Nächstes Spiel in
00T08S00M46S

DSC

4 : 0

(1 : 0)

FINAL

SGD

Alle Spiele
90'
+ 1

Fazit

Das war's aus Bielefeld! Der Spitzenreiter Arminia Bielefeld schlägt Schlusslicht Dynamo Dresden auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 (1:0) und stößt damit die Tür zur Bundesliga ganz weit auf. Das Ergebnis spricht eine klare Sprache, auch wenn die Sachsen sich hier eine Stunde lang in einer sehr guten Form präsentierten.
Spielende
90'

Wechsel

sub
Brian Behrendt
Brian Behrendt
sub
Amos Pieper
Amos Pieper
90'

Wechsel

sub
Stephan Salger
Stephan Salger
sub
Marcel Hartel
Marcel Hartel
88'

Soukou mit dem 4:0!

Schneller Angriff der Bielefelder über die rechte Seite: Der Außenspieler zieht aus 16 Metern ab, der Ball schlägt flach im Netz ein.
87'

Cebio Soukou

TOR!

4:0
Cebio Soukou
87'

Entspanntes Auslaufen

Bielefeld hat das Spiel entschieden, Dresden kommt noch mit dem Mute der Verzweiflung. Aber das reicht nicht, um noch etwas zu reißen.
82'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Fabian Klos
Fabian Klos
81'

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Nils Seufert
Nils Seufert
80'

Wechsel

sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
sub
Patrick Schmidt
Patrick Schmidt
80'

Wechsel

sub
Jannik Müller
Jannik Müller
sub
Florian Ballas
Florian Ballas
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Brian Hamalainen
Brian Hamalainen
76'

Gelingt noch was?

Dresden machte eine Zeit lang Druck, aber dann gelang den Gastgebern der Doppelschlag. Erholt sich die Kauczinski-Elf davon noch?
73'

Wechsel

sub
Marco Hartmann
Marco Hartmann
sub
Ondrej Petrák
Ondrej Petrák
71'

Ortega!

Schmidt taucht vor dem Bielefelder Keeper auf - doch der reagiert glänzend.
70'

Wechsel

sub
Sascha Horvath
Sascha Horvath
sub
Josef Hušbauer
Josef Hušbauer
69'

Wechsel

sub
Rene Klingenburg
Rene Klingenburg
sub
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou
65'

Da ist der dritte Treffer!

Klos mit der Vorentscheidung! Klos taucht nach einer Kombination über Brunner und Souko im Dresdner Strafraum auf, schüttelt Ehlers ab und schiebt aus kurzer Distanz ein.
65'

Fabian Klos

TOR!

3:0
Fabian Klos
63'

Voglsammer mit dem 2:0!

Seit Januar stand er nicht mehr in der Startelf - und nun ist er voll da und erzielt seinen elften Treffer in dieser Saison. Voglsammer nimmt den Ball an der Strafraumgrenze an, dreht sich um seinen Bewacher und schließt trocken zum 2:0 ab.
62'

Andreas Voglsammer

TOR!

2:0
Andreas Voglsammer
61'

Die Gäste spielen

Von Bielefeld ist noch nicht so viel zu sehen im zweiten Durchgang. Das Gros der Arbeit machen die Gäste.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Jannis Nikolaou
Jannis Nikolaou
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Ondrej Petrák
Ondrej Petrák
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Ehlers
Kevin Ehlers
53'

Dresden versucht es

Bielefeld steht hoch, aber Dresden unternimmt immer wieder Anläufe, um in die Hälfte der Gastgeber einzudringen.
48'

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Jonathan Clauss
Jonathan Clauss
47'

Weiter geht's

Der Ball rollt wieder. Kann Dresden noch einen Punkt holen?
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Bielefeld ist besser, Dresden aber nicht chancenlos. Das könnte eine spannende zweite Hälfte werden. Die Gastgeber hatten den besseren Start, untermauerten vom Fleck weg ihre Aufstiegsambitionen und gingen durch ein wunderschönes Tor in Führung. Die Neuhaus-Elf macht ein gutes Spiel, doch Dynamo hat sich nicht aufgegeben.
Halbzeit
45'

Klos!

Ecke Bielefeld, Kopfball Klos - da fehlte nicht viel.
43'

Fernschuss

Terrazzino führt den Ball aus dem Mittelfeld Richtung Bielefelder Strafraum, zieht ab. Drüber.
41'

Abschluss

Schlenzer von Voglsammer - der geht ein ordentliches Stück vorbei. Aber mal wieder ein Lebenszeichen des Spitzenreiters.
39'

Mehr Spielanteile

Dresden kommt mehr und mehr in Schwung. Bielefeld hat sich zurückgezogen.
38'

Einwurf

Dresden ist wieder vorne: Jeremejeff versucht es direkt, aber der Ball wird abgewehrt.
32'

Noch eine Gelegenheit

Plötzlich dreht Dresden wieder auf: Wahlqvist lässt Voglsammer stehen, flankt dann von der rechten Seite aufs Tor, verfehlt aber seine Mannschaftskollegen.
29'

Schnell erholt

Dresden kam nur einmal gefährlich vors Tor. Nun haben die Arminen das Spiel wieder fest in der Hand und lassen ihren Gegner laufen.
24'

Die Chance!

Nach dem Freistoß geht es auf einmal ganz schnell, ehe Schmidt frei vor Ortega steht. Der Dresdner ist davon offenbar selbst etwas überrascht und bringt daher nicht genügend PS hinter den Ball.
23'

Gelbe Karte

Der Torschütze foult Nikolaou, weil er einen Schritt zu spät kommt und dann durchzieht. Dabei trifft er seinen Gegenspieler. Für ihn geht's erstmal weiter.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Jonathan Clauss
Jonathan Clauss
20'

Erster Vorstoß

Husbauer bekommt ein Zuspiel von Nikolaou nicht richtig unter Kontrolle. Auch, weil Nilsson ihm dazwischen springt.
16'

Verdiente Führung

Der Tabellenführer und Favorit liegt nach einer guten Viertelstunde mit 1:0 vorn - und das ist zu diesem Zeitpunkt absolut in Ordnung. Die Neuhaus-Elf hat hier von der ersten Sekunde an keinen Zweifel an der Überlegenheit zugelassen.
10'

Traumtor!

Ein starker Pass von Hartel, Clauss spitzelt ihn mit der rechten Fußspitze aus der Luft, hebt ihn anschließend mit viel Auge und dem linken Fuß über Dynamo-Keeper Broll hinweg zum 1:0 ins Tor.
10'

Jonathan Clauss

TOR!

1:0
Jonathan Clauss
7'

Selbstbewusstsein gesammelt

Die Dresdner haben zuletzt eine gute Figur abgegeben. So präsentiert sich die Mannschaft von Markus Kauczinski hier auch.
5'

Keine Gefahr

Aber die Gastgeber bleiben im Ballbesitz. Es ist ein engagierter Beginn der Neuhaus-Elf.
4'

Erste Ecke

Arminia Bielefeld mit einer Standardsituation.
1'

Anstoß

Das Spiel läuft.
Anstoß

So beginnt Dresden

Broll - Wahlqvist, Ehlers, Ballas, Hamalainen - Petrak, Nikolaou - Schmidt, Husbauer, Terrazzino - Jeremejeff

So spielt Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui - Clauss, Hartel, Prietl, Seufert, Voglsammer - Klos

Das sagt Neuhaus

„Ich ziehe meinen Hut davor, wie Dynamo dieses immense Programm meistert. Das ist eine schwierige Situation, wie sie noch nie eine andere Mannschaft je erlebt hat. Ich möchte nicht tauschen. Wir müssen mutig sein und den Glauben an die eigene Stärke hervorheben. Es ist alles Kopfsache. Die letzten Schritte sind bekanntermaßen immer die schwierigsten. Was ich versprechen kann, dass es die Mannschaft unbedingt schaffen will. Ich bin total davon überzeugt, dass die Mannschaft stabil genug ist und die nötigen Punkte holen wird.“

Das sagt Kauczinski

„Man merkt, dass wir mittlerweile fitter sind und unsere Kräfte in den Spielen gut einteilen können. Wir können etwas schaffen, was vor uns noch niemand oder bisher zumindest sehr wenige erreicht haben. Dieser Herausforderung stellen wir uns hochmotiviert und werden für unser Ziel alles reinhauen.“

Schiedsrichter

Joachim Pfeifer (SR), Tim Skorczyk (SR-A1), Philipp Hüwe (SR-A2), Lukas Benen (4. O.), Markus Schmidt (VA), Arno Blos (VA-A)

Bielefeld vor Bundesliga-Rückkehr

Bei einem Sieg hätte die Arminia neun Punkte Vorsprung auf Platz 3. Bei noch neun zu vergebenden Punkten und dem klar besseren Torverhältnis wäre die Rückkehr in die Bundesliga damit so gut wie sicher.

Nachholspiel vom 28. Spieltag

Die Partie 28. Spieltags zwischen Arminia Bielefeld und der SG Dynamo Dresden wurde verlegt, damit die SG Dynamo nach der vom Gesundheitsamt Dresden erlassenen Quarantäne-Maßnahme für die komplette Lizenzmannschaft eine Vorbereitungszeit von mindestens einer Woche vor dem ersten Pflichtspiel nach der Corona-bedingten Unterbrechung des Spielbetriebs hat. Das Spiel gegen Bielefeld findet nun am Montag, 15. Juni, statt.

Arminia ist Atiks Angstgegner

Für Baris Atik ist die Arminia alles andere als ein Lieblingsgegner: Egal, ob nun mit Dynamo, Kaiserslautern oder Darmstadt, er hat seine fünf Zweitligaspiele gegen Bielefeld alle verloren.

Kauczinski mit guten Erinnerungen

Dynamo-Trainer Markus Kauczinski hat seine letzten zwei Spiele gegen Bielefeld gewonnen (jeweils mit St. Pauli).

Dynamo lieber in Bielefeld

Dynamos Heimbilanz gegen die Arminia ist katastrophal (ein Sieg, ein Remis, 5 Niederlagen), in Bielefeld ist die Bilanz aber ausgeglichen (5 Gastspiele: 2 Siege, ein Remis, 2 Niederlagen).

Letzter Dynamo-Erfolg...

...war der 3:2-Auswärtssieg auf der Alm im Februar 2018 – unter Uwe Neuhaus! Neuhaus war ab Juli 2015 über drei Jahre Trainer der SGD, führte die Sachsen zurück in die 2. Bundesliga und dort 2-mal zum Klassenerhalt. Sein letztes Zweitligaspiel mit Dresden war eine 1:2-Niederlage in Bielefeld, danach folgte noch eine Pokalpleite gegen Rödinghausen und er musste überraschend nach nur drei Pflichtspielen der Saison 2018/19 gehen.

Arminia will Sieg Nummer vier

Bielefeld hat die letzten drei Spiele gegen Dresden alle gewonnen, unter anderem reichte im Hinrunden-Duell ein Tor von Andreas Voglsammer zum 1:0-Sieg in Elbflorenz.

Herzlich Willkommen...

...im Matchcenter der Partie Bielefeld gegen Dresden am 28. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im SchücoArena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.