Nächstes Spiel in
04T02S26M26S
Stadion an der Bremer Brücke

OSN

3 : 0

(1 : 0)

FINAL

KSC

Alle Spiele

Fazit

Hochverdienter Erfolg für den VfL Osnabrück, der insgesamt die bessere Mannschaft war und den Karlsruher SC über weite Strecken der Partie dominierte.
Spielende
90'

Nachspielzeit

Es gibt noch einmal drei Minuten oben drauf.
85'
<- Etienne Amenyido
-> Bryan Henning
85'

Uphoff verhindert das 4:0

Der eben eingewechselte Granatowski lässt vor dem Strafraum einen Gegenspieler aussteigen und zieht ab. Uphoff ist unten und verhindert das 4:0.
82'
<- Nico Granatowski
-> Felix Agu
80'

Kopfballtor von van Aken

Die Entscheidung! Wolze schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum, der Ball fliegt über Gordon hinweg und van Aken köpft zum 3:0 ein. Uphoff ist noch dran, aber kann das Tor nicht verhindern.
80'

Joost van Aken

TOR!

3 : 0
Joost van Aken
76'

Klaas probiert's

Der eingewechselte Klaas hat auf der rechten Seite Platz und läuft in den Strafraum. Aus spitzem Winkel zieht er ab, scheitert aber an Uphoff.
73'

Stürmerfoul

Hofmann fällt im Strafraum, doch es gibt keinen Elfmeter, sondern Stürmerfoul. Der Angreifer war gegen Taffertshofer unfair zu Werke gegangen.
74'
<- Anton Fink
-> Damian Roßbach
71'
<- Sebastian Klaas
-> Marcos Álvarez
69'

KSC aktiver

Nach dem Doppelwechsel ist der Karlsruher SC aktiver geworden und drängt auf den Anschlusstreffer. Bisher aber ohne Erfolg.
65'

Gordon gegen Kühn

Karlsruhe verpasst den Anschlusstreffer. Kopfball von Gordon aus kurzer Distanz, Kühn ist unten und wehrt stark ab.
62'
<- Lukas Grozurek
-> Burak Camoglu
62'
<- Marco Djuricin
-> Marvin Pourie
61'

Traumtor knapp verpasst

Agu passt scharf von der Grundlinie in die Mitte und Heider versucht, denn Ball mit der Hacke ins lange Eck zu befördern. Es fehlen Zentimeter, der Ball geht knapp am Pfosten vorbei.
59'

Osnabrück hat alles im Griff

Die Gastgeber haben die Spielkontrolle und lassen sich Zeit beim Passspiel. Karlsruhe bekommt keinen Zugriff.
55'

Hitzige Phase

Drei Gelbe Karten innerhalb weniger Minuten. Beide Teams schenken sich nichts und packen auch mal harte Fouls aus.
55'
substitutesMarvin Pourie
54'
substitutesKevin Wolze
53'
substitutesBryan Henning
52'

Optimaler Start für Osnabrück

Besser hätte es aus Sicht der Gastgeber nicht laufen können. Die zweite Hälfte ist erst wenige Minuten alt und schon ist die Führung deutlicher geworden.
49'

Alvarez trifft vom Punkt

Der Torschütze des 1:0 und macht auch den zweiten Treffer für Osnabrück. Der Angreifer verzögert beim Elfmeter und schießt den Ball ins linke untere Eck. Uphoff war in die andere Ecke unterwegs.
48'

Marcos Álvarez

TOR!

2 : 0
Marcos Álvarez
48'

Elfmeter für Osnabrück

Was für ein Start in die zweite Hälfte: Roßbach bringt Taffertshofer im Strafraum zu Fall und verursacht einen Elfmeter für Osnabrück.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Pause in Osnabrück, die Gastgeber führen mit 1:0 und das geht in Ordnung. Nachdem der KSC den besseren Start erwischt hatte, wurde der VfL immer stärker und ging verdient in Führung. Osnabrück blieb bis zum Pausenpfiff das spielbestimmende Team.
Halbzeit
45' + 2'

Nachspielzeit

Noch zwei Minuten. Geht noch was vor dem Halbzeitpfiff?
41'

Kopfball Pisot

Der KSC-Verteidiger kommt nach einer Ecke zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht drücken. Knapp über das Tor.
38'

Chance für Wanitzek

Ein wenig aus dem Nichts die Chance für Karlsruhe zum Ausgleich. Ein weiter Ball kommt bei Wanitzek an, der den weit aus seinem Tor geeilten Kühn überlupft. Die Kugel landet oben auf dem Tornetz. Das war knapp!
36'

Gefährlich

Osnabrück schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum. Die Kugel landet am langen Pfosten, wo Henning knapp das zweite Tor verpasst.
32'

KSC kämpft

Karlsruhe arbeitet daran, sich ins Spiel zurückzukämpfen. Osnabrück ist etwa seit der 15. Minute deutlich stärker als die Gäste.
29'
substitutesMarc Lorenz
27'

Wolze prüft Uphoff

Wolze zieht nach einer Seitenverlagerung nach links direkt ab und prüft Uphoff, der den Ball mit einer tollen Parade aus dem Eck holt.
23'
substitutesLukas Fröde
22'

Alvarez schießt ein

Da ist das 1:0 für den VfL Osnabrück: Nach einer Flanke von Heider von der linken Seite springt der Ball von Gordons Fuß zu Wolze. Der köpft rüber zu Alvarez und der versenkt den Ball direkt im linken unteren Eck.
22'

Marcos Álvarez

TOR!

1 : 0
Marcos Álvarez
19'

Osnabrück immer stärker

Nachdem Karlsruhe in der Anfangsphase dominierte, ist Osnabrück nun die bestimmende Mannschaft und drängt auf die Führung.
16'

Riesenchance Osnabrück

Roßbach geht an der Seitenauslinie hart gegen Agu zu Werke. Es gibt einen Freistoß für Osnabrück. Alvarez bringt den Ball in den Strafraum und am langen Pfosten steht Agu frei. Er trifft mit seinem Kopfball allerdings nur den Pfosten!
13'

Ouahim gegen Uphoff

Flanke von Agu von der rechten Seite, Uphoff pflückt den Ball runter und wird dabei von Ouahim angegangen. Es gibt Stürmerfoul.
11'

Abschluss von Lorenz

Karlsruhe startet stark und hat die bisher beste Chance: Nach einem Freistoß von Wanitzek nimmt Lorenz die Kugel links im Strafraum volley und trifft sie perfekt. Kühn wehrt mit einer starken Parade ab!
9'

Henning wird behandelt

Nach einem Kopfballduell liegt Henning am Boden und muss behandelt werden. Der Nacken schmerzt ihm. Es geht aber wohl weiter für ihn.
7'

Camoglu zieht ab

Nach einer Ecke kann Camoglu rechts im Strafraum abziehen, Taffertshofer wirft sich aber mutig in den Schuss und verhindert so, dass Gefahr entstehen kann.
4'

Hofmann im Strafraum

Thiede flankt von der rechten Seite in den Strafraum, Pourie legt per Kopf in die Mitte ab und Hofmann setzt zum Schuss aus der Drehung an, trifft den Ball allerdings nicht richtig.
3'

Kopfball Pourie

Ein erster langer Ball der Gäste, den Pourie so eben noch mit dem Kopf erreicht, aber keine Gefahr für Körber.
Anstoß

Es kann losgehen

Die Teams stehen bereit, gleich geht es los.

Drei Osnabrücker Wechsel

Auf Seiten der Gastgeber stehen Kühn, Henning und Alvarez neu in der Startelf. Im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Nürnberg kommen sie für Körber, Gugganig und Ameyido rein.

KSC wechselt einmal

Nach der 2:4-Niederlage gegen den Hamburger SV kommt bei Karlsruhe Camoglu für Grozurek in die Startelf.

So spielt Osnabrück

Kühn - Heyer, Henning, van Aken - Agu, Taffertshofer, Blacha, Wolze - Alvarez, Heider, Ouahim

So spielt Karlsruhe

Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach - Fröde - Camoglu, Wanitzek, Lorenz - Pourie, Hofmann

Das Schiedsrichter-Gespann

Michael Bacher (SR) / Wolfgang Haslberger (SR-A. 1) / Johannes Huber (SR-A. 2) / Dominik Jolk (4. Offizieller) / Alexander Sather (VA) / Markus Wollenweber (VA-A)

Ein bekanntes Gesicht

Karlsruhes David Pisot ist zu Gast bei alten Bekannten, spielte bis 2016 vier Jahre für den VfL.

Angstgegner KSC

Osnabrück ist seit zehn Pflichtspielen gegen die Badener bei fünf Remis sieglos.

Aufsteiger mit starkem Start

In der letzten Saison feierte der VfL Osnabrück die Meisterschaft in der 3. Liga, der Karlsruher SC den zweiten Tabellenplatz. Auch jetzt marschieren sie im Gleichschritt: An den ersten vier Spieltagen gab es je zwei Siege und zwei Niederlagen.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Osnabrück gegen Karlsruhe am 5. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.