Nächstes Spiel in
00T21S53M57S

DSC

2 : 2

(0 : 1)

FINAL

KSC

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Bielefeld war stets bemüht, allerdings wollte der Ausgleich nicht gelingen. In der 81. Minute brachte ein Elfmeter durch Klos das 1:1. In der turbulenten Schlussphase erhöhte Wanitzek in der 90. Minute auf 2:1 für den KSC. In der dritten Minute der Nachspielzeit traf Edmundsson noch zum Ausgleich und sicherte den verdienten Punkt für die Arminia.
Spielende
90'
+ 4

Wechsel

sub
Marvin Pourie
Marvin Pourie
sub
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
90'
+ 3

Der erneute Ausgleich

Hartherz flankt von links in den Strafraum, Edmundsson kommt an die abgefälschte Kugel und hämmert den Ball aus 16 Metern Torentfernung in die Maschen.
90'
+ 3

Joan Simun Edmundsson

TOR!

2:2
Joan Simun Edmundsson
90'
+ 1

Wanitzek mit der Führung

Der Zehner der Karlsruher profitiert von einem Stoppfehler Nilssons und kann unbedrängt in den Strafraum laufen. Der Schuss Wanitzeks landet unten links im Kasten.
90'
+ 1

Marvin Wanitzek

TOR!

1:2
Marvin Wanitzek
89'

Intensive Minuten

... spielen sich in Bielefeld ab. Es kommt immer wieder zu Unterbrechungen ob der hart geführten Zweikämpfe. Zu Torchancen kommt keines der beiden Teams derweil.
89'

Gelbe Karte

yellowCard
Joan Simun Edmundsson
Joan Simun Edmundsson
81'

Klos gleicht aus

Der Stürmer schiebt überlegt mit rechts in die rechte untere Ecke ein und stellt auf 1:1.
81'

Fabian Klos

TOR!

1:1
Fabian Klos
80'

Strafstoß für Bielefeld

Hofmann bringt im eigenen Strafraum Voglsammer zu Fall. Klos wird schießen.
79'

Wechsel

sub
Joan Simun Edmundsson
Joan Simun Edmundsson
sub
Manuel Prietl
Manuel Prietl
79'

Wechsel

sub
Lukas Fröde
Lukas Fröde
sub
Anton Fink
Anton Fink
77'

Hartel zu unpräzise

Brunner setzt sich rechts im Eins-gegen-eins durch und spielt den Ball von der Grundlnie in den Rückraum des Sechzehners. Hartel ist frei, nimmt den Ball direkt - allerdings trifft er ihn nicht richtig. Ohne Schärfe und Präzision geht der Ball direkt in die Arme von Uphoff.
73'

Voglsammer ans Außennetz

Hartherz flankt mit links aus dem linken Halbfeld an den ballfernen Pfosten. Voglsammer setzt sich dort gegen Gordon durch, köpft die Kugel aus kurzer Distanz allerdings ans Außennetz.
69'

Kein Durchkommen

Den Hausherren mangelt es etwas an Tempo und Tiefe im Spiel. Die massive Defensive der Badener stellt die Arminia vor eine sehr schwierige Aufgabe.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Thiede
Marco Thiede
64'

Klares Plus beim Ballbesitz

Die Hausherren können noch nichts aus ihren großen Spielanteilen machen. Aktuell kommen die Arminen auf 74 Prozent Ballbesitz. Der KSC konzentriert sich weiterhin auf das Verteidigen.
59'

Offensiver Wechsel

Mit Cebio Soukou kommt ein Stürmer hinzu. Der schnelle, robuste Angreifer, der in der vergangenen Saison noch beim F.C. Hansa Rostock unter Vertrag stand, kommt bislang auf einen Saisontreffer und zwei Assists.
59'

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Nils Seufert
Nils Seufert
54'

Starke Defensivarbeit

Die Aufsteiger zeigen eine gute Leistung in der Defensive, lassen nicht viel zu. Die beiden Vierereihen aus Mittelfeld und Abwehr machen die Räume in der eigenen Hälfte sehr eng für Bielefeld, das noch auf seine erste Chance im zweiten Durchgang wartet.
49'

Engagierte Hausherren

Bielefeld kommt mit Dampf aus der Kabine. Aber der Krlsruher SC steht defensiv gut, lässt nicht viel zu. 
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Bielefeld begann dominant, hatte mehr vom Spiel und gute Chancen. Karlsruhe spielte abwartend, spekulierte auf Konter und Standards. Ausgerechnet der ehemalige Karlsruher Lorenz traf nach einem Angriff über Hofmann mit einem Traum-Volley zum 1:0 für die Gäste. Kann der DSC heute zum ersten Mal in dieser Saison einen 0:1-Heimrückstand zu drehen?
Halbzeit
44'

Zwei Minuten extra

Es werden 120 Sekunden nachgespielt. Gibt es noch ein Tor zu sehen?
43'

Fehlende Effizienz

Die Arminen habne bislang zehn Torschüsse abgegeben, die Gäste deren sechs. 
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Christoph Kobald
Christoph Kobald
38'

Gordon klärt

Clauss kommt rechts durch und spielt flach in den Strafraum. Gordon klärt vor dem lauernden Klos.
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Damian Roßbach
Damian Roßbach
35'

Voglsammer direkt

Der Stürmer nimmt eine Ecke von rechts direkt, hämmert den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei. Uphoff wäre geschlagen gewesen.
32'

Pisot mit dem Schuss

Eine Wanitzek-Ecke von rechts kommt in den halblinken Rückraum des Sechzehners. Dort steht der Kapitän und schießt die Kugel mit rechts halbhoch auf den Kasten. Ortega klärt zur Ecke.
28'

Unverhoffte Führung

Dieses 1:0 für den KSC war so nicht absehbar. Die Gäste gaben bislang drei Schüsse ab, die Bielefelder doppelt so viele. Zudem kommen die Gäste bislang auf 27 Prozent Ballbesitz. Auch die Zweikampfquote spricht eigentlich für den DSC: 65 Prozent der Duelle haben die Hausherren bislang für sich entschieden.
25'

Ausgerechnet Lorenz

Der ehemalige Bielefelder verwandelt einen sehenswerten Volley nach Zuspiel von Hofmann. Der Linksaußen trifft aus 14 Metern Torentfernung links oben in den Knick. Lorenz hebt beide Hände, beinahe entschuldigend, hoch und will demonstrativ nicht jubeln.
25'

Marc Lorenz

TOR!

0:1
Marc Lorenz
22'

Harter Zusammenprall

Nilsson und Stiefler krachen bei einem Kopfballduell an der Mittellinie zusammen und bleiben beide liegen. Sie werden erst einmal behandelt.
21'

Die nächste Chance

Hartels Eckball kommt scharf an die Torraumgrenze. Voglsamer und Klos haben viel Freiraum, Voglsammer kommt an den Ball und köpft ihn knapp am linken Pfosten vorbei. Bielefeld wird immer drückender.
19'

Wieder Hartel

Hartherz kommt links bis in den Strafraum und legt in den Rückraum des Sechszehners zu Hartel. Mit einer guten Annahme lässt er zwei Gegenspieler aussteigen und schließt mit links ab. Ein Abwehrbein des KSC fälscht den Ball ab, er geht über das Tor.
18'

Hartel schießt vorbei

Ein schneller Angriff der Bielefelder. Klos wird mit einem langen Ball tief geschickt. Er setzt sich gegen Gordon durch und macht den Ball gut fest. Er legt die Kugel auf den nachrückenden Hartel ab, der sie direkt mit rechts knapp am linken Pfosten vorbeischießt. 
16'

Hofmann per Kopf

Die Gäste sind extrem stark nach Standards. Nach der ersten Ecke, Wanitzek schlägt diese von rechts herein, steigt der ehemalige U21-Nationalspieler Deutschland am höchsten und bringt die Kugel zentral aufs Tor. Ortega wischt den Abschluss über die Querlatte.
14'

Kaum Ballaktionen

Die Karlsruher überlassen das Spielgerät den Hausherren. Nur 18 Prozent der Zuspiele in dieser Anfangsviertelstunde kommen vom Team aus Baden.
11'

Hartel kommt durch

Der Mittelfeldmann kombiniert sich mit Clauss und Brunner auf der rechten Seite nach vorne. Die Flanke Hartels kommt zum zweiten Pfosten, wo Voglsammer bereit steht. Sein Kopfball wird von Gordnon jedoch abgeblockt, geht nicht auf das Tor der Karlsruher.
8'

Voglsammer aus der Distanz

Der Stürmer versucht es aus über 20 Metern Torentfernung. Sein Rechtsschuss kommt flach und ohne großes Tempo auf das Tor von Uphoff zu, der den Ball sicher aufnehmen kann.
5'

Lauernde Gäste

Der KSC lässt Bielfeld kommen, will im Mittelfeld zu Ballgewinnen kommen und dann schnell umschalten. Die Arminia setzt nun vermehrt auf lange Bälle, um das Mittelfeld-Pressing zu überspielen. Die Abwehr der Gäste steht allerdings gut, fängt die langen Pässe sicher ab.
2'

Ballsichere Bielefelder

Die Hausherren führen den Ball in den eigenen Reihen, ab dem Mittelkreis werden sie im Spielaufbau von Karlsruhe angelaufen. Im 4-4-2 verengt der KSC die Räume in der eigenen Hälfte, noch kommt Bielefeld nicht in die Tiefe.
Anstoß

Unverändert

Die Karlsruher schicken die gleichen elf Mann von Beginn an auf den Rasen, die vergangene Woche mit 4:1 gegen Jahn Regensburg gewinnen konnten.

Ein Wechsel

Im Vergleich zur 3:1-Niederlage beim SV Damrstadt 98 wurde die Anfangself der Arminen auf einer Position verändert: Nils Seufert startet statt Joan Simun Edmundsson.

Die Startelf des KSC

Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach - Stiefler, Kobald, Wanitzek, Lorenz - Hofmann, Fink

So spielt die Arminia

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Seufert, Prietl, Hartel - Clauss, Klos, Voglsammer

Das sagt Neuhaus

“Alle wissen, dass wir zu Hause nicht so gut gepunktet haben wie auswärts. Das Wichtigste ist, die Arbeit zu erledigen – das machen die Jungs, egal ob bei Heim- oder Auswärtsspielen. Die Mannschaft funktioniert und wird alles dafür geben, den Heimsieg einzufahren. Wir müssen hellwach sein und uns nie auf der sicheren Seite wähnen. Gerade wenn man das Gefühl hat, den Gegner im Griff zu haben – Karlsruhe ist immer über Standards gefährlich.”

Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Patrick Kessel (SR-A 1), Marcel Gasteier (SR-A 2), Stefan Zielsdorf (4. O.), Dr. Robert Kampka (VA), Jonas Weickenmeier (VA-A)

Das sagt Schwarz:

"Es wird natürlich eine schwere Aufgabe gegen den Tabellenführer, aber auch eine sehr reizvolle. Bielefeld ist eine Mannschaft, die gefestigt ist. Sie haben einen Trainer, der genau weiß, wie man in der zweiten Liga spielt."

Stoppt der KSC die Arminia?

Bielefeld ist seit 3 Spielen sieglos gegen den KSC und hat nur eins der letzten 7 Pflichtspiele gegen die Badener gewonnen (2:1-Heimsieg in der 2. Bundesliga am 5. Dezember 2015).

Gut drauf

Immerhin ist die Arminia daheim aber auch seit 5 Partien unbesiegt gegen Karlsruhe – der KSC holte in seinen letzten 5 Gastspielen auf der Alm nur 2 Punkte und schoss auch nur 2 Tore.

Lange her

Der letzte Karlsruher Auswärtssieg in Bielefeld liegt fast 10 Jahre zurück: Im März 2010 schoss Gaetan Krebs die Badener zum 1:0-Erfolg.

Erinnerungen

Zuletzt trafen beide Teams im Januar 2017 aufeinander, der KSC gewann im Wildpark 3:2 und Dennis Kempes sensationeller Sololauf zum zwischenzeitlichen 2:1 wurde zum Tor des Monats gewählt.

Alte Bekannte

Karlsruhe und Bielefeld verbrachten 8 gemeinsame Spielzeiten in der Bundesliga – die letzte in der Saison 2008/09, als man zusammen aus der Beletage abstieg.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Bielefeld gegen Karlsruhe am 16. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 in der SchücoArena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.