Nächstes Spiel in
00T02S44M09S

KSC

3 : 3

(1 : 3)

FINAL

DSC

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Bielefeld hätte gegen völlig verunsicherte Karlsruher sechs, sieben Tore erzielen müssen, ließ aber viel zu viel liegen. Und so berappelten sich die Karlsruher nach gut einer Stunde und erhöhten den Druck. Bei den zwei Elfmetern ließ sich Philipp Hofmann dann allerdings nicth zweimal bitten und verwandelte schließlich zum 3:3. Ein Ergebnis, das den Spielverlauf kaum repräsentiert. Dennoch kann Karlsruhe damit große Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen, geht als 16. in den letzten Spieltag mit Reichweite auf Platz 15.
Spielende
88'

Der Ausgleich!

Und Hofmann verwandelt auch den zweiten Elfmeter. Diesmal unten links. Wahnsinn, dass der KSC hier noch ausgleichen kann.
88'

Philipp Hofmann

TOR!

3:3
Philipp Hofmann
87'

Elfmeter KSC!

Der VAR hat eine Szene gegen Hofmann überprüft, der mit dem Ellenbogen geschlagen wurde. Das gibt Elfmeter!
86'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungVergehen innerhalb?
EntscheidungStrafstoß
85'

Noch eine Ecke für den KSC

Wanitzek bringt den Ball hinein, Fink zieht aus spitzem Winkel ab, doch der Ball wird abgewehrt.
83'

Spannung pur

Der KSC macht jetzt, vor allem in Person von Wanitzek, viel Dampf. Das Gute dabei: Weil Darmstadt inzwischen gegen Wehen führt, rutschen die Badener wieder auf Platz 16.
80'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Marcel Hartel
Marcel Hartel
80'

Wechsel

sub
Patrick Weihrauch
Patrick Weihrauch
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
80'

Wechsel

sub
Anton Fink
Anton Fink
sub
Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
77'

Freistoß KSC

Wanitzek mit dem ruhenden Ball von rechts, Gordon kann den Kopfball am langen Pfosten nicht auf den Kasten bringen.
73'

KSC macht Dampf

Der frische Gueye mit einer scharfen Flanke vor den Kasten, die Ortega jedoch abfängt.
71'

Wechsel

sub
Marco Djuricin
Marco Djuricin
sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
71'

Wechsel

sub
Babacar Guèye
Babacar Guèye
sub
Lukas Fröde
Lukas Fröde
70'

TOR: Der Anschlusstreffer für den KSC

Hofmann lässt sich die Chance nicht nehmen und tritt selbst an Der KSC-Stürmer verwandelt trocken links unten. Ortega war bereits in die andere Ecke unterwegs. Jetzt wird es hier noch einmal richtig spannend. Wer hätte das gedacht?
70'

Philipp Hofmann

TOR!

2:3
Philipp Hofmann
69'

Brand zeigt auf den Punkt!

Philipp Hofmann wird im Strafraum von Anderson Lucoqui gelegt. Schiedsrichter Benjamin Brand zeigt Elfmeter.
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
68'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
66'

KSC wird stärker

Die Badener wittern jetzt, dass hier vielleicht doch noch was gehen könnte und erhöhen den Druck.
64'

Wechsel

sub
Tom Schütz
Tom Schütz
sub
Nils Seufert
Nils Seufert
64'

Gondorf!

Das wäre fast der Anschlusstreffer gewesen: Jerome Gendorf verfehlt das Tor nach einem Drehschuss nur um Zentimeter. Ganz abgemeldet ist der KSC hier noch nicht, wenngleich die Arminia bereits sechs, sieben Tore hätte schießen können.
64'

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Jonathan Clauss
Jonathan Clauss
62'

Jetzt mal der KSC

Nach einer Ecke kommt Kother zum Kopfball. Letztlich aber kein Problem für Ortega.
59'

Da war mehr drin

Hartel läuft über den halben Platz und hat nur noch Keeper Uphoof und Gondorf vor sich. Doch er scheitert mit seinem Schuss am Block des Karlsruher Mittelfeldspielers.
55'

Wieder Voglsammer

Diesmal kommt der Bielefelder nach einer Hereingabe von links zum Abschluss per Volley - vorbei!
53'

Voglsammer!

Der Bielefelder Stürmer mal mit einem Versuch aus der Distanz. Zu zentral, um Uphoff vor Probleme zu stellen.
49'

Fast das 4:1!

Unglaublich, was Bielefeld bier liegen lässt: Gondorft vertändelt den Ball am Sechzehner, Seufert umkurvt Uphoff, schiebt den Ball dann aber tatsächlich am Pfosten vorbei.
46'

Bielefeld gleich druckvoll

Gleich nach Wiederanpfiff tauchen vier Bielefelder aussichtsreich im Strafraum auf, doch Härtel und Co. vertändeln den Ball leichtfertig.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Damian Roßbach
Damian Roßbach
sub
Dirk Carlson
Dirk Carlson
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Keine Spur von Meisterkater bei Bielefeld. Der Tabellenführer dominiert dieses Spiel nach Belieben, aber auch, weil dem völlig verunsicherten KSC katastrophale Fehler unterlaufen. Die Badener fallen damit aktuell sogar auf Platz 17 zurück. Es schien für Karlsruhe fast schon ein wenig aussichtslos für den zweiten Durchgang, doch der Treffer von Hofmann, der aus dem Nichts kam, bringt wieder ein wenig Resthoffnung.
Halbzeit
45'
+ 1

Konter KSC

Jetzt vielleicht mal, doch Schiedsrichter Benjamin Brand entscheidet auf Abseits beim aussichtsreichen Angriff der Hausherren.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Jérôme Gondorf
Jérôme Gondorf
36'

Schluss für Ben-Hatira

Der Karlsruher hat sichtliche Probleme und muss vom Feld. Für ihn kommt Kother in die Partie.
36'

Wechsel

sub
Dominik Kother
Dominik Kother
sub
Änis Ben-Hatira
Änis Ben-Hatira
32'

Hundertprozentige

Clauss läuft nach einem tollen Flugball völlig frei auf Uphoff zu, will dann aber rüberlegen zu Voglsammer, doch der Pass ist schlicht unterirdisch. Und somit vertändelt der Bielefelder hier die Einhundertprozentige auf das 4:1.
29'

Bielefeld dominiert

Der KSC übt keinerlei Pressing aus, überlässt dem Tabellenführer hier das Spiel.
25'

Das kommt aus dem Nichts!

Doch noch ein Lebenszeichen des KSC? Nach einer langen Flanke von Thiede nimmt Hofmann den Ball mustergültig it der Brust runter und hämmert ihn ins kurze Eck unter die Latte. Keine Chance für Ortega. Geht hier doch noch einmal was?
24'

Philipp Hofmann

TOR!

1:3
Philipp Hofmann
20'

Jetzt auch noch ein Eigentor

Ganz bitterer Nachmittag für den KSC. Klos dringt in den Strafraum, verliert jedoch den Ball. Seufert setzt am schnellsten nach, holt sich die Kugel und flankt aus spitzem Winkel nach innen, wo Kobald die Kugel nun auch noch ins eigene Tor befördert.
20'

Christoph Kobald

EIGENTOR!

0:3
Christoph Kobald
18'

Schritt Richtung Torjägerkanone

Fabian Klos führt nun die Torjägerliste mit 20 Treffern wieder alleine an, nachdem Wiesbandens Manuel Schäffler für wenige Augenblicke gleichgezogen war.
15'

Taktisches Foul

Lorenz kann Clauss nur mit Trikotziehen stoppen. Das gibt die erste Verwarnung des Spiels.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Marc Lorenz
Marc Lorenz
13'

Bei Bielefeld...

ist von Katerstimmung nach der Meisterfeier keine Spur. Der KSC indes wirkt extrem verunsichert.
11'

Bielefeld erhöht

Ein katastrophaler Rückpass von Carlsson zu Keeper Uphoff misslingt komplett. Klos geht dazwischen und schiebt einfach ein. Ein Riesenfehler des Karlsruher Linksverteidigers.
10'

Fabian Klos

TOR!

0:2
Fabian Klos
7'

Klos!

Fast das 2:0: Klos kommt am Fünfer zum Kopfball und setzt das Leder knapp über die Latte!
6'

Schlechte Nachrichten

Durch das parallele 1:0 von Wiesabden in Darmstadt fällt der KSC nun auf Platz 17. Das wäre der direkte Abstieg.
3'

Und da ist das Tor

Bielefeld stört früh, Brunner bringt eine Flanke von rechts mustergültig in den Strafraum, wo Hartel steht und die Direktabnahme unter die Latte jagt!
3'

Marcel Hartel

TOR!

0:1
Marcel Hartel
Anstoß

So spielt Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, Behrendt, Lucoqui- Prietl - Hartel, Seufert - Clauss, Voglsammer - Klos

So spielt der KSC:

Uphoff - Thiede, Kobald, Gordon, Carlson - Fröde - Gondorf, Wanitzek - Ben-Hatira, Lorenz - Hofmann

Das Schiedsrichter-Gespann der Partie:

Benjamin Brand (SR), Patrick Hanslbauer (SR-A. 1), Jochen Gschwendtner (SR-A. 2), Lothar Ostheimer (4. Offizieller), Christof Günsch (VA), Henry Müller (VA-A).

Das sagt Eichner

"Ich glaube wir treffen am Sonntag nicht nur tabellarisch, sondern auch mannschaftlich auf die beste Mannschaft der 2. Liga, die aus meiner Sicht völlig zu Recht nicht nur aufsteigt, sondern auch zum Schluss die Schale in der Hand halten wird. Ich hoffe, dass die Mannschaft an das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart anknüpfen kann vom Gesamtpaket her und wir werden natürlich alles daran setzen diese drei Punkte in Karlsruhe zu behalten. Wir müssen genau abwägen, wie viel Risiko gehen wir mit Blickrichtung Platz 15 und wie viel Achtsamkeit müssen wir an den Tag legen nach hinten. Diese Mischung müssen wir hinbekommen."

Rückblick

Im Hinrundenduell kam die Arminia nicht über ein 2:2 hinaus, bewies aber Nehmerqualitäten: Nachdem Fabian Klos in der 81. Minute per Elfer zum 1:1 ausgeglichen hatte, kassierte Bielefeld in der Nachspielzeit nach einem Fehler von Joakim Nilsson das 1:2 – aber die Elf von Uwe Neuhaus gab nicht auf und schlug in der 3. Minute der Nachspielzeit durch Joan Simun Edmundsson zurück.

Vier Spiele sieglos

Bielefeld ist seit vier Spielen sieglos gegen den KSC und hat nur eins der letzten acht Pflichtspiele gegen die Badener gewonnen (2:1-Heimsieg in der 2. Bundesliga am 5. Dezember 2015).

Elf Jahre her

Der letzte Auswärtssieg im Wildpark liegt sogar fast elf Jahre zurück: Im Oktober 2009 gewann die Arminia 1:0 in Karlsruhe, holte seitdem nur noch zwei Punkte in fünf Gastspielen beim KSC.

Acht gemeinsame Jahre

Karlsruhe und Bielefeld verbrachten acht gemeinsame Spielzeiten in der Bundesliga – die letzte in der Saison 2008/09, als man zusammen aus der Beletage abstieg.

Hofmann gegen Bielefeld

Philipp Hofmann hat keines seiner vier Zweitligaspiele gegen Bielefeld verloren (zwei Siege, zwei Remis) und zwei Mal gegen die Arminia getroffen.