klares Plus bei Ecken für Fürth

St. Pauli kommt kaum ins letzte Drittel. Dadurch entstehen natürlich auch keine Eckbälle.
Ecken
5
0
41'

St. Pauli steht tief

Derzeit stehen sie bei Angriff Fürth mit allen Mann in der eigenen Hälfte.
38'

Ballverlust und Foul Paqarada

Erst verliert der St. Paulianer den Ball gegen Leweling, der seinen Körper danach gut einsetzt und den Linksverteidiger wegdrückt. Paqarada zieht das taktische Foul. Freistoß von der rechten Außenbahn auf Höhe der Mittellinie.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Leart Paqarada
Leart Paqarada
37'

Fürth hat alles im Griff

Die Hausherren wollen die verunsicherten St. Paulianer weiter unter Druck setzen, situativ greifen sie sehr hoch an. Hinten lassen die Kleeblätter weiter nichts zu.

Nielsens Tor zum 2:0

Der Fürther Stürmer staubt zum 2:0 ab.
32'

St. Pauli mit Problemen

Defensiv machen sie es den Fürthern teils viel zu einfach, vorne treten die Hamburger nicht in Erscheinung. So wird es schwer mit der Aufholjagd. Von Anfang an spielt hier nur Fürth.
30'

Fürth klar überlegen

Von St. Pauli ist offensiv nichts zu sehen.
Torversuche
4Neben das Tor
2Aufs Tor
0Neben das Tor
0Aufs Tor
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kevin Lankford
Kevin Lankford33.87km/h
2.
David Raum
David Raum33.59km/h
3.
Rodrigo Zalazar Martinez
Rodrigo Zalazar Martinez30.73km/h
27'

Brodersen patzt - Fürth erhöht

Nielsen nimmt den Fehler von Brodersen, der zuvor schon unsicher auftrat, dankend an. Meyerhöfer bringt eine Bogenlampe von rechts auf den zweiten Pfosten. Brodersen will den Ball runterpflücken, gerät dabei in Rücklage. Dabei flutscht ihm der Ball aus den Händen. Er fällt in Ernst und einen St. Paulianer Spieler mehr oder weniger rein. Nielsen schießt den freien Ball sofort links unten ins Tor. 2:0 für die Fürther.
27'

Håvard Nielsen

TOR!

2:0
Håvard Nielsen
26'

Brodersen kommt nicht richtig raus

Nach einem Eckball von der linken Seite kommt Brodersen halbherzig aus dem Kasten raus. Das geht beinahe schief. Fürth köpft den Ball - zum Glück für Brodersen - rechts neben das Tor.
24'

Green verwandelt cool

Das macht er lässig: Green verwandelt den Ball unten rechts im Tor. Brodersen springt in die andere Ecke.
24'

Julian Green

TOR!

1:0
Julian Green
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
24'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Knoll
Marvin Knoll
23'

Elfmeter für Fürth

Nach einer Ecke schießt Jaeckel Knoll im Strafraum per Volleyschuss an. Knoll spreizt die Arme völlig ab und blockt so klar den Ball. Zurecht Elfmeter für die Kleeblätter. Green wird es machen.

Dittgen am Ball

Der St. Paulianer Dittgen am Ball gegen Leweling.
20'

Leweling gelegt

Dittgen hält bei Lewelings Flankenversuch den Fuß drüber, der Fürther schreit kurz auf, bekommt dann den Freistoß von der rechten Seite.
19'

St. Pauli nähert sich an

Mit Daschner tauchen die Hamburger zumindest etwas gefährlich vor dem gegnerischen Sechzehner auf. Lediglich der letzte Pass stimmt bei Daschner nicht.
16'

Zweiter Ball

St. Pauli köpft Fürths Eckball in Person Makienok in die Mitte, Meyerhöfer nimmt den zweiten Ball direkt per Volley. Der Schuss landet neben dem rechten Pfosten.
14'

Gut von Leweling

Leweling wackelt Paqarada aus, seine Flanke landet gefährlich neben dem linken Pfosten. Dort klärt St. Pauli in höchster Not zur Ecke.
14'

Fürth mit leichten Vorteilen

Deutlich mehr Ballbesitz, aber noch zu wenig Ertrag.
Ballbesitz
6535
13'

Lankford arbeitet mit

St. Paulis Rechtsaußen setzt Raum bis zur Grundlinie so unter Druck, dass Raums Flanke im Toraus landet.
11'

Winkel zu spitz

Seguin wird rechts im Sechzehner bedient, sieht am ersten Pfosten Nielsen, für den der Winkel dann zu spitz ist. Knoll wäre eh noch an ihm dran gewesen.
10'

Leweling holt den Eckball raus

Der Fürther Stürmer setzt sich rechts vor der Grundlinie gegen zwei St. Paulianer stark durch, holt dann die Ecke raus.
7'

Spielvereinigung übernimmt

Die Hausherren übernehmen hier die Spielkontrolle, ohne den ganz großen Druck zu entfachen. St. Pauli wartet ab, lässt dabei noch keine erwähnenswerte Chance zu.
4'

Erster Freistoß

Meyerhöfer foult Zalazar im Mittelfeld. Schiedsrichter Reichel pfeift Foul.
3'

St. Pauli zieht sich erst mal zurück

Ab der Mittelfeldlinie fängt der FC St. Pauli an zu pressen. Erst mal macht Fürth den Spielaufbau.
1'

Anpfiff

Die Kleeblätter laufen in Weiß-Grün auf, die Gäste ganz in Braun.
Anstoß
0:59

Fünf Wechsel bei den Braun-Weißen

St. Paulis Cheftrainer Timo Schultz hat einigen Änderungsbedarf nach dem 0:3 gegen Düsseldorf. Für Buballa, Becker, Benatelli, Kyereh und Matanovic kommen Dzwigala, Aremu, Daschner, Lankford und Makienok ins Team.

Zwei Wechsel beim Kleeblatt

Im Vergleich zum 3:0 bei Eintracht Braunschweig wechselt Fürths Cheftrainer zweimal. Für Barry und Asta kommen Meyerhöfer und Leweling in die Mannschaft.

So startet St. Pauli

Brodersen - Ohlsson, Knoll, Dzwigala, Paqarada - Aremu, Zalazar - Lankford, Daschner, Dittgen - Makienok

So starten die Fürther

Burchert - Meyerhöfer, Jaeckel, Bauer, Raum - Seguin - Stach, Green - Ernst - Leweling, Nielsen

Schiedsrichter

Tobias Reichel (SR), Asmir Osmanagic (SR-A. 1), Tobias Endriß (SR-A. 2), Lars Erbst (4. Offizieller), Bastian Dankert (VA), Jan Seidel (VA-A)

Das sagt Leitl

"Die Jungs sind hochmotiviert aus diesem Kurzurlaub gekommen. Wir hatten eine sehr hohe Intensität in dieser Woche. Der FC St. Pauli ist eine Mannschaft, die wir nicht aufgrund ihres Tabellenplatzes bewerten. Sie hatten zuletzt ein bisschen Verletzungsprobleme, gerade was den Abwehrverbund betrifft. Wir sollten sehr ernst und fokussiert in diese Partie gehen."

Das sagt Schultz

"Wir versuchen im neuen Jahr schon einen kleinen Neustart. Wir alle wollen das alte Jahr aus den Klamotten schütteln und mit mehr Zuversicht und Optimismus in die nächsten Spiele reingehen. Fürth hat eine Mannschaft, die seit drei, vier Jahren zusammenspielt und zusammengewachsen ist. Fürth ist für mich eine Mannschaft, die am Ende unter den ersten Drei stehen wird."

Wer setzt sich durch?

In den letzten 13 Gastspielen von St. Pauli am Ronhof fielen insgesamt 50 Tore und es gab immer einen Sieger (neunmal Fürth, viermal die Kiezkicker). Die letzte Punkteteilung beider Teams in Fürth liegt 20 Jahre zurück (0:0 im Februar 2000).

Gerne gegen St. Pauli

Fürth gewann über 60 % seiner Heimspiele gegen St. Pauli (zehn von 16). So viele Heimsiege wie gegen die Kiezkicker feierte Fürth sonst gegen keine andere Mannschaft in der 2. Bundesliga.

Starke Bilanz

Auch die letzten drei Heimspiele gegen St. Pauli in der 2. Bundesliga gewannen die Kleeblätter und kassierten dabei insgesamt nur ein Gegentor (Torverhältnis: 9:1).

Wieder ein Sieg?

Fürth gewann zuletzt erstmals drei Partien in Serie gegen St. Pauli und dies waren alle Spiele unter Stefan Leitl.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SpVgg Greuther Fürth gegen FC St. Pauli am 14. Spieltag der Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga.