Nächstes Spiel in
00T05S40M48S

REG

2 : 3

(0 : 1)

FINAL

VFB

Alle Spiele

Fazit:

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Klasse-Spiel, weil endlich auch der Jahn mehr noch vorne investierte. Der VfB hätte beinahe die Rechnung für seine schwache Chancenverwertung gezahlt – gewinnt am Ende aber verdient und übernimmt bis mindestens Montagabend die Tabellenführung.
Spielende
90' + 4'

PALACIOS! Nur noch 2:3!

Sekunden vor Ablauf der dreiminütigen Nachspielzeit schickt Grüttner Palacios über rechts in die Spitze, der Joker entkommt Insua und lupft im Stile eines Top-Torjägers über Kobel hinweg ins Tor. 2:3 – doch mehr geht nicht mehr für den Jahn, das Spiel ist aus.
90' + 3'

Federico Palacios

TOR!

2 : 3
Federico Palacios
90' + 2'

TOOOR! Al Ghaddioui macht den Deckel drauf!

Eine Co-Produktion der Einwechselspieler bringt die Entscheidung: Castro bedient Al Ghaddioui an der Strafraumkante, wo sich der Ex-Regensburger dreht und abzieht – perfekt platziert in die rechte Ecke.
90' + 2'

Hamadi Al Ghaddioui

TOR!

1 : 3
Hamadi Al Ghaddioui
90' + 1'

Albers!

Regensburg drückt auf den Ausgleich! Albers' Volley von der Strafraumkante kommt durch, aber genau auf Kobel.
86'
<- Hamadi Al Ghaddioui
-> Philipp Förster
85'
<- Julian Derstroff
-> Benedikt Saller
83'

Doppel-Alu!

Doppeltes Pech für Silas, der erst von Didavi und dann von Castro bedient wird und mit seinen Abschlüssen von links innerhalb einer Minute erst am Außenpfosten und dann an der Querlatte scheitert.
83'

Albers!

Der gerade eingewechselte Albers nimmt einen Abpraller von weit rechts im Strafraum volley, knallt ihn mit Schnitt aufs kurze Eck, doch Kobel ist zur Stelle.
80'
<- Andreas Albers
-> Andreas Geipl
78'

Castro für Mangala

Frische Kräfte für die Schlussphase. Gonzalo Castro sortiert sich rechts in der Mittelfeldraute ein.
77'
<- Gonzalo Castro
-> Orel Mangala
77'

BADSTUBER! 2:1 für Stuttgart!

Da ist die Antwort der Gäste: Meyer unterläuft eine Mangala-Flanke von links und Didavi behält am zweiten Pfosten die Übersicht, flankt butterweich auf den aufgerückten Badstuber, der unbedrängt einköpft.
76'

Holger Badstuber

TOR!

1 : 2
Holger Badstuber
74'

Palacios ...

... gibt aus dem Getümmel den nächsten Schuss auf Kobels Tor ab – aber zu unplatzert, kein Problem für den Keeper.
72'

TOOOR! Besuschkow verwandelt zum 1:1

Der Regensburger Neuzugang bleibt eiskalt, verlädt Kobel und schiebt den Ball in die linke Ecke. Ausgleich – und das hatte sich abgezeichnet. Wie reagiert der VfB?
71'

Max Besuschkow

TOR!

1 : 1
Max Besuschkow
70'

Elfmeter für Regensburg!

Stenzel bringt George zu Fall und Stieler zeigt sofort auf den Punkt. Besuschkow legt sich den Ball zurecht ...
69'

George!

Der Jahn ist jetzt ganz nah dran am Ausgleich. Diesmal setzt George sich links im Strafraum durch, schießt aus spitzem Winkel und scheitert am langen Bein von Kempf.
68'

Silas!

Didavi bedient den Youngster links im Strafraum, der sich den Ball auf rechts legt und aufs Tor schlenzt – Meyer fliegt und pariert zur Ecke, die ohne Folgen bleibt.
65'

Gelb für Geipl ...

... der Silas rüde abräumt.
65'

Auch der VfB wechselt

Mit Atakan Karazor kommt eine deutlich defensivere Mittelfeldoption für den offensiven Klement.
64'
substitutesAndreas Geipl
63'

Erster Wechsel

Federico Palacios ersetzt Wekesser im Regensburger Sturm.
64'
<- Atakan Karazor
-> Philipp Klement
64'
<- Federico Palacios
-> Erik Wekesser
63'

Dritte Gelbe Karte ...

... und wieder für einen Regensburger. Nachreiner setzt Förster über den halben Platz nach und stellt ihm dann ein Bein. Klare Gelbe.
62'
substitutesSebastian Nachreiner
61'

George!

Der Jahn kommt jetzt! Nächster gefährlicher Konter, an dessen Ende Grüttner rechts im Strafraum George bedient. Der zieht satt ab – aber Kobl lenkt ihn drüber.
55'

Wekesser!

Riesenchance zum Ausgleich! Kempf springt vorm Strafraum unter Meyers langem Schlag hindurch und dahinter behindern sich Badstuber und Insua gegenseitig. So fällt der Ball Wekesser vor die Füße, der aus sieben Metern voll abzieht – und drüber schießt.
51'

Starker Konter!

Nach langer Zeit greift mal ein Regensburger Konter. Stolze dringt links in den Strafraum ein, schüttelt seinen Gegenspieler ab, flankt passt dann aber zu ungenau ins Zentrum – Kobel packt zu.
49'

Klement!

Aus der zweiten Reihe versucht es Klement mit einem Flachschuss – zu unplatziert, Meyer hat keine Mühe.
47'

Gonzalez!

Kempf, der sich immer wieder in die Offensive einschaltet, steckt links durch auf den Torschützen, der es mit links diesmal aus spitzem Winkel versucht – 20 Zentimeter zu hoch.
47'

Stuttgart gibt Gas

Der VfB scheint sich vorgenommen zu haben, schnell das zweite Tor nachzulegen. Insua setzt sich links durch, flankt aber hinter das Tor.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Hochverdient führt der deutlich überlegene VfB beim ausschließlich auf Konter lauernden Jahn. Die Stuttgarter bestimmen das Spielgeschehen, münzen ihre Überlegenheit aber zu selten in Torgefahr um, sollten eigentlich schon höher führen – das sollte den Regensburgern Mut machen. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang.
Halbzeit
45' + 2'

Stenzel!

Starke Aktion vom Rechtverteidiger, der nach innen zieht, noch einen Gegenspieler umkurvt und dann mit seinem schwächeren linken Fuß abzieht – Meyer reißt eine Faust hoch und pariert.
45' + 1'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
45'

Gelb für Saller ...

... der Silas an der Seitenlinie umtritt.
45'
substitutesBenedikt Saller
44'

Verunglückt

Stolze kommt mal über links, flankt – verreißt seinen Versuch aber deutlich, der Ball fliegt ins Toraus.
40'

Der letzte Pass ...

... kommt beim VfB nicht an. Bis zum Strafraum kombiniert das Walter-Team geschmeidig und ansehnlich, doch dann fehlt die entscheidende Präzision. So wie gerade bei Klements Pass links in die Spitze auf Didavi.
39'

Dominant

Der VfB hat das Spiel jetzt ganz klar im Griff. Regensburg lauert weiter auf Konter, die die Gäste aber kaum zulassen.
36'

Erste Gelbe

Die erste Verwarnung der Partie geht an Stolze, der Klement im Mittelfeld umreißt – taktisches Foul, Gelbe Karte.
35'
substitutesSebastian Stolze
33'

Gefährlich!

Regensburg spielt mit dem Feuer, versucht nach Abstoß flach hinten raus zu spielen. Didavi und Gonzalez stehen den Verteidigern allerdings auf den Füßen und kommen zweimal fast entscheidend an den Ball. Den nächsten Ball schlägt Jahn-Keeper Meyer lang nach vorne.
30'

Silas!

Traumpass von Didavi auf Silas, der von rechts im Strafraum aufs Tor zugeht, statt zu schießen aber noch einen Haken nach innen schlägt – einer zu viel, Correia grätscht ihn fair ab.
28'

Förster!

Meyer verschätzt sich bei einem langen Mangala-Pass rechts raus auf Silas. Der kommt mit Ball am Regensburger Keeper vorbei, legt ins Zentrum auf Förster – und der scheitert aus sechs Metern an einem Regensburger, der auf der Linie klärt. Die Riesenchance zum 0:2!
25'

TOOOR! Gonzalez mit dem 0:1!

23 Minuten hat es gedauert, bis der VfB erstmals aufs Regensburger Tor schoss – und dann gleich so! Stenzel zieht nach Ecke von links aus 20 Metrern ab. Grüttner blockt ab und die Stuttgarter reklamieren Handspiel. Nur Gonzalez spielt weiter, nimmt den Abpraller volley und knallt ihn von der Strafraumgrenze in die linke untere Ecke. Technisch anspruchsvoll! Die Gäste führen!
24'

Nicolás González

TOR!

0 : 1
Nicolás  González
20'

Unordnung

Nach Stolzes Flanke von rechts herrscht Unordnung im Stuttgarter Strafraum. Zwei Regensburger säbeln am Ball vorbei, dann zieht Grüttner aus 13 Metern ab, doch Kempf bringt den Oberschenkel dazwischen. Kobel überspringt George und holt sich den Ball rechts neben seinem Tor.
14'

Stuttgart drückt

Der Jahn gerät immer mehr in die Defensive, Stuttgart drückt über die Flügel, Insua und Silas flanken aber zu ungenau. Noch immer warten wir auf den ersten Schuss aufs Tor.
11'

Missverständnis

Ein scharfer Badstuber-Pass auf den linken Flügel macht das Spiel schnell. Insua flankt flach in den Strafraum, wo Didavi den besser postierten Förster zu spät sieht, so kommt ein Regensburger dazwischen. Der VfB wird stärker.
9'

Zu lang

Förster zieht auf dem rechten Flügel nach innen, will links im Strafraum Klement bedienen, chipt den Ball aber zu weit – ins Toraus.
6'

Kein Durchkommen

Der VfB kommt im Spiel nach vorne noch nicht zur Entfaltung. Regensburg steht dicht am Mann und geht entschlossen in die Zweikämpfe.
5'

Abgefälscht!

Besuschkow fällt der Ball 22 Meter halbrechts vor dem Stuttgarter Tor auf den Fuß, er zieht ab, kommt mit seinem Halbvolley aber nicht durch – Kobel kann den abgefälschten Ball locker aufnehmen.
3'

Jahn über links

Die Gastgeber kommen über den linken Flügel. Die Hereingaben von Okoroji und George sind aber zu ungenau.
Anstoß

Seitenwahl

Die Münze entscheidet zugunsten von Marc-Oliver Kempf und dem VfB, der Kapitän möchte stehenbleiben. Damit spielen die Gäste im ersten Durchgang von links nach rechts, Regensburg stößt an.

Ab auf den Rasen

Angeführt von Schiedsrichter Tobias Stieler betreten die Mannschaften den Rasen der Continental Arena. Der Jahn läuft in Weiß und Rot auf, Stuttgart hält in den schwarzen Auswärtstrikots dagegen.

Und so startet der VfB:

Kobel - Insua, Badstuber, Kempf, Stenzel - Mangala - Klement, Förster - Didavi - Gonzalez, Wamangituka

Die Regensburger Aufstellung ist da:

Meyer - Okoroji, Correia, Nachreiner, Saller - Besuschkow, Geipl - George, Stolze - Grüttner, Wekesser

Schiedsrichter

Tobias Stieler (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Mark Borsch (SR-A. 2), Katrin Rafalski (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Eric Müller (VA-A)

Das sagt Mersad Selimbegovic :

"Stuttgart hat spielerisch eine sehr starke Mannschaft, die gut kombiniert, aber auch schnell in die Spitze kommt. Diese Stärke haben in der Liga nicht viele.  Sie haben sich in jedem Spiel sehr viele Torchancen etspielt. Wir werden versuchen, unser Spiel durchzuziehen und selbst aktiv zu sein. Wir wollen hoch anlaufen, den Gegner stressen und Balleroberungen provozieren, um Umschaltmomente zu haben."

Das sagt Tim Walter:

"Regensburg wird versuchen, uns mit Nadelstichen wehzutun. Aber wir dürfen von unserer Spielidee nicht abrücken, dominant und konsequent aufzutreten."

Gegen den alten Club

Hamadi Al Ghaddioui spielte eine überragende Saison 2018/19 für Regensburg (elf Tore, sechs Assists) und wechselte im Sommer nach Stuttgart. Beim VfB ist er bislang trotz namhafter Konkurrenz der Stürmer mit den meisten Startelfeinsätzen (viermal).

Heimstarke Regensburger

Auch sein zweites Zweitliga-Gastspiel in Regensburg hat der VfB nicht gewonnen (1:1 im Februar 1976), inklusive gemeinsamen Tagen in der Oberliga Süd ist der VfB seit acht Auswärtsspielen in Regensburg sieglos und gewann hier zuletzt vor 70 Jahren (September 1949, 2:1).

Trotziger Sieg

Der VfB stieg in jener Saison 1976/77 unter Jürgen Sundermann und mit jungen Spielern wie Karlheinz Förster, Dieter Hoeneß oder Hansi Müller auf, Regensburg stieg ab – aber das Heimspiel gegen Stuttgart gewann der Jahn sensationell mit 3:0!

Noch eine Bestmarke

Das Spiel 1977 sorgte für eine weitere historische Bestmarke, die immer noch Bestand hat: Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld traf damals sechsmal, ist bis heute der einzige Spieler, dem in einer Partie der 2. Bundesliga sechs Tore gelangen. 

Historisches Aufeinandertreffen

Die letzte Begegnung am 13. Mai 1977 hatte historischen Charakter: Der VfB feierte beim 8:0 gegen den Jahn seinen bis heute höchsten Sieg in einem Punktspiel.

Lange her

Erstmals seit 42 Jahren treffen der SSV Jahn Regensburg und der VfB Stuttgart wieder aufeinander!

Herzlich willkommen...

im Matchcenter der Partie Regensburg gegen Stuttgart am 6. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der Continental Arena.