Nächstes Spiel in
00T22S29M53S

AUE

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Das torlose Remis geht in Ordnung. Beide Defensivreihen haben ihre Sache gut gemacht, die Stürmer blieben insgesamt zu ungefährlich, am Ende wollte keiner mehr ein unnötiges Risiko eingehen. In den kommenden Tagen könnten Stuttgart und Hamburg mit Siegen den Abstand auf Tabellenführer Bielefeld auf einen Punkt verkürzen.
Spielende
90'

Offensivfoul

Riese schlägt einen Freistoß von rechts in den Strafraum, in der Mitte begeht Kempe ein Stürmerfoul. Keine Gefahr.
85'

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
84'

Noch wenige Minuten

Bielefeld und Aue bleiben noch wenige Minuten, um aus einem Punkt drei zu machen. Doch traut sich noch jemand, jetzt ein größeres Risiko zu gehen?
80'

Wechsel

sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
79'

Schöner Schuss

Nazarov wartet auf den richtigen Moment, um einen hohen Ball vor dem Strafraum aus der Luft zu nehmen und aufs Tor zu schießen. Ortega muss sich strecken, fischt das Leder aber aus dem Eck.
77'

Gelbe Karte

yellowCard
Joan Simun Edmundsson
Joan Simun Edmundsson
75'

Höchste Not

Hartherz wird schön links im Strafraum freigespielt. Sein Flachpass in die Mitte wird in höchster Not von Rasmussen vor Soukou geklärt.
74'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Kempe
Dennis Kempe
73'

Versuch von Strauß

Strauß wartet etwas zu lange, bevor er seinen Distanzschuss abfeuert, so ist ein Verteidiger rechtzeitig im Weg.
72'

Wechsel

sub
Joan Simun Edmundsson
Joan Simun Edmundsson
sub
Reinhold Yabo
Reinhold Yabo
68'

Fünfte Gelbe

Wie Rizzuto sieht auch Mihojevic die fünfte Gelbe und muss damit gegen Stuttgart zuschauen.
68'

Gelbe Karte

yellowCard
Marko Mihojevic
Marko Mihojevic
67'

Prietl am Boden

Bei einem Foulspiel gegen Hochscheidt verletzt sich Prietl selbst. Er bleibt kurz liegen, steht dann aber wieder auf.
62'

Beide wechseln

Positionsgetreue Wechsel auf beiden Seiten. Aue bringt Strauß für den nah am Platzverweis stehenden Rizzuto, Soukou ersetzt auf Bielefelder Seite den insgesamt unauffälligen Clauss.
62'

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Jonathan Clauss
Jonathan Clauss
60'

Wechsel

sub
John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
sub
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
59'

Abschluss von Nazarov

Ein mutiger Volleyschuss von Nazarov aus 18 Meter zentraler Position. Ortega hält den Ball ohne Probleme.
56'

Foul von Rizzuto

An der Seitenauslinie foult Rizzuto den Bielefelder Voglsammer. Er muss aufpassen, denn er ist schon verwarnt. Das nächste Foul könnte eines zu viel sein.
55'

Wechsel

sub
Pascal Testroet
Pascal Testroet
sub
Florian Krüger
Florian Krüger
53'

Voglsammer schießt

Ein Freistoß von der linken Seite wird von einem Auer Spieler dorthin verlängert, wo Voglsammer angelaufen kommt. Rechts im Strafraum nimmt der den Ball volley, schießt aber zentral auf Männel.
50'

Unverändertes Bild

Wie schon in der ersten Hälfte hat Bielefeld viel Ballbesitz, Aue hält sich zurück. Beide kommen noch nicht vor das gegnerische Tor.
47'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften gehen personell unverändert in den zweiten Durchgang.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Es war eine ausgeglichene erste Hälfte, in der beide Mannschaften Chancen auf einen Führungstreffer hatten. Die Bielefelder waren dem Tor dabei etwas näher. Noch ist alles drin, wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang.
Halbzeit
44'

Klos geht dazwischen

Aus dem Nichts noch eine Chance für Bielefeld: Voglsammer bringt einen Ball, der fast schon im Aus ist, noch flach in den Strafraum und Klos ist vor dem Verteidiger am Ball. Sein Abschluss landet in den Armen von Männel.
43'

Geht noch was?

Wieder wird ein Schuss von Klos abgeblockt. Passiert hier noch etwas vor der Pause? Im Moment sieht es so aus, als gehen wir ohne Treffer in die Halbzeit.
39'

Ecke Bielefeld

Hartel bringt eine Ecke von links herein, doch die Abwehr von Aue kann klären.
36'

Knapp verpasst

Flanke von Rizzuto von rechts, auf der linken Seite kommt Nazarov nicht ganz dran und der Ball fliegt ins Seitenaus.
34'

Rizzuto gesperrt

Die Gelbe Karte von Rizzuto war übrigens seine fünfte in dieser Saison. Er verpasst damit das nächste Spiel in Stuttgart.
30'

Klos nah am Tor

Da war die erste dicke Chance für Klos und fast das 1:0 für Bielefeld. Nach Flanke von der rechten Seite durch Clauss kommt Klos zum Kopfball, Männel rettet so eben noch mit einer Parade auf der Linie.
28'

Bielefeld nicht zwingend

Bisher ist vom Tabellenführer offensiv nicht viel zu sehen. Die Gäste sind im Angriffsspiel nicht zwingend genug, um die Erzgebirgler zu überwinden.
24'

Klos zögert zu lange

Fast der erste Torschuss von Bielefeld, aber Klos zögert an der Strafraumkante zu lange, so wird der Versuch direkt geblockt.
24'

Gelbe Karte

yellowCard
Cedric Brunner
Cedric Brunner
21'

Gelbe Karte

yellowCard
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
20'

Aue im Aufwind

Die Gastgeber beschränken sich im Aufbauspiel auf viele lange Bälle, aber das scheint ein probates Mittel zu sein. Aue hat Bielefeld so schon einige Probleme in der Anfangsphase bereitet.
16'

Krüger gegen Ortega

Plötzlich eine Chance nach der nächsten für Aue. Nach einem langen Ball spielt Hochscheidt zu Krüger, der aus kurzer Distanz an Ortega scheitert. Die Ballannahme war nicht optimal, sonst hätte das das 1:0 für Aue sein können.
15'

Abschluss von Hochscheidt

Direkt die nächste Gelegenheit für Aue hinterher. Krüger schickt Hochscheidt in die Gasse, der von halbrechts abzieht, aber Ortega nicht überwinden kann.
14'

Kopfballchance

Rizzuto holt die erste Ecke für Aue heraus. Die Hereingabe von Riese findet Rasmussen, der seinen Kopfball aber nicht drücken kann.
11'

Voglsammer wird behandelt

Nach einem Luftduell mit Mihojevic bleibt Voglsammer kurz liegen und wird behandelt. Er kann aber weiterspielen.
9'

Ruhiger Beginn

Die Partie beginnt gemächlich. Bielefeld macht das Spiel, kommt aber bisher nicht zu Chancen. Aue ist noch kaum am Ball.
5'

Erster Eckball

Bielefeld hat den ersten Eckball der Partie. Hartel bringt die Kugel herein, diese wird zunächst geklärt. Nach der nächsten Flanke von Yabo hebt der Assistent die Fahne. Abseits.
2'

Arminia hat den Ball

Die Bielefelder haben zunächst den Ball. Die Gastgeber überlassen ihn dem Gegner auch gerne und lauern auf Konterchancen.
Anstoß

Es kann losgehen

Die Mannschaften sind bereit. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.

Aue tauscht doppelt

Nach dem 0:1 gegen Wehen Wiesbaden kommen Rasmussen und Kempe neu in die Mannschaft, dafür sitzen Samson und Strauß auf der Bank.

Keine Wechsel beim DSC

Bielefeld spielt mit der gleichen Startelf, die am Dienstag den VfL Bochum mit 2:0 besiegt hat.

Die Aue-Startelf

Männel - Mihojevic, Rasmussen, Gonther - Rizzuto, Fandrich, Riese, Kempe - Nazarov, Krüger, Hochscheidt

So spielt die Arminia

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl - Yabo, Hartel - Clauss, Klos, Voglsammer

Das sagt der Bielefeld-Trainer

Uwe Neuhaus: "Das wird ein extrem schweres Spiel. Die Atmosphäre in Aue ist sehr emotional, das Team ist sehr robust und mit einer unglaublichen Kampfkraft ausgestattet."

Das sagt der Aue-Trainer

Dirk Schuster: "Es geht in erster Linie darum, gegen den Spitzenreiter zu bestehen und neue Impulse zu setzen. Wir hoffen, dass wir in Sachen Personal und Taktik die richtigen Entscheidungen treffen. Es wird eine brutale Aufgabe für uns. Bielefeld ist derzeit das Nonplusultra der Liga und steht zu Recht ganz oben. Sie sind auf einem sehr guten Weg, um in die Bundesliga aufzusteigen."

Schiedsrichter 

Guido Winkmann (SR), Lothar Ostheimer (SR-A. 1), Fynn Kohn (SR-A. 2), Dr. Riem Hussein (4. Offizieller), Bibiana Steinhaus (VA), Markus Schüller (VA-A)

Gemischte Erinnerungen

Dirk Schuster hat als Trainer in 4 Punktspielen gegen die Arminia nie gewonnen (ein Remis, 3 Niederlagen), feierte aber im Mai 2014 im Relegationsrückspiel in Bielefeld mit Darmstadt einen denkwürdigen 4:2-Sieg nach Verlängerung und stieg so in die 2. Bundesliga auf.

Gefährlicher Voglsammer

Andreas Voglsammer war in seinen 6 Zweitligaspielen gegen Aue (alle für Bielefeld) an 6 Toren beteiligt: 4-mal traf er selbst, 2-mal legte er auf.

Arminia mit Hinspielerfolg

Im Hinspiel der aktuellen Saison setzte sich die Arminia mit 3:1 gegen die Veilchen durch (Tore: Nilsson, Klos, Voglsammer – Daferner), für Aue war es das letzte Spiel unter Daniel Meyer.

Ein Sieg aus neun Spielen

Der 1:0-Heimerfolg in der Vorsaison (Tor: Jan Hochscheidt) war Aues einziger Sieg in den letzten neun Spielen gegen Bielefeld.

Schwach in Aue

In Aue hat die Arminia aber nur eins von 6 Gastspielen gewonnen: Im September 2013 gab es einen 2:0-Erfolg, Philipp Riese traf damals noch für Bielefeld zum Endstand. Riese spielte 2 Jahre für die Ostwestfalen, stieg 2013 mit Bielefeld in die 2. Bundesliga auf.

Zweitligaduell

Alle 13 Pflichtspielduelle zwischen beiden Teams fanden in der 2. Bundesliga statt, Bielefeld liegt in der Bilanz vorne (fünf Siege Arminia, fünf Remis, drei Siege Aue).

Herzlich Willkommen...

... im Matchcenter der Partie Aue gegen Bielefeld am 20. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Erzgebirgsstadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.