Nächstes Spiel in
00T22S43M44S
Stadion an der Bremer Brücke

OSN

2 : 1

(2 : 0)

FINAL

HSV

Alle Spiele

Fazit

Der Hamburger SV hat nach der Pause aufgedreht, aber strahlte insgesamt zu wenig Gefahr im Angriff aus. Der VfL Osnabrück verdient sich den Sieg dank einer echten Energieleistung. Am Ende waren sogar noch Chancen auf das 3:1 da.
Spielende
90' + 2'
<- Bryan Henning
-> Marcos Álvarez
88'

Heider kann es entscheiden

Ajdini flankt von rechts scharf in den Strafraum, Heider kommt zum Schuss, aber Heuer Fernandes verhindert mit einer genialen Parade das 3:1.
85'

Dudziak schießt schwach

Ein weiterer Versuch des HSV, diesmal durch Dudziak aus 18 Metern. Das ist aber ungefährlich, kein Problem für Kühn.
81'

Kinsombi köpft drüber

Harnik spielt Leibold im Strafraum frei, Kinsombi köpft dessen Flanke knapp über das Tor.
80'

HSV hat noch zehn Minuten

Die letzten zehn Minuten laufen. Hamburg drückt auf den Ausgleich, Osnabrück verteidigt die Führung leidenschaftlich.
78'

Debüt für Ewerton

Erstmals nach seinem Wechsel von Nürnberg nach Hamburg im vergangenen Sommer ist Ewerton jetzt für den HSV auf dem Platz.
78'
<- Ewerton
-> Rick van Drongelen
74'

Alvarez ist nah dran

Osnabrück will das Spiel entscheiden. Nach Hereingabe von links probiert es Alvarez zunächst mit der Hacke, bekommt den Ball aber nicht auf das Tor. In der nächsten Szene setzt er sich gut gegen van Drongelen durch, scheitert aber aus kurzer Distanz an Heuer Fernandes.
72'
<- Sven Köhler
-> Niklas Schmidt
70'

Dudziak probiert's

Auf rechts passt Kinsombi zu Dudziak, der rechts im Strafraum einfach mal aufs Tor schießt. Kühn hält den Ball fest.
69'
substitutesMarcos Álvarez
68'

HSV klärt

Jung kann die Hereingabe von Schmidt klären. Die Gefahr ist gebannt.
68'

Freistoß für Osnabrück

Alvarez fällt im Zweikampf mit Leibold und es gibt einen Freistoß für Osnabrück von der rechten Seite.
64'

Anschlusstreffer durch Kittel!

Da ist das 1:2 aus Hamburger Sicht. Fein spielt den Ball klug in den Strafraum zu Kittel, der dreht sich und schießt ins lange Eck ein. Diesmal hat Kühn keine Chance.
64'

Sonny Kittel

TOR!

2 : 1
Sonny Kittel
63'

Harnik köpft vorbei

Jairo flankt von der linken Seite in den Strafraum und Harnik verlängert das Leder rechts am Tor vorbei. Der Angreifer ist an den meisten gefährlichen Szenen des HSV beteiligt, hat aber heute Pech im Abschluss.
62'
substitutesTim Leibold
60'

Jairo schießt

Fein passt den Ball zu Jairo, der aus 16 Metern aufs lange Eck schießt. Wieder ist Kühn mit einer tollen Parade zur Stelle. Der Osnabrücker Torwart macht seine Sache richtig gut.
57'

Kinsombi mit der Hacke

Scharfe Hereingabe von der linken Seite, Kinsombi will den Ball mit der Hacke ins Tor lenken, doch der Versuch wird abgeblockt.
56'
<- Marc Heider
-> Etienne Amenyido
53'

Amenyido wird behandelt

Nach einem Zweikampf mit Jung bleibt Amenyido liegen und wird behandelt. Er humpelt vom Platz und wird wohl nicht weiterspielen können.
52'

Osnabrück lauert

Die Gastgeber steht stabil und lauern jetzt natürlich auf weitere Konter. Kommt der HSV an den Strafraum, wird der Ball lang rausgeschlagen.
48'

Erster Abschluss

Narey hat auf rechts etwas Platz und kann den ersten Schuss der zweiten Hälfte abfeuern. Der Ball fliegt recht klar am linken Pfosten vorbei.
47'

HSV rennt an

Mit zwei neuen Spielern kommt der HSV aus der Pause und gibt direkt Gas. Es braucht ein schnelles Anschlusstor, um die Partie noch zu drehen.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Jairo Samperio
-> Christoph Moritz
45'
<- David Kinsombi
-> Bobby Wood

Halbzeit-Fazit

Der Hamburger SV kam immer besser ins Spiel, dann schockte Niklas Schmidt die Gäste mit einer Einzelaktion und hauchte Osnabrück damit neues Leben ein. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es sogar das zweite Tor nach einem Konter. Jetzt wird es ganz schwer für den HSV.
Halbzeit
45' + 3'

Blacha staubt ab

Kurz vor dem Pausenpfiff erhöht Osnabrück auf 2:0. Die Gastgeber kontern den HSV klassisch aus. Flanke von rechts, Agu steht am langen Pfosten frei und köpft die Kugel zum ebenso freien Blacha, der aus kurzer Distanz nur noch einköpfen muss.
45' + 2'

David Blacha

TOR!

2 : 0
David Blacha
44'

Knapp vorbei

Nur Zentimeter fehlen Schmidt zum Doppelpack. Alvarez spielt ihn vor dem Strafraum frei und der Mittelfeldspieler schießt aufs linke Eck. Der Ball fliegt ganz knapp am linken Pfosten vorbei, den hätte Heuer Fernandes nicht mehr bekommen.
42'

Narey hält drauf

Fein legt rechts am Strafraum für Narey ab. Der hält drauf und Kühn muss fliegen, um den Ball abzuwehren. Gute Aktion von beiden Seiten.
40'

Psychologisch wichtig

Die Führung fällt in einer Phase, in der der HSV immer stärker wurde. Das gibt Osnabrück jetzt Rückenwind. Es wird spannend zu sehen sein, wie Hamburg darauf reagiert.
37'

Klasse Einzelaktion!

Wood verliert den Ball im Angriff, Schmidt schnappt ihn sich und setzt zu einer genialen Einzelaktion an. Er läuft Moritz davon, lässt van Drongelen und Jung aussteigen und spitzelt den Ball durch die Beine von Heuer Fernandes zur Führung von Osnabrück ins Tor.
37'

Niklas Schmidt

TOR!

1 : 0
Niklas Schmidt
34'

Schmidt zieht ab

Gut herausgespielte Gelegenheit von Osnabrück: Alvarez legt vor dem Strafraum für Schmidt ab. Dessen wuchtigen Schuss kann Heuer Fernandes abwehren.
31'

HSV erhöht den Druck

Die Gäste werden nach und nach stärker und können mehr Dominanz ausstrahlen. Es wirkt so, als würden sich die Hanseaten dem Führungstor immer mehr annähern.
29'

Wood im Abseits

Aussichtsreiche Position für den HSV-Angreifer, doch die Fahne geht oben. Wood stand im Abseits. Es ist noch nicht sein Spiel bis hierhin.
26'

Alvarez am Boden

Alvarez springt zum Kopfballduell mit van Drongelen hoch und kommt dann unglücklich auf. Der Angreifer wird an der Schulter behandelt, kann dann aber weiterspielen.
23'

Pfosten!

Harnik verpasst den Führungstreffer nur knapp. Kurz vor der Strafraumgrenze wird er von Leibold freigespielt und schlenzt den Ball aufs linke Eck. Kühn fliegt vergeblich, doch das Leder prallt vom Pfosten zurück.
21'

Kopfball Alvarez

Nach Flanke von der rechten Seite setzt sich sich Alvarez im Zentrum durch und köpft knapp über den Kasten von Heuer Fernandes hinweg.
20'

Harnik verpasst

Guter Angriff des HSV über die rechte Seite. Moritz passt stark auf Harnik, der rechts am Fünfmeterraum vor Kühn steht den Ball mit dem Außenrist ins Netz befördern will. Der Winkel ist aber zu spitz, die Kugel fliegt parallel zum Tor Richtung Seitenaus.
17'

Fein schließt ab

Aus der Drehung probiert es Fein rechts vor dem Strafraum. Die Schussposition war ungünstig, daher gerät der Schuss auch nicht besonders stark. Kühn hat den Ball.
14'

VfL hält dagegen

Die Anfangsphase ist ausgeglichen, Osnabrück hält dagegen und agiert auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer.
11'

Kopfball von Heyer

Eckball für Osnabrück von der linken Seite. Der Ball landet am langen Pfosten, wo Heyer zum Kopfball kommt. Der Aufsetzer landet in den Armen von Heuer Fernandes.
8'

Kittel gegen Kühn

Kittel zieht einen Freistoß aus 28 Metern direkt aufs Tor. Kühn fliegt und fischt den Ball aus dem rechten Eck. Das war der berühmte "dankbare Ball" für den Torhüter.
6'

Freistoß HSV

Schmidt stoppt Fein unsanft und verursacht so einen Freistoß ca. 28 Meter vor dem Osnabrücker Tor.
4'

Guter Beginn

Die Gastgeber starten mit großer Leidenschaft und bemühen sich, den Favoriten aus Hamburg unter Druck zu setzen. Der HSV kämpft um Spielkontrolle.
2'

Erster Torschuss

Alvarez hat vor dem Strafraum etwas Platz und schießt aus 20 Metern zentraler Position. Der Ball fliegt etwa zwei Meter am Tor vorbei.
Anstoß

Doppelter Tausch

Osnabrücks Coach Daniel Thioune stellt im Vergleich zum 1:1 beim VfL Bochum zwei neue Spieler in die Startelf: Blacha und van Aken spielen für Köhler und Granatowski.

Ein Wechsel

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Dynamo Dresden ändert HSV-Trainer Dieter Hecking seine Startelf nur auf einer Position: Jung verteidigt anstelle von Letschert.

So spielt Osnabrück

Kühn - Ajdini, Susac, Heyer, Agu - Taffertshofer, van Aken - Blacha, N. Schmidt, Amenyido - Alvarez

So spielt der HSV

Heuer Fernandes - Narey, Jung, van Drongelen, Leibold - Fein - Dudziak, Moritz - Kittel - Harnik, Wood

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Reichel (SR), Asmir Osmanagic (SR-A. 1), Tobias Endriß (SR-A. 2), Daniel Riehl (4. Offizieller), Christian Dietz (VA) und Steffen Brütting (VA-A).

Hunt fällt aus

Der Spielmacher der Hanseaten leidet derzeit unter Fieber und wird deshalb nicht auflaufen können.

Das sagt HSV-Trainer Hecking

"Osnabrück wird nicht nur hinten drin stehen. Sie werden auch mal vorne draufgehen und hoch anlaufen. Nicht über 90 Minuten, es wird auch Phasen geben, in denen sie etwas tiefer agieren. Osnabrück hat große Stärken gegen den Ball, und kann schnelle Konter fahren."

Personalien

Beim VfL werden Gugganig (Comeback frühestens im Januar), Engel und Trapp (beide mit ersten Trainingseinheiten diese Woche) wohl nicht gegen den HSV auflaufen können. Torwart Körber steht wieder im Training, allerdings wird Kühn laut Trainer Thioune sicher im Tor stehen. Klaas und Konrad sind wieder Alternativen. Ouahim fiel bis Mittwoch noch wegen Magen-Darm-Problemen aus, könnte gegen den HSV fit werden.

Das sagt VfL-Coach Thioune

"Wir wollen und müssen Grenzen verschieben gegen den HSV. Die Einzelspieler der Hamburger sind besser, aber im Kollektiv können wir sie in Räumen stören, die auch ihnen weh tun."

Letzter HSV-Sieg vor 31 Jahren

Am 25. September 1988 sicherte ein Tor von Thomas von Heesen den Hamburgern ein 1:0 an der Bremer Brücke, auf dem Platz standen für die Rothosen damals noch Manni Kaltz, Uwe Bein und Oliver Bierhoff. Nach Rot gegen Jupp Koitka in der 53. Minute rettete der HSV den knappen Vorsprung zu zehnt über die Zeit.

Nicht die einzige Pokalsensation

Im September 2009 setzten sich die Osnabrücker nach aufregenden 120 Minuten (3:3) im Elfmeterschießen mit 4:2 durch.

Gute Erinnerungen

In 56 Jahren gab es nur drei Pokalduelle, das letzte im August 2017 – da setzte sich der VfL sensationell mit 3:1 an der Bremer Brücke durch, es war der negative Startschuss zu einer Saison, die mit dem ersten Bundesliga-Abstieg des HSV endete.

Lange ists her

Erstmals seit der Saison 1962/63 in der Oberliga Nord spielen Osnabrück und der HSV wieder um Punkte!

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Osnabrück gegen Hamburg am 15. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2019/20 im Stadion an der Bremer Brücke. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.