Nächstes Spiel in
04T05S51M40S

FCH

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele
90' + 2'

Fazit

Auch die letzte Aktion bringt keinen Erfolg. Arminia Bielefeld, das schon vor dem Spiel als Herbstmeister feststand, holt in Heidenheim einen Punkt. Das ist verdient, denn im Spitzenspiel begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe. Nennenswete Chancen gab es im zweiten Durchgang kaum: Einzig Otto konnte für den FCH Gefahr entwickeln, scheiterte aber an Ortega.
Spielende
90' + 1'
<- Tom Schütz
-> Marcel Hartel
89'

Freistoß

Bielefels bekommt einen Freistoß. Gibt es den Lucky Punch?
89'

Riesenchance!

Otto taucht plötzlich frei vor Ortega auf, doch Bielefelds Keeper wirft sich dem Angreifer in den Weg und klärt.
86'

Punkteteilung?

Ein Remis wäre in dieser Partie durchaus ein verdientes Ergebnis. Schließlich war das im zweiten Durchgang eine in allen Belangen ausgeglichene Vorstellung.
85'
<- Stefan Schimmer
-> Robert Leipertz
85'
<- Nils Seufert
-> Joan Simun Edmundsson
82'

Gelbe Karte

Voglsammer begeht ein taktisches Foul und sieht dafür Gelb.
83'
substitutesAndreas Voglsammer
80'

Schlussphase

Kann der Tabellenführer und Herbstmeister noch einmal alle Kräfte mobilsieren? Die Neuhaus-Elf will den Sieg, bleibt aber immer wieder an den Verteidigern der Gastgeber hängen.
77'

Frischer Wind

Soukou ist nun in der Begegnung. Bringt der positionsgetreue Wechsel einen neuen Impuls?
77'
<- Cebio Soukou
-> Jonathan Clauss
68'

Ausgeglichen

Im zweiten Durchgang ist zwischen den beiden Topteams kein Unterschied mehr zu erkennen. Heidenheim und Bielefeld neutralisieren sich.
65'
<- David Otto
-> Marc Schnatterer
62'

Wehrhafte Gastgeber

Heidenheim bietet hier eine ordentliche Leistung und hat immer wieder Phasen der Überlegenheit.
58'

Clauss artistisch

Der Bielefelder überlupft im Heidenheimer Strafraum seinen Gegenspieler, legt sich den Ball mit dem Kopf auf den rechten Fuß, schießt aber am Tor vorbei.
58'

Knapp vorbei

Schnatterer macht es direkt, verzieht aber leicht. Der Ball fliegt am Tor vorbei.
57'

Freistoß Heidenheim

Brunner wird an der Strafraum-Grenze gelegt. Dafür gibt es einen Freistoß.
56'

Noch ein Auswärtssieg?

Die Neuhaus-Elf hat zuletzt sieben Auswärtsspiele in Folge gewonnen. Das Heidenheimer Tor wirkt heute wie vernagelt. Gelingt dennoch ein Treffer?
53'

Chance für Theuerkauf!

Die erste echte Torchance nach dem Seitenwechsel: Schnatterer legt mit der Hacke auf Theuerkauf, der einfach mal aus rund 20 Metern draufhält. Ortega kann sich auszeichnen.
52'

Etwas ruhiger

Immer noch steht Bielefeld solide, aber die Neuhaus-Elf wirkt seit dem Wiederanpfiff nicht mehr so gefährlich wie noch im ersten Durchgang.
49'

Zuhause ohne Gegentor

Heidenheim-Torhüter Müller ist vor eigenem Publikum nun seit sechs Stunden ohne Gegentor.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Es ist ein intensives Spitzenspiel in der 2. Bundesliga. Das Duell ist unterhaltsam, beide Teams agieren auf einem hohen Niveau. Heidenheim gehörte die Auftaktphase des Spiels, Bielefeld wurde zur Mitte des ersten Durchgangs aber stärker.
Halbzeit
44'

Zurückgezogen

Nach der starken Anfangsphase ist die Schmidt-Elf nun völlig harmlos. Seit gut 25 Minuten hatte der FCH keinen Torschuss mehr, auch sind die Ballbesitz-Phasen in der gegnerischen Hälfte deutlich weniger geworden.
38'

Kopfball-Chance

Starker Angriff der Arminen: Voglsammer lässt seine Bewacher stehen und legt auf Clauss, der von der rechten Seite vor das Tor flankt. Dort kann Klos Müller nur in die Arme köpfen.
35'

Weiter am Drücker

Bielefeld übt weiterhin großen Druck aus, lässt die Freistoß-Möglichkeit aber ungenutzt. Von Heidenheim ist in dieser Phase der Partie nur wenig zu sehen.
33'

Freistoß

Da könnte sich eine Möglichleit für Bielefeld ergeben: Es gibt einen Freistoß von der linken Angriffsseite.
32'

Offensivfoul

Schiedsrichter Stieler pfeift einen Bielefelder Angriff nach einer Ecke zurück. Nilsson hat seinen Bewacher beim Kopfball-Versuch zu Fall gebracht.
28'

Klos mit der besten Chance

Eine schöne Kombinaition: Voglsammer spielt den Ball auf Hartherz, der Hüsing durch die Beine spielt und damit den Weg für Klos frei macht. Doch er schießt den Ball knapp am Heidenheimer Tor vorbei.
25'

Ungefährlicher Schlenzer

Hartel kommt auf der linken Seite in den Heidenheimer Strafraum. Der Neuzugang von Union Berlin schlenzt den Ball um seinen Bewacher herum, Müller im FCH-Tor hat das aber gerochen.
23'

Mehr Druck

Dass die Ostwestfalen nach gut 20 Minuten zu ihrer ersten Tormöglichkeit kamen, ist kein Zufall. Bielefeld ist nun besser in der Partie, hat gegen die kompakte FCH-Defensive aber noch keine zündenden Ideen.
21'

Erster Torschuss

Voglsammer ist es, der für die Arminen zum ersten Mal aufs gegnerische Tor schießt.
17'

Bielefeld kommt

Die Neuhaus-Elf befindet sich auf dem Weg nach vorne und sucht ihre Chance.
14'

Ortega!

Theuerkauf macht es direkt, Bielefelds Keeper springt hoch und lenkt den Ball über den Querbalken.
14'

Freistoß

Heidenheim mit einem Freistoß rund fünf Meter vor der Strafraumgrenze.
13'
substitutesManuel Prietl
10'

Starker Beginn

Die Gastgeber sind hier in den ersten Minuten die bessere Mannschaft. Heidenheim ist das deutlich offensivere Team, während von der Arminia noch nicht viel zu sehen ist. Das offensivstärkste Zweitliga-Team hält sich noch zurück.
3'

Erster Vorstoß

Mit einem ganz zaghaften Vorstoß kommen die Gastgeber zum ersten Mal vor das Tor von Ortega.
2'

Los geht's

Das Spitzenspiel läuft. Bielefeld kommt direkt in Ballbesitz.
Anstoß

Wieder dabei

Nach langer verletzungsbedingter Pause sitzt Sven Schipplock wieder auf der Bielefelder Bank.

Bielefeld startet mit dieser Elf

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl, Hartel - Clauss, Edmundsson, Voglsammer - Klos

So beginnt Heidenheim

Müller - Busch, Mainka, Hüsing, Föhrenbach - Dorsch, Theuerkauf - Leipertz, Schnatterer - Kleindienst, Kerschbaumer

Das sagt Schmidt

" Der Sieg in Hamburg war das i-Tüpfelchen auf die letzten Wochen. Wir haben einen guten Lauf. Was der Sieg freisetzt, weiß ich nicht. Er darf aber nicht dazu führen, dass wir in irgendeiner Form nachlassen.  Bielefeld ist ein absolut verdienter Tabellenführer. Das zeigt die Statistik, aber auch, dass sie von acht Auswärtsspielen sieben gewonnen haben, eines Unentschieden gespielt und keines verloren. Das ist Wahnsinn und eine brutal starke Bilanz. Bielefeld wird mutmaßlich mehr den Ball haben, es wird viel Intensität geben. Wir werden versuchen, sehr gut zu verteidigen, aber wie in den letzten Spielen, auch nach vorne zu spielen. "

Schiedsrichter

Tobias Stieler (SR), Frederick Assmuth (SR-A. 1), Lothar Ostheimer (SR-A. 2), Mitja Stegemann (4. Offizieller), Michael Bacher (VA), Steffen Brütting (VA-A)

Das sagt Neuhaus

"Heidenheim ist eine ganz besonders unangenehm zu spielende Mannschaft. Wenn ich die Tabellensituation betrachte, dann erwartet uns ein hochmotivierter Gegner, der extrem griffig ist und viel Wert auf Zweikampfstärke legen wird. Das wird schon eine Aufgabe für uns, dort zu bestehen. Der Auswärtsrekord interessiert mich weniger. Es wäre schön, wenn wir das schaffen, aber es wird in Heidenheim schwerer als in den Spielen zuvor."

Pechmarie Ortega

Bielefelds Keeper Stefan Ortega hat keines seiner acht Zweitligaspiele gegen Heidenheim gewonnen (fünf Remis, drei Niederlagen) und gegen den FCH auch nie zu null gespielt.

Knoten nach Wechsel geplatzt

Andreas Voglsammer kam im Januar 2016 aus Heidenheim nach Bielefeld, war für den FCH in 24 Zweitligaspielen torlos geblieben. Für die Arminia traf er schon 43 Mal in 125 Zweitligapartien, u.a. zwei Mal gegen seinen Ex-Verein.

Gelingt die Premiere?

In Heidenheim hat Bielefeld also noch nie gewonnen! Immerhin reichte es nach drei Pleiten in den ersten drei Gastspielen in der Voith-Arena zuletzt drei Mal zu einem Remis und das jeweils trotz Rückstand (zwei Mal sogar nach 0:2).

Alle vier Jahre ein Sieg

Arminias letzter Dreier gegen das Team von der Ostalb war ein 2:1-Heimerfolg im November 2016, den anderen Sieg gab es 2012 ebenfalls zu Hause.

Reise zum Angstgegner

Bielefeld hat nur zwei der zwölf Pflichtspiele gegen Heidenheim gewonnen und ist seit fünf Partien sieglos gegen den FCH.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Heidenheim gegen Bielefeld am 17. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der Voith-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.