Nächstes Spiel in
00T05S45M26S

FCH

3 : 0

(2 : 0)

FINAL

KIE

Alle Spiele

Fazit

Nach munterer erster Halbzeit setzt sich Heidenheim im zweiten Durchgang verdient mit 3:0 durch. Die frühe Führung durch Leipertz beflügelte die Gastgeber in der Anfangsphase. Kiel kam danach besser ins Spiel, kassierte aber nach einem erneuten einfachen Ballverlust das 2:0 durch Kleindienst. Der Neuzugang machte mit seinem zweiten Tor des Tages nach einer Ecke früh den Sack zu.  
Spielende
88'

Konterchancen

Immer wieder kommt Heidenheim zu guten Konterchancen, spielt diese aber nicht gut genug aus. Diesmal spielt Schnatterer den Fehlpass.
83'
substitutesJonas Meffert
82'

Fast das 4:0!

Bedient von Griesbeck, kommt Otto frei im Strafraum zum Abschluss. Reimann kann sich erneut auszeichnen und kratzt mit der Hand an den Flachschuss von der Linie.
78'

Wechsel beim FCH

Mit Kleindienst verlässt der nächste Neuzugang den Rasen. Mit seinem Doppelpack im ersten Spiel gelang ihm ein Einstand nach Maß.
77'
<- Lion Lauberbach
-> Makana Baku
77'
<- Merveille Biankadi
-> Tim Kleindienst
76'

Schlussphase

15 Minuten sind noch auf der Uhr. Heidenheim präsentiert sich weiter stark und ist dem 4:0 näher als Kiel dem Anschlusstor. Die mitgereisten Kieler Fans feuern ihre Mannschaft aber weiter lautstark an! 
73'

Multhaup!

Gerade eingewechselt, ist Multhaup sofort im Spiel. Wieder wird es nach einem einfachen Ballverlust der Kieler gefährlich. Der Joker erobert den Ball, geht mit Zug auf das Tor und zieht aus 20 Metern ab. Reimann macht sich lang und kann den harten Schuss parieren.
70'
<- Maurice Multhaup
-> Robert Leipertz
69'

Konterchance

Das hätte die endgültige Entscheidung sein können! Bei einem Konter laufen Kleindienst und Otto auf nur noch einen Verteidiger der Kieler zu. Kleindiensts Querpass ist aber zu ungenau und wird von Seo abgefangen.
67'

Jubiläum für Schnatterer

Weit aus mehr Spiele hat Marc Schnatterer für die Heidenheimer absolviert. Der Kapitän macht heute sein 400. Pflichtspiel für die Gastgeber. Der heutigen Partie kann er aber noch nicht seinen Stempel aufdrücken.
65'

Otto ersetzt Kerschbaumer

Gutes Debüt für den Neuzugang, der mit vielen Balleroberungen zu überzeugen wusste. So auch vor dem 2:0.
65'
<- David Otto
-> Konstantin Kerschbaumer
58'

Wie reagieren die Störche?

Die Kieler spielen munter mit und gestalten das Spiel nach den Statistiken ausgeglichen. Wieder führt aber ein individueller Fehler zum Gegentor. Kommen die Gäste nochmal heran?
55'

Doppelpack Kleindienst

Theuerkauf bringt die Ecke herein. Kleindienst nickt die Kugel aus nächster Distanz in die Maschen. Reimann klebt auf der Linie.
55'

Tim Kleindienst

TOR!

3 : 0
Tim Kleindienst
55'

Ecke Heidenheim

Busch holt nach einem starken Solo über die rechte Seite die erste Ecke heraus. 
53'

Erste Chance

Lee bringt einen Freistoß von rechts mit seinem starkem linken Fuß mit Schnitt in den Strafraum. Heidenheim kann nicht klären, so dass Mühling an den Ball kommt. Aus 10 Metern zielt der Mittelfeldspieler aber über den Kasten.
52'

Verhaltener Beginn

Beide Mannschaften beginnen die zweite Halbzeit abwartend und sind erst einmal darauf aus, keine Fehler zu machen.
47'

Kieler Doppelwechsel

Schubert reagiert auf die erste Halbzeit und will mit einem Doppelwechsel für neuen Schwung sorgen. Khelifi und Thesker ersetzen Serra und Özcan.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Salim Khelifi
-> Janni Serra
45'
<- Stefan Thesker
-> Salih Özcan

Verdiente Führung

Die Gastgeber führen verdient mit 2:0! In einem munterem Spiel besorgte Leipertz die frühe Führung. Kleindienst legte nach starker Einzelaktion nach. Beiden Treffer gingen einfache Ballverluste der Störche voraus.
Halbzeit
45'

Freistoß Kiel

Kerschbaumer kommt mit seiner Grätsche gegen Ignjovski rechts am Strafraum klar zu spät und sieht von Schiedsrichter Nicolas Winter die erste gelbe Karte der Partie. Lee bringt den Freistoß von der Seite scharf Richtung Tor. Müller faustet den Ball souverän aus der Gefahrenzone.
44'
substitutesKonstantin Kerschbaumer
43'

Kiel wehrt sich

Über Lee und den auffälligen Baku kommt der Bakk zu Mühling, der es aus der Distanz versucht. Serra kommt mit den Kopf noch an den abgefälschten Distanzschuss, kann ihn aber nicht mehr eine entscheidend Richtung Tor bringen. 
40'

FCH obenauf

Das Tor hat den Heidenheimer sichtlich gut getan. Besonders über die linke Seite machen die Hausherren in dieser Phase Druck. Ist die erste Pressinglinie der Störche überspielt, geht es meist schnell nach vorne und wird gefährlich.
36'

Kerschbaumer stark

Nach starkem Ballgewinn des Neuzugangs erhält er über Schnatterer und Leipertz links im Strafraum das Spielgerät. Seine Flanke kommt gefährlich in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.
33'

Einfache Ballverluste

Wie beim 0:1 führt ein einfacher Ballverlust zum Gegentor. Wollen die Gäste hier noch punkten, müssen sie dies unbedingt abstellen.
29'

2:0!

Heidenheim erhöht! Kerschbaumer luchst Lee die Kugel in der Vorwärtsbewegung ab und spielt ab auf Kleindienst. Der Stürmer setzt sich stark gegen Neumann durch und geht links in den Strafraum. Aus spitzem Winkel verwandelt der Neuzugang mit links ins lange Eck.
29'

Tim Kleindienst

TOR!

2 : 0
Tim Kleindienst
27'

Kleindienst!

Heidenheim zeigt sich mal wieder in der Offensive. Nach starker Kombination auf der rechten Seite erreicht eine Flanke von Busch den großgewachsenen Kleindienst. Der Stürmer köpft knapp über den Kasten.
25'

Zwischenfazit

Die Zuschauer in der Voith-Arena sehen bisher ein munteres Spiel. Nach starkem Beginn von Heidenheim, zeigte sich Kiel zuletzt verbessert. 
19'

Kiel wird stärker

Das frühe Pressing der Gäste funktioniert nun besser. Kiel entwickelt mehr Zugriff und kämpft sich damit in die Partie zurück.
16'

Freistoß Kiel

Baku wird nach einem starkem Ballgewinn gefoult. Die Freistoßflanke von der linken Seite bringt die Abwehr der Heidenheimer das erste Mal ins Schwimmen. Lee kommt im Getümmel zum Abschluss. Mainka blockt stark.
14'

Ignjovski rettet

Wieder wird es brenzlig für die Gäste. Nach einer Flanke von der rechten Seite auf Kleindienst wird es gefährlich im Strafraum von Kiel. Ignjovski rettet in höchster Not!
11'

Heidenheim spielbestimmend

Die frühe Führung der Gastgeber ist absolut verdient. Holstein Kiel findet bisher nicht richtig ins Spiel.
7'

Frühstart

Es ist bereits das neunte Saisontor der Heidenheimer, doch mit Abstand das früheste. Der bisher früheste Treffer gelang den Hausherren in der 74. Minute.
4'

Da ist die frühe Führung!

Nach einem einfachen Ballverlust der Störche kommt Leipertz an den Ball. Der Linksaußen geht mit Zug auf das Tor zu und zieht aus 20 Metern ab. Sein Schuss wird noch abgefälscht, so dass Reimann keine Abwehrchance hat. Leipertz erzielt damit bereits sein drittes Saisontor!
3'

Robert Leipertz

TOR!

1 : 0
Robert Leipertz
2'

Erste Chance für die Gastgeber

Theuerkauf probiert es aus 25 Metern per Freistoß. Der Ball zischt knapp über das Gehäuse von Reimann.
Anstoß

Anpfiff

Kiel stößt an. Beide Teams haben bisher 5 Punkte gesammelt. Wer wird sich heute durchsetzen?

Auch Schubert wechselt drei Mal

Im Vergleich zum letzten Spiel rücken Seo, Meffert und Serra für van den Bergh, Schmidt und Hanslik in die Startelf.

Heidenheim mit drei Neuen

Kerschbaumer, Kleindienst und Leipertz ersetzen Feick, Thomalla sowie Multhaup.

Aufstellung Kiel

Reimann - Ignjovski, Neumann, Wahl, Seo - Özcan, Meffert, Mühling, Lee - Serra, Baku

Aufstellung Heidenheim

Müller - Busch, Mainka, Beermann, Theuerkauf - Griesbeck, Dorsch, Kerschbaumer - Schnatterer, Kleindienst, Leipertz

Das sagt Schmidt

"Wir haben uns jetzt aber viel mehr mit unserem eigenen Spiel beschäftigt als mit Kiel. Wir wissen jetzt, wie unser Kader aussieht und schauen auf uns selber. Wir versuchen unser Spiel durchzuziehen, Zweikämpfe zu gewinnen und eine gute Mentalität ins Spiel zu bekommen, um vielleicht auch mal wieder in Führung zu gehen."

Schiedsrichter

Nicolas Winter (SR), Wolfgang Haslberger (SR-A. 1), Christian Leicher (SR-A. 2), Johannes Huber (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Marco Achmüller (VA-A)

Das sagt Schubert:

"Heidenheim hat sich in der Liga etabliert. Sie haben einen sehr angenehmen Trainerkollegen. Bisher haben sie auch noch nicht allzu viele Punkte eingefahren. Es wird ein spannendes Spiel"

Neuer Stürmer

Heidenheim hat kurz vor Schließung der Transferliste Tim Kleindienst zurückgeholt: Der lange Stürmer spielte 2016/17 schon leihweise auf der Ostalb, überzeugte damals mit sieben Toren in 27 Einsätzen.

Spektakel garantiert

Beide Kieler Zweitliga-Gastspiele in der Voith-Arena waren spektakulär: 2017/18 gewann Holstein hier mit 5:3, letzte Saison gab es dann ein 2:2, bei dem es schon nach 14 Minuten 2:1 für Heidenheim stand und der Ausgleich kurz vor Schluss (81. Minute) durch ein Eigentor von Timo Beermann fiel.

Letzter Sieg

Heidenheims letzter Sieg gegen Kiel war ein 3:0-Heimerfolg in der 3. Liga im April 2014.

Gutes Pflaster

Die Störche haben in der 2. Bundesliga noch nie gegen Heidenheim verloren. Bisher gab es zwei Siege und zwei Remis.

Im Gleichschritt

Die vergangene Saison beendeten Heidenheim und Kiel als Tabellennachbarn auf den Rängen 5 und 6, aktuell stehen beide mit nur je einem Sieg und 5 Punkten aus 5 Spielen da. 

Herzlich willkommen....

im Matchcenter der Partie Heidenheim gegen Kiel am 6. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Voith-Arena.