Nächstes Spiel in
00T12S03M14S
Millerntor-Stadion

STP

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

REG

Alle Spiele
90'

Fazit

Der FC St. Pauli spielt 1:1 gegen den SSV Jahn Regensburg. Dadurch sind die Paulianer gerettet, spielen genauso wie Regensburg auch in der nächsten Spielzeit in der 2. Bundesliga. Diamantakos trifft für die Braun-Weißen, Hein für die Gäste. In der zweiten Hälfte baut St. Pauli etwas ab, Regensburg ist dem 2:1 etwas näher. Dennoch ist auch der Jahn am Ende nicht zwingend genug. Unter dem Strich geht das Unentschieden in Ordnung.
Spielende
90'
+ 2

Knappe Minute noch

Die Paulianer verteidigen fast nur noch.
89'

Gute Chance für den Jahn, Derstroff im Abseits

Hoher Ball des Jahn, der Ball wird zweimal per Kopf weitergeleitet zu Derstroff. Der Regensburger befördert den Ball aus kurzer Distanz über das Tor. Er steht aber im Abseits. Das Tor hätte nicht gezählt.
87'

Wechsel

sub
Johannes Flum
Johannes Flum
sub
Waldemar Sobota
Waldemar Sobota
87'

Flum kommt rein

Bei den Hausherren wird noch mal gewechselt. Der Stabilisator Flum ersetzt den Kapitän Sobota, der eine ordentliche Vorstellung abliefert.
85'

Wechsel

sub
Tom Baack
Tom Baack
sub
Max Besuschkow
Max Besuschkow
83'

7 Minuten plus X

Schlussphase auf St. Pauli. Die Gäste wirken derzeit eher so, als könnten sie noch das 2:1 erzielen. Die Paulianer finden Offensiv kaum mehr statt, der Jahn übernimmt das Kommando.
80'

Doppelwechsel bei St. Pauli

Penney und Kalla kommen für Gyökeres und Zander. Zwei Defensivspieler kommen also ins Spiel.
80'

Wechsel

sub
Matt Penney
Matt Penney
sub
Viktor Gyökeres
Viktor Gyökeres
80'

Wechsel

sub
Jan-Philipp Kalla
Jan-Philipp Kalla
sub
Luca Zander
Luca Zander
79'

Regensburg geht etwas in Risiko

Die Gäste werden offensiver. Viel geht über die linke Offensivseite. Okoroji soll die Mittelstürmer mit Flanken füttern.
76'

Offenes Spiel

Die Partie könnte aktuell nicht offener sein. Derzeit lässt sich nicht abzeichnen, welches Team das 2:1 erzielt. Es geht Hin und Her, aber mit wenigen Torchancen.
73'

Neue Impulse im Sturm

Bei St. Pauli spielt jetzt Coordes in der Offensive, beim Jahn Albers.
71'

Wechsel

sub
Andreas Albers
Andreas Albers
sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
71'

Wechsel

sub
Julian Derstroff
Julian Derstroff
sub
Erik Wekesser
Erik Wekesser
71'

Wechsel

sub
Luis Coordes
Luis Coordes
sub
Christian Viet
Christian Viet
70'

Stolze!

Den Eckball von Okoroji köpft Nachreiner rechts in den Sechzehner in Richtung von Stolze. Zwei Paulianer schießen sich gegenseitig an, der Ball landet auf dem Fuß von Stolze, der mit links knapp über das Tor schießt. Gutes Geschoss.
70'

Okoroji zur Ecke

Der anschließende Freistoß von Okoroji wird durch die Paulianer Mauer ins rechte Toraus abgefälscht. Ecke SSV.
69'

Senger reißt Stolze zu Boden

Stolze will in den Strafraum eindringen, wird daran aber von Senger gehindert, der den Jahn-Spieler an der Schulte zu Boden drückt.
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Senger
Marvin Senger
68'

Albers steht an der Seitenlinie

Der Stürmer des Jahn bereitet sich für seine Einwechslung vor.
66'

Becker macht die Tür zu

Stolze spaziert über die rechte Seite, lässt zwei Gegenspieler stehen. Als er ins Zentrum läuft, ist bei Becker Schluss. Der Paulianer stoppt ihn im Sechzehner regelkonform.
65'

Foul Saller

Gyökeres löst sich mit Ball stark von seinem Gegenspieler Saller auf der linken Außenbahn. Saller kann den Paulianer nur mit einem Foul stoppen.
62'

Zander zieht an Makridis

Der Regensburger marschiert mit Ball auf halblinks. Zander zieht an seinem Trikot, Freistoß für den Jahn.
62'

Gelbe Karte

yellowCard
Leo Østigård
Leo Østigård
60'

Wieder das Duell Sobota gegen Nachreiner

Sobota läuft mit Ball in Richtung Sechzehner, die Kugel springt etwas zu weit nach vorne. Er erwischt Nachreiner, der sich dem Polen entgegenstellt, am rechten Fuß. Kein Gelb-Rot, aber Freistoß für den Jahn. Somit Offensivfoul von Sobota.
58'

Sobota gegen Nachreiner

Der Paulianer und der Regensburger stoßen mit gestreckten Beinen in der Luft zusammen. Sobota trifft Nachreiner offensichtlich regelwidrig, Gelb für Sobota.
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Waldemar Sobota
Waldemar Sobota
56'

Scharfe Flanke Okoroji

Der Linksverteidiger des Jahn flankt von links scharf ins Zentrum, Grüttner kommt fast dran. Guter Ball von Okoroji.
54'

Nachreiner stoppt Gyökeres

Becker spielt sich im Mittelfeld gut frei und spielt zu Gyökeres. Der Schwede läuft in Richtung Sechzehner, wird aber rechtzeitig von Nachreiner gestoppt, der seinen Körper regelkonform reinstellt. Ballgewinn Jahn.
51'

Stolze im Abseits

Der Jahn kombiniert passsicher auf der linken Außenbahn, der letzte Ball von Okoroji landet bei Stolze, der knapp im Abseits steht.
49'

Veerman wird geblockt

Gyökeres legt von der linken Seite nach innen zu Veerman, der nicht lange zögert und mit links aus kurzer Distanz schießt. Zwei Regensburger fälschen den Ball zur Ecke ab, die nichts einbringt.
48'

Weidinger ins Seitenaus

St. Pauli läuft sehr hoch an, Weidinger will links rausspielen zu Okoroji. Der Ball fliegt ins linke Seitenaus.
47'

Franzke für Diamantakos

Diamantakos war unter der Woche leicht angeschlagen, eventuell der Grund für seine Auswechslung zur Pause. Franzke spielt jetzt für ihn vorne neben Veerman.
47'

Veerman aus kurzer Distanz

Viet legt kurz ab zu Veerman, der im Strafraum von Knipping eng begleitet wird. Sein Schuss geht rechts am Tor vorbei - Ecke für St. Pauli.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Benedikt Saller
Benedikt Saller
sub
Oliver Hein
Oliver Hein
45'
+ 2

Wechsel

sub
Maximilian Franzke
Maximilian Franzke
sub
Dimitrios Diamantakos
Dimitrios Diamantakos
45'

Halbzeitfazit

Zwischen dem FC St. Pauli und dem SSV Jahn Regensburg steht es zur Pause 1:1. St. Pauli ist zwischen der 10. und 25. Spielminute die spielbestimmende Mannschaft, der Jahn kommt kaum zur Entfaltung. In der 11. Minute klingelt es im Regensburger Kasten: Diamantakos ist der Nutznießer eines Fehlers von Nachreiner, der zu kurz und kraftlos zurück zu Weidinger spielt. Der Grieche kann ins leere Tor schießen. St. Pauli verpasst es anschließend auf 2:0 zu stellen. Die Jahn-Elf gleicht in der 27. Minute durch Hein aus. Sobota hat noch die Chance auf das 2:1, verzieht aber.
Halbzeit
45'
+ 2

Himmelmann ist da

Der Paulianer Keeper pflückt den Eckball von Besuschkow herunter.
45'
+ 1

Noch mal Eckball für den Jahn

Die Jahn-Elf bekommt noch mal einen Eckball von der linken Seite. Besuschkow wird den Ball reinbringen.
45'

2 Minuten Nachspielzeit

Der 4. Offizielle hält die Anzeige hoch - 2 Minuten gibt's in Halbzeit eins oben drauf.
45'

Knipping braucht ne Behandlungspause

Der eben eingewechselte Knipping wird verarztet. Es scheint allerdings weiterzugehen.
42'

Gyökeres ins Aus

Der junge Schwede will einen Doppelpass mit Senger spielen. Sein Ball geht aber an allen vorbei links ins Seitenaus.
38'

Diamantakos wird gestört

St. Pauli flankt den Ball rechts am Strafraum zu Veermann an den zweiten Pfosten, der Niederländer köpft noch mal in die Gefahrenzone. Diamantakos will den Ball aus der Luft aufs Tor bringen, wird dabei von Nachreiner gestört. Weidinger kann den Ball aufnehmen.
34'

Sobota verzieht!

Sobota luchst Wekesser im Mittelfeld den Ball ab, marschiert in Richtung Strafraum. Dort angekommen, tunnelt er Knipping und befördert den Ball mit seinem Linksschuss rechts am Tor vorbei.
32'

Zwischenfazit

Die ersten zehn Minuten sind ausgeglichen. Danach wird St. Pauli stärker, drängt Regensburg in die eigene Hälfte. Gyökeres hat das 1:0 schon auf dem Fuß. Im Anschluss nutzt Diamantakos einen Fehler von Nachreiner. St. Pauli kann sogar auf 2:0 durch Diamantakos stellen, verpasst dies jedoch. Der Jahn stabilisiert sich seit der 25. Minute wieder, trifft durch Hein.
27'

Hein trifft mit dem Linksschuss

Der Jahn flankt von der linken Seite, Senger kann nur in die Mitte köpfen. Hein kommt angerannt, läuft anderthalb Meter, um dann trocken ins linkere untere Ecke abzuschließen. Der Ball geht noch durch die Beine von Senger, Himmelmann kratzt noch an der Pille. 1:1.
27'

Oliver Hein

TOR!

1:1
Oliver Hein
26'

Jahn stabilisiert sich

Die Gäste tauchen jetzt wieder vermehrt in der gegnerischen Spielhälfte auf.
24'

Wechsel

sub
Tim Knipping
Tim Knipping
sub
Marcel Correia
Marcel Correia
23'

Correia wird behandelt

Der Verteidiger des Jahn muss behandelt werden. Es sieht nach einer Kopfverletzung aus. Knipping wird ihn ersetzen.
22'

Jahn findet offensiv nicht statt

Die Gäste können aktuell kein Offensivspiel aufziehen. Zurzeit spielen nur die Paulianer.
19'

Chance zum 2:0

Sobota spielt den Ball in die Spitze zu Diamantakos, der Jahn ist hinten total offen. Diamantakos wird am Abschluss noch leicht gestört, Weidinger kommt raus. Der Paulianer Stürmer trifft den Ball halb im Fallen nicht mehr richtig. Weidinger ist mit den Fingern noch dran, lenkt den Ball zur Seite ab.
18'

Diamantakos holt die Ecke raus

Eckball von der linken Seite für St. Pauli. Viet wird den Ball reinbringen.
16'

Veerman per Kopf

Zander bedient Veerman, der aufs Tor köpft - drüber!
12'

Diamantakos erzielt das 1:0

Nachreiner spielt einen Pass zu kurz zurück zu Weidinger, Veerman schaltet schnell, geht zum Ball. Von dort springt dieser zu Diamantakos, der ins leere Tor einschießen kann.
11'

Dimitrios Diamantakos

TOR!

1:0
Dimitrios Diamantakos
10'

Gyökeres zieht ab

Diamantakos steht nach einem Pass in die Spitze an der Kante zum Abseits, es geht aber weiter. Der Grieche legt den Ball zurück zu Gyökeres, der von seinem Gegenspieler begleitet in die Mitte zieht und abschließt. Weidinger pariert.
9'

Ausgeglichene Anfangsphase

Der Ballbesitzanteil ist ausgeglichen, St. Pauli hat den ersten Abschluss durch Sobota. Regensburg ist ebenfalls gewillt, hier mitzuspielen.
6'

Erster Abschluss Sobota

Becker wird von zwei Gegenspielern bedrängt, kann aber den Ball noch links am Strafraumeck zu Sobota zurücklegen. Der Pole zieht gefühlvoll ab - drüber.
5'

Makridis findet Okoroji nicht

Makridis will das Spiel auf die linke Seite verlagern, Okoroji kommt nicht an den zu lang gespielten Ball. Aus.
2'

Besuschkow mit dem ersten Foul

Im Mittelfeld foult Besuschkow Becker. Freistoß St. Pauli.
1'

Los geht's

Die Hausherren spielen in den Weißen Jerseys, die Gäste in Rot.
Anstoß

SSV mit drei Neuen

Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Karlsruhe wechselt Selimbegovic auf drei Positionen. Hein, Geipl und Makridis ersetzen Saller, Albers sowie den gelbgesperrten Gimber.

Fünf Änderungen bei St. Pauli

Im Vergleich zum Spiel in Hannover tauscht Luhukay auf fünf Positionen. Für Buballa, Penney, Benatelli, Knoll und Coordes spielen Senger, Sobota, Viet, Diamantakos und Veerman.

So beginnt Regensburg

Weidinger - Hein, Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Besuschkow - Stolze, Wekesser - Grüttner, Makridis

Aufstellung von St. Pauli

Himmelmann - Zander, Östigard, Senger, Ohlsson - Sobota - Viet, Becker - Gyökeres - Diamantakos, Veerman

Das Schiedsrichter-Gespann für die Partie:

Florian Heft (SR), Lukas Benen (SR-A. 1), Florian Lechner (SR-A. 2), Viatcheslav Paltchikov (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Bastian Börner (VA-A).

Das sagt Luhukay

"Es ist ein wichtiges Spiel, das wollen wir gewinnen und das ist das Entscheidende. Da geht es um Geschlossenheit und Zusammenhalt auf dem Platz - 90 Minuten lang."

Das sagt Selimbegovic

"Auf uns wartet ein sehr starke Gegner, der richtig gute Spieler hat. Man kann sich gegen St. Pauli nie sicher sein. Es kann ein unangenehmer Tag für uns werden, aber das wollen wir mit aller Macht vermeiden."

Jahn in der Bilanz knapp vorne

Sieben Duelle gab es bisher zwischen St. Pauli und Regensburg (alle in der 2. Bundesliga), der Jahn liegt in der Bilanz knapp vorne (drei Siege SSV, zwei Remis, zwei Siege St. Pauli).

Am Millerntor ohne Sieg

Am Millerntor haben die Oberpfälzer noch nie gewonnen: Sie schossen zwar in drei Gastspielen bei St. Pauli insgesamt sieben Tore, die reichten aber nur zu einem Punkt (3:4, 2:2, 2:3).

Luhukays erster Sieg

Letzte Saison lag der SSV am Millerntor zwar zwei Mal vorne, geriet aber durch ein Freistoßtor des Ex-Regensburgers Marvin Knoll (Januar 2015 bis Sommer 2018 beim Jahn, u. a. 2017/18 7 Zweitligatore) auf die Verliererstraße. Für Jos Luhukay war der 4:3-Erfolg der erste Sieg im dritten Spiel als Trainer des FC St. Pauli.

Rückblick

Im Hinrundenduell der aktuellen Saison reichte den Regensburgern ein Tor von Marco Grüttner zum 1:0-Heimerfolg. Grüttner war in seinen fünf Zweitligaspielen gegen St. Pauli an fünf Toren beteiligt (dreieigene Treffer, zwei Torvorlagen). Bei den Kiezkickern sah bei jenem 0:1 der Ex-Jahn-Spieler Philipp Ziereis (2007 bis 2013 beim SSV) in der 69. Minute Gelb-Rot.