Nächstes Spiel in
00T22S15M56S
Millerntor-Stadion

STP

3 : 0

(2 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele

Fazit

St. Pauli gewinnt verdient gegen den Tabellenführer, der hier nichts auf die Kette bekommen hat. Damit verabschiedet sich Bielefeld zwar mit einer Niederlage vom Millerntor, bleibt aber in der Winterpause auf Platz eins.
Spielende
90'

Knapp vorbei!

Hartherz schießt einen Freistoß, zentral vor dem Strafraum, knapp rechts vorbei!
87'

Pfosten!

Voglsammer schießt vom Strafraum an den linken Pfosten!
86'
<- Boris Tashchy
-> Henk Veerman
85'

Was geht hier noch?

Der Tabellenführer wirkt ideenlos. Es sieht nicht danach aus, dass hier nocht ein Tor fällt...
83'

Ecke St. Pauli

Die Flanke von der rechten Seite wird im Fünfer geklärt.
82'
<- Alex Perez
-> Marcel Hartel
76'

Handspiel?

Brunner bekommt den Ball nach einer Flanke im Strafraum an die Hand. Nach Überprüfung wird erkannt, dass Ostigard ihn vorher schubst, kein Elfmeter!
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
73'

Zu ungenau

Hartels Freistoß aus dem Mittelfeld ist zu kurz und wird von Himmelmann aufgenommen.
70'

Becker zieht ab

Der Distanzschuss geht knapp rechts am Tor vorbei.
67'

Wo sind die Lücken?

Die Arminia ist bemüht, nach vorne gefährlich zu werden. Die Defensive von St. Pauli steht sicher und macht die Räume dicht.
65'
<- Johannes Flum
-> Christopher Buchtmann
62'
<- Reinhold Yabo
-> Joan Simun Edmundsson
62'
<- Cebio Soukou
-> Jonathan Clauss
60'

Miyaichi!

Der Japaner geht mit Tempo rechts in den Strafraum und zieht ab! Ortega hält den Schuss im Nachgreifen.
60'
substitutesLuca Zander
57'

Die Chance!

Klos köpft den Ball aus kurzer Distanz auf das Tor, doch scheitert an Himmelmann, der mit einer Fußabwehr die Null hält!
54'

Das 3:0!

Miyaichi wird mit einem langen Ball über die rechte Seite geschickt und lässt Hartherz stehen. Der Pass an den Elfmeterpunkt landet bei Gyökeres, der aus vollem Lauf ins untere linke Eck trifft!
54'

Viktor Gyökeres

TOR!

3 : 0
Viktor Gyökeres
51'
<- Philipp Ziereis
-> Daniel Buballa
48'

Pieper zieht ab

Der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt weit rechts am Tor vorbei.

Erste Möglichkeit

Edmundsson kombiniert sich schnell mit Hartel links in den Strafraum und setzt den Ball aber ans linke Außennetz.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Ein temporeiches Spiel geht in die Pause. St. Pauli konterte immer wieder gefährlich und führt, dank starker Anfangsphase, verdient gegen Bielefeld. Die Arminia hat mehr Spielanteile, die richtig großen Chancen blieben aber bisher aus. Gleich geht's weiter!
Halbzeit
43'

Klos!

Voglsammer schickt Edmundsson perfekt links in den Strafraum, wo dieser mit Tempo bis an die Grundlinie geht und scharf vor das Tor passt. Klos läuft ein, setzt den Ball aber aus kurzer Distanz weit drüber!
37'

Immer wieder Bielefeld

Die Gäste machen jetzt ordentlich Druck und haben vor dem Tor gute Möglichkeiten. Nur die hundertprozentigen Chancen fehlen noch.
33'

Hartel versucht es

Der Bielefelder gewinnt den Ball im Mittelfeld und geht dann bis an den Strafraum, wo er abzieht. Der Aufsetzer wird von Himmelmann abgefangen.
31'

Knapp vorbei!

Voglsammer setzt sich rechts im Strafraum gegen Buballa durch und zieht aus spitzem Winkel ab! Der Ball fliegt haarscharf links am Tor vorbei!
26'

Veerman mit dem 2:0!

Gyökeres wird über die linke Seite geschickt und nicht angegriffen. Dadurch landet die Flanke perfekt am Elfmeterpunkt, wo Veerman sich absetzt und per Direktabnahme zum 2:0 trifft!
25'

Henk Veerman

TOR!

2 : 0
Henk Veerman
24'

Hartel mit der Flanke...

von der linken Seite in den Strafraum. Himmelmann ist zur Stelle und fischt die Kugel aus der Luft.
21'

Freistoß St. Pauli

Die Flanke aus dem Mittelfeld ist zu harmlos und wird von Ortega ohne Probleme aufgenommen.
19'

Guter Angriff

Klos schiclt Voglsammer über links in den Strafraum. Die Hereingabe von der Grundlinie wird von Himmelmann abgefangen.
14'

Fast das 2:0!

Miyaichi wird perfekt über die rechte Seite geschickt und legt dann zurück an den Sechzehner, wo Buchtmann der Ball verspringt und er so den Schuss verzieht!
13'

Erste Ecke Bielefeld

Veerman klärt Hartels Hereingabe von der rechten Seite im eigenen Strafraum.
9'

Immer wieder St. Pauli

Die Hausherren pressen hoch und lassen so die Bielefelder nicht ins Spiel kommen. Bisher geht die Taktik voll auf.
4'

Fast der Ausgleich!

Hartherz hat auf der linken Seite viel Platz und flankt an den rechten Pfosten auf Klos, der per Direktabnahme knappt links vorbeischiebt!
3'

Da ist das 1:0!

Was für ein Auftakt von St. Pauli! Nach einer Ecke von der linken Seite springt Veerman im Strafraum am höchsten und köpft den Ball ins rechte Eck zur Führung!
3'

Henk Veerman

TOR!

1 : 0
Henk Veerman
2'

Erster Angriff

Miyaichi geht mit Tempo über die rechte Seite und flankt dann in den Strafraum, wo Nilsson vor Veerman am Ball ist.

Bielefeld mit dem Anstoß

Die Arminia sucht direkt den Weg nach vorne: Eine lange Flanke auf Clauss in die Spitze wird von Himmelmann abgefangen.
Anstoß

Die Startelf von Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl, Edmundsson, Hartel - Clauss, Klos, Voglsammer

Die Startelf von St. Pauli

Himmelmann - Zander, Ohlsson, Östigard, Buballa - Becker, Sobota, Buchtmann - Miyaichi, Veerman, Gyökeres

Das sagt Neuhaus

"Wir müssen versuchen, auf jede Frage eine Antwort zu finden. Der FCSP wird sich aber nicht zwangsläufig zurückziehen, sondern sein Heil auch im hohen Pressing suchen. Dennoch glaube ich, dass sie Respekt vor uns haben."

Das sagt Luhukay

"Die Arminia macht genau das, was ich vor Saisonbeginn gesagt habe. Das Team bietet den Großen Paroli. Der DSC verfügt über einen guten Trainer, große Stabilität und Kontinuität in der ersten Elf. Außerdem sind die effektiv – und Effektivität führt zu Punkten."

Schiedsrichter

Manuel Gräfe (SR) / Guido Kleve (SR-A. 1) / Henry Müller (SR-A. 2) / Dr. Riem Hussein (4. Offizieller) / Christian Dietz (VA) / Patrick Hanslbauer (VA-A)

Ausfälle

St. Paulis Innenverteidiger Florian Carstens hat sich den Handwurzelknochen in der linken Hand gebrochen und fällt aus. Ebenso fehlen Dimitrios Diamantakos und Mats Möller Daehli.

Luhukay gegen Neuhaus

Uwe Neuhaus traf in der 2. Bundesliga acht Mal als Trainer auf seinen Kollegen Jos Luhukay, alle Duelle waren eng und umkämpft, aber für Neuhaus reichte es nie zum Sieg (sechs Remis, zwei Siege für Luhukay).

Der letzte Arminia-Sieg

Am Millerntor hat die Arminia letztmals vor sechs Jahren gewonnen (1:0 im August 2013, seitdem gab es zwei Remis und zwei Heimsiege St. Pauli). Zuletzt trennte man sich hier am 14. April bei Jos Luhukays Einstand für St. Pauli 1:1.

Remis in der Hinrunde

Zuletzt blieb Bielefeld vier Mal sieglos gegen die Hamburger, im Hinspiel rettete Manuel Prietl mit seinem Tor zum 1:1 in der 90. Minute zumindest einen Punkt.

Widerspenstiger Kiez-Club

Gegen St. Pauli tat sich die Arminia aber in der jüngeren Vergangenheit meist schwer, hat nur eins der letzten zehn Pflichtspiele gegen die Kiezkicker gewonnen (5:0-Heimsieg am 1. Dezember 2017, zudem sechs Remis und drei Siege für St. Pauli).

Auswärtsstärke

Bielefeld ist als einziges Team auswärts noch ungeschlagen, hat mit saisonübergreifend sogar 13 Gastspielen in Folge ohne Niederlage seinen Zweitliga-Vereinsrekord von vor 40 Jahren eingestellt.

Gegensätze

Herbstmeister Bielefeld ist auch vorzeitig „Wintermeister“, feiert Weihnachten definitiv als Tabellenerster. St. Pauli hingegen braucht bei einem Nürnberger Sieg gegen Schlusslicht Dresden am Freitag mindestens noch einen Punkt, um nicht auf Relegationsplatz 16 zu überwintern.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie St. Pauli gegen Bielefeld am 18. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Millerntor-Stadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.