Nächstes Spiel in
03T02S33M08S
Mercedes-Benz Arena

VFB

2 : 1

(0 : 1)

FINAL

STP

Alle Spiele

Fazit

Am Ende geht der Heimsieg für den VfB durchaus in Ordnung. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte St. Pauli den Schwaben nicht mehr viel entgegensetzen. Spätestens mit der Einwechslung von Nicolas Gonzalez sorgte der VfB für konstante Torgefahr und belohnte sich für dieses Engagement schließlich kurz vor Spielende.
Spielende
90' + 1'

Da ist das Tor

Der VfB trifft doch noch! Eine flache Hereingabe von der linken Seite landet im Strafraum bei Gonzalez, der nur noch den Fuß reinhalten muss. Bitter für St. Pauli, aber durchaus verdient aus Sicht der Stuttgarter!
90'

Nicolás González

TOR!

2 : 1
Nicolás  González
88'

Drüber

Der Stuttgarter setzt den Ball deutlich über den Kasten.
87'

Gute Freistoßposition

Stenzel wird kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt. Gute Freistoßposition für den VfB - Didavi macht sich bereit...
87'
substitutesWaldemar Sobota
86'

Stuttgart will den Sieg

Die Hausherren machen hier weiter Druck - der VfB will sich hier noch irgendwie den Heimsieg holen.
83'

Hält die Verteidigung?

St. Pauli beschränkt sich jetzt immer mehr auf die Defensive. Halten die Hamburger dem Druck der Schwaben stand?
79'

Gefährlich

Didavi wird links im Strafraum geschickt und bedient mit einem starken Querpass den mitgelaufenen Didavi zentral vor dem Tor. Der Stuttgarter trifft den Ball aber nur mit dem Oberschenkel - das Spielgerät trudelt links am Pfosten vorbei.
77'
<- Waldemar Sobota
-> Christian Conteh
77'
<- Mateo Klimowicz
-> Hamadi Al Ghaddioui
76'

Freistoß

Didavi hat erneut die Gelegenheit mit einem Freistoß, seine Hereingabe landet aber genau in den Armen des Hamburger Torhüters. Dennoch: Stuttgart will hier mehr, das sieht man.
73'
<- Nathaniel Phillips
-> Marc-Oliver Kempf
70'

Riesenchance

Gonzalez ist frei durch, tanzt im Strafraum den letzten Gegenspieler aus und trifft dann beim Schuss den Ball nicht - St. Pauli kann klären.
69'

VfB spielbestimmend

Die Stuttgarter bleiben auch nach dem Ausgleich die dominante Mannschaft - das Remis scheint den Schwaben nicht zu reichen.
67'
substitutesFlorian Carstens
63'
<- Christopher Buchtmann
-> Mats Møller Dæhli
61'

Gefährlich

Fast die direkte Antwort von St. Pauli: Miyaichi setzt sich im Strafraum gut durch, bedient dann Conteh, der nur noch abschließen muss - ein Stuttgarter hält aber noch das Bein dazwischen und klärt zur Ecke.
60'
<- Viktor Einar Gyökeres
-> Dimitrios Diamantakos
60'

Klassiker

Der VfB gleicht aus - und nutzt dafür einen alten Trick. Castro bringt den Eckball von der linken Seite einfach flach und nicht hoch an den Fünfmeterraum, dort hält Kempf den Fuß rein und der Ball zappelt im Netz.
60'

Marc-Oliver Kempf

TOR!

1 : 1
Marc-Oliver Kempf
55'

Ungefährlich

Die Hereingabe des Stuttgarters landet im Toraus - es wird nicht gefährlich.
54'

Gute Freistoßposition

Der VfB bekommt einen Freistoß auf dem rechten Flügel, Didavi macht sich bereit..
51'

Aus der Distanz

Kempf hat den Ball, Zeit und Platz und zieht aus 25 Metern einfach mal ab - Himmelmann ist aber zur Stelle und kann den strammen Schuss parieren.
51'
<- Nicolás González
-> Mario Gómez
50'

Gefährlich

Fast der nächste Kontertreffer! Möller Daehli bedient Diamantakos im Strafraum, der Schuss des Hamburgers wird aber in letzter Sekunde noch geblockt.
49'

Gleiches Bild

Auch in der zweiten Halbzeit hat der VfB deutlich mehr Ballbesitz, doch St. Pauli lauert weiter auf Chancen.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Stuttgart macht das Spiel, aber St. Pauli führt - und das gar nicht unverdient. Denn die Gäste zeigen sich hier bisher zielstrebiger und dynamischer. Die Hausherren brauchen mehr Ideen, um gefährlich vor das Tor zu kommen. Wir dürfen gespannt sein, wie es in der zweiten Halbzeit weitergeht.
Halbzeit
42'

Geblockt

Nächster Konter für St. Pauli über Buballa, der schließlich zu Möller Daehli im Strafraum durchsteckt. Der Schuss des Hamburgers wird dann jedoch geblockt. Die Gefahr ist gebannt.
39'

Diszipliniert

Die St.Pauli-Taktik geht bisher auf. Die Hamburger halten dicht und setzen vorne Nadelstiche. Das dürfte Trainer Luhukay gefallen.
36'

Stuttgart dominant

Die Hausherren dominieren hier weiterhin die Partie, haben viel Ballbesitz. Nur richtig gefährliche Torchancen sind weiterhin Mangelware.
32'

Gefährlich

Didavi setzt sich auf dem linken Flügel gut durch und bringt den Ball dann flach vor das Tor - dort hat Buballa aber aufgepasst und klärt das Spielgerät ins Toraus. Die folgende Ecke bringt dem VfB dann nichts ein.
28'

Stuttgart etwas ratlos

Den Hausherren fällt hier trotz viel Ballbesitz nicht so wirklich ein Mittel gegen die Defensive der Gäste ein, gleichzeitig muss der VfB aufpassen, sich nicht weitere Konter zu fangen. Keine einfache Situation.
25'

Nächster Konter

Fast das 2:0 für St. Pauli, die Stuttgart tief in der eigenen Hälfte den Ball abluchsen und dann kontern. Schließlich vergibt Möller Daehli aber aus gut 16 Metern Torentfernung und setzt den Ball rechts neben das Tor - da war mehr drin für St. Pauli!
23'

Aus der Distanz

Conteh bekommt zentral an der Strafraumgrenze den Ball und zieht einfach mal ab. Der Ball landet allerdings rechts neben dem Stuttgarter Kasten.
23'

Ungefährlich

Erneut führt St. Pauli die Ecke kurz aus, erneut springt dabei nichts heraus.
22'

Nächster Eckball

Erneut ein Eckball für die Hamburger. Erneut von der rechten Seite.
20'

Führungstreffer

Stuttgart dominiert, St. Pauli trifft! Conteh setzt sich auf dem linken Flügel gleich gegen drei Stuttgarter durch, legt dann zurück auf Möller Daehli an der Strafraumgrenze und der versenkt den Ball per Direktabnahme flach rechts im Stuttgarter Kasten!
18'

Mats Møller Dæhli

TOR!

0 : 1
Mats Møller Dæhli
17'

Gomez gefährlich

Ein feiner Pass von Ascacibar landet im Strafraum bei Mario Gomez, der das Leder aber nicht unter Kontrolle bringen kann.
13'

Nächster Eckball

Diesmal darf St. Pauli es von der rechten Seite probieren. Die kurz ausgeführte Ecke sorgt aber nicht für Gefahr im Stuttgarter Strafraum, der VfB kann klären.
12'

Aus der Distanz

Didavi legt den Ball an der Strafraumgrenze zurück zu Stenzel, der einfach mal aus gut 20 Metern abzieht. Der Schuss landet allerdings links neben dem Kasten.
11'

Ballbesitz

Der VfB hat viel Ballbesitz, lässt das Spielgerät in den eigenen Reihen kreisen, findet aber noch keine Lücke in der Hintermannschaft der Gäste.
8'

Lauern auf Konter

Das Spiel hat sich etwas beruhigt, mehr Ballbesitz hat der VfB, aber St. Pauli lauert auf Kontermöglichkeiten.
5'

Gefährlich

St. Pauli erarbeitet sich den ersten Eckball. Die hohe Hereingabe von links landet im Strafraum bei Hoffmann, der zum Kopfball kommt, den Ball aber rechts neben das Tor setzt.
3'

Castro vergibt

Erster Torabschluss für den VfB. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Castro frei am Fünfmeterraum zum Kopfball, setzt den Ball aber über das Tor.
2'

Erster Konter

St. Pauli erobert auf der eigenen linken Abwehrseite den Ball und kann kontern. Der VfB stoppt den Angriff aber am eigenen Strafraum.
2'

Der Ball rollt

Die Partie läuft, der VfB beginnt mit Ballbesitz.
Anstoß

So spielt der VfB

Kobel - Sosa, Badstuber, Kempf, Stenzel - Karazor, Castro, Ascacibar - Al Ghaddioui, Didavi, Gomez

So spielt St. Pauli

Himmelmann - Buballa, Knoll, Castens, Becker - Möller Daehli, Hoffmann - Conteh, Miyaichi, Lankford - Diamantakos

Das sagt Tim Walter

"Die letzte Woche und auch die davor waren sehr intensiv für uns. Vor allem für die Spieler ist der Input enorm, das ist wie eine Art Doppelbelastung: Nicht nur die Beine und der Körper, sondern auch der Kopf ist gefordert. Aber meine Mannschaft macht das gut."

Das sagt Jos Luhukay

"Unsere erfahrenen Spieler müssen das Spiel im Griff behalten. Wir wollen ein gutes Ergebnis erzielen. Das wird unsere Herausforderung sein."

Schiedsrichter

Guido Winkmann (SR), Fabian Maibaum (S-A 1), Bastian Börner (S-A 2), Jonas Weickenmeier (4. O.), Sven Waschitzki (V-A), Markus Wollenweber (V-A-A)

Stuttgart muss auf Mangala verzichten

Der VfB Stuttgart muss in den kommenden Wochen auf Orel Mangala verzichten: Der belgische Mittelfeldspieler zog sich in der Pokalpartie bei Hansa Rostock (1:0) eine Innenbanddehnung im linken Knie zu.

VfB verstärkt sich mit Endo

Der VfB hat den japanischen Nationalspieler Wataru Endo verpflichtet. Der 26-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden nach Stuttgart und unterschreibt beim Verein mit dem Brustring einen bis zum 30. Juni 2020 gültigen Vertrag. Er trägt künftig die Rückennummer 3.

Starke Leistung, keine Punkte

Hamadi Al Ghaddioui verbuchte in seinem letzten Duell gegen St. Pauli zwei Tore und eine Vorlage, ging trotzdem als Verlierer vom Platz: Das 4:3 gegen Al Ghaddiouis Ex-Verein Regensburg am 27. April 2019 war zugleich St. Paulis einziger Sieg in den letzten zwölf Zweitligaspielen.

Klare Sache

Insgesamt gab es in 19 Pflichtspielduellen 13 Stuttgarter Siege und nur zwei Erfolge für die Kiezkicker, herausragend ist vor allem Stuttgarts Heimbilanz: In den zehn Heimspielen gegen St. Pauli verschenkte der VfB nur einen einzigen Punkt (1996 in der Bundesliga, 1:1), gewann die letzten fünf Heimspiele gegen die Paulianer alle.

Lang ists her

St. Paulis letztes Erfolgserlebnis gegen die Schwaben liegt 23 Jahre zurück: Am 2. November 1996 schoss Christian Springer die Hamburger in der Bundesliga mit einem Doppelpack zum 2:1-Heimsieg gegen den VfB; das Tor für von Joachim Löw trainierte Stuttgarter erzielte Krassimir Balakov.

Starke Serie gegen die Kiezkicker

Der VfB hat die letzten acht Pflichtspiele gegen St. Pauli alle gewonnen! U.a. gab es 2016/17 in der 2. Bundesliga zwei knappe Stuttgarter Siege (2:1 zu Hause, 1:0 am Millerntor).

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Stuttgart gegen St. Pauli am 3. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der Mercedes-Benz Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.