Nächstes Spiel in
00T13S51M13S
Merck-Stadion am Böllenfalltor

D98

3 : 3

(1 : 2)

FINAL

FCN

Alle Spiele

Fazit

Was für ein Spiel! Beide Mannschaften hatten Phasen absoluter Überlegenheit, verpassten es aber jeweils, sich nach Toren abzusetzen. Unter dem Strich hatte diese irre Partie keinen Verlierer verdient.
Spielende
90' + 3'
substitutesDario Dumic
90' + 3'

Pfosten!

Kerk haut einen Freistoß aus 30 Metern an den linken Pfosten!
90' + 2'

Nachspielzeit

Eine von vier Minuten Nachspielzeit ist abgelaufen.
90' + 1'

Hack!

Schon wieder der Youngster mit einem Distanzschuss nach Ecke – diesmal deutlich rechts vorbei.
88'

Dursun!

Dursun will den Hattrick, zieht von links nach innen, schießt mit rechts, Erras wehrt ab.
87'
<- Sebastian Kerk
-> Michael Frey
85'

HACK MIT DEM 3:3!

Ist das ein verrücktes Spiel! Nach einer Nürnberger Ecke von links scheint der Ball schon geklärt – bis Hack aus der Distanz abzieht, sein Schuss flach durch Freund und Feind hindurch ins linke Eck rauscht. Der erneute Ausgleich, irre!
85'

Robin Hack

TOR!

3 : 3
Robin Hack
82'

DURSUN! 3:2!

Unfassbare Szene, Nürnberg legt sich den Ball selbst im Netz! Einen völlig ungefährlichen langen Schlag der Darmstädter will Erras 20 Meter vorm Tor zu seinem Keeper zurückköpfen. Dummerweise sieht er nicht, dass Mathenia ihm entgegenläuft, um selbst zu klären. Erras köpft an Mathenia vorbei, der ihn im nächsten Moment umräumt. Dursun läuft allein aufs leere Tor zu und schiebt ihn rein. 3:2!
82'

Serdar Dursun

TOR!

3 : 2
Serdar Dursun
81'
<- Tobias Kempe
-> Fabian Schnellhardt
77'

Lohkemper!

Der Eingewechselte zieht aus halbrechter Position ab, Höhn fälscht zur Ecke ab, nach der Mühl knapp links am Tor vorbei köpft.
73'

Ausgeglichen

Wie Nürnberg im ersten Durchgang stellt nun also Darmstadt den Halbzeitverauf auf den Kopf. Nach der Pause spielte fast nur der Gast, nun der Ausgleich aus heiterem Himmel. Wer geht jetzt auf den Sieg?
72'

TOR! Dumic mit dem 2:2!

Stark bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld nach rechts in den Strafraum. Höhn köpft richtung lange Ecke, wo Dumic einläuft und ihn ins leere Tor drückt. Sather pfeift den Treffer zurück, lässt ihn aber überprüfen – und gibt ihn dann doch! Richtig, da Dumic – anders als gedacht – nicht im Abseits stand.
72'

TOR! Dumic mit dem 2:2!

Stark bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld nach rechts in den Strafraum. Höhn köpft richtung lange Ecke, wo Dumic einläuft und ihn ins leere Tor drückt. Sather pfeift den Treffer zurück, lässt ihn aber überprüfen – und gibt ihn dann doch! Richtig, da Dumic – anders als gedacht – nicht im Abseits stand.
72'

Dario Dumic

TOR!

2 : 2
Dario Dumic
70'

Hack ...

... versucht es von der linken Strafraumecke einfach mal. Stritzel kann den Ball durchs Getümmel hindurch aber gut sehen und pariert im kurzen Eck.
69'

Positionsgetreu

Lohkemper ersetzt den starken Dovedan im offensiven Mittelfeld der Nürnberger.
69'
<- Felix Lohkemper
-> Nikola Dovedan
66'

Frey!

Klasse-Volley von Frey nach einem Dovedan-Freistoß! Weit rechts im Strafraum geht der Torschütze zum 2:1 volles Risiko, zieht aufs lange Eck und zwingt Stritzel zu einer spektakulären Flugeinlage.
64'
substitutesPatrick Erras
64'

Stark!

Erste Top-Chance für die Lilien im zweiten Durchgang! Dursun erläuft den Ball rechts, dribbelt nach innen, passt im perfekten Moment nach links auf Stark, der schießt, Mathenia trifft und den Nachschuss komplett verreißt. Die Chancenverwertung auf beiden Seiten lässt doch sehr zu wünschen übrig.
62'

Dovedan!

Frecher Versuch vom immer stärker werdenden Dovedan, der nach Geis-Ecke von links rechts im Strafraum an den Ball kommt und in die lange Ecke lupfen will – knapp drüber.
61'

Doppelwechsel

Stark ersetzt Paik positionsgetreu auf der Sechs, Stürmer Ozegovic kommt für Zehner Mehlem.
60'
<- Yannick Stark
-> Seung-ho Paik
60'

Holland!

Ein offensives Lebenszeichen der Lilien: Nach Angriff über rechts kommt der Ball über Umwege zu Holland, der aus 20 Metern halbrechter Position abzieht – zwei Meter am Tor vorbei.
60'
<- Ognjen Ožegović
-> Marvin Mehlem
59'

Dovedan!

Der Österreicher dringt rechts in den Strafraum ein, schlägt noch einen Haken, zieht mit rechts ab – zur Ecke abgefälscht.
55'

Dovedan!

Nächste XXL-Chance für den Club! Nach einem Behrens-Freistoß aus dem Halbfeld prallt der Ball von einem Darmstädter genau zum rechts am Fünfmeterraum freistehenden Dovedan. Der ist von dieser Mega-Möglichkeit aber wohl selbst ein bisschen überrascht und setzt seinen Schuss links am Tor vorbei. Darmstadt wankt.
52'

Frey verpasst

Nürnberg investiert im zweiten Durchgang deutlich mehr in die Offensive. Dovedans Flanke von links ist ein bisschen zu hoch für Frey.
51'

Dursun!

Heller kommt jetzt mal über links, flankt flach auf Dursun, dessen Schuss aus spitzem Winkel von links zur Ecke abgeblockt wird. Die bleibt aber wirkungslos.
50'

Hack!

Herrlicher Konter, der eigentlich mit dem 3:1 enden muss! Hack erobert den Ball an der Mittellinie, startet durch bis zum Strafraum, spielt Doppelpass mit Frey – und hat nach dem langen Weg nicht mehr die Kraft für einen präzisen Abschluss – sein Schuss kullert links am Tor vorbei.
49'

Jäger!

Erste Aktion des Jokers: Jäger köpft eine Geis-Ecke von rechts in Rückenlage aus fünf Metern über das Tor.
Beginn zweite Hälfte

Positionsgetreu

Jäger ersetzt Margreitter in der Nürnberger Dreierkette.
45'
<- Lukas Jäger
-> Georg Margreitter

Halbzeit-Fazit

Freys Treffer stellt den Spielverlauf auf den Kopf! Überweite Strecken überlegene Darmstädter müssen sich allerdings vorwerfen lassen, ihre Überlegenheit nicht in die erneute Führung verwandelt zu haben. Wir sind gespannt auf die Reaktion in der Lilien im zweiten Durchgang, gleich geht's weiter!
Halbzeit
45'

FREY aus dem Nichts! 2:1 für den FCN!

Seit zwanzig Minuten spielt nur Darmstadt, doch das Tor macht der "Club" – und wie einfach: Frey nimmt einen Freistoß von der Mittellinie an der Strafraumgrenze per Brust an, dreht sich nach links und haut den Ball volley in die rechte Ecke. Herrlicher Treffer, bei dem sich Höhn zu leicht abschütteln lässt.
45'

Michael Frey

TOR!

1 : 2
Michael Frey
43'

Ungenau

Heller kommt rechts immer wieder durch, diesmal nach herrlichem Pass von Dursun. Seine Flanke kommt aber zum wiederholten mal zu unpräzise.
39'

Crash

Herrliche Kombination der Darmstädter über links. Skarke lupft ins Strafraumzentrum auf Dursun, der in den Lauf des einlaufenden Holland abperlen lässt. Holland macht einen ganz langen Schritt und kracht mit dem rauskommenden Mathenia zusammen. Das sah heftig aus, beide stehen aber schnell und scheinbar unverletzt wieder auf.
37'

Mathenia spielt mit

Der nächste lange Ball von Dumic rechts raus auf Heller, der erneut schneller ist als sein Gegenspieler. Mathenia komm aus seinem Strafraum gestürmt und köpft den Ball weg. Gut mitgespielt!
31'

Das Tor zählt nicht!

Das ist fast eine Kopie des 1:0: Wieder setzt sich Heller rechts durch, wieder gerät die Flanke zu lang. Diesmal erläuft Mehlem die Kugel, flankt auf Dursun, der sich im Fünfmeterraum gegen Erras durchsetzt und am ersten Pfosten einköpft. Bei der Kombination über rechts stand Herrmann allerdings im Abseits. Der Treffer wird überprüft und korrekterweise aberkannt.
28'

Heller!

Riesenchance für den schnellen Heller! Schnellhardt schickt ihn mustergültig in den Strafraum, wo dem Rechtsaußen die Ruhe im Abschluss fehlt – statt ihn am zentral stehenden Mathenia vorbei zu schieben, haut er einfach drauf und trifft den Nürnberger Keeper.
25'

Darmstadt am Ball

Die Lilien haben aktuell etwas mehr vom Spiel, können den Ball aber nie lange im Angriffsdrittel halten. Nürnberg verschiebt gut, kommt offensiv aber nicht so zum Zug.
20'

In die Mauer

Nächster Versuch von Geis, dessen Freistoß aus 27 Metern halbrechter Position diesmal in der Mauer landet.
17'

Vergeben

Skarke startet im perfekten Moment in die Spitze, erläuft einen langen Ball rechts im Nürnberger Strafraum, spielt den Querpass ins Zentrum dann aber zu schlampig – keine Chance für Dursun, diesen Ball zu erreichen.
15'

Höhn vor Hack

Ein langer Ball an die Strafraumkante erreicht um ein Haar schon wieder den Torschützen – doch Höhn kommt mit einem ganz langen Schritt dazwischen.
12'

Geis!

Eine Position wie gemalt für Johannes Geis, der mit rechts durch die Mauer kommt und Stritzel zu einer Parade zwingt. Der Lilien-Keeper lässt abprallen, Herrmann aber kann klären.
12'

Ungestüm

Holland tritt gegen Dovedan nach dem Ball, erwischt aber nur den Gegenspieler und verursacht so einen Freistoß aus 26 Metern zentraler Position ...
9'

HACK! Der Ausgleich!

Mehlem kann den Ball im Mittelkreis nicht kontrollieren, Dovedan geht entschlossen dazwischen und spitzelt ihn weit in den Lauf des im richtigen Moment startenden Robin Hack. Der geht alleine Stritzel zu und bleibt eiskalt, schiebt links unten ein. Auch Nürnberg trifft hier mit der ersten Torchance, was für ein Start!
9'

Robin Hack

TOR!

1 : 1
Robin Hack
6'

DURSUN mit dem 1:0!

Hellers Flanke von rechts gerät zu lang, findet auf der linken Seite aber Holland. Der tritt entschlossen an und legt von der Grundlinie aus ins Zentrum, wo Dursun unbedrängt einschieben kann. Die Lilien vergolden ihren starken Start in dieses Spiel.
6'

DURSUN mit dem 1:0!

Hellers Flanke von rechts gerät zu lang, findet auf der linken Seite aber Holland. Der tritt entschlossen an und legt von der Grundlinie aus ins Zentrum, wo Dursun unbedrängt einschieben kann. Die Lilien vergolden ihren starken Start in dieses Spiel.
6'

Serdar Dursun

TOR!

1 : 0
Serdar Dursun
4'

Heller!

Den ersten Vorstoß verbucht der Gastgeber: Heller startet in die Spitze durch, wird punktgenau bedient und an der Strafraumgrenze so gerade noch von Mühl gestoppt.

Beste Bedingungen

20 Grad und strahlender Sonnenschein im ausverkauften Merck-Stadion am Böllenfalltor – der Rahmen stimmt!
Anstoß

Seitenwahl

Fabian Holland gewinnt die Platzwahl gegen Hanno Behrens und will mit seiner Mannschaft stehenbleiben. Damit spielt Darmstadt im ersten Durchgang von links nach rechts, der "Club" stößt an.

Ab auf den Rasen!

Schiedsrichter Alexander Sather führt die Teams aufs Spielfeld. Darmstadt läuft wie gewohnt in blauen Shirts und weißen Hosen auf, Nürnberg hält – ebenfalls im Heimtrikot – in Rot und Schwarz dagegen.

Und so startet Nürnberg:

Mathenia - Margreitter, Erras, Mühl - Nürnberger, Geis, Valentini - Hack, Behrens - Dovedan, Frey

Die Darmstädter Aufstellung ist da:

Stritzel - Holland, Höhn, Dumic, Herrmann - Heller, Schnellhardt, Skarke - Mehlem - Dursun

Ohne Sörensen und Ishak

Ausfälle beim Club: Sörensen fällt aus, Ishak wird genauso nicht dabei sein wie Medeiros. Cerin wird erstmals im Kader stehen.

Das sagt der Nürnberg-Trainer

Damir Canadi: " Wir haben die Pause gut genutzt, auch physisch nochmal zugelegt. Wir wollen jetzt auch in Darmstadt überzeugen.  Darmstadt ist eine sehr kompakte Mannschaft, die immer wieder ins Umschaltsspiel kommen will. Darauf haben wir uns vorbereitet und hoffen, dass wir es am Sonntag auch zeigen können."

Das sagt der Darmstadt-Trainer

Dimitrios Grammozis: "Nürnberg zählt zu den Top-Teams der Liga, ihre Torausbeute ist bisher nicht optimal. Sie haben eine sehr flexible Mannschaft, aber sie sind schlagbar. Wir spielen zu Hause vor unseren Fans, wollen ein gutes Spiel abliefern und die 3 Punkte hierbehalten."

Schiedsrichter

Alexander Sather (SR), Oliver Lossius (SR-A. 1), Stefan Zielsdorf (SR-A. 2), Tobias Endriß (4. Offizieller), Daniel Schlager (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Behrens bemerkenswert

Hanno Behrens hatte 2014/15 als Stammspieler und mit seinen fünf Toren großen Anteil am sensationellen Bundesliga-Aufstieg der Lilien. Er ging aber nicht mit in die Erste Liga, sondern wechselte nach Nürnberg. Dort ist er mittlerweile Kapitän und als der Club Anfang 2016 ein Testspiel bei den damals erstklassigen Darmstädtern 1:0 gewann, schoss Behrens nach nur 57 Sekunden das Siegtor.

Spektakuläre Partie

Nürnbergs letztes Gastspiel am Bölle war spektakulär: Im Oktober 2017 setzten sich die Clubberer in einer vogelwilden Partie mit 4:3 durch. In der 2. Bundesliga hat der FCN drei seiner letzten vier Auswärtsspiele in Darmstadt gewonnen.

Ein Darmstadt-Sieg

In den letzten sieben Spielen gegen den Club gab es nur einen Sieg für die Lilien: Im Oktober 2014 gewannen sie daheim mit 3:0, Tobias Kempe gehörte zu den Torschützen (er spielte 2016/17 mal ein Jahr für den Club, kehrte dann nach Darmstadt zurück).

Zuhause ists am schönsten

Darmstadt hat noch nie in Nürnberg gewonnen, feierte seine neun Siege in 33 Pflichtspielduellen (inklusive Oberliga und Regionalliga) alle am Böllenfalltor.

Herzlich willkommen...

im Matchcenter der Partie Darmstadt gegen Nürnberg am 6. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Merck-Stadion am Böllenfalltor.