Nächstes Spiel in
00T06S16M08S

H96

3 : 1

(1 : 0)

FINAL

KIE

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Das Spiel endet mit 3:1 (1:0) für Hannover 96. Es war ein Arbeitssieg für die Niedersachsen, die zunächst eine schmeichelhafte Führung mit in die Pause nahmen, die Jae-Sung Lee nach dem Wechsel ausglich. In der Schlussphase richteten es die Einwechselspieler: Philipp Ochs und Hendrik Weydandt trafen zum 3:1-Endstand. Im ersten Durchgang hatte John Guidetti sein erstes Tor für die Niedersachsen erzielt.
Spielende
90'
+ 4

Und weiter gehts

45 Minuten bleiben den Störchen, um etwas Zählbares zu holen. Eine Statistik dürfte sie ermutigen: Im ersten Durchgang gab es 13:7 Torschüsse für Kiel.
90'
+ 1

Hendrik Weydandt

TOR!

3:1
Hendrik Weydandt
90'

3:1 - Weydandt mit der Entscheidung

Weydandt zieht aus der Distanz ab, Gelios lässt den Ball an den Pfosten klatschen. Von dort hüpft der Ball hinter die Linie, der herbeieilende Prib muss nicht mehr eingreifen.
89'

Die Schlussminute

Es sieht ganz danach aus, als würde Hannover den Heimsieg unter Dach und Fach bringen.
86'

Wechsel

sub
David Atanga
David Atanga
sub
Darko Todorovic
Darko Todorovic
86'

Wechsel

sub
Dominik Schmidt
Dominik Schmidt
sub
Alexander Mühling
Alexander Mühling
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Edgar Prib
Edgar Prib
85'

Nächste Chance

Flanke auf Mühling, Direktabnahme - Zieler steht bereit und fängt den Ball ab.
81'

Wechsel

sub
Finn Porath
Finn Porath
sub
Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
80'

Ochs trifft zur erneuten Führung - 2:1!

Das war eine Co-Produktion der Eingewechselten: Erst spitzelt Weydandt eine Hereingabe von der rechten Seite Richtung Tor, wird dabei aber abegblockt, Prib versucht sich mit einem Kopfball, scheitert aber am glänzend reagierenden Gelios. Den Abpraller befördert Ochs gefühlvoll mit dem Innenrist ins Kieler Tor. Hannover geht erneut in Führung.
80'

Philipp Ochs

TOR!

2:1
Philipp Ochs
79'

Kaum Durchkommen

Kiel hat seine Abwehr gut aufgestellt und ist für Hannover nur schwer zu bespielen. Allerdings fällt den Störchen im Vorwärtsgang auch nicht besonders viel ein.
75'

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
John Guidetti
John Guidetti
75'

Risiko

Gelios kommt weit aus seinem Tor heraus, um den Ball vor Jung zu klären.
70'

Guidetti antwortet

Wieder ist der Torschütze zum 1:0 vor dem Kieler Tor, er zielt aber ein bisschen zu weit nach links - Chance vertan.
68'

Lee mit dem Ausgleich!

Ecke von der linken Seite, Lee eilt am langen Pfosten herbei und spitzelt den Ball aus kurzer Distanz ins Tor. Dabei darf er sich bei Kaiser bedanken, der auch noch seinen Fuß am Ball hat und damit den Treffer begünstigt.
68'

Jae-Sung Lee

TOR!

1:1
Jae-Sung Lee
65'

Ruhigere Phase

Nach dem anfänglich hohen Druck hat Hannover den Fuß wieder vom Gaspedal genommen. Kiel erholt sich derweil und wird besser.
58'

Riesenchance!

Zieler muss Kopf und Kragen riskieren, um gegen den aus vollem Lauf kommenden Reese zu klären. Der 96-Keeper behält in dem Duell die Oberhand.
58'

Wechsel

sub
Philipp Ochs
Philipp Ochs
sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
54'

Nächster Versuch

Teuchert treibt den Ball nach vorne, bekommt ihn nach einem kurzen Umweg über Guidetti wieder auf den rechten Fuß, schießt dann aber aus der zweiten Reihe vorbei.
50'

Knapp vorbei

Anton eröffnet mit einem langen Ball den Angriff, Guidetti spielt den Ball zurück auf Maina, dessen Schuss nur knapp am Pfosten vorbei zischt.
48'

Energischer Beginn

Wie schon im ersten Durchgang setzt Hannover die Gäste in den ersten Minuten unter Druck.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Edgar Prib
Edgar Prib
sub
Marvin Bakalorz
Marvin Bakalorz
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Nach dem Premieren-Treffer von Guidetti und der damit verbundenen Führung für die Niedersachsen war Holstein Kiel das bessere Team. Der Mannschaft von Ole Werner fehlte es allein bei den Abschlüssen an der Fähigkeit, Zieler richtig unter Druck zu setzen. Die Führung für Hannover ist etwas schmeichelhaft.
Halbzeit
45'
+ 1

Noch ein Abschluss

Todorovic umkurvt Bakalorz, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Abschluss.
45'

Nachspielzeit

Eine Minute.
44'

Nächste Kieler Möglichkeit

Reese hat erneut zu viel Platz, zieht nach einem Schlenker ab, scheitert aber an 96-Verteidiger Hübers.
40'

Chance Hannover

Nun kommen die Gastgeber doch noch einmal gefährlich vor das Kieler Tor. Maina zieht nach einer Flanke ab, trifft aber Thesker, der für seinen geschlagenen Torhüter klärt.
39'

Gute Defensivleistung

Seit dem Gegentor hat Kiel nichts mehr zugelassen. Ausgehend von dieser starken Abwehr-Performance ist das Werner-Team die bessere Mannschaft.
34'

Hannover gibt sich bedeckt

Seit dem Führungstreffer sind die Niedersachsen das passive Team. Sie überlassen den Kielern die Bühne.
30'

Wachmacher

Seit dem Hannoveraner Führungstreffer spielt fast nur noch Kiel. Der Führungstreffer der Gastgeber hat wohl Kräfte bei den Störchen freigesetzt.
28'

Latte!

Hannovers Verteidiger lassen Reese auf der linken Seite viel zu viel Platz: Der Angreifer kann mühelos in den Strafraum passen, wo Iyoha aus kurzer Distanz zum Abschluss kommt. Torhüter Zieler kann nicht mehr eingreifen, dafür klärt der Querbalken.
25'

Fernschuss

Iyoha versucht es aus der Distanz - Zieler packt sicher zu.
23'

Drüber

Özcan dringt in den Strafraum der Gastgeber ein, schlägt einen Haken, schießt den Ball dann aber übers Tor.
18'

Knappe Sache

Reese passt auf van den Bergh, der wiederum von der linken Seite auf Lee flankt. Der Kieler schafft es aus spitzem Winkel aber nicht, den Ball ins Tor zu spitzeln.
13'

Nächste Gelegenheit

Horn mit einer Flanke von der linken Seite, Jung köpft am Tor vorbei.
11'

Guidetti mit dem 1:0!

Frühe Führung für das Team von Trainer Kocak! Jung mit der perfekten Flanke auf Guidetti, der den Kopf hinhält und mit Wucht und Präzision zum 1:0 für die Niedersachsen einköpft.
11'

John Guidetti

TOR!

1:0
John Guidetti
8'

Kiel antwortet

Bakalorz nimmt eine lange Flanke direkt, trifft aber nur Zieler.
8'

Nächste Chance

Teuchert mit einem verdeckten Schuss von der Strafraum-Grenze. Der Ball zischt ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
7'

Erster Abschluss

Kaiser mit einem Flachschuss aus rund zwölf Metern. Gelios packt sicher zu.
5'

Drüber

Horn köpft nach der Ecke über das Tor.
5'

Ecke Hannover

Kaiser holt eine Ecke für die Gastgeber raus.
3'

Flotter Beginn

Die Hausherren wagen sich mit dem ersten Vorstoß in die Kieler Hälfte. Beide Teams zeigen vom Anstoß weg viel Laufbereitschaft.
1'

Auf gehts

Stegemann pfeift an, das Spiel beginnt mit dem Kieler Anstoß.
Anstoß

So beginnt Holstein Kiel

Gelios - Todorovic, Wahl, Thesker, van den Bergh - Mühling, Ignjovski, Özcan - Reese, Lee, Iyoha

So beginnt Hannover 96

Zieler - Elez, Hübers, Anton - Jung, Kaiser, Bakalorz, Horn - Maina, Teuchert, Guidetti

Das sagt Kenan Kocak

" Die Tabelle lügt nicht, die Mannschaft steht nicht umsonst da oben. Sie haben eine gute Qualität, gute individuelle Spieler.  Wir müssen versuchen, unsere DNA auf den Platz zu bringen, und wollen da am Montagabend den nächsten Schritt gehen."

Das sagt Ole Werner

" Wir stehen für eine gewisse Art von Fußball, die wir nicht verändern wollen. Die Jungs merken, dass der grundlegende Ansatz, Fußball zu spielen, funktioniert. Wir setzen auf unsere Stärken und wollen diese weiterhin verbessern."

Schiedsrichter

Sascha Stegemann (SR), Frederick Assmuth (SR-A 1), Bastian Börner (SR-A 2), Robin Braun (4. O.), Lasse Koslowski (VA), Asmir Osmanagic (VA-A)

Hinspiel

Im Hinrundenspiel standen sich Hannover und die Störche erstmals seit 38 Jahren wieder in einem Pflichtspiel gegenüber, 96 siegte 2:1 an der Förde und verdarb damit Ole Werner den Einstand. Der Ex-Kieler Marvin Ducksch (2017/18 mit 18 Toren für Holstein Torschützenkönig der 2. Bundesliga) war mit einem Tor und einem Assist der Matchwinner beim Erfolg an alter Wirkungsstätte.

Erinnerungen an 1980

Die Störche sind erstmals seit dem 12. November 1980 wieder zu einem Pflichtspiel bei Hannover 96 zu Gast. Damals gewannen von Diethelm Ferner trainierte Niedersachsen ihr Zweitliga-Heimspiel gegen Kiel mit 3:1, zu den Torschützen zählte unter anderem Dieter Schatzschneider.

Sechs Spiele ungeschlagen

Hannover ist seit sechs Spielen ungeschlagen gegen Kiel und feierte zuletzt drei Siege in Folge gegen die Störche.

Lange ists her

Kiel hat letztmals im November 1978 gegen Hannover gewonnen (2:1-Heimerfolg in der 2. Bundesliga, zugleich der einzige Sieg in sieben Zweitligaduellen gegen Hannover 96). Der letzte Auswärtssieg am Maschsee gelang den Störchen im Januar 1962 in der Oberliga Nord (4:1).

Kocak gegen Kiel

Kenan Kocak blieb als Sandhäuser Trainer 2017/18 ungeschlagen gegen Kiel (3:1-Heimsieg, 2:2 an der Förde).
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Hannover gegen Kiel am 24. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im HDI Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.