Nächstes Spiel in
03T02S11M35S

WIE

2 : 1

(0 : 0)

FINAL

VFB

Alle Spiele
90'
+ 8

Tietz macht das 2:1!

Mit dem Schlusspfiff macht Tietz den Sieg per Elfmeter perfekt!
90'
+ 7

Fazit

Der SV Wehen Wiesbaden wird für seinen starken Kampf belohnt und holt in letzter Minute den Sieg gegen den VfB Stuttgart. Die Schwaben waren über weite Strecken zwar sicherer am Ball, liefen aber immer wieder in Konter der Hessen, was ihnen zum Verhängnis wurde.
Spielende
90'
+ 7

Phillip Tietz

TOR!

2:1
Phillip Tietz
90'
+ 4

Handspiel?

Chato köpft nach einer Ecke Al Ghaddioui im Strafraum an. Schiedsrichter Stegemann schaut sich die Situation noch einmal genauer an.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
87'

Was geht hier noch?

Nutzt der VfB die noch knapp fünf Minuten, um hier den wichtigen Sieg einzufahren?
84'

Wechsel

sub
Phillip Tietz
Phillip Tietz
sub
Manuel Schäffler
Manuel Schäffler
84'

Wechsel

sub
Marvin Ajani
Marvin Ajani
sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
83'

Gonzalez gleicht aus!

Massimo wird über die linke Seite geschickt und spielt den Ball scharf in die Mitte, wo Gonzalez perfekt am langen Pfosten einläuft und zum Ausgleich einschiebt!
83'

Nicolás González

TOR!

1:1
Nicolás  González
81'

Knöll!

Wieder eine gute Möglichkeit für die Hessen. Kyereh hebt den Ball rechts am Fünfer auf Knöll, der aus kurzer Distanz Kobel in die Arme köpft. Das Umschaltspiel der Wehen Wiesbadener ist jetzt effektiver als das Kombinationsspiel des VfB.
76'

Wechsel

sub
Törles Knöll
Törles Knöll
sub
Max Dittgen
Max Dittgen
76'

Wechsel

sub
Marcel Titsch-Rivero
Marcel Titsch-Rivero
sub
Niklas Dams
Niklas Dams
73'

Wechsel

sub
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
sub
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka
73'

Wechsel

sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
72'

Fast das 2:0!

Das hätte es sein müssen! Die Hessen kontern schnell und haben im Strafraum Überzahl. Kyereh bedient von der rechten Seite Lorch, der von Kempf geblockt wird - da wäre mehr drin gewesen!
71'

Die Spielidee fehlt

Der VfB spielt sich die Bälle immer wieder vor dem Strafraum des Gegners hin und her. Der letzte Pass vor das Tor bleibt dabei aber aus. Welcher Stuttgarter findet in dieser Situation die Lösung?
69'

Wechsel

sub
Jeremias Lorch
Jeremias Lorch
sub
Stefan Aigner
Stefan Aigner
64'

Geschlossene Defensive

Die Hausherren lassen den VfB in dieser Phase immer wieder kommen und machen vor dem Strafraum dicht. Bisher geht das Konzept auf.
64'

Wechsel

sub
Philipp Klement
Philipp Klement
sub
Daniel Didavi
Daniel Didavi
61'

Zu überhastet

Gonzalez geht mit Tempo rechts in den Strafraum und versucht es mit einem Schlenzer. Der Ball wird für Lindner nicht gefährlich.
58'

Wechsel

sub
Hamadi Al Ghaddioui
Hamadi Al Ghaddioui
sub
Mario Gómez
Mario Gómez
58'

Wechsel

sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
sub
Nathaniel Phillips
Nathaniel Phillips
56'

Guter Angriff

Didavi hebt den Ball rechts am Strafraum mit viel Gefühl an den linken Pfosten, wo Gomez per Kopf auf Gonzalez zurücklegt. Der direkte Schuss fliegt knapp drüber.
51'

Distanzschuss

Förster zieht vor dem Strafraum ab, der Versuch fliegt aber weit links vorbei.
50'

Schäffler tifft zur Führung!

Wehen Wiesbaden fängt einen Stuttgarter Angriff vor dem eigenen Tor ab und schaltet schnell um: Aigner nimmt Tempo auf und sprintet mit Dittgen und Schäffler vor den Strafraum. Dittgen wird durch die Mitte geschickt und flankt auf Aigner, der rechts am Strafraum in die Mitte auf Schäffler köpft. Der Stürmer muss die Kugel aus kurzer Distanz nur noch an Kobel vorbeilegen - 1:0!
50'

Manuel Schäffler

TOR!

1:0
Manuel Schäffler
49'

Didavi versucht es!

Der Stuttgarter dribbelt sich in den Sechzehner und lässt gleich drei Spieler stehen. Rechts vor dem Tor blockt Röcker den Schuss im letzten Moment ab!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Stuttgart begann furios und hätte bereits in der Anfangsphase 2:0 führen können. Die Wehen Wiesbadener fanden im weiteren Spielverlauf immer besser ins Spiel und führten die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld, die ihnen immer wieder gute Möglichkeiten aus der Distanz brachten. Der VfB blieb bis zur Halbzeit die spielerisch bessere Mannschaft, die Hessen hielten aber gut dagegen. Wie reagieren die Trainer in der Halbzeit? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45'

Gelbe Karte

yellowCard
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka
41'

Kyereh!

Röcker schickt den Offensivmann mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte in den Strafraum. Die Direktabnahme fliegt knapp links neben das Stuttgarter Tor!
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Sascha Mockenhaupt
Sascha Mockenhaupt
35'

Wehen Wiesbaden kämpft

Die Hausherren laufen den VfB immer wieder im Mittelfeld an und gehen härter in die Zweikämpfe. Stuttgart hält vor allem durch schnelle Kombinationen dagegen.
29'

Knapp drüber!

Dittgen schickt Schwede links in den Strafraum, der mit viel Übersicht zurück auf Chato legt. Dessen Direktabnahme aus 18 Metern fliegt nur Zentimeter über das Tor!
26'

Endo versucht es

Der Stuttgarter nimmt einen abgwehrten Ball aus der Luft direkt und schießt aus 20 Metern Lindner in die Arme.
26'

Fünfte Gelbe Karte

Damit fehlt Röcker den Hessen im nächsten Spiel gegen Heidenheim.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Benedikt Röcker
Benedikt Röcker
21'

Kyereh mit dem Freistoß

Der Wehen Wiesbadener schlägt den Ball aus dem rechten Mittelfeld scharf vor das Tor. Castro klärt vor Schäffler per Kopf zur Ecke, die keine Chance mit sich bringt.
20'

Ecke Stuttgart

Didavis Flanke von der linken Seite wird von Mockenhaupt am langen Pfosten geklärt.
18'

Freistoß VfB

Castro bringt den Ball von der rechten Seite vor das Tor, wo die Chance gut verteidigt wird. Das aggressive Nachgehen von Gomez und Didavi wird von der Defensive der Hessen ebenfalls gestoppt.
7'

Weit drüber

Didavi schickt Gomez mit einem perfekten Pass aus dem Mittelfeld auf die Reise. Der Stürmer schießt rechts im Strafraum aber weit drüber.
7'

Gute Möglichkeit

Schäffler und Kyereh scheitern im Strafraum an den VfB-Verteidigern, die die Schüsse aus kurzer Distanz abwehren und die Führung der Hessen verhindern können.
7'

Gomez schiebt ihn rein - Abseits!

Nach einem Freistoß von der rechten Seite legt Gomez den Ball per Direktabnhame ins Tor. Der Stürmer steht bei der Aktion aber weit im Abseits.
5'

Stuttgart macht Druck

Die Gäste sind besser im Spiel und kreieren immer wieder gute Chancen nach vorne. Castro kommt gefährlich über die linke Seite in den Strafraum und legt auf Didavi zurück, der per Direktabnahme an Lindner scheitert.
4'

Die erste Chance!

Gonzalez geht mit Tempo über links in den Strafraum und legt den Ball quer vor das Tor. Gomez steht perfekt, schießt aber Lindner aus kurzer Distanz an, der die Kugel klären kann!
2'

Zu ungenau

Kyereh versucht es direkt, schießt den Freistoß aber in die Mauer.
2'

Erster Freistoß

Kaminski foult Aigner vor dem Sechzehner, der den ersten Freistoß rausholt.
Anstoß

Die Startelf des VfB Stuttgart

Kobel - Phillips, Kaminski, Kempf, Castro - Förster, Endo, Didavi - Wamangituka, Gomez, Gonzalez

So startet der SV Wehen Wiesbaden

Lindner - Mockenhaupt, Dams, Röcker - Mrowca, Chato, Schwede - Aigner, Kyereh, Dittgen - Schäffler

Das Schiedsrichtergespann

Sascha Stegemann (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Tobias Fritsch (SR-A. 2), Benedikt Kempkes (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Sascha Thielert (VA-A).

Das sagt Pellegrino Matarazzo

"Die Spieler haben eine gute Energie auf den Platz gebracht. Ihnen ist es gelungen, einen Wettkampfcharakter aufzubauen. Wir gehen zuversichtlich in das Spiel gegen Wehen, an dessen Ende wir hoffentlich drei Punkte mehr haben."

Das sagt Rüdiger Rehm

"Wir konzentrieren uns immer nur auf das eine Spiel, so als ob es das letzte wäre. Wir wollen gewinnen, um unsere Position zu verbessern. Wir werden keine fünf, sechs Positionen verändern. Es kann immer mal sein, dass es Änderungen gibt. Aber der Großteil der Mannschaft, der gegen Osnabrück aufgelaufen ist, wird wahrscheinlich auch am Sonntag auf dem Platz stehen."

Viele Platzverweise

Insgesamt gab es in den bisherigen drei Begegnungen fünf Platzverweise, allein vier im Pokalspiel im August 2007! Die Stuttgarter Gledson und Fernando Meira sahen jeweils nach Tätlichkeit Rot, Wehens Keeper Adnan Masic flog nach einer Notbremse vom Platz und Sandro Schwarz kassierte Gelb-Rot.

Erstmals in einer Liga

Beide Vereine spielen erstmals gemeinsam in einer Liga, vor dieser Saison gab es zwei Begegnungen im DFB-Pokal, die der VfB jeweils 2:1 gewann (2007 und 2011).

Kurios

Alle drei Pflichtspielduelle zwischen diesen beiden Teams endeten mit 2:1-Auswärtssiegen.

Wie verhext

Für Stuttgart war es wie verhext: Die Schwaben gaben so viele Torschüsse ab und ließen so wenige gegnerische Abschlüsse zu wie sonst nie in dieser Saison, aber trotz 30:6 Torschüssen stand der VfB am Ende mit leeren Händen da. Auch die Überzahl (Gelb-Rot Daniel-Kofi Kyereh in der 77. Minute) half nicht, der Fußballgott war auf Wehens Seite (4-mal scheiterte der VfB am Aluminium).

Sensation im Hinspiel

Wehen Wiesbaden reiste damals als Tabellenletzter zum Spitzenreiter VfB und gewann 2:1! Manuel Schäffler schoss beide SVWW-Tore. 

Herzlich Willkommen...

im Matchcenter der Partie Wiesbaden gegen Stuttgart am 26. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der BRITA-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.