Nächstes Spiel in
00T14S57M45S

H96

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

HSV

Alle Spiele
90' + 7'

Fazit:

Der Hamburger SV war über 90 Minuten das etwas bessere Team und der Punktgewinn ist deshalb auch trotz des sehr späten Tores absolut verdient. Hannover macht über weite Strecken aber dennoch ein richtig gutes Spiel und erkämpfte sich aufopferungsvoll einen Zähler.
Spielende
90' + 6'

Wahnsinn! Pohjanpalo macht noch den Ausgleich!

Erst hat Kinsombi die Großchance, aber Anton kratzt den Kopfall aus sieben Metern noch von der Linie. Die anschließende Ecke von Kittel landet bei Pohjanpalo, der das Leder aus sieben Metern wuchtig per Kopf in die Maschen wuchtet. Keine Chance für Zieler.
90' + 6'

Joel Pohjanpalo

TOR!

1 : 1
Joel Pohjanpalo
90' + 3'

Frenetischer Jubel

Maina verhindert mit einer Grätsche einen langen Schlag des HSV und die Zuschauer bejubeln das fast wie einen Treffer. Das ganze Stadion steht.
90' + 1'

Fünf Minuten Nachspielzeit

Noch bleibt dem HSV ein wenig Zeit.
90'

Kittels Flanke ist zu weit

Hamburg hat noch einmal die Gelegenheit über links, aber die Flanke von Kittel findet keinen Abnehmer.
86'

Pohjanpalo verpasst den Ausgleich

Leibold setzt sich gut über die linke Seit durch und flankt dann punktgenau auf Pohjanpalo, der Zieler aus kurzer Distanz anköpft. Der Ausgleich wäre längst verdient.
84'
substitutesMiiko Albornoz
81'

Hamburg müht sich

Die Gäste versuchen alles, aber in den letzten Minuten kommen sie nicht mehr gefährlich vor den Kasten von Zieler.
80'

Harmlos!

Prib schlägt das Leder zu hoch durch den Sechzehner. Abstoß!
78'

Gute Freistoßposition

Für Hannover in halbrechter Position. Liegt eher für eine Flanke.
78'

Alle Wechsel durch

Sechs Wechsel innerhalb von 15 Minuten bedeuten auch: Beide Trainer haben alle ihre Optionen bereits gezogen.
77'
<- Julian Korb
-> Sebastian Jung
75'

Auch Beyer fehlt das Zielwasser

Der Rechtsverteidiger versucht es auf eigene Faust, zieht nach Innen und dann aus 18 Metern mit links ab. Über das Tor.
73'

Schaub und Kittel mit der Doppelchance

Zieler klärt eine Kinsombi-Falnken mit einer Hand genau zu Schaub, der im Sechzehner sofort abzieht. Haraguchi schmeißt sich in den Schuss und verhindert den Ausgleich. Im Anschluss kommt Kittel von der Sechzehnerkante zum Abschluss, setzt den Ball aber einen halben Meter über das Tor.
72'

Teuchert abgekämpft vom Feld

Der Torschütze hat enorm hart gearbeitet. Guidetti rückt dafür in den Sturm.
72'
<- John Guidetti
-> Cedric Teuchert
69'

Wer findet den Faden zuerst wieder?

Durch die vielen Wechsel ist der Spielfluss derzeit etwas verloren gegangen.
67'

Dudziak muss runter

In einem unglücklichen Zweikampf mit Haraguchi hat sich Dudziak am linken Fuß verletzt und kann nicht mehr weitermachen. Damit sind alle Wechseloptionen beim HSV erschöpft.
67'
<- David Kinsombi
-> Jeremy Dudziak
66'
<- Edgar Prib
-> Philipp Ochs
65'

Auch Kocak reagiert

Mit Prib für Ochs wird die Ausrichtung bei Hannover etwas defensiver.
64'

Frische Kräfte für die Offensive

Taktisch stellt Hecking nicht um, aber mit Harnik für Jatta und Pohjanpalo für Hinterseer will er einen Impuls setzen.
63'
<- Martin Harnik
-> Bakery Jatta
63'
<- Joel Pohjanpalo
-> Lukas Hinterseer
62'

Van Drongelen prüft Zieler

Kittel bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum. Van Drongelen kommt aus acht Metern zum Kopfball, aber der ist eine sichere Beute für Zieler.
61'

Wieder kommt Jatta durch

Der Hamburger setzt sich erst stark über rechts durch, aber die Flanke wird dann geblockt.
58'

Die nächste Großchance!

Hamburg entfacht jetzt richtig Druck. Jatta spielt den Ball Schaub halbrechts in den Lauf. Der Österreicher legt den Ball flach an den Fünfer zurück, wo Kittel zum Schuss kommt. Zieler ist geschlagen, aber Anton kratzt den Ball noch von der Linie.
54'

Jatta muss es machen

Riesenmöglichkeit zum Ausgleich. Leibold setzt sich halblinks ganz stark durch und geht auf Zieler zu. Der kommt heraus, aber Leibold legt noch einmal flach in die Mitte, wo Jatta heranrauscht, den Ball aus zehn Metern aber über die Latte jagt.
54'

Anton mit wichtigem Einsatz

Kontersituation für den HSV. Hinterseer will das Leder links zu Kittel spielen, der völlig frei wäre, aber Anton ist gerade noch rechtzeitig dazwischen und kann klären.
52'

Teuchert macht's ganz entschlossen - 1:0!

Hannover sticht zu! Maina setzt sich über links gegen Letshcert durch und spielt den Ball dann scharf und flach in den Sechzehner. Tecuhert nimmt den Ball an und zieht dann ab. Zunächst kann van Drongelen abblocken, aber Teuchert bleibt wach und drischt den Abpraller unhaltbar ins linke, untere Eck.
51'

Cedric Teuchert

TOR!

1 : 0
Cedric Teuchert
47'

Kein gutes Abspiel

Gute Kontersituation für den HSV. Jatta kann halbrechts durchgehen bis zur Grundlinie. Im Zentrum steht Hinterseer frei, aber der Pass ist zu ungenau.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeitfazit:

In einer ausgeglichenen Partie gab es nur relativ wenig klare Torchancen. DSementsprechend geht das 0:0 absolut in Ordnung. Hannover begegnet dem HSV auf Augenhöhe. Wir hoffen auf Tore im zweiten Durchgang.
Halbzeit
43'

Zu kompliziert

Nach einem schnörkellosen langen Ball auf Hinterseer in den Strafraum spielt es der HSV zu umständlich. Letztlich kommt aus einer vielversprechenden Situation kein Torschuss bei heraus.
39'

Teuchert schießt den Ball weg

Der Hannoveraner bekommt einen Körpereinsatz gegen Letschert als Offensivfoul abgepfiffen und schießt den Ball danach wutentbrannt an die Eckfahne. Dafür gibt es folgerichtig Gelb.
39'
substitutesCedric Teuchert
36'

Maina schnuppert am 1:0

Ganz starke Einzelleistung des Offensivspielers, der sich robust gegen van Drongelen durchsetzt und halblinks vor Heuer Fernandes auftaucht. Der Abschluss mit links geht dann knapp am rechten Pfosten vorbei.
33'

Guter Angriff

Teuchert öffnet das Spiel mit einem weiten Ball auf die rechte Seite, wo Maina gegen van Drongelen seine Geschwindigkeit ausnutzt. Die Hereingabe Richtung Haraguchi kann Letschert aber abfangen.
31'

Horn in höchster Not

Ein Abstoß von Heuer Fernandez rutscht durch in den Lauf von Dudziak, der Richtung Tor sprintet. Jannes Horn ist der einziger Hannoveraner, der noch eingreifen kann und gewinnt den entscheidenden Zweikampf.
30'

Wilde Attacke

Dominik Kaiser grätscht mit gestrecktem Bein und wird verwarnt. Zuvor hatte schon Anton Leibold abgeräumt und sieht ebenfalls Gelb.
30'
substitutesWaldemar Anton
30'
substitutesDominik Kaiser
24'

Gefährlich!

Der HSV-bekommt nach einer Kaiser-Ecke den Ball nicht weg und Bakalorz hat aus zehn Metern die Schusschance. Der Kapitän trifft aber nur die breite Brust von Lukas Hinterseer.
23'

Gute Chance für Schaub

Dudziak legt der Leihgabe aus Köln den Ball im Sechzehner mit der Hacke in den Lauf. Schaub tunnelt dann Horn und kommt halbrechts zum Abschluss, aber der Linksschuss wird gerade noch geblockt.
20'

Leibold auf Kittel

Der Linksverteidger zieht von der linken Seite nach Innen und flankt dann butterweich mit rechts. Kittel verlängert mit dem Rücken zum Tor per Kopf, aber der Ball geht etwa einen halben Meter über das Tor.
18'

Hamburg wird stärker

Die Gäste wurden zunächst ein wenig von der offensiven Spielweise der 96er überrascht, finden jetzt aber immer wieder Wege, sich aus dem Hannoveraner Pressing befreien.
15'

Hinterseer wird abgegrätscht

Der Österreicher hat auf der rechten Seite viel Platz, aber Sebastian Jung rauscht heran und trennt den Angreifer mit einer riskanten Grätsche fair vom Ball.
12'

Doppelchance für den HSV

Zunächst wird eine Kittel-Ecke abgewehrt, landet aber erneut beim Hamburger, der es vom linken Sechzehnereck mit einem Schuss aufs lange Eck versucht. Zieler kann zur Ecke klären. Die wiederum landet bei van Drongelen, der aus sieben Metern aber nur Hinterseer anköpft.
9'

Listiger Versuch von Kittel

Erster vielversprechende Offensivaktion der Gäste. Kittel setzt sich halblinks im Strafraum durch, geht bis zur Grundlinie und versucht es dann, als alle mit einer Hereingabe rechnen, mit einem Schuss aufs kurze Eck. Der geht abgefälscht ins Außennetz.
8'

Volles Risiko

Nach einem Pressschlag springt der Ball zu Cedric teuchert, der ihn einmal aufprallen lässt und dann aus 25 Metern mit dem Vollspann abzieht. Der geht aber deutlich über das Tor.
6'

Dreierkette in der Defensive

Marvin Bakalorz agiert nicht im Mittelfeld, sondern als zentraler Mann in einer Dreierabwehrkette.
4'

Haraguchi versucht's

Der Japaner bekommt am linken Sechzehnereck den Ball, schlägt einen Haken nach Innen und zieht mit dem Vollspann ab. Jung wirft sich in die Schussbahn und kann abblocken.
2'

Teuchert verspringt der Ball

Hannover beginnt offensiv. Maina schickt Teuchert mit einem Steilpass in den Strafraum, aber der kann den Ball nicht kontrollieren. Abstoß.
Anstoß

Hinterseer hat einen Lauf

Hamburgs Lukas Hinterseer schnürte beim 2-0:Sieg gegen den Karlsruher SC seinen ersten Doppelpack im HSV-Dress. Er traf zudem an vier der vergangenen fünf Spieltage (fünf Tore in diesen fünf Spielen).

Zu Hause klemmts

Hannover 96 gewann nur eins der zehn Zweitliga-Heimspiele in dieser Saison (sechs Remis, drei Niederlagen): mit 3:2 gegen Aue am 16. Spieltag. Lediglich der SV Wehen Wiesbaden holte zu Hause ebenso wenige Punkte wie die Niedersachsen (je 9).

Jung ersetzt Fein

Beim Sieg gegen den KSC hat sich Adrian Fein einen Jochbeinbruch zugezogen. Dafür beginnt heute Gideon Jung. Ansonsten vertraut Dieter Hecking seiner Startelf vom vergangenen Spieltag.

Drei Änderungen bei 96

Kenan Kocak muss auf den gesperrten Elez und den verletzten Felipe verzichten. Dafür beginnen Philipp Ochs und Marvin Bakalorz. Außerdem rückt Miiko Albornoz für Edgar Prib in die erste Elf.

Stark gegen den Ex

Hamburgs Coach Dieter Hecking ist als Trainer seit 9 Duellen gegen Hannover 96 unbesiegt (sieben Siege, zwei Remis). Die letzte Niederlage gab es mit dem VfL Wolfsburg im Januar 2014 mit 1:3 in der Bundesliga.

Starke Heimserie gegen Hamburg

Hannover 96 gewann gegen den Hamburger SV vier der vergangenen fünf Pflichtspiele vor heimischer Kulisse (alle in der Bundesliga) und verlor dabei nur im April 2016 mit 0:3.

So beginnt der HSV:

Heuer Fernandes - Beyer, Letschert, van Drongelen, Leibold - Jung - Schaub, Dudziak - Jatta, Hinterseer, Kittel

So startet Hannover:

Zieler - Jung, Anton, Horn, Albornoz - Bakalorz, Kaiser - Maina, Haraguchi, Ochs - Teuchert

Das sagt Hecking

"Hannover hat deutlich mehr Bundesliga-Erfahrung im Kader als wir. Die 96er scheinen sich zu stabilisieren, haben im bisherigen Saisonverlauf die Qualität aber nicht immer auf den Platz bringen können."

Das Schiedsrichtergespann

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR), Justus Zorn (SR-A. 1), Dominik Schaal (SR-A. 2), Patrick Schwengers (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Wolfgang Haslberger (VA-A)

Das sagt H96-Coach Kocak:

"Die Hamburger haben einen sehr guten Start in die Rückrunde hingelegt, haben einen qualitativ sehr guten Kader. Wir wissen, was auf uns zukommt, und freuen uns, uns mit dieser Qualität messen zu können. Wir müssen in der Lage sein, mit viel Herz und viel Konzentration zu verteidigen ."

Hamburg mit perfektem Start ins Jahr

Der HSV hat als einziges Team alle drei Spiele nach der Winterpause gewonnen, ist erstmals seit 44 Jahren mit drei Siegen in ein neues Jahr gestartet.

Besonderes Spiel für den HSV-Coach

Dieter Hecking hat eine Hannoveraner Vergangenheit, er war hier sowohl Spieler (1996-99, u.a. Aufstieg in die 2. Bundesliga 1998) als auch Trainer (2006-09, 101 Bundesliga-Spiele als Coach der Niedersachsen).

Darf Harnik gegen den Ex ran?

Hannovers letzter Sieg gegen den HSV war ein 2:0-Heimerfolg in der Bundesliga am 15. September 2017 – Martin Harnik spielte damals noch im 96-Trikot und schoss das 1:0. Inzwischen ist der gebürtige Hamburger beim HSV gelandet, saß nach der Winterpause aber dreimal komplette 90 Minuten draußen. Langt es beim Ex-Verein mal wieder für einen Einsatz?

Klare Sache im Hinspiel

Im Hinspiel setzte sich Hamburg klar mit 3:0 durch (Tore: Kittel, Kinsombi, Jatta), liegt in der Tabelle aktuell 15 Punkte und elf Plätze vor H96.

Premierenjahr der HSVs

Nach 29 gemeinsamen Erstligajahren spielen Hannover und der HSV erstmals gemeinsam in der 2. Bundesliga.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Hannover gegen Hamburg am 22. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der HDI Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.