H96

4 : 0

(2 : 0)

FINAL

STP

Alle Spiele
90'

Fazit

Am Ende ist es ein völlig verdienter Sieg für die Hausherren. St. Pauli konnte den 96ern zu keiner Phase des Spiels Paroli bieten.
Spielende
90'

Nachspielzeit

Drei Minuten werden nachgespielt.
85'

Wechsel

sub
Matthias Ostrzolek
Matthias Ostrzolek
sub
Jannes Horn
Jannes Horn
83'

Vorentscheidung

Hier dürfte nicht mehr viel passieren. St. Pauli fügt sich seinem Schicksal, Hannover verwaltet.
80'

Deckel drauf

Hannover kann kontern gegen weit aufgerückte Hamburger. Haraguchi beweist Auge für Mitspieler Teuchert und der drückt den Querpass schließlich über die Linie!
80'

Cedric Teuchert

TOR!

4:0
Cedric Teuchert
77'

Freistoß

Benatelli wird an der Strafraumgrenze gefoult. Gute Freistoßposition für St. Pauli, es wird aber nicht gefährlich.
77'

Gelbe Karte

yellowCard
Florent Muslija
Florent Muslija
74'

Wechsel auf beiden Seiten

Die Partie geht in die Schlussphase, beide Mannschaften nutzen die Gelegenheit für Wechsel.
73'

Wechsel

sub
Boris Tashchy
Boris Tashchy
sub
Viktor Gyökeres
Viktor Gyökeres
73'

Wechsel

sub
Christopher Avevor
Christopher Avevor
sub
Leo Østigård
Leo Østigård
71'

Wechsel

sub
John Guidetti
John Guidetti
sub
Marvin Ducksch
Marvin Ducksch
71'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
68'

Defensiv stabil

Abgesehen von Haraguchis Traumtor steht St. Pauli mittlerweile defensiv deutlich stabiler.
64'

Bemüht

Die Hamburger geben nach dem Gegentreffer nicht auf und probieren über die Flügel für Gefahr zu sorgen. Hannover steht aber gut.
61'

Aus der Distanz

3:0 für die Hausherren! Nach einem Fehlpass landet der Ball bei Haraguchi an der Strafraumgrenze, der Japaner fackelt nicht lange und zimmert den Ball an die Unterlatte.
61'

Genki Haraguchi

TOR!

3:0
Genki Haraguchi
60'

Wechsel

sub
Maximilian Franzke
Maximilian Franzke
sub
Finn Becker
Finn Becker
60'

Kein Durchkommen

Die Partie spielt sich vor allem rund um den Mittelkreis ab. Beide Offensivreihen haben derzeit Probleme, vor das Tor zu kommen.
60'

Wechsel

sub
Henk Veerman
Henk Veerman
sub
Luis Coordes
Luis Coordes
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Luca Zander
Luca Zander
55'

Wechsel

sub
Florent Muslija
Florent Muslija
sub
Edgar Prib
Edgar Prib
54'

Wechsel

sub
Johannes Flum
Johannes Flum
sub
Sebastian Ohlsson
Sebastian Ohlsson
51'

Bemüht

St. Pauli bemüht um mehr Ballbesitz und dann Vorwärtsdrang, wird bisher aber meist kurz vor dem Strafraum gestoppt.
48'

Souverän

Die Hausherren bestreiten die ersten Minuten der zweiten Halbzeit souverän und kontrollieren die Partie.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
sub
Linton Maina
Linton Maina
45'

Halbzeitfazit

Die 2:0-Halbzeitführung für Hannover 96 geht völlig in Ordnung. Die Hausherren waren von Beginn an die aktivere Mannschaft, erarbeiten sich Abschlüsse und belohnten sich schließlich für das Engagement. St. Pauli kann bisher kaum dagegenhalten.
Halbzeit
45'

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es oben drauf.
44'

Keine Idee

St. Pauli findet offensiv weiterhin kaum statt. Defensiv haben sich die Hamburger mittlerweile etwas stabilisiert.
41'

Weiter geht's

Auch Maina kann weiterspielen.
39'

Maina am Boden

Der nächste Hannoveraner muss behandelt werden.
36'

Weiter geht's

Der Stürmer kann weiterspielen.
34'

Behandlungspause

Ducksch bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und muss behandelt werden.
31'

Klare Sache

72 Prozent Ballbesitz für Hannover bisher.
28'

Ducksch zieht ab

Ein flacher Querpass landet links im Strafraum bei Ducksch, der sofort abzieht, aber an Himmelmann scheitert.
27'

Kein Durchkommen

Den Hamburgern fällt offensiv weiterhin nicht viel ein. Die langen Bälle nach vorne verteidigt Hannover bisher souverän.
24'

Konterchance

St. Pauli kann die Hereingabe klären und kommt dann schnell vor das 96-Tor. Becker kommt schließlich zum Abschluss, setzt den Ball aber über den Kasten.
23'

Nächster Versuch

Nun hat wieder Hannover die Chance mit einem Eckball gefährlich zu werden. Es ist bereits der vierte Versuch.
20'

Eckball

Jetzt auch St. Pauli mal mit der Gelegenheit bei einer Ecke von der rechten Seite. Knoll führt kurz aus, es wird aber nicht gefährlich.
17'

Weydandt legt nach

Korb bekommt auf dem rechten Flügel die Gelegenheit zum Flanken und zirkelt den Ball maßgenau zu Weydandt am Fünfmeterraum, der nur noch einköpfen muss. 2:0 für die Hausherren!
17'

Hendrik Weydandt

TOR!

2:0
Hendrik Weydandt
14'

Gleiches Spiel

Wieder eine Ecke für Hannover, wieder bringt Kaiser den Ball vor das Tor, erneut wird ein Offensivfoul gepfiffen. St. Pauli in Ballbesitz.
11'

Ungefährlich

Kaiser bringt den Ball hoch vor das Tor, die Aktion wird aber wegen eines Offensivfouls im Strafraum abgepfiffen.
11'

Eckball

Hannover hat erneut einen Eckball auf der rechten Seite.
9'

Schwacher Beginn

Der FC St. Pauli ist noch nicht so richtig angekommen in der Partie. Offensiv sieht man kaum etwas von den Hamburgern.
6'

Führung!

Es hatte sich angedeutet! Østigård rutscht an der eigenen Strafraumgrenze aus, Weydandt schnappt sich die Kugel und legt dann überlegt quer auf den mitgelaufenen Ducksch, der souverän einschiebt. Himmelmann ist machtlos.
6'

Marvin Ducksch

TOR!

1:0
Marvin Ducksch
5'

Ducksch verzieht

Ein feiner Steilpass landet bei Ducksch an der Strafraumgrenze. Der Stürmer zieht sofort ab, setzt den Ball aber rechts neben das Tor.
4'

Hübers vergibt

Hannover erarbeitet sich den ersten Eckball, die Hereingabe von rechts sorgt auch prompt für Gefahr - Hübers setzt den Ball am langen Pfosten dann aber über den Kasten.
1'

Der Ball rollt

Die Partie ist eröffnet. Hannover hat zunächst Ballbesitz.
Anstoß

So spielt St. Pauli

Himmelmann - Zander, Ostigard, Buballa, Penney - Becker, Ohlsson, Coordes - Knoll - Benatelli, Gyökeres

So spielt Hannover

Zieler - Korb, Franke, Hübers, Horn - Kaiser, Anton, Prib - Maina - Weydandt, Ducksch

Das Schiedsrichtergespann

Alexander Sather (SR), Oliver Lossius (SR-A. 1), Stefan Zielsdorf (SR-A. 2), Patrick Schwengers (4. Offizieller), Martin Petersen (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Das sagt Luhukay

"Vor jedem Spiel kann man die Vergangenheit und eine Statistik rausholen, ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass mich das wenig interessiert. Das Wichtigste ist, dass wir morgen hoffentlich den zweiten Auswärtssieg erzwingen können. Wir wissen alle, wie wichtig das Spiel morgen wieder ist. Wir werden morgen eine Mannschaft aufstellen, in die wir das Vertrauen haben, dass sie morgen ein erfolgreiches Spiel absolvieren kann."

Das sagt Kocak

"Wir müssen endlich aufhören, Geschenke zu verteilen. Der Inhalt vom Fußball, die Entwicklung der Mannschaft, die Entwicklung der Mentalität, da sind wir auf einem sehr guten Weg."

Im zehnten Spiel der Durchbruch?

Egal, ob nun mit St. Pauli, Köln, Mönchengladbach, Augsburg oder Hertha: Jos Luhukay hat keines seiner 9 Spiele als Trainer gegen H96 gewonnen (3 Remis, 6 Niederlagen).

Auf dem gegnerischen Platz erfolgreich

Kurios an der Zweitligabilanz zwischen beiden Teams: Zu Hause gewann St. Pauli nur 3 von 15 Zweitligaspielen gegen Hannover,auswärts gab es 6 Siege in 14 Partien.

Letztes Tor für St. Pauli 2010

St. Pauli gelang in den letzten 4 Pflichtspielen gegen Hannover kein Sieg und nicht einmal ein Tor (0:1, 0:0, 0:2, 0:1). Das letzte Tor der Kiezkicker gegen H96 schoss Marius Ebbers am 1.Oktober 2010, er sicherte damit in der Bundesliga den 1:0-Auswärtssieg am Maschsee.

Im Hinspiel erfolgreich

Ein frühes Tor von Linton Maina (7. Minute) reichte Hannover im Hinrundenduell zum 1:0-Erfolg, für Kenan Kocak war es der erste Sieg als H96-Trainer (im 2. Spiel) und eine späte Revanche: Im Oktober 2018 musste er nach einer 1:3-Niederlage am Millerntor beim SV Sandhausen seinen Hut nehmen.

Willkommen zur Partie Hannover - St. Pauli

Hier gibt es die wichtigsten Infos zur Partie Hannover 96 gegen den FC St. Pauli am 32. Spieltag der 2. Bundesliga.