Nächstes Spiel in
01T12S01M07S

REG

0 : 2

(0 : 2)

FINAL

SGF

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Die SpVgg Greuther Fürth gewinnt dank der frühen Tore von Wittek und Nielsen mit 2:0 in Regensburg und klettern damit auf Rang vier der Tabelle. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr, weil dem Jahn die Durchschlagskraft in der Offensive fehlte.
Spielende
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Benedikt Saller
Benedikt Saller
90'
+ 3

George probiert es nochmal

Aber der Schuss des Jahn-Offensivspielers wird von Burchert klasse entschärft.
90'
+ 1

Drei Minuten Nachspielzeit

Der Jahn hat noch ein bisschen Zeit, aber das Spiel scheint entschieden zu sein.
84'

Leweling vergibt die Entscheidung

Nach einem schnellen Konter setzt Redondo Leweling in Szene, der frei vor Meyer nur noch einschieben braucht - aber der Regensburger Schlussmann vereitelt die Großchance mit einem starken Reflex.
80'

Seguin aufs leere Tor

Der Fürther Mittelfeldspieler fängt einen Klärungsversuch von Meyer etwa 35 Meter vor dem Tor ab und zieht sofort ab, da der Regensburger Torwart noch nicht zurück in seinem Kasten ist. Der Schuss verfehlt das leere Tor jedoch um ein paar Meter.
75'

Wechsel

sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
sub
Maximilian Sauer
Maximilian Sauer
73'

Seydel per Kopf

Der Jahn versucht es, hat bisher aber nicht die nötige Durchschlagskraft: Nach einer Flanke von rechts kommt der eingewechselte Seydel im Strafraum zum Kopfball, kann Burchert aber nicht in Bedrängnis bringen.
70'

Wechsel

sub
Aaron Seydel
Aaron Seydel
sub
Jan-Marc Schneider
Jan-Marc Schneider
68'

Wechsel

sub
Kenny Redondo
Kenny Redondo
sub
Marvin Stefaniak
Marvin Stefaniak
67'

Derstroff probiert es

Aber der Schuss aus 20 Metern des Jahn-Spielers geht weit über das Tor.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Havard Nielsen
Havard Nielsen
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Wittek
Maximilian Wittek
66'

Saller schießt knapp vorbei

Der Jahn kommt nach einer Ecke zu einer guten Chance: Fürth kann die Hereingabe nicht richtig klären und Saller kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Der Ball streicht nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
63'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
61'

Saller rettet

Das Kleeblatt kontert den Jahn aus und läuft mit zwei Spielern auf das Tor zu. Den letzten Pass, der Keita-Ruel finden soll, kann Saller mit einer starken Grätsche gerade noch unterbinden.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Alexander Meyer
Alexander Meyer
57'

Fast das 3:0

Wittek bringt eine flache Hereingabe in den Sechzehner. Dort lauert Ernst und zieht aus sieben Metern ab. Meyer kann den Ball mit einer guten Parade gerade so entschärfen.
54'

Geipl verpasst

Der eingewechselte Derstroff bringt jetzt viel Schwung: Nun schlägt der Linksfuß eine Flanke von links auf den Elfmeterpunkt, dort springt der eingelaufene Geipl nur knapp unter dem Ball durch. Das hätte gefährlich werden können.
52'

Derstroff scheitert an Burchert

George zerlegt mit einem klugen Pass die gesamt Fürther Abwehr, Derstroff startet durch und bekomt den Ball sieben Meter vor dem Tor. Burchert verkürzt den Winkel geschickt und pariert den Ball stark.
47'

Keita-Ruel zieht ab

Und der Schuss aus 20 Metern des Fürther Stürmers stellt Meyer vor Probleme. Der Jahn Schlussmann lässt den Ball nur abklatschen und hat Glück, dass kein Spieler in Grün davon profitieren kann.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Die SpVgg Greuther Fürth führt nach einem frühen Doppelschlag verdient mit 2:0 in Regensburg. Die Gastgeber brauchten lange, um sich von dem Rückstand zu erholen und fanden erst ab der 35. Minute ins Spiel. Albers hatte eine Großchance zum Anschluss, als er allein vor Burchert auftauchte, scheiterte jedoch am starken Fürther Schlussmann.
Halbzeit
45'
+ 1

Wechsel

sub
Julian Derstroff
Julian Derstroff
sub
Chima Okoroji
Chima Okoroji
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
45'

Ernst tanzt die Abwehr aus

Der Fürther Mittelfeldspieler lässt bei einem Solo über 30 Meter fast die gesamte Regensburger Hintermannschaft alt aussehen, findet mit seiner Hereingabe von der Grundlinie dann aber keinen Abnehmer.
42'

Nachreiner köpft drüber

Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld versucht Nachreiner den Ball mit dem Kopf auf das Fürther Tor zu verlängern - die Kugel geht jedoch weit drüber.
37'

Gimber köpft vorbei

Nächste gute Gelegenheit für den Jahn: Gimber kommt nach einer Ecke aus zehn Metern frei zum Kopfball, trifft die Kugel jedoch nicht perfekt und verfehlt das Tor um ein paar Meter.
35'

Albers scheitert an Burchert

Aus dem Nichts bekommt der Jahn die Riesenchance zum Ausgleich: Saller spielt Albers mit einem starken Pass frei. Der Jahn-Stürmer kommt allein vor Burchert an den Ball, scheitert aus kurzer Distanz aber am gut reagierenden Fürther Torwart.
32'

Es läuft nicht für den Jahn

Die Gastgeber finden überhaupt nicht in die Partie, ein Aufbäumen ist bisher nicht zu erkennen. Die Körpersprache der Jahn-Spieler passt zu dieser Situation, dazu kommen viele kleine Nicklichkeiten und Fouls, die den Spielfluss aktuell völlig unterbinden.
32'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Grüttner
Marco Grüttner
29'

Wechsel

sub
Tim Knipping
Tim Knipping
sub
Marcel Correia
Marcel Correia
25'

Fürth kontrolliert

25 Minuten gespielt, die Partie nimmt sich gerade eine ruhigere Phase. Die Gäste kontrollieren das Spiel und lassen den Jahn in dieser Phase viel laufen. Die Oberpfälzer schaffen es ihrerseits nicht die Spielkontrolle an sich zu reißen.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Jann George
Jann George
20'

Fürth bleibt aktiv

Das Kleeblatt schaltet trotz der frühen 2:0-Führung keinen Gang runter, sonder spielt weiter offensiv. Jetzt versucht Keita-Ruel Hrgota mit einer Flanke von rechts zu bedienen, aber Nachreiner köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
17'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Caligiuri
Marco Caligiuri
15'

Nielsen erhöht

Die Gäste schlagen kurz nach dem 1:0 erneut zu. Nach einem langen Ball ist Hrgota schneller als Nachreiner und bedient dann Nielsen mit einem Traumpass. Der Norweger steht im Strafraum frei vor Meyer und schiebt zum 2:0 ein.
15'

Havard Nielsen

TOR!

0:2
Havard Nielsen
11'

Wittek in den Winkel

Nach zwei guten Chancen für den Jahn macht Fürth das 1:0: Wittek hat im Mittelfeld zu viel Platz und nutzt diesen eiskalt aus. Der Linksfuß zieht aus 20 Metern ab und platziert den Ball genau im linken Winkel. Ein traumhaftes Tor!
11'

Maximilian Wittek

TOR!

0:1
Maximilian Wittek
8'

Albers hat die erste Großchance

Nach einem Stockfehler von Caligiuri läuft der Jahn-Angreifer allein auf Burchert zu und zwingt den Fürther Schlussmann mit einem strammen Flachschuss zu einer guten Parade. Es gibt eine Ecke für den Jahn, die Gimber nur knapp am Tor vorbei köpft.
3'

Stefaniak scheitert an Meyer

Viele Abschlüsse in den ersten Minuten: Jetzt versucht es Stefaniak von der Strafraumgrenze, scheitert jedoch mit seinem Flachschuss an Meyer.
2'

Geipl zieht ab

Nun ist der Jahn erstmals in der Offensive. Geipl versucht aus 20 Metern sein Glück, doch der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.
1'

Erste Offensivaktion

Nach dem Anpfiff spielen die Gäste aus Fürth direkt nach vorne. Hrgota kann einen langen Ball zwar nicht mehr erlaufen, wird von Nachreiner jedoch so angeschossen, dass der Ball auf das Tor von Meyer fliegt. Der Jahn-Schlussmann kann die Kugel aber sicher fangen.
Anstoß

So beginnt die SpVgg Greuther Fürth

Burchert - Sauer, Mavraj, Caligiuri, Wittek - Seguin - Ernst, Stefaniak - Nielsen - Keita-Ruel, Hrgota

Das ist die Startelf des SSV Jahn Regensburg

Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Gimber, Geipl - Schneider, George - Grüttner, Albers

Schiedsrichter 

Sven Waschitzki (SR), Jonas Weickenmeier (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Tobias Endriß (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Das sagt Fürth-Trainer Leitl

„Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in der Philosophie gegen den Ball sehr ähnlich spielen. Der SSV Jahn Regensburg hat eine strukturierte Spielweise und eine gute Organisation.“

Das sagt Jahn-Coach Selimbegovic:

"Unser Ziel ist es wie immer Vollgas-Fußball zu spielen und Punkte zu holen. Fakt ist, dass wir es mit einem sehr guten Gegner zu tun haben, der stark in Form ist. Sie haben spielerische Klasse, ein paar Spieler von ihnen können das Spiel alleine entscheiden."

Wiedersehen mit George

Der gebürtige Nürnberger Jann George kam 2015 aus Fürth zum Jahn, hatte in 2 Jahren bei der SpVgg 23 Tore erzielt – allerdings nur für die zweite Mannschaft in der Regionalliga, bei den Profis bekam er keine echte Chance und absolvierte nur einen Kurzeinsatz in der 2. Bundesliga. 2017/18 schoss er Regensburg mit einem Doppelpack zum Auswärtssieg am Ronhof.

Letztes Duell in Regensburg

Im letzten Duell in der Continental Arena im März 2019 setzten sich die Greuther mit 2:0 durch: Gegen zehn Regensburger (Gelb-Rot Markus Palionis in der 66. Minute) erzielte Marco Caligiuri in Minute 71 die 1:0-Führung für die Gäste, Andreas Geipl vergab vom Elfmeterpunkt den möglichen Ausgleich (83.) und in der 5. Minute der Nachspielzeit machte David Raum mit seinem bislang letzten Zweitligator (Stand vor dem 19. Spieltag) alles klar.

1:0 im Hinspiel

Im Hinspiel der aktuellen Saison reichte den Fürthern ein Treffer von Julian Green zum 1:0-Heimsieg.

Die letzten Duelle

In den letzten drei Derbys gegen das Kleeblatt gab es für den Jahn nur einen Punkt und ein Tor (0:1, 0:2, 1:1).

Bessere Bilanz

Regensburg hat von den elf Zweitligaduellen gegen Fürth nur zwei gewonnen, beide in der Saison 2017/18 (3:2 zu Hause, 2:1 am Ronhof – zudem vier Remis und fünf Siege für die SpVgg).

Herzlich Willkommen...

... im Matchcenter der Partie Regensburg gegen Fürth am 20. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der Continental Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.